The Division: Das sind die besten Waffen im Spiel

Beim MMO-Shooter The Division haben sich in den letzten Wochen einige Waffen herauskristallisiert, welche bei den Agenten sehr beliebt sind und häufig im Rampenlicht stehen. Wie stellen fünf dieser „besten Waffen“ vor.

Update: Nach dem Update 1.4 findet Ihr hier starke Waffen fürs PvE.

Die besten Highend-Waffen in The Division

Seit dem Launch von The Division dominieren die Maschinenpistolen auf Distanzen bis etwa 20 Meter. Daher ist eine SMG für den Nahkampf in der Waffenkammer eines jeden Agenten Pflicht. Für größere Distanzen wählen die meisten Agenten ein Sturmgewehr oder ein Präzisionsgewehr. Bei diesen Waffengattungen wurden auch zügig Favoriten entdeckt.

division-waffe

Schrotflinten und Leichte Maschinengewehre sind zurzeit wenig spannend in Ubisofts Shared-World-Shooter, weshalb es keine davon in folgende Übersicht der „besten Waffen“ geschafft haben.

Auch Waffen mit Eigennamen nehmen wir nicht in die Liste auf: Die „normalen“ Highend-Waffen können mit zufälligen Talenten kommen, was es den Spielern erlaubt, diese nach ihrem individuellen Spielstil anzufertigen. Diese haben daher einen höheren Stellenwert in der Spielerschaft als jene mit fixen Talenten.


division-aug
AUG A3 Para XS – ein überragenden Maschinengewehr

Die Maschinenpistole AUG A3 Para XS ragt auf kurze Distanzen heraus. Sie hat einen hohen Basis-Schaden, dafür ist die Feuerrate etwas niedriger als beispielsweise bei der Vector. Dennoch: Sie kann in kurzer Zeit viel Schaden anrichten.

Als Nachteil gilt die geringe Magazingröße. Diesem kann man jedoch mit entsprechenden Mods problemlos begegnen.

Die Meinungen zu dieser Waffe sind einstimmig: Die AUG A3 Para XS ist ein „Biest“ im PvP und PvE. Die Spieler loben Ihre Handhabung und Stabilität, bereits ohne Mods würde sie gut in der Hand liegen, der Rückstoß sei gut kontrollierbar. Zudem falle die Reichweite besser aus, als es viele Agenten erwartet hätten. Es macht einfach Spaß, mit Ihr durch die Postapokalypse zu schreiten.

Eine ausführliche Vorstellung der AUG A3 Para XS in The Division haben wir hier zusammengestellt.


division-vector
Vector Kaliber 45 – Stark wie eh und je

Bereits früh nach dem Launch von The Division wurde die Maschinenpistole Vector Kaliber 45 von einigen Agenten zur besten Waffe im Spiel erkoren. Inzwischen hat ihr die AUG ein wenig den Rang abgelaufen. Dennoch gilt sie noch immer als eine hervorragende Waffe, über die Ihr Euch freuen könnt, wenn Ihr sie mit starken Talenten besitzt.

Im Vergleich zur AUG ist der Basis-Schaden geringer, dafür ist die Feuerrate etwas höher. Die Magazingröße von 20 Schuss ist ebenso ein Nachteil, welcher mit Mods ausgeglichen werden kann.

Die Vector Kaliber 45 ist eine hervorragende SMG, zu welcher die Agenten früh im Spiel griffen und die noch immer eine große Beliebtheit genießt. Wenn Ihr auf diese Waffe baut, macht Ihr keinen Fehler.

In diesem Artikel haben wir uns ausführlich mit der Vector Kaliber 45 in The Division beschäftigt.


division-m1a-firstwave
M1A Serie 1 – Das „beste Präzisionsgewehr“ in The Division

Mit der M1A Serie 1 haben wir uns ausführlich auseinandergesetzt: Wir durften sie bereits als „Headshot-Maschine“ oder als „bestes Präzisionsgewehr“ vorstellen. Aber warum?

Die M1A vereint die Vorteile von schnell feuernden und langsam feuernden Präzisionsgewehren: Neben einer hohen Feuerrate (Basiswert 300) hat sie eine starke Schlagkraft. Sie trifft Eure Gegner „wie ein Truck“. Die Magazingröße von 10 kann mit Mods aufgebessert werden, sodass Ihr mit dieser Waffe innerhalb kurzer Zeit viele Kugeln mit hohem Schaden auf die Feinde feuern könnt – und das mit extremer Präzision.

Daher trumpft sie laut zahlreichen Agenten im PvE wie in der Dark Zone auf. Wollt Ihr ein Präzisionsgewehr in The Division spielen: Die M1A Serie 1 ist zurzeit die beste Wahl.

In diesem Artikel präsentieren wir Euch die M1A Serie 1 in The Division.


division-scarl
SCAR-L – Unter einer Bedingung das beste Sturmgewehr in The Division

Die Sturmgewehre SCAR-L und SOCOM SCAR-L überzeugen durch einen hohen Basis-Schaden, eine gute optimale Reichweite und eine schnelle Nachladegeschwindigkeit. Sie zählen zu den Sturmgewehren, welche eine langsame Feuerrate aufweisen.

Ein schwerwiegender Nachteil ist das schnell öffnende Fadenkreuz dieser Waffe, sodass keine präzisen Schüsse direkt hintereinander möglich sind – vor allem nicht auf Entfernung. Da auf kurze Distanz allerdings die Maschinenpistolen den Sturmgewehren überlegen sind und letztere daher auf mittlere Distanz überzeugen müssen, muss diesem Nachteil begegnet werden.

Aktuell hebt das Talent Balanced dieses Problem komplett auf: Dadurch geht das Fadenkreuz überhaupt nicht mehr auseinander, sodass Ihr auf die Distanz präzise Kills erlangen könnt. Somit werden die SCAR-Sturmgewehre zu präzisen Massenvernichtungswaffen.

Hier beschäftigen wir uns mit den besten Sturmgewehren in The Division.


Black_Market_AK-74-division
AK-74 – Schwarzmarktversion: Das wohl beliebteste Sturmgewehr in The Division

Viele Agenten greifen zur AK-74 – Schwarzmarktversion, bevor sie sich den Gefahren in der Postapokalypse stellen. Schon früh nach Launch hatte sie den Ruf, eine der besten Waffen im Spiel zu sein.

Daher rieten die Spieler schon damals zu einem Kauf der Blaupause dieser Wumme: Denn damit könnt Ihr sie so lange craften, bis der gewünschte Roll erreicht ist. Besonders das Handling dieser Waffe hat die Agentenschaft überzeugt: Mit entsprechenden Mods wird die AK extrem stabil, sodass Ihr nahezu ohne Rückstoß das gesamte Magazin unter Dauerfeuer entladen könnt.

Die AK-74 – Schwarzmarktversion ist ein langsam feuerndes Sturmgewehr, welches die längste Nachladedauer aller Sturmgewehre hat. Dennoch ist sie beliebt und erweist in nahezu allen Situationen nützliche Dienste.

Hier stellen wir die AK-74 – Schwarzmarktversion in The Division vor.


„Irgendwann“ nach dem Update 1.2 dürfen wir Waffen-Balance-Änderungen in The Division erwarten. Bis dahin werden noch die genannten Waffengattungen und speziell die vorgestellten Waffen im Spiel die dominante Rolle einnehmen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum externen Inhalt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Ratte1073

Die Aug und für weiter entfernte Gegner die ak74 schwarzmarkt

Logan

Also ich lande mit meinem SOCOM SCAR-L fast nur Kopftreffer. Und das ohne Balanced. Weiß nicht obs die Beste Waffe ist aber das SCAR ist mindestens die zweit beste.

Patrick

Warum wird keine ACR Takatik erwähnt? Auch wenn es viele nicht glauben, aber die ACR Taktik ( GS 204 ) ist in meinen Augen das beste Sturmgewehr.
Ja ich gestehe, Anfangs, hab ich das Biest nicht unter Kontrolle bekommen und die Schüsse sind überall da eingeschlagen wo ich NICHT hin gezielt habe. 😀

Musste teilweise echt lachen, weil das Teil so wild am rotieren war. 😀
Aber verpasst man ihr Mods ( Stabi und horizontaler Stabi ), lässt sie sich super kontrollieren. 57 Schuss bei einer Feuerrate von ( ich glaube ) 950 SPM und das Teil knallt gut Schaden raus und kommt auch da an wohin man zielt.

Hab mir eine ( meine persönliche God Roll ) gebaut und sie hat: Brutal Boshaft und dieses Talent was der Waffe 45 % mehr Prezi verpasst. Name fällt mir gerade nicht ein. 🙂

Also wer die Blaupause hat, scheut nicht davor sie mal zu bauen.

Hatte vorher ne AK 74 Schwarzmarkt, aber die ACR ( mit den RICHTIGEN MODS ) ist einfach um Längen besser.

Viele richten sich immer nach dem SPS Wert, aber genau das ist der Fehler. Was bringt einem der fette DMG, wenn er nicht dort landet wo er soll?

Daher lieber auf etwas SPS verzichten und die Waffen stabiler machen, so kommt der Schaden auch dort an wo er soll.

Paselini

Ja, dem kann ich so zustimmen. Die Vector ist momentan meine lieblings Maschinenpistole, was vielleicht aber auch daran liegt, dass ich noch keine gute Aug mit einem höheren Wert als 163 habe. Denn unter Level 30 bin ich die meiste Zeit mit lilanen Augs rumgelaufen.
Was mir hier fehlt ist das ACR Sturmgewehr, auf die mich mein Kumpel Ace gebracht hat. Auch damit ist gerades Feuern auf weitentfernte Gegner möglich, wenn man es mit den richtigen Mods paart und die nötigen Talente auf der Waffe sind. Die 204er Blaupause aus der Darkzone konnte ich mir aber leider nicht kaufen, weil ich zu dem Zeitpunkt noch nicht auf Level 75 war. Ansonsten kann ich auch diese weiterempfehlen.
In dieser Hinsicht bin ich auch wieder gespannt auf das Waffenbalanceupdate und was Massive aus den Sturmgewehren macht!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x