The Division hat ein Loot-Problem – Agenten sagen: „Nein, danke!“

In The Division 1.7 streben viele Agenten nur nach den geheimen Gear-Sets. Diese sind jetzt aber viel zu selten. Das nagt an der Motivation.

Das Update 1.7 machte einiges richtig: Es führte ein cooles Global-Event ein, es gab neue Items zum Jagen und langersehnte Features, wie ein Badezimmer, wurden ebenfalls geliefert. Die Motivation war wieder da, The Division machte wieder Spaß. Lediglich die Masken sorgten – und sorgen – für größeren Frust.

Seitdem das erste Global-Event beendet ist, klagen die Agenten über zwei neue Ärgernisse:

  • Das Event sei mit den Modifiern eine willkommene Abwechslung in The Division gewesen. Seit dessen Ende sei man aber wieder im selben Trott wie zuvor. Nun sei The Division wieder langweilig. Auf diesem Bild stellt ein Agent das Problem überspitzt dar – man mache alles wie zuvor, nur jetzt mit einer Maske im Gesicht:division-maske-lustig
  • Zudem ist es nun nahezu unmöglich, ein geheimes Gear-Set (Classified Set) zu vervollständigen. Während des Events waren die Chancen auf geheime Set-Teile recht groß. Man konnte gezielt GE-Credits farmen und gegen Behälter tauschen, in denen die begehrten Items mit hoher Wahrscheinlichkeit enthalten waren. Jetzt, nach dem Event, muss man eine gehörige Portion Glück haben, um an geheime Sets zu kommen. Die Chancen darauf liegen teilweise nur bei 1%!

Nur 1% Drop-Chance – Da kann man sich die Mühe gleich sparen

Nach dem Global-Event kommt Ihr über benannte Bosse (pro Boss 3%) und über diverse Behälter (pro Behälter 1%) an die geheimen Gear-Sets. Alle Fundorte der geheimen Gear-Sets stellen wir hier vor.

division-agenten-17Die geheimen Sets stellen die neuen besten Rüstungsteile in The Division dar. Sie bringen zusätzliche Boni und haben höhere Basis-Stats als alle anderen Rüstungsteile im Spiel. Sprich, jeder Agent will diese Items haben. „Normale“ Gear-Sets wollen die fortgeschrittenen Agenten nicht mehr, auch die Highend-Items sind nicht mehr spannend.

Im reddit-Forum wird in mehreren Threads auf dieses Problem hingewiesen: Nur 1% des Loots sei nun wirklich interessant, die restlichen 99% seien „Müll-Loot“, den man sofort zerlegen könne.

Das sind freilich übertriebene Zahlen – in den 99% „Müll-Loot“ sind auch Waffen und Mods und Exotics enthalten, die viele Agenten noch brauchen.

Dennoch: Etliche Agenten suchen zurzeit ausschließlich nach dem Classified-Gear – und selbst ohne ausführliche Berechnungen durchzuführen, kommt man zu dem Ergebnis: Um ein vollständiges Set aus 6 Teilen beisammen zu haben, müsste man unglaublich viel Zeit und Mühen investieren. Allein die Chance auf ein Teil ist gering. Wie lange es dauert, bis man exakt die 6 Teile hat, die man braucht, darf sich jeder selbst ausmalen. division-agenten-action

In der Community gibt es verschiedene Vorschläge, wie man das Problem lösen könnte. Die wohl einfachste Lösung: Die Drop-Chancen deutlich erhöhen oder ein System einführen, durch das man garantiert an die begehrten Items kommt. Ein User schlägt auch vor, einen „Loot-Filter“ zu integrieren. Denn gegenwärtig müsse man viel zu viel „Müll-Loot“ zerlegen. Es würde zu viel Zeug droppen, mit dem man nichts anfangen könne.

Zu dieser geringen Drop-Chance der geheimen Gear-Sets kommt obendrauf, dass die Modifier des Global-Events, die den bisherigen Content aufwerteten, nicht mehr aktiv sind. Viele Agenten schreiben, dass sie keine Motivation mehr haben, The Division zu spielen. Bevor sie stundenlang den alten Content spielen, um eventuell ein oder zwei geheime Set-Teile zu erhalten, lassen sie es lieber gleich. „Nein danke, das tu ich mir nicht an.“

Wie geht Ihr mit dieser Problematik um? Schrecken Euch die geringen Drop-Chancen ab? Oder habt Ihr auch nach dem Global-Event Spaß in The Division?


Interessant: The Division: So kommt Ihr an geheime Gear-Sets nach dem Global-Event

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (54)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.