Auch The Division 1 geht weiter! Road Map 2018 mit 2 Patches, 6 Events

Massive kündigt heute offiziell den zweiten Teil von The Division an! Zum zweiten Geburtstag wurden neben einem Sequel auch Infos zu weiteren Plänen mit The Division bekannt gegeben.

Eben lief das State of the Game vom 8. März und brachte einige Kracher mit sich. Zum zweiten Geburtstag von The Division kündigte Massive offiziell ein Sequel an. Viele Informationen gab es nicht, die Arbeiten an The Division 2 laufen aber schon seit Erscheinen des ersten Teils.

Weitere Details wird man auf der E3 vorstellen.

The-Division2

Die Roadmap zu Jahr 3 mit 2 Updates, 6 Global Events

Zusätzlich stellt Massive die Roadmap zu Jahr 3 für The Division 1 vor. Die Patches 1.8.1 und 1.8.2 werden noch in der ersten Jahreshälfte 2018 erscheinen.

Patch 1.8.1 ist für April angesetzt. Dieser beinhaltet neben den Änderungen an den Drop Raten auch 2 neue legendäre Missionen und ebenfalls den Xbox One X Patch. Schon am 9.3. startet eine 2-wöchige PTS-Phase für den PC.

Zum Release des Patches wird außerdem ein brandneues Global Event namens Blackout starten, neue Masken und Belobigungen inklusive. Welche Gameplay-Modifikationen und Gear-Sets mit dem Global Event kommen, ist nicht bekannt. Zusätzlich bekommen die zwei Missionen Amherst und Grand Central Station einen legendären Schwierigkeitsgrad.

Patch 1.8.2 wird im Juni an den Start gehen und die neue Funktion „Shields“ mitbringen. Diese sind Achievements, die ihr in The Division freischaltet, mit Auswirkungen auf The Division 2. In welcher Form das sein wird, gab Massive nicht bekannt. Außerdem wird es zwei weitere Missionen geben, die den legendären Schwierigkeitsgrad bekommen. Eine davon sei „sehr groß“.

Auch zu diesem Patch wird es ein neues Global Event  mit dem Namen „Onslaught“ geben.

The Division Gruppe

Der Plan für das kommende Jahr:

  • April: Patch 1.8.1 mit dem Global Event „Blackout“, Änderungen an den Drop-Chancen, und dem XBox One X-Patch, Amherst und Grad Central Station erhalten legendären Schwierigkeitsgrad
  • Mai: Global Event „Onslaught“
  • Juni: Patch 1.8.2 mit dem Global Event „Outbreak“, 2 Missionen erhalten legendären Schwierigkeitsgrad
  • Juli: Global Event „Assault“
  • August: Global Event „Strike“
  • September: Global Event: „Ambush“
The-Division-Roadmap

Massive dankt der gesamten Community für die Unterstützung über die letzten Jahre.

Freut ihr euch über die Ankündigung? Was haltet ihr von den Plänen für Jahr 3?


So farmt Ihr am schnellsten Classified-Gear in 1.8

Autor(in)
Deine Meinung?
3
Gefällt mir!

36
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Thore Hansen
Thore Hansen
1 Jahr zuvor

Ich selber suchte dieses Spiel Hard seit dem Release. Ich habe alle Bugs mit erlebt und freue mich sehr auf den zweiten Teil.

Ich bin der Meinung das sich die Entwickler mal an World of Warcraft orientierten sollten und nicht eventuell an Destiny.

World of Warcraft ist das Grundspiel was die Entwickler erfolgreich mit patches und Erweiterungen am Leben erhalten und das seit Jahren. Wieso nicht auch für Divison ? Ich mein die haben so viele Möglichkeiten mit der U-Bahn mit dem Hubschrauber. Wieso sich nicht in einen anderen Staat fliegen lassen oder eben in ein anderes Land. Dann wird das endlvl angepasst auf lvl 40 man bekommt ne neue Story, neue aufgeben ein neues Gebiet, neue Gegner wieso keine Hunter in der Öffentlichkeit, die plötzlich hinter einem stehen

Trotzdem bin ich mir sicher das die mit Divison 2 keinen Fehler machen.

Ich finde das Massive ein großes Spiel hat aber eben leider das Potenzial nicht voll ausnutzt.

Lars Meyer
Lars Meyer
1 Jahr zuvor

Hab mir gestern mal die Trial gegeben nachdem Destiny2 ja nun…reden wir nicht davon.

Lohnt es sich als Neu/Quereinsteiger jetzt einzusteigen..vorerst ohne DLC oder die Playerbase in unserer zeitzone zu gering bzw ohne DLC nicht lohnenswert?

Paar Missionen und DZ die einzige Endgameaktivität oder gibt es auch ein Äquivalent zu den Raids?

Tu mich nach dem Destiny-Desaster grad ein bisschen schwer da blind zu kaufen

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

KA ob der Preis überall bzw. noch aktuell ist, aber 25€ für die Gold Edition, mit allen Inhalten usw., ist nu wirklich keine Fehlinvestition.
Raids gibt es so gesehen nicht, die Übergriffe, die du denke ich mal meinst sind was knackiger, geben je nach Schwierigkeit besseren Loot bzw. du bekommst garantiert ein Exotic, man spielt sie aber ebenfalls zu 4t!
Ohne die DLCs, haste im Grunde DZ, 2 Übergriffe, die Einsätze auf den jeweil möglichen Stufen, dazu die Piers (PVE Zone mit 3 Einsätzen, die im Hordemodus ablaufen).
Es gibt dank der ganzen Sets und vor allem auch vielen tauglichen Sets, genug zu farmen und man muss dies nicht stumpf nur an einem Ort machen, weil es zb. nur da XY gibt.
Dazu kommt, was gibs aktuell in der Rubrik :)?, ich bin bei Des2 nach 1 Monat raus und habs wieder vertickt.

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Scheinbar geht neuer Content, mit neuem Storyteil+ Grind+ Endgame, nur in Fantasy MMOs …., ich empfand die Erweiterungen weder bei Destiny noch bei TD als wirklichen Knaller. Außer König der Verlassenen, das war ein DLC/Addon wie man sich das vorstellt.
Für mich ist WoW da nun mal der Maßstab, neues Gebiet, neue Items, neue Bösewichte+ Story, auch wenn das bei WOW sicher nicht perfekt ist, ich finde die „Kopierer“ kommen leider nicht mal nah dran!
Ich frag mich ein wenig wie TD2 vom Storysetup aussehen soll!
Erweiterung NYs wäre ein Affront, muss man nicht weiter drüber reden, andere City wäre nicht wirklich was neues, nur neue Gegner fänd ich was wenig.

Für TD1, zumindest auf der ps4 wäre ein etwas flotterer Server nicht schlecht :), dazu ein Treppenhaus im Lexington, dann kommt man auf knappe 5 mins :)!
Ich bin gestern nach 8 Runden aus der Gruppe, futtern und Co., mein Joypad hat mich sicher noch 2 Minuten vollgelabert, ob nu „warnung Gegner“ oder „Sgt Ramos“, die Zeitverzögerung ist schon sehr hart!

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Tschüss The Division 1..1400 tolle, teilweise auch frustrierende Stunden mit dir gehabt, mein erstes Game mit über 1000 Std, aber damit ist die Luft nun wirklich total raus.
Ich habe fast alles ( ausser Belobigungen teilweise ) erreicht, was man konnte.
Aber ich bin froh, mich nun Guild Wars 2 voll und ganz hinzugeben.
Den anderen viel Spass mit TD2, aber ich glaube wenn, WENN!, dann erst ein halbes oder gar mehr Jahr nach RLS.

Bronkowski
Bronkowski
1 Jahr zuvor

Ich verstehe nicht weshalb so viele sich über ein Sequel beschweren. Klar im Herzen hätte ich ein weiterführen von Teil1 auch gewollt, aber nüchtern betrachtet ist alles andere als ein Sequel wirtschaftlcher Schwachsinn. Die Seite muss man betrachten, nicht mit Argwohn sondern aus einem vernünftigen und realistischem Blickwinkel.

Wir sprechen über die erfolgreichste IP in der Geschichte Ubisofts! Wenn man da kein Sequel bringt würde ich am Sachverstand des Managements zweifeln.
Und das was uns zur Überbrückung angeboten wird ist wenig, ja, aber trotzdem ist das Spiel in einem guten Zustand und bis Teil2 werde ich noch einige Stunden dort verbringen. Sie lassen uns ja mit einen GUTEM Teil1 warten und nicht mit irgendwas unliebsamen und schlechtem.

Ich bin auf die Hype Train aufgesprungen und freue mich auf Teil2 und das was kommt.
Das liegt auch daran das ich mehr Vertrauen in Massive/Ubisoft habe, denn sie haben mir in den letzten 2 Jahren gezeigt das ihnen die IP wichtig ist und das sie auf Community Feedback reagieren. Denkt an die Historie und wie das Spiel jetzt ist, das ist alles andere als selbstverständlich ein Spiel derart zu verbessern!

SVBgunslinger
SVBgunslinger
1 Jahr zuvor

Ich weiß garnicht was alle haben ich find es klasse was gestern angekündigt wurde.
Teil 2 in greifbarer Nähe, 4 neue legendäre Missionen und 2 neue Eventmodifier zum überbrücken.
Das ist mehr als ich erwartet habe.
Bei den ganzen Core-Problemen ist ein Sequel die beste Lösung. Durch die ganzen Erfahrungen sollten sie jetzt in der Lage sein ein Brett von einem Game abzuliefern.

Ich rechne stark mit einem release innerhalb einen Jahres.
Ich freu mir wie Bolle, neue Location, bessere Grafik, besseres Inventar… Yes Baby

Casi
Casi
1 Jahr zuvor

Bin voll bei Dir… Freu mich auch RIESIG!!! …und bin überrascht, das auf einmal so viel geht…

schlimo
schlimo
1 Jahr zuvor

Mich stört an der ganzen Sache nur, dass man bereits 2016 mit der Entwicklung des zweiten Teils begonnen hat. Hoffentlich haben sie nicht all zu viel vom Core von Teil 1 drin. Die haben so früh mit TD2 angefangen (Vermutung), da wussten sie noch gar nicht was alles an Teil 1 faul ist.
Abwarten…

SVBgunslinger
SVBgunslinger
1 Jahr zuvor

Klar die Gefahr besteht aber wäre es dir lieber wenn sie erst jetzt begonnen hätten und es noch 3 Jahre gedauert hätte bis TD2 kommt?

Die Entwickler von TD2 werden sich auch sicher nicht in einem Bunker eingeschlossen haben. Da wird schon ständig geguckt worden sein was im Game abgeht und worauf man achten muss fürs sequel.

Ray
Ray
1 Jahr zuvor

Division 1 wahr locker 6/7 Jahre in der Entwicklung, und nun nach 3 Jahren schon ein Teil 2.. Und Teil 1 ist net mal heute richtig fertig nach so viel Theater.. na ich weiss net..

Kevin Eisen
Kevin Eisen
1 Jahr zuvor

6/7 Jahre ahjo das glaub ich mal ehr weniger dann müssten die 2009 damit angefangen haben und da wusste noch keiner was zb eine xbox one oder ps4 aufn buckel hat und bei 6/7 jahren wäre TD nicht so inhalts arm

Hd3vil
Hd3vil
1 Jahr zuvor

Extremer Müll das ganze. Statt dieses tolle spiel weiter zu entwickeln machen sie ein zweites draus und alles erspielte geht verloren! Und als ob die meisten Spieler nicht bereit wären für ein addon zu zahlen ichnkanns nicht verstehen. Bin raus

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Sehe ich genauso..1400 Std rückblickend fürn Arsch…

Ray
Ray
1 Jahr zuvor

Es ist nur Geldmacherei mit Division 2, Vollpreistittel vs. DLC Preis.
Am Ende ist es nur nen Division 1.5 als 2..
Logisch wäre es gewesen es stetig zu erweitern/verändern/verbessern, genauso wie Division „2“ komisch klingt und dann soll noch nen Kinofilm kommen?! Schön die Kuh Division melken..

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Jetzt mal unabhängig von TD2, die Roadmap für The Division Jahr 3 finde ich ehrlich gesagt schon etwas mager. Viel mehr wird da auch wohl nicht passieren. Im Prinzip sind es doch nur die 2 neuen Global Events und diese Shields. Bei den Shields muss man noch abwarten was das genau wird. Ansonsten sind da noch bereits bestehende Global Events, Lootchancen (was ja kein Content ist) und bestehende Missionen mit zusätzlichen Schwierigkeitsgrad.
Ich würde es gut finden, wenn noch z.B. ein paar Exotics dazu kämen oder Gebiet noch ein bisschen erweitert worden wäre (so wie bei 1.8).

Matima
Matima
1 Jahr zuvor

„Missionen mit legendärem Schwierigkeitsgrad“ was ist damit gemeint? kommen neue missionen dazu oder bekommen bestehende den legendärem Schwierigkeitsgrad?

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Bestehende bekommen einen legendären Schwierigkeitsgrad.

Markus Fund
Markus Fund
1 Jahr zuvor

Und so wie es sich liest wohl beim zweiten Patch 2 neue

Casi
Casi
1 Jahr zuvor

lese ich auch so… lassen wir uns überraschen…

Volkan Söndüren
Volkan Söndüren
1 Jahr zuvor

İch Spiele The Division zwar nicht seit der 1. Stunde aber es macht mir sehr spass. Deshalb bin ich auf den 2. Teil sehr gespannt und werde es mir vorbestellen wenn es soweit ist. İm September soll also Event Ambush sein?! Danach könnte der 2. Teil veröffentlicht werden glaube ich. İch hoffe nur, das Ubisoft aus seinen fehlern gelernt hat. Sie hatten ja einen holprigen Start.

Mike Oldboy
Mike Oldboy
1 Jahr zuvor

Und zack ist die Motivation auf 0 nach der ankündgung von D2… also so geht es mir zumindest sad

JJ_5M0KE
JJ_5M0KE
1 Jahr zuvor

Ich finds enttäuschend. Klar, money talks und so, DLC wäre aber schon geil gewesen.
Irgendwie ist The Division heute für mich gestorben… Ein bisschen wink

Gute Nacht!

airpro
airpro
1 Jahr zuvor

Division ist tot? Macht nix dann freu dich auf ein Wiedersehen mit der Ghost Recon

JJ_5M0KE
JJ_5M0KE
1 Jahr zuvor

Recht du hast, dem hab ich nie ne chance gegeben, mangels zeit wink

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Ob Ich allerdings nochmal Hand an einen The Division Teil lege werde Ich beim nächsten Mal wirklich erst einige Zeit nach Release entscheiden. Erstmal abwarten ob man aus den eigenen Fehlern nachhaltig gelernt hat und ob man auch aufmerksam den Destiny 2 Release verfolgt hat

airpro
airpro
1 Jahr zuvor

Destiny ist doch deren Bibel (hier gehts nicht darum geliebt zu werden, sondern das ein Penthouse rauspringt). Die haben noch während wird auf den ersten „DLC“ gewartet haben schon an Teil 2 gebastelt und da kannst Du ja sehen wieviel es dann noch in die 1. Kiste geschafft hat.

Zer0d3viDE
Zer0d3viDE
1 Jahr zuvor

Gekauft!!!!

airpro
airpro
1 Jahr zuvor

die Arbeiten an The Division 2 laufen aber schon seit Erscheinen des ersten Teils.

*ähem Brooklyn *hust* Central Park = Merkur, Widdows Court oder so ähnlich.
Man war sehr fleißig die Inhalte aus Teil 1 für den 2 Teil Fertigzustellen während man gleichzeitig den Div1 nach Realease an die Herzlungenmaschine gelegt hat wa?

JJ_5M0KE
JJ_5M0KE
1 Jahr zuvor

Wenn TD2 wieder in New York spielen sollte und die Gebiete am Start sind, dann dürfen wir für ein Spiel 2x zahlen… Wir werden sehen

airpro
airpro
1 Jahr zuvor

Tja man frägt sich schon was mit dem Rest der sichtbaren Karte geplant ist. Teil 2 tatsächlich auf der selben MAP anzusiedeln wäre ziemlich dreist (hey hier habt Ihr Euren Day 1 content..) aber wer wagt gewinnt und man hat ja nix vom Stadtpark gehört.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Freue mich drauf. Ich hoffe Massive hat die Entwicklung von Destiny 2 mitverfolgt und zieht daraus die Schlüsse wie man es nicht machen sollte.

maledicus
maledicus
1 Jahr zuvor

Na den ersten fehler haben sie ja schon genauso wie Bungie begangen, ein spiel das man hätte wunderbar weiterentwickeln können, haben sie fallen lassen um direkt an teil 2 zu arbeiten. Im lichte darin, das es nichtmal ein echtes großes add-on gegeben hat, erscheinen die DLCs als belanglos. Sie haben mit dem game-as-a-service gedanken gebrochen, wenn so ein online spiel heutzutage nichtmal mehr ein großes add-on bekommt, sondern nur snacks in form der DLCs und man von vorneherein an einem zweiten teil werkelt. Daran können wir ablesen wie wichtig es war die spieler nach release ernsthaft ans spiel zu binden.

Stattdessen werden jetzt die hoffnungen auf den zweiten teil bei den spielern geweckt wo alles ganz bestimmt besser werden wird.

Gruß.

Casi
Casi
1 Jahr zuvor

Ich kann Dich verstehen, ich kann aber auch UBI verstehen…

UBI ist eine Aktiengesellschaft und ist auf Gewinn ausgerichtet. Wenn Du jetzt ein Verkaufsschlager geschaffen hast, willst Du davon auch bestmöglichst profitieren… Das Risiko, einen 2. Teil von einem Spiel zu machen, das sich bereits gut verkauft hat, ist geringer als ein vollkommen neues Spiel zu erschaffen. Außerdem kann man bestimmt Teile der Programmierung übernehmen, was auch Kosten und Zeit spart…

Warten wir doch einfach mal ab, was kommt… UBI kann sich eigentlich keinen Flop mehr leisten… nach D2 würde das Image extrem leiden und könnte zu EA aufschließen… ich glaube das wollen die nicht…

Liebe Grüße! : )

Blackiceroosta
Blackiceroosta
1 Jahr zuvor

Sehr gut, wird definitiv gekauft. Hoffentlich lernt Massive von seinen Fehlern nicht wie andere Firmen.

Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Mega smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.