The Division: Händler nach Update 1.4 – Versiegelte Behälter, so weit das Auge reicht

Bei The Division kommen auf die Händler mit dem Patch 1.4 große Veränderungen zu. Sie gewinnen an Bedeutung und haben Versiegelte Behälter im Inventar.

Wir von Mein-MMO.de berichten jede Woche über den großen Händler-Reset in The Division. In der Nacht von Freitag auf Samstag bekommen die Händler für hochwertige Items ein frisches Angebot – welches viele Agenten im Endgame jedoch immer weniger interessiert. Denn die meisten angebotenen Items kommen mit einem geringen Gear-Score und sind daher für zahlreiche Spieler nicht mehr relevant. Daher konnten wir in den letzten Wochen und Monaten einen steten Rückgang der Aufruf-Zahlen beobachten. Nur noch wenige Agenten suchen gezielt nach dem Händler-Reset.

Aber noch in diesem Monat soll sich das ändern. Denn das Oktober-Update 1.4, welches noch immer keinen konkreten Release-Termin hat, wird einige Änderungen an den Händlern bringen. Zum einen passen sich die Gear-Scores der Waren Eurem ausgewählten World-Level an, die Händler können also Items mit dem maximalen Ausstattungswert mitbringen. Zudem verändert sich deren Angebot.division-händler-op

Eure Währungen sollen sich wieder lohnen

Da mit 1.4 das gesamte Loot-System überarbeitet wird, werden auch die Händler angepasst. Ihr erhaltet mehr Möglichkeiten, Eure schwer verdienten Währungen in nützliche Items umzumünzen. Sogar die (normalen) Credits-Händler werden aufgewertet.

  • Die Credits-Händler verkaufen mit 1.4 Überlegen- und Highend-Gegenstände, welche für Euer gewähltes World-Level lukrativ sind. Ihr könnt dann also auch Credits investieren, um Eure Ausstattung zu verbessern. Bislang waren diese Händler uninteressant, sobald man Level 30 erreichte. Der Reset dieser Händler wird nicht mehr täglich sein wie bisher, sondern wöchentlich, wie bei den Händlern für hochwertige Items. Sie verkaufen Versiegelte Behälter, ähnlich jenen, die Ihr mit 1.4 durch Erfahrungspunkte erhalten könnt.
  • Auch die Händler in der Dark Zone verkaufen ab 1.4 Versiegelte Behälter. Der einzige Unterschied zwischen den DZ-Behältern und den anderen Behältern ist, dass die DZ-Behälter etwas mehr Phönix Credits springen lassen.

Übrigens: In den Versiegelten Behältern befinden sich ein bis zwei zufällige Items, deren Gear-Score von Eurem abhängen, und ein paar Phönix Credits.division-spezialitäten-händler

  • Auch bei „Phönix Credits“-Händlern könnt Ihr Versiegelte Behälter kaufen, allerdings sind diese nicht ganz so „zufällig“ wie die anderen Behälter. Hier könnt Ihr nämliche kategorisierte Behälter kaufen: Entweder Waffen, Gear-Sets oder Mods.
  • Der Händler in DZ06, unser Dark-Xur aus den Anfangstagen von The Division, wird eine zufällige Auswahl an Gear-Sets mitbringen, ein Teil für jeden Slot.
  • Der „Phönix Credits“-Händler hingegen wird von jedem Gear-Set ein Item mitbringen, jedoch sind hier die Slots zufällig (also ob er eine Maske, Handschuhe, Brustschutz, Holster, Rucksack oder Knieschoner von dem Set mitbringt).

Dieser „Phönix-Händler“ soll insgesamt das beste Gear aller Händler anbieten.

division-agent-dark-zoneZudem:

  • Die Preise für Gear-Sets sinken mit 1.4, um sie den Highend-Items anzugleichen. Sturmgewehre, Schrotflinten, Pistolen und Präzisionsgewehre werden ebenfalls günstiger. Ebenso benannte Waffen.
  • Um Dark-Zone-Behälter kaufen zu können, müsst Ihr DZ-Rang 20 sein. Ferner wurden allgemein die Anforderungen gesenkt, um Ausstattung in der Dark Zone erwerben zu können.

Was haltet Ihr von den Änderungen?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (12)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.