The Division: „World-Level“ und relevanter Loot von allen Gegnern im Endgame – Das bringt 1.4

Bei The Division gibt es Infos, wie das Endgame mit dem Update 1.4 umgestaltet wird.

Eben ging das State of the Game über die Bühne, welches heute dreimal so lange wie üblich ging. Die Community-Developer sprachen mit dem Game-Designer Drew Rechner über einige Veränderungen, die das Update 1.4 bringen wird.

Zunächst ging es über die „Time to Kill“ und die „Time to be killed“, die aktuell im Endgame keinen Spaß machen. Diese sollen angepasst werden, sodass nicht nur die Hardcore-Spieler, sondern alle Agenten wieder Freude am Spiel haben.

Interessant wurde es gegen Ende des Streams. Hier stellte man vor, wie sich der Fortschritt und die Belohnungen im Endgame verändern.division-flammen

Stellt mit „World Brackets“ Eure Feinde ein

Ein großes Ziel für 1.4 ist es, den Loot zu verbessern, die Belohnungen sollen relevanter sein. Es soll einfacher – und logischer – werden, von einer Stufe zur nächsten zu kommen. Denn aktuell braucht man beispielsweise den Loot aus dem Challenge-Mode, um den Challenge-Mode überhaupt spielen zu können. Zudem soll die Solo-Spieler-Erfahrung aufgewertet werden.

Die Maßnahme, die die Entwickler nun ergreifen, sind World-Levels oder „World-Brackets“ im Endgame, mit denen Ihr das Level Eurer Gegner und Euren Loot selbst bestimmen könnt. division-world-tier

Dies läuft wie folgt ab: Sobald Euer Charakter Level 30 erreicht, kommt eine Meldung im Spiel, dass Ihr jetzt die gesamte Welt auf Level 30 einstellen könnt. Dies betrifft die NPCs in Missionen, im Untergrund, in der Dark Zone, in den Übergriffen – und sogar in der Open-World.

Dies hat zur Folge, dass die Open-World wieder aufgewertet wird! Sprich, Ihr könnt wieder Bullet King farmen. Bei benannten NPCs besteht eine erhöhte Chance, den besten Loot des jeweiligen World-Levels zu erlangen. Aber nicht nur das:

Denn alle Gegner können mit dem Update 1.4 den besten Loot springen lassen. Sogar „normale“ NPCs, wenn auch mit geringer Wahrscheinlichkeit. Dies ist gerade für Solo-Agenten interessant, denn Ihr könnt durch die Open-World rennen, Gegner umnieten und es besteht die Chance, dass Ihr gute Items erhaltet.

Ausnahme: In den Übergriffen können weiterhin nur die Bosse Loot droppen.

division-hunter-survival

Wichtige Hinweise zum World-Level

Im Stream waren vier verschiedene World-Levels zu sehen, die als „Tiers“ bezeichnet waren. Es gibt Tier 1, Tier 2, Tier 3 und Tier 4.

Update:

Tier 1: Loot bis Score 163 – Gegner-Level 30

Tier 2: Loot bis Score 182 – Gegner-Level 31

Tier 3: Loot bis Score 204 – Gegner-Level 32

Tier 4: Loot bis Score 229 – Gegner-Level 33

Übrigens: Es gibt keine Gegner auf Level 34 oder 35 mehr. Level 33 ist das Maximum.

Zudem: Die Gear-Sets haben mit dem Update 1.4 dieselben Ausstattungswerte wie die Highend-Items. Demzufolge ist 229 das neue Maximum aller Items. division-untergrund

Infos zum Loot: Ihr bekommt auf allen Schwierigkeitsstufen den besten Loot des jeweiligen World-Tiers! Auch dann, wenn Ihr auf „Normal“ spielt. Spielt Ihr auf „Schwer“ oder „Herausfordernd“, erhöhen sich lediglich die Chancen, mehr von dem besten Loot zu bekommen. Kurz: Auf höheren Schwierigkeitsgraden bekommt Ihr keinen besseren Loot, nur häufiger guten Loot.

Dabei ist der Challenge-Mode erst ab Tier 2 verfügbar und der Heldenhaft-Modus erst im Tier 4. Zudem soll „Heldenhaft“ nur noch in Übergriffen auswählbar sein.division-agenten-untergrund-980x500

Insgesamt wird dadurch der Fortschritt klarer und strukturierter. Ihr kämpft Euch im Endgame von einem Tier zum nächsten. Dabei könnt Ihr die Schwierigkeit darin jeweils selbst bestimmen. Habt Ihr in The Division einiges drauf, könnt Ihr eine höhere Schwierigkeit wählen und schneller vorankommen.

Zudem: Wenn ein Kumpel in einem höheren Tier ist, könnt Ihr ihm dennoch beitreten. Ihr erhaltet dann ebenfalls den besseren Loot. Es gibt diesbezüglich keine Einschränkungen, um mit den Kumpels zusammen zu spielen.

Ihr könnt die Welt-Tiers auch jederzeit zurückstufen. Jedoch müsst Ihr erst in einem Tier voranschreiten, damit das nächste freigeschaltet wird.

Was haltet Ihr davon?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (75)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.