Große Chance oder Fail? So reagiert die Community auf The Division 2

Mit der Ankündigung von The Division 2 begannen die Diskussionen rund um das Sequel. Während YouTube-Experten wie MarcoStyle und Skill Up positiv gestimmt sind und eine Fortsetzung als große Chance für die Franchise sehen, befürchten Teile der Community ein weiteres Destiny 2.

Obwohl weitere Infos zu The Division 2 nicht vor der E3 zu erwarten sind, ist die Community fleißig dabei, Meinungen zum kommenden Nachfolger von The Division auszutauschen:

  • Wie reagieren die YouTube-Experten?
  • Wie ist die Haltung der Mein MMO-Leser zu einer Fortsetzung?

MarcoStyle – „The Division 2 wird nicht nur eine Neuauflage.“

Als direkte Reaktion zur Enthüllung des Sequels veröffentlichte der bekannte Division-YouTuber MarcoStyle ein Video, in dem er seine Meinung äußert. Er sieht die Ankündigung sehr positiv und in erster Linie als Chance für Massive, The Division von Grund auf neu und besser zu machen.

Er habe Verständnis für die Fans, die wollen, dass es mit dem ersten Teil weiter geht. Dieser habe jedoch viele grundlegende Probleme, wie den Netcode, Bugs, Glitches und Hacker. Patches würden nicht ausreichen, um diese aus der Welt zu schaffen.

The Division 2 biete genau die Chance, solche Fehler nicht zu wiederholen und gleichzeitig viel Neues zu integrieren.

Die Aussagen der Entwickler tragen zu Marcos Optimismus bei. Man habe viel aus der Zeit mit The Division gelernt und wisse um die Möglichkeiten, die ein Sequel bietet. Daher glaubt er, dass The Division 2 mehr, als nur eine Neuauflage, wird.

Ein Destiny 2-Fall sei aber ebenso möglich, man müsse schlicht mehr Informationen abwarten.

Auch einer der ehemals größten Division-YouTuber, Skill Up, sieht die Dinge ähnlich und nennt in seinem Statement viele Punkte, und nennt in seinem Statement viele Punkte, die sich nicht mit DLCs zu The Division 1 lösen lassen, sondern für die man ein Sequel braucht:

Man solle

  • den Netcode überarbeiten
  • das Hacker-Problem bekämpfen
  • Animations-Probleme beheben
  • das Inventar-Management komplett überarbeiten
  • die offene Spielwelt mit mehr Leben füllen
  • die Hauptstory weiter führen
  • entweder neue Gebiete, oder ein komplett neues Setting liefern
  • das Dark-Zone-Design (Rogue 2.0) überdenken
  • das Konzept der Gear-Sets überarbeiten

Ein The Division 2 könne für viele Spieler eine Art Neustart bedeuten, neue hinzugewinnen und die Marke festigen. Es wäre also eine Chance für Massive, die Probleme der Vergangenheit entgültig zu überwinden.

Division-Rhodes

Das sagen die Mein-MMO-Leser

Die Ankündigung von The Division 2 und den Inhalten von Jahr 3 werden in den Kommentaren zu unseren Artikeln von den Mein-MMO-Lesern mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Viele befürchten ein Desaster, wie bei Destiny 2.

  • Sevenghost steht dem Ganzen skeptisch gegenüber und hofft, dass der Trend von Add-Ons als Vollpreistitel nicht zur Normalität wird.
  • Klatch 1.0 schreibt: „Ich habe jetzt knapp 3000 Spielstunden und freue mich auf The Division 2! Das jetzige The Division ist sowas von langweilig geworden. Es wird aller höchste Zeit!“
  • Jimmey Dean hätte sich gut und gerne noch 2-3 Jahre mit ordentlichen Erweiterungen für den ersten Teil gewünscht, um dann nach 5 Jahren Entwicklung ein fertiges, umfangreiches und poliertes The Division 2 zu sehen.
  • Erzkanzler sieht das ähnlich: „Shooter-MMOs sollten sich mal ein Beispiel an MMORPGs nehmen, was den Produktlebenszyklus angeht. Man hätte es mit Hängen und Würgen geschafft The Division in einen gepflegt spielbaren Zustand zu bringen und möchte es nun Bungie gleich tun…“
  • krieglich ist weniger skeptisch und findet, dass sich die Entwickler reingekniet und aus dem ersten Teil ein echt rundes Game gemacht haben, das im Koop inzwischen extrem Spaß macht und freut sich daher auf den neuen Teil.
The Division Clear Sky
  • Compadre sieht nicht die Gefahr, dass The Division 2 einen Weg wie Destiny 2 einschlägt. The Division 1 werde seit Anfang 2017 eigentlich immer besser, während Destiny 1 seit Anfang 2016 immer schlechter geworden sei.
  • SVBgunslinger widerspricht ebenfalls den Befürchtungen: Bei den ganzen Core-Problemen sei ein Sequel die beste Lösung. Durch die ganzen Erfahrungen sollte Massive jetzt in der Lage sein, ein Brett von einem Game abzuliefern.
  • DevilRon1989 ist positiv gestimmt und schreibt: „Schöne Nachricht. Hoffentlich wird der zweite Teil aber auch mit mehr Content gefüttert. Würde auch mal gerne mehr von der Story erfahren. Auch wünsche ich mir mehr Abwechslung in Hinblick auf Gegner.“

Mehr Kommentare der Mein-MMO-Leser und weitere Details zum letzten State Of The Game findet ihr hier:

Auch The Division 1 geht weiter! Road Map 2018 mit 2 Patches, 6 Events

Autor(in)
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

137
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Serkan Durmus
Serkan Durmus
1 Jahr zuvor

Interessant wäre bei The Division 2 vielleicht, dass man anhand einer Liste/einem Plan/einer Map erkennen kann, wie viele Agenten sich im Durchschnitt wo genau in der Darkzone prozentual aufhalten.
So wäre es für „Fortgeschrittene“ die zB auf Manhunt gehen möchten bzw. das 1gegen1 suchen, ideal.
Aber auch für „Neueinsteiger“ oder Agenten die eher Farmen bevorzugen, diese evtl. gekennzeichneten Gefechtsgebiete meiden könnten, von Vorteil.
Der natürliche Reiz, dass in der Darkzone jederzeit immer irgendwo irgendwann was passieren kann, würde trotzdem erhalten bleiben. Es wäre nur eine Richtlinie, je nachdem was genau man gezielter angehen kann.

Rolando
Rolando
1 Jahr zuvor

Ein Reset ist wahrscheinlich das beste, bei dem Spaghetti-Code den Teil 1 wohl haben düfte.

Legend-Killer
Legend-Killer
1 Jahr zuvor

Das Spiel war fast perfect..
kleine veränderungen

ein anderes setting, mehere Städte plus Tag/Nacht/Wetter wechsel
dazu wahlweise in die Ego perspektive… göttlich

sWiesel
sWiesel
1 Jahr zuvor

Ahoi zusammen! Hoffentlich nicht all zu dumm die Frage :-/… Welche Sets gibt es diese Woche beim GE? Danke und Gude!

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor
sWiesel
sWiesel
1 Jahr zuvor

Danke smile

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Frage, ich hab mir eben die „alten“ guides fürs Maskenfarmen angesehen ( auf WR 1 stellen und dann alleine Larae rushn). Funtkioniert das noch?
Gilt nach wie vor, das man den letzten Schuss setzen muss um den Kill auch zu bekommen?
Das ist mir nen kosmetisches nämlich erstmal nicht wert, die Sets dieses WE sind alle recht nett, wobei mich Nomad, Präd und D3 am meisten interessieren, ergo GE Credits farmen nimmt dann wohl genug Zeit in Anspruch smile

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Ja, müsste alles beim Alten sein.

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Ja ist beim alten :/, die ganzen LE runs haben mir nicht einen Kill gebracht, aber immerhin schon mal die eine Maske.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Was aber, und das interessiert mich an meinen Disskusions “ Gegner“ oder Anfechtern, was wenn TD2 genau so unbalanciert und Buggy kommt wie der erste Teil?
Dann sagen einige, ja, die Erfahrung hab ich nun gemacht etc. Sorry, aber die habe ich schon beim ersten teil gemacht.
Wenn ich weiß, ich sterbe irgendwann durch Zigaretten dann höre ich doch auf, oder? oder wird dann erstmal eine zweite Schachtel geholt?
Das ist nun ein weitläufiges Bsp. aber es sachdienlich.
Warum begehen Menschen immer wieder die vermeintlich selben Fehler? Is das selbe wie Merkel regiert schlecht, ok, wählen wir sie eben noch einmal, JETZT wird sie es bessermachen. Das wurde drei malso gemacht, denkst du, es wird sich groß was ändern nun inden nächsten 4 Jahren? Sicherlich nicht. Das ist eine Vermutung aufgrund von bestehenden tatsachen. Selbes sehe ich mit Division und Destiny.

Joe Banana
Joe Banana
1 Jahr zuvor

man sollte DZ in 2 bereiche aufteilen (pvp und pve) mit der hintergrundgeschichte dass die rougue agents ein teil der DZ von den anderen gangs gecleart haben um von dort aus zu operieren und ihre rogue-machenshcaften zu planen und auszuführen. wenn da rein geht, deem kann auch ohne vorwarnung in den rücken geballert werden und so. und keine npcs nerven einen der nur pvp machen will..
dadurch geht natürlich das mit dem loot hijacken kaputt aber es farmt eh so gut wie niemand mehr in der DZ hab ich zumindest das gefühl. ich guck mir jedenfalls nur loot an was in der DZ droppt wenn es rot-braun gefärbt ist

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Also ich farme schon in der DZ. Bzw. hab ich bis vor kurzem noch täglich. Ca. Hälfte meiner Classifieds stammen von der DZ.
Jetzt aktuell fehlen mir nur Predator Holster und Banshee Maske und Knieschoner, dann hab ich eh alle Classified Set komplett (und die Teile kann ich ab heute im Global Event bekommen).

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Interessante Idee, zumindest für eine „neue“ Fraktion.
Agenten der ersten Welle haben sich selbständig gemacht und in der DZ Leute rekrutiert.
Was den loot angeht hab ich ähnliche Erfahrungen, für mich ist das Verhältnis nicht lohnen in der DZ zu farmen.
Evtl. fällt da mehr bzw. mit höherer Chance, doch duch den loos Faktor ist ja auch Risiko dabei und dafür fällt mir zumindest nicht genug.
Ich hab gestern im UG die daylie und 4 oder 5 zwei Phasen runs gemacht, 2 Exos und einmal Dead Eye Maske Classi.
Auch wenn ich mit nix davon was anfagen konnte :), doch das kann einem ja in der DZ genauso gehen.

Joe Banana
Joe Banana
1 Jahr zuvor

ja eben man hat einen npc-freien pvp bereich und kann ruhig sich gegenseitig bekämpfen und die, die farmen wollen könnten den pve-bereich der DZ nutzen. von mir aus könnten bei jeder extraction die Hunter auftauchen, die dich töten und deinen loot schnappen wollen, also auch das seil durchschneiden und alles

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Ja wie auch immer sies richten, ich bin bei dir das man an dem System was ändern sollte :).
Die Hunter sind für mich ne tolle Ergänzung, finde auf die KI können sie aufbauen und anhand derer auch bessere Bossfights createn.
Bosse halten viel aus und teilen gut aus, das ist schon was wenig an Mechanik :D.
Hab ich schon an anderer Stelle geschrieben, hier erhoff ich mir wirklich wesentlich mehr.
Auch um die Debatte was zu mildern, das man eben humanoiden 30 x in Kopp ballern musss damit sie umfallen, der real Faktor ist mir da nicht mal soo wichtig, ich finds halt einfach sau stumpf :)!

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Ich schrieb nie was von Destiny. Das warst ausschließlich du. Warum legst du mir nun Worte in den Mund, die ich nie gesagt hatte?
Destiny und Division isnd so ziemlich das selbe Setup wink
Das weisst du aber auch.
Und du weisst auch ziemlich genau, was ich meine. Dessen bin ich mir gaaaaaanz sicher.
Es geht um Grindergames, die man nicht so nebebei spielt. Spiele, die zeit brauchen, ähnlich zu sehen wie ein MMORPG.

Und in diese Nebensparte zählen meines Wissens auch Division und Destiny. Und gewiss kein CoD oder Fifa.
Und um solche Spiel geht es auch nicht. Es geht um ein Division. Meinetwegen auch um ein Destiny. Und solche Spiele sollten m.M. nach eben nicht alle Paar Jahre neu Releast werden.
Oder wie viele Teile von z.B. World of Warcraft kennst du? Auch nur einen Teil, so wieich auch? Huch?! und das geht mit Division nicht auch so? Doch würde es, es würde aber evt. weniger Geld in die Kasse spülen.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Weshalb zählen CoD und FIFA nicht dazu? Der Ultimate Modus in FIFA hat auch einen gewissen Grindmechanismus (neue und bessere Spieler zu bekommen, ergo spielt man FIFA auch „nicht nur so nebenher“). Dieser Ultimate Modus in FIFA ist übrigens auch ein Online Multiplayer Modus (PVP), der ständige Arbeit und Patches erfordert. Weshalb ist es nun also völlig OK, dass FIFA alle 12 Monate neu releaset wird und es bei Destiny oder the Division alle 36 Monate viel zu schnell ist? Weshalb ist nun the Dvision 1 zwischen Monat 24 und Monat 36 nur noch eine Beta, während FIFA 17 (welches ebenfalls 2016 erschien wie the Division 1) ab Monat 13 kaum noch gespielt wird (da 12 Monate nach Release der Nachfolgetitel erscheint) und nicht mal mehr mit größeren Updates unterstützt wird, keine Beta?

Du schreibst zwar ständig, dass die Leute schon wissen, was du meinst und die Leute auch wissen, dass sie Unsinn schreiben, aber ich gehe mittlerweile eine Wette ein, dass 95% der Leute langsam nicht mehr wissen, was du meinst. Dich selbst würde ich übrigens auch zu den 95% zählen, da du dich immer weiter in andere Themen windest und von deiner ursprünglichen Aussage „habt ihr nichts daraus gelernt, dass the Division 1 nur eine Beta ist?“ entfernst.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Ich winde mich nirgends. Das hättest du gerne, ist dem aber leider nich.
Division 1 ist und war und bleibt eine einzige Beta für Division 2.
Punkt! Wie ihr oder du das denkt, mag anders sein, ich sehe es so.
Und da wurde nichts gewunden oder der gleichen ^^
Ist aber auch egal, ich bin zu einem MMORPG gewechselt. und dort gibt es ein Balancing, dort gibt es keine Cheater, dort kommt immer neuer Content und es wird von dem Spiel kein Nachfolger kommen smile Denn alles bestehende wird stetig bis ins unendliche erweitert.

Und so hatte ich es mir auch bei TD1 gewünscht. ich wurde eines besseren belehrt.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Doch, du windest dich. Nun verzichtest du sogar gänzlich auf inhaltliche Ausführungen und fundierst deine Aussage nicht mit Argumenten sondern mit einem „Punkt!“. Die Erde ist eine Scheibe, „Punkt!“.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Meine Argumente und inhaltliche Ausführungen stehen in meinen Texten, es ist doch nicht meine Aufgabe, dir alles immer und immer wieder hier niederzuschreiben, oder?
ES IST BEREITS VORHANDEN! Du musst dir nur die Mühe machen es zu lesen.
Und das hat nichts mit winden zu tun. ich finde es bloß, sagen wir mal, lästig den Betreuer für einige hier zu imitieren, nur weil sie nicht lesen wollen.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Falsch, dieses bestätigt eben NICHT meine Meinung. Es geht um ein Online RPG, nicht um ein Fussballspiel, nicht um Storygames.

Schall8Rauch
Schall8Rauch
1 Jahr zuvor

Ja genau… Aber das ist doch der Punkt:D, würde ein Entwickler die Präsentation zur Vorankündigung machen bekommt man genau das präsentiert was wir später auch spielen. ABER jetzt haben wir ein Projekt mit 1000 Mitarbeiter wo jeder sich hervorheben möchte und mit seiner Arbeit, Abteilung, Idee brelieren… Dadurch entsteht ein aufgeblases Marketing, ein Chef der die Zahlen nur sieht, zu viele Meetings usw. Und am Ende ist ein Produkt A nicht so wie der Kunde es immer präsentiert bekommen hat sonder auf einmal nur noch Produkt E….und genau das ist gerade mein Problem damit… Der hyper Zug startet das Marketing nutz die gute Stimmung zum Update 1.8 und bläst auf….

Dehtrod
Dehtrod
1 Jahr zuvor

Schade das wieder alles neu muss :(. Das macht kein spass!!!

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Das ist doch normal, selbst bei richtig großen DLCs biste dein Gear nach kurzer Zeit los. Das lvln mag nicht allen Spaß machen, ist bei diesen Games auch auch meist keine riesen Aufwand.

Kaschube
Kaschube
1 Jahr zuvor

Wenn ich das so lese in den Kommentaren…

“ Ich habe X-Tausend Std….. und werde nicht nochmal den Vollpreis bezahlen…“

Ihr spielt ein Game +1000 Std. und bezahlt 70€ für dieses Spiel…
An die, die sagen sie seien zu alt um das zu verstehen….
Damalige Zeiten… Spielzeit 100 bis 200 Std…. Kaufpreis 50 bis 70€ …. und wir waren alle zufrieden und haben nicht gejammert, wenn es mal unter 100 Std. waren, wenn wir trotzdem unseren Spaß und unsere Freude an dem Game hatten.

Sie werden halt einen 2. Teil machen und haben somit die Chance auch, von Grund auf alles richtig zu machen und die Erfahrungen mit TD1 umzusetzen.
Ob es ihnen gelingt, wird man nach oder kurz vor Release dann sehen.
Ich für mein Teil werde mir TD2 auf jeden Fall kaufen, weil ich den Vollpreis gerne für TD1 bezahlt habe und auch Season Pass, weil ich entsprechend Spaß und Spielzeit in dem Game hatte.
Ick freu mir drauf grin

Und mal ganz ehrlich… wer ein Vollpreis-Titel als Beta zu bezeichnet… hat nicht mal ansatzweise die Vorstellung wie viel Arbeit es ist, eine Beta in einen RC umzusetzen.

Matima
Matima
1 Jahr zuvor

Der Division E3 2018 Trailer wird bestimmt so was von brutal! Ich hoffe dass das ganze auch in die Wildnis / Dörfer ausgelagert wird!

Schall8Rauch
Schall8Rauch
1 Jahr zuvor

Für mich richt das eher wieder nach Destiny2 verarsche…. Im Vergleich zu einem mmo das einem Unzählige Aufgaben Gruppen Aktivität usw bietet ist doch die Entwicklungzeit wieder viel zu kurz um das Spiel mit ausreichend Kontent zu entwickeln… Deswegen für mich besteht zurzeit kein Interesse an weiteren Kopien

Casi
Casi
1 Jahr zuvor

Zeit ist relativ… arbeiten doppelt so viele Leute dran… braucht man auch nur die Hälfte der Zeit….

Schall8Rauch
Schall8Rauch
1 Jahr zuvor

Das klinkt auf den ersten Blick logisch von dir… Aber zeit ist nicht relativ, vor allem nicht in der Hinsicht von Qualität! Gerade bei etwas mit Tiefgang und was durchdacht sein soll…und jetzt kommt die Redewendungen „viele Köche verderben den Brei“ bei tausend Mitarbeiter die an diesem Projekt zusammen arbeiten ist es schwer vorstellbar das es zu einem großen Ganzen zusammen läuft. Naja ich bin nach destiny sehr misstrauisch geworden was solche Projekte angeht, wo klar alles nur aus einem wirtschaftlichen Aspekt heraus entsteht. Es bleibt einfach die Leidenschaft und Freude auf der Strecke die man in so einem Produkt spürt. Ich warte ab und schaue zu wenn das Spiel draußen ist… Defensiv werde ich auf keinen hyper Zug aufspringen und es vorbestellen!!!

Casi
Casi
1 Jahr zuvor

Ist doch klar, das nicht alle programmieren… lass es 500 sein die aktiv programmieren, aber die programmieren halt schon 2 Jahre… da kann viel entstehen… zumal die ganze Spielmechanik nicht neu erfunden werden muss, oder denkst Du daran ändert sich was…

Ich finde den Vergleich von TD und Destiny passt einfach nicht. Nur weil der Publisher der Gleiche ist, haben sich doch beide Spiele ganz anders entwickelt. Destiny hat immer mehr nachgelassen, bei TD hat es sich das Spiel immer mehr verbessert…

Du bist enttäuscht, hast Dir mehr versprochen… ist ok, aber ich bin mir sicher das Du Dir den 2. Teil auch kaufst… : )

Mike Wend
Mike Wend
1 Jahr zuvor

Von mir aus sollen sie sich ruhig 2-3 Jahre Zeit lassen.
Lieber ein WIRKLICH gutes Game abliefern als etwas halbherziges.
Das neue soll in allen Bereichen riesen Erweiterbarkeit bieten.
Dafür zahle ich dann gerne JEDEN PREIS!
Von mir aus auch jedes Jahr nen neuen Seasonpass.
Dafür erwarte ich dann auch ordentlich KONTENT !
Spass kostet.

Sancho
Sancho
1 Jahr zuvor

Danke genau so siehst aus!!! Leider verstehen viele hier anscheinend nicht wieviel Entwicklungszeit so ein Game braucht.

Frank Konrad
Frank Konrad
1 Jahr zuvor

jap.. so ist es… SwitchLag.. geht ganz gut wenn man sich damit auskennt. Stimmt.
Und ja es wird gecheatet.. am meisten No Recoil und No Spread. Danach kommt der Aimbot. Gut eingestellt merkt man es kaum. Erst im Video per Zeitlupe wird deutlich, dass das Ziel innerhalb von Millisekunden wechselt und auch jedes mal getroffen wird. Bei ca. 60 Schuss im Mag. sind das 60 Treffer auf unterschiedliche Ziele. Für einen Spieler ist dies nicht auffällig auch nicht unbedingt für eine Gruppe. kennt man sich aber aus, ist es einfach es zu belegen. Dazu kommt noch das Scripting, wozu es gute Anleitungen im Netz gibt die Daten auf deinem Rechner zu ändern.

Casi
Casi
1 Jahr zuvor

Hier noch ein paar Aussagen, die ich in dem Bericht eigentlich vermisst habe…

Massive auf Twitch:
„Es war keine einfache Entscheidung. Aber es gibt so viele Geschichten und Erfahrungen, die wir in der Welt von The Division zeigen und erleben wollen, dass für uns eine Fortsetzung die beste Art war, die Sache anzugehen.“

Martias Karlson, Game Director:
„Die heutige Snowdrop Engine ist besser und kann mehr als zu dem Zeitpunkt, als wir The Division rausgebracht haben. [Die alte Version] ist immer noch fantastisch, aber wir können mittlerweile mehr und deswegen wollen wir natürlich diese Möglichkeiten nutzen, was viel schwerer wäre mit dem Spiel, was gerade live ist.“

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich glaub die Aussagen hatten wir bei der ursprünglichen Ankündigung. Das sind ja keine Reaktionen der Community, sondern Statements der Entwickler. Die waren in der Pressemeldung/im State of the Game.

http://mein-mmo.de/the-divi

Und die 1. Sachen „Es gibt noch so viel Geschichte zu erzählen“ – kam bei unserer Community jetzt nicht so toll an. smile

Casi
Casi
1 Jahr zuvor

schon klar… aber wenn man über pro und kontra diskutieren möchte, ist es doch nicht schlecht, die Gründe der Entwickler nochmal zu erwähnen…

btw ich gehöre auch zur Community… ; )

Ich sehe das auch ganz entspannt… viele Leute haben sich engagiert und Verbesserungsvorschläge gemacht und man hatte den Anschein es würde sich nichts ändern… es war schon frustrierend, denn es kam 0 Feedback… Was auch dazu geführt hat, das viele Spieler aufgehört haben… aber dann kam Update 1.8…. in dem Update wurde sehr viel umgesetzt, was von der Community gefordert wurde…. Warum sollte mir jetzt bange sein… Ich bin zuversichtlich, dass die das gut machen… Wenn TD2 so startet wie 1.8, können wir uns auf ein super Spiel freuen.. : )

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Dass ich keine Gefahr sehe, habe ich (glaube ich zumindest) aber auch
nicht unbedingt geschrieben. wink Ich sehe durchaus auch ein wenig
„Gefahr“, eben dann, wenn man „zu viel“ ändern will. Gerade der Teil zu den Aussagen von Skill Up klingt ein wenig danach. Ich bin technisch nicht informiert, wenn ein Folgetitel wirklich notwendig ist um elementare Dinge in der technischen Struktur (Netcode, Cheatproblem auf dem PC usw.) zu ändern, dann ist ein Folgetitel ja eigentlch unumgänglich. Allerdings bin ich bei so Sachen wie „mehr Leben in der Open World“ oder „komplett neues Setting“ ein wenig vorsichtig. Das sind nämlich genau die Dinge, die man auch verbocken könnte. Es wäre gut, wenn man in die Open World „mehr Leben“ bringen würde und es dort mehr zu tun gebe. Fände es aber nicht gut, wenn man in der Open World plötzlich viele andere Agenten sieht und/oder man plötzlich zu 20. um einen Open World Boss herumsteht wie bspw. bei TESO. Das würde nämlich einfach nicht zum Setting passen. Neues Inventarmanagement usw. bin ich voll dabei, aber funktionierende Dinge, die das Spiel ausmachen, sollte man nicht verändern sondern verbessern.

Was mich aber zu meiner Aussage und dem Vergleich zu Destiny 2 brachte, ist die Entwicklung der beiden Vorgängertitel. Bei Destiny 2 empfand ich eben bereits seit 2016 einige Entscheidungen fragwürdig. Diese Strikescoring, weitere Casualisierung von Eisenbanner und anderen Events, hat nämlich da angefangen. Destiny 2 ist irgendwo das Ergebnis der Entwicklung, die bereits 2016 begann (aus meiner Sicht). Bei the Division scheint das genau umgekehrt zu sein und die Entwickler verändern viele Dinge gerade recht positiv. Wenn es dort also ebenfalls so wäre, dass the Division 2 das Ergebnis dieser Entwicklung wäre, dann wäre ich eben positiv gestimmt.

Tarek Zehrer
Tarek Zehrer
1 Jahr zuvor

Ich wollte deine Meinung nicht auf das Zitat reduzieren. wink
Wollte nur die verschiedenen Richtungen, in die das Ganze geht, veranschaulichen.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Habe ich schon so verstanden. wink Nur las sich das Zitat oben ein wenig so, als wäre ich sehr blauäugig und würde gar keine Gefahr sehen. Das wollte ich nur ergänzend erwähnen, dass das nicht unbedingt so ist. Alles gut. smile

Tim
Tim
1 Jahr zuvor

War bei eins auch schon so, destiny war am arsch, dann kommte der fail bug Marathon, Potential hatte es.

Und jetzt beim zweiten destiny 2 ist am arsch…………:.:

Sancho
Sancho
1 Jahr zuvor

Und wieder wird die Kuh gemolken naja so sieht das gamer business heutzutage leider aus!!
Da läuft ein Franchise ganz gut also was macht man natürlich gleich ein 2 bzw. 3. Teil rausknallen verstehe die Leute nicht die das auch noch toll finden!!
bin anscheind schon zu alt um auf solche Beta produkte reinzufallen die games werden dann im anschluss dann jahre lang nach gepatcht und die community denkt wow die machen ja sogar was für „mein“ spiel
nee nee die Unternehmen werfen eine unreife Banane auf den Markt und die soll dann beim Kunden reifen so siehst mal aus!!!
Ist aber anscheind in einigen gamer Branchen so üblich siehe Betafield und CO.

Direwolf
Direwolf
1 Jahr zuvor

Jo, nach 3 Jahren (ich rechne mit einem Release 2019) einen Nachfolger rausbringen. Wie können die nur?!

Sancho
Sancho
1 Jahr zuvor

Lesen und verstehen habe nix gegen ein 2.oder 3. teil es geht doch eher darum das die games unfertig raus kommen und Wir sie als „fertiges“ Produkt kaufen was aber nicht der Fall ist!!!
Wir kaufen ein Produkt was viel zu früh released wurde und das ist mir schon öfters in den letzten Jahren aufgefallen bei Ubi/EA!!
Und du findest das gut das nach 3 Jahren ein neuer teil raus kommt da wären wir wieder bei der Kuh die immer weiter gemolken wird wink
Wenn ich mir vorstelle das alle 3 Jahre ein division raus kommen sollte na dann gute Nacht in so kurzer Zeit kann man kein Game vernünftig fertigstellen aber gut dir ist es anscheind schnuppe.Die großen studios brauchen für so ein umfangreiches game wie divison locker 5-6 Jahre aber du willst nach 3 jahren wieder eins haben!!??

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Naja ich weiß ja jetzt nicht was das Problem ist. Aber die Firma sagt doch nicht so Leute wir haben ein Spiel rausgebracht und jetzt machen wir die Company dicht? Natürlich kann man nach 2 Jahren sagen so aufgehts wir machen einen Teil 2 und 3. Ich mein die Lizenz ein Tom Clancy Tag ranzumachen kostet und wird nicht geschenkt… Für manche ist das Internet und die Möglichkeiten dadurch immer noch Neuland. Hast du früher in den tollen alten Zeiten einen Bug im Spiel gehabt konntest dus wegwerfen, weil kein Patch kam. Das früher alles besser war im Gaming ist ein Wunschtraum vieler… Ist aber nicht so. Hier immer nur den Publishern und Entwicklern die Schuld zu geben ist auch ein wenig Einseitig. Die Spieler wollen die Spiele haben und die Spieler kaufen die Spiele nicht mehr wenn sie zu spät rauskommen. Das „ich könnte gut noch länger darauf warten“ ist naja Augenwischerei. Das ist ein Multimilliarden Dollar Biz jeder der meint, dass Spielehersteller die Caritas sind hat sich den modernen Zeiten bisher ein wenig verschlossen. Ob man das gut findet steht auf einem anderen Blatt. Aber sich zu Beschweren, dass es einen Nachfolger geben soll ?

Sancho
Sancho
1 Jahr zuvor

Und noch einer lesen und verstehen!!!
Du und alle anderen gamer kaufen ein Produkt für viel geld was aber nicht ansatzweise FERTIG ist!!! kapische??!!
Und ich habe auch nicht geschrieben das sie die Company dicht machen sollen und die schuld beim Publisher/dev team habe ich auch nicht geschrieben weiß nicht wo du das gelesen hast wink
Und früher und sogar heute noch gibt es Studios die erst das game rasubringen wenn es FERTIG ist!!!
Ist dir aber anscheind egal lieber auf den Hype train mit drauf springen.
Um so ein umfassendes game wie division einigermaßen fertigzustellen braucht ein gutes/großes Studio locker 5-6 jahre und ihr redet hier nach 2-3 jahren von ein 2.Teil das kann nur in die Hose gehen!!
Verstehe mich bitte nicht falsch aber du interpretierst hier Sachen rein die ich garnicht geschrieben haben und auch nicht so gemeint habe wink

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Es is auch in anderen branchen so, dass Produkte/projekte durch „bauherren“/Kundenwünsche reifen..

Sei es während des Entwicklungsprozesses, oder danach.

Kevin
Kevin
1 Jahr zuvor

Da hast absolut recht!

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Ich verstehe beim besten Willen nicht, wie TD1 Veteranen TD2 so hypen können.
Ihr seit schön 2 Jahre lang Betatester gewesen, die auch noch einen Vollpreis für eine Beta gezahlt haben.
Und dann sagt ihr, klar, ich zahle noch mal einen Vollpreis für eine evt. neue Beta?
Wer sagt, dass nicht bei Release von TD2 schon der dritte Teil geplant ist?
Wieder schön für einen Vollpreis Betatester sein?
TD1 hatte Potential, man hätte es fast unendlich erweitern können. Aber ein neuer Teil bringt halt mehr Geld ein wink
Keiner wird mehr TD1 spielen, sobald der zweite Teil raus ist.
Warum genau sollte man jetzt noch Zeit investieren in ein Jahr drei? Wofür?
Jeder dürfte als Veteran so gut wie alles haben, es wäre nur noch stumpfes abgelaufen des Bekannten.
Mich würde es nicht wundern, wenn die Spielerzahlen jetzt wieder einbrechen.
Danke für 1400 Std, aber noch mal werde ich mir keine AAA Vollpreis Beta holen.

Ray
Ray
1 Jahr zuvor

Ganz deiner Meinung!

Wer sagt ausserdem das sie nun mit TD2 den Netcode, Cheater, Hacker etc. Probleme/Änderungen hinbekommen?! Keiner… Gleiche Theater wieder von vorne… mit 1.8 war TD1 auf dem guten Wege…

Es wäre besser gewesen TD1 mit DLC/Addons und Updates weiter zu versorgen und aus zu bauen… Wie es auch bei anderen Spielen so üblich ist!

Ansonsten nur reine Geldmacherei mit nen Vollpreis Tittel…

Pran Ger
Pran Ger
1 Jahr zuvor

Sehe ich auch so. Aus dem D2 Fiasko sollte man inzwischen gelernt haben. Gerade jetzt wo TD endlich mal gut spielbar war diese Ankündigung. Mir wäre der Weg den Warframe einschlägt bedeutend lieber esesen. Ein TD2 werde ich zumindest erstmal Jahre linke liegen lassen bis es spielbar ist. Die Erfahrung hat gezeigt, es wird nichts aus den Fehlern gelernt und auch was den Content angeht wird am Anfang schnell Ernüchterung eintreten.

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

Wer sagt, dass sie es nicht in den Griff bekommen?

Und dann wird sich auch wieder beschwert, dass man nur Geld machen will mit den DLCs und nicht die grundlegenden Probleme behebt.

Natürlich will Ubisoft Geld machen. JEDES Unternehmen will Geld machen.

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

„Wer sagt, dass nicht bei Release von TD2 schon der dritte Teil geplant ist?
Wieder schön für einen Vollpreis Betatester sein?“

Und wer sagt das etwas geplant ist? Wer sagt das die Jungs und Mädels von Massive & Co. nicht aus ihren Fehlern gelernt haben und mit TD2 ein wirklich wunderbares Erlebnis abliefern das sich tatsächlich lohnt?

Ich kann die Skepsis ja nachvollziehen, besonders nach dem Destiny 2 „Desaster“ und ich finde auch nicht das man so ein Geschäftsgebahren auch noch belohnen sollte…auch wenn ich es getan habe, aber anderes Thema… grin

Nichtsdestotrotz kann ich nicht nachvollziehen wieso man bei einer solchen Ankündigung Kommentare vom Stapel lassen muss die irgendwie verbittert klingen.

Du möchtest wissen wofür du jetzt noch Zeit investieren solltest?

Nunja, zum einen weil es immer noch Spaß macht, worum es bei unser aller Hobby ja in erster Linie gehen sollte (und nicht um die Diskussionen um geschäftspolitsche Entscheidungen), zum anderen weil du sowieso schon 1400 Stunden in einer AAA Vollpreis Beta versenkt hast zum Preis von…was hat man damals bei Release auf den Tisch gelegt? 60€? 70€?

Ich will dir und allen anderen die der selben Meinung sind wirklich nicht auf die Füße treten, aber statt euch auf gut deutsch einzuscheißen weil ihr alle 3 Jahre 70€ auf den Tisch legen sollt um euch mehr als 1000 Stunden unterhalten zu lassen, könnt ihr eure Energie auch gerne in gemeinnützige Projekte stecken, vielleicht im Tierheim helfen oder bei der Tafel, was immer euch halt Spaß macht.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Kann nur von mir reden, aber ich habe aktuell noch lange nicht alles (erst gestern endlich den idealen M4 Roll für mich bekommen, den ich noch für sehr viele andere Waffen gerne hätte) und wenn beim nächsten Update dann auch interessantere Belohnungen für die täglichen Missionen kommen und insgesamt mehr Motivaiton in die Open World kommen soll, dann sehe ich nicht wirklich, dass ich allzu schnell den Spaß daran verlieren werde. Logisch werde ich es nicht die nächsten 10-12 Monate dauerhaft zocken, da es irgendwann schon langweiliger wird wenn der Folgetitel ansteht, aber aktuell habe ich durchaus Spaß und Motivation, was ich die nächste Zeit und danach immer mal wieder auch vermutlich weiterhin haben werde. Mich würde es demnach nicht wundern, dass die Spielerzahlen weiterhin sogar leicht ansteigen, bzw. konstant bleiben. Wo man hinhört fangen die Leute wieder an, die vor einiger Zeit noch ein wenig von dem Spiel enttäuscht waren (mich eingeschlossen).

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Wow.
Also ich kenne extrem wenig Leute, (bzw keinen bis auf dich.. ) die 1400 Stunden eine beta spielen…. Glückwunsch auf jeden Fall

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Bis vor ein paar Wochen wusste ja auch noch keiner, dass es nur eine Beta war.
Du scheinbar schon. An deiner Stelle würde ich deine hellseherischen Fähigkeiten für viel Geld vermarkten wink

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Das heißt wegen der Aussage der Entwickler, dass ein Teil 2 rauskommt, hat sich für dich die Art des Spiels von „Vollpreistitel“ zu „Beta“ geändert?
Vor paar Wochen war alles gut und keiner wusste, dass wir alle eine Beta spielen und jetzt wissen wir, dass es nur eine Beta war.
Lul ????
Bullshit

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Es ging nicht um die Aussage, das ein zweiter Teil kommt, sondern dass daran schon bei Release von Teil 1 gearbeitet wurde. Also war es von vornherein eine Beta.
Bitte strenge das Teil auf deinem Hals vorm schreiben an, erspart uns Zeit und dir solche Auftritte.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Wow eine andere Aussage als die, die ich genannt hab ist es. Wie dumm von mir. Jetzt erkenne ich natürlich auch, dass ich nur eine Beta gespielt habe bzw. immer noch spiele. Verdammt hunderte Spielstunden völlig umsonst…Ich will mein Geld zurück!!!!!!1111

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Ist doch nicht schlimm das du Zusammenhänge nicht verstehst. Nimmt dir doch keiner übel wink
Es muss solche Leute wie dich auch geben, damit TD2 auch fleißig gekauft wird.

Alexhunter
Alexhunter
1 Jahr zuvor

Deine persönlichen Beleidigungen (du stellst hier so dar, dass ich dumm bin und die Zusammenhänge nicht verstehe und erst mein Teil auf dem Hals benutzen soll) kannst du dir übrigens stecken lassen.

Mit der Meinung, dass The Division nur eine Beta ist, stehst du trotzdem ziemlich alleine da. Kannst aber selbstverständlich deine Meinung behalten.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Ich habe festgestellt, nicht beleidigt.
Und wenn ich der einzige Mensch auf der Welt wäre, der es so sieht, darf ich dann diese Meinung nicht kundtun?
Du reagierst mit bullshit, nicht ich wink

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

Du warst aber allen, die deine Feststellung nicht akzeptiert haben, extrem passiv aggressiv gegenüber.

Natürlich darfst du kundtun was du willst, aber wie gesagt, wir müssen deine Meinung nicht akzeptieren.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Willst du nun jedes Kommentar von mir kommentieren?
Wäre es da nicht einfacher einen großen Text zu schreiben? Den kann ich kurz überfliegen und mich wichtigeren widmen.

AlBundy2007
AlBundy2007
1 Jahr zuvor

Ein Spiel 1.400 Stunden spielen und sich Beschweren das man ein Vollpreis bezahlt hat? Eigenartig.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Wo genau habe ich das getan? Nirgends.
Ich habe bemängelt, das ein Spiel releast wird und gleichzeitig schon ein zweiter Teil in der mache ist. Somit ist der erste Teil zum Sterben verdammt.
Ich hätte es besser gefunden, wenn die Entwickler gleich mit offenen Karten gespielt hätten und gesagt hätten, es kommt definitiv ein zweiter Teil dann und dann ca raus.
So war man unfreiwillig ein Vollpreiszahler für eine Beta.

AlBundy2007
AlBundy2007
1 Jahr zuvor

Das hat doch aber nichts mit BETA zu tun.
Man hat gesehen, dass der Titel starke Verkaufszahlen aufweisen konnte. Da Ubisoft nicht von Luft und Liebe existieren kann, hat man halt Division 2 in Planung gegeben. Das war doch sicherlich nicht nur mir klar.
Vielleicht landen wir jetzt in Maimi bei schönen Sonnenschein und 35 °C.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Aber es war doch allen klar, dass es einen Nachfolger geben wird? Und ist auch in anderen Spielen völlig normal… Und was ich immer noch nicht verstehen kann ist warum man dann vom Vollpreiszahler zum Beta Tester wird wie kommt man denn auf solche unsinnigen Thesen?

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

(gelöscht)

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Bitte schlag einen anderen Ton an.

Wenn dich Gespräche mit anderen nerven, dann geh bitte woanders hin. Ich will so Kommentare hier nicht lesen.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Ja, was genau habe ich denn geschrieben in einem falschenTon?
Was genau war daran falsch oder unsachmäßig oder verletztend oder beleidigend?

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Wenn du selbst nicht drauf kommst kann dir keiner helfen…

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

ok

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

Alles.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Ok

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Was war daran falsch? nichts!

Ich schrieb: Lesen, dann verstehst du diese „unsinnigen Thesen“.
Ich kann es nicht noch deutlicher erklären als wie oben beschrieben, sry. Ich kann nicht für dich denken.

Zähle mir bitte genaustens auf, wo ich einen falschen Ton angeschlagen habe. Würde mich interessieren.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Wir wollen uns hier respektvoll, freundlich und konstruktiv miteinander unterhalten.

Dein Ton ist genervt, herablassend und beleidigend.

Wenn du in diesem Ton weitermachst, führt dich dein Weg hier raus.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Mein Ton ist in keinster Weise genervt, herablassend oder beleidigend.
Es war eher die vorangeführte Aussage desjenigen, dem die Antwort galt, indem er meine Meinung als Unsinn hinstellte.
DAS war beleidigend und herablassend.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Respektvoll, konstruktiv, freundlich -> Wenigstens versuchen. Bitte. smile

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Selbstverständlich, immer und vorallem sogar gewünscht.
Aber wie es in den Wald hineinschallt wink
Zudem nehme es mir bitte nicht übel, aber wenn man nach mehrmaligen erklären EINER Sache immer noch nicht verstanden wird, und das mit den einfachsten Worten, naja, dann tut es mir leid aber dann will derjenige es auch nicht verstehen.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Wenn du nach mehrmaligem Erklären deiner Ansicht immer noch nicht verstanden wirst liegt es vielleicht nicht am Gegenüber Sorry, ich habe alle deine Texte gelesen aber trotzdem ist nirgendwo eine standhafte These warum dadurch, das wenn ein Teil 2 entwickelt wird plötzlich nur noch Teil 1 die Beta ist. Das macht keinen Sinn und ist einfach Quatsch somit ein anderes Wort für „keinen Sinn“ heißt Unsinn… Du kannst es noch 50.000 mal erklären es wird deswegen trotzdem kein Schuh draus. Außerdem zu deinem in den Wald schallen, eine These als nicht richtig anzusehen ist etwas anderes wie einen anderen als Dumm zu betiteln da brauchst du jetzt auch nicht sagen das hast du nicht gemacht, denn nichts anderes hat deine Aussage bedeutet.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Ok

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

Derjenige hat es bestimmt verstanden, ist jedoch nur nicht deiner Meinung, sondern hat seine eigene.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

ok.

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

„Mein Ton ist in keinster Weise genervt, herablassend oder beleidigend.“

Doch.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

ok

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

Tja. Vor allem, wenn man den Preis durch die Spielstunden teilt. Da kommt dann sehr wenig an Geld pro Spielstunde raus.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Ok.

Malgucken
Malgucken
1 Jahr zuvor

Es ist leider wohl eher die Regel geworden das Spiele raus gebracht werden die nicht FERTIG sind. Die Liste wäre sehr lang wo Fehler nicht Gepacht wurden. Aber alle haben voll bezahlt!
Von daher kann man nur abwarten und eben nicht zum Start eines neuen Spieles dabei sein, sondern abwarten und die Berichte abwarten. Oder was fällt euch noch ein?

Casi
Casi
1 Jahr zuvor

Alpha, Beta, Gamma oder Delta… Ist doch furz egal… Ich spiele einige Spiele die in der Beta Phase sind… die machen trotzdem Spaß… und warum dafür nicht Geld ausgeben, es wurde doch eine Leistung erbracht… wenn das Spiel Deinen Anforderungen nicht entspricht, darfst Du es halt nicht kaufen… aber dann würde ich auch keine Berichte darüber lesen und schon gar keine Kommentare abgeben….

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

OK. Gut das wir in der BRD leben und ich meine Meinung frei kundtun darf.. hachja

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

Natürlich darfst du deine Meinung frei kundtun. Das heißt aber nicht, dass wir die auch bedingungslos akzeptieren müssen.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

OK

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

„Ist doch nicht schlimm das du Zusammenhänge nicht verstehst. Nimmt dir doch keiner übel“

Ja… Nein. Der einzige, der hier keine Zusammenhänge versteht, bist du.

Aber es muss ja auch Leute wie dich geben, damit immer irgendwo jemand über irgendetwas meckert.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

OK.

Nerdman51
Nerdman51
1 Jahr zuvor

Toll, dann war Division 1 halt eine Beta. Wo ist das Problem? Dann sollte Division 2 ja 10x besser sein, da sie ja wissen, was sie in Division 1 falsch gemacht haben. Ich hatte/habe immer noch mein Spaß mit dem Spiel. Wenn du den nicht hast, dann sei doch einfach leise und hör auf andere zu nerven.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Toll, dann denke doch das TD2 10x besser wird.
Dann freue dich doch das dir die Beta noch Spass bringt.
Aber wenn dich meine Meinung nervt, dann sei doch einfach leise und hör auf andere zu nerven.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

War der erste Teil von Rocky auch eine Beta? Ist das dann alles so passiert? Hat er Adrian wirklich schon kennengelernt oder wer war die Dame zwischen Rocky 2 und Rocky 6 an seiner Seite? Du wirfst gerade mein ganzes Weltbild durcheinander. sad

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Is doch totaler Unsinn was du von dir gibst und ich denke auch, dass du das weißt.
Ich habe auf meinen Text oben selbst eine Antwort gegeben, lies sie dir mal durch, evt. verstehst du mich dann besser.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Ja, stimmt. Umso länger ich darüber nachdenke, desto verständlicher ist es für mich, dass es völliger Unsinn ist zu sagen, dass durch das Erscheinen eines Nachfolgetitel der Vorgängertitel automatisch zur Beta wird. Danke für die Erklärung.

Ich habe deinen Beitrag bereits gelesen und die Kritik, die du äußerst, ist ja durchaus berechtigt. Wie du aber deshalb darauf kommst, dass Teil 1 dadurch eine Beta wird, weil man Teil 2 rausbringt, ist (um bei deinen Worten zu bleiben) Unsinn.

Nach dieser Logik wird auch the Division 2 nur eine Beta sein, denn irgendwann wird auch the Division 3 rauskommen (vielleicht wird man das zu Release zum zweiten Teil bereits wieder in Entwicklung geben, während sich andere Teams um the Division 2 kümmern).

Nach dieser Logik ist auch ein Auto nur eine Beta. VW bringt den Golf 6 und während die Leute den Golf 6 fahren, merzen sie bis zum nächsten Modell Fehler aus und bringen Golf 7 dann nicht mehr mit diesen Fehlern, aber eventuell mit anderen Fehlern. Dann wird eben der Golf 7 für den Golf 8 die Beta sein. Nach dieser Logik ist das halbe Leben eine Beta.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Naja, ist ok. Du verstehst einfach nicht was und wie ich es meine.
Es geht, ging und wird nie darum gehen, DAS ein neuer Teil rauskommt.
Es geht, ging und wird immer nur darum gehen, DAS SOFORT nach RLS an einem anderen Teil gearbeitet wird, demnach der erste Teil damit schon tot ist, bevor er überhaupt da ist.
Im ersten Teil versammeln sich Leute und testen damit es im zweiten nicht mehr vorkommt. Das ist eine Beta.

Wenn bei einem Story Game ein zweiter, dritter etc. teil rauskommt, ssagt niemand etwas. Hier iste s ein Online sagen wir mal RPG.
Und das ist etwas anders.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Ist doch Unsinn (deine Wortwahl). An the Divison 1 wurde doch auch weiter gearbeitet, aber eben von anderen Teams. Am Golf 7 wird doch auch nicht erst angefangen zu arbeiten, wenn der Golf 6 nicht mehr produziert wird, sondern beginnt die Entwicklung sehr weit vorher, während der Golf 6 noch produziert und verkauft wird. Ist der Golf 6 deshalb „tot“ oder ein schlechtes Auto?

Ist doch völllig logisch, dass es dafür unterschiedliche Teams gibt. Das ist auch prinzipiell überhaupt nicht das Problem, so lange sie am aktuellen Titel (oder im Vergleich zum Autohersteller, am aktuellen Modell) gute Arbeit leisten. Und das taten sie bei the Division 1 eigentlich.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Du glaubst doch nicht wirklich, dass TD1 noch am leben bleibt, wennd er zweite Teil raus ist, oder?
Hauptaugenmerk wird der zweite Teil sein, der erste wird dann Chetaerverseucht und keienr schert sich drum.

Compadre
Compadre
1 Jahr zuvor

Sorry, nun windest du dich ein wenig um das, was du schreibst. Du redest vom aktuellen the Divison und sagst vom aktuellen Division, es sei eine Beta. Das hat doch mit der Zeit nach Release von the Division 2 überhaupt nichts zu tun. Natürlich wird the Divison 1 dann nicht mehr mit Content versorgt. Das ist doch auch überhaupt nicht das Thema, das du ansprichst mit „the Division 1 ist nun eine Beta“. Ist doch völlig OK, dass der zweite Teil dann im Mittelpunkt stehen wird, das ändert aber nichts daran, dass Massive AKTUELL noch an the Division 1 arbeitet, weitere Updates bringt und es somit ein gutes Spiel ist.

Parthman
Parthman
1 Jahr zuvor

Ich antworte mal selber auf meinen Text, weil ja so viele dagegen sind, was ich schreibe oder wie ich es schreibe.

TD1 Jahr 1: Voller Hype wird ein neuartiges Spiel releast, was völlig unbalanciert ist, voller Bugs, Glitch und Exploits ist, kaum einen sehr großen Wiederspielwert hat. Es wird die Reißleine gezogen, nachdem so viele leuteabgesprungen sind und dem Spiel den Rücken gekehrt haben.

TD1 Jahr 2: Es wird alles an Content kostenlos rausgebracht um wieder die alten Leute an Board zu holen. Am Anfang des 2 Jahres war es immer nochnicht wesentlich besser, erst zum Ende hin kam guter Content, ein eingigermaßen Balancing ( ist immer noch nicht optimal ), teilweise gibt es immer noch Bugs vom ersten Tag gefühlt, es ist auf einen richtigen Weg, ja, aber bei weitem noch nicht gut.

TD1 Jahr 3: Auch ich kann nicht in die Zukunft sehen, aber es sieht mir nach aufgewärmten Essen aus. Altes schon dagewesenes Neu aufgefrischt. Ich bewzeifel eine bessere optimierung und ein besseres Balancing, denn wozu auch, TD2 kommt doch bald wink

Und da seid ihr alle sooooo überzeugt von, das TD2 der Oberhammer werden wird? Lernt ihr denn nicht aus Fehlern?

TD1 war mit der Aussage, dass ein zweiter Teil in Planung seit Release des ersten ist, nichts weiter als eine reine Beta. Es wurden genügend Leute gefunden, die dies und jenes ausprobieren konnten, damit man dann ein vermeintlich besseres Game noch mal neu rausbringen kann.
Und da schrecken viele nicht vor ab? Versteh ich nicht.

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Ich würde mir ja wünschen, dass es Survival Server gibt auf denen man während des ganzen Spiels auf Nahrung, Wärme und ähnliches angewiesen ist. Ich ziehe mal sehr vorsichtig einen Vergleich zu Conan Exiles. Wobei das Bauen und Housing nicht so ausarten soll.

Frystrike
Frystrike
1 Jahr zuvor

Es gibt ja einen Survival Spielmodi bei dem du auf essen, trinken, kleidung und Wäre angewiesen bist. Gleichzeitig musst du dich gegen andere Gamer Verteidigen und die PVE Gegner bezwingen bis du vom Heli rausgeholt wirst. Oder meinst ein Spiel aller Life is Feudal wo das das gesamte Konzept ist?

cyber
cyber
1 Jahr zuvor

Also ich meinte, dass dies nicht nur auf einen Spielmodus beschränkt sondern dauernd aktiv ist zum Beispiel als an und abschaltbare Option und Phasing oder separaten Servern

Quickmix
Quickmix
1 Jahr zuvor

Es wird gekauft und gespielt. Ziel mindestens 3000 Spielstunden. Mehr gibt es von meiner Seite nicht dazu zu sagen. Ausser E3 2018 schauen!

MacBeth
MacBeth
1 Jahr zuvor

SO sehe ich das auch smile
Mich hat bisher kein anderes Spiel so sehr in den Bann gezogen, selbst Diablo 2 war nicht so genial wie The Division!

Für die ganze Arbeit die die Teams da reingesteckt haben gebe ich gerne den Preis für die neue Goldedition aus.

Hätte ich vor 2 Jahren nie gedacht, aber einmal Division immer Division smile

AlBundy2007
AlBundy2007
1 Jahr zuvor

Mein Reden. Ich habe zwischenzeitig immer mal wieder andere Spiele probiert, aber wie Du schon sagtest „einmal Division immer Division“.
Ich würde mir sofort die Goldedition mit einer neuen Agentenuhr jetzt sofort vorbestellen. Die Figur habe ich mir übrigends auch zugelegt. Ich bin süchtig wink

A Guest
A Guest
1 Jahr zuvor

Destiny kann man überall erleben, hier z.B.:

http://www.tagesschau.de/au

Der Kleine in der Mitte heißt Atheon.
Er ist gerade erst gespawnt.

Zokc
Zokc
1 Jahr zuvor

ubisoft ist mir mehr Sympatisch als EA weil dort merkst du den Fortschritt

Frank Konrad
Frank Konrad
1 Jahr zuvor

es ist eigentlich ganz einfach… Gibt es kein richtiges Anti-Cheat-Tool z.B. Battleye, ist TD2 von Anfang am Arsch. Soviele Spieler haben das Game verlassen. Und die zurückgekommen sind, sind nach einer Weile auch wieder gegangen. Es wird nach wie vor gecheatet ohne Ende. Es ist so leicht die Client Daten zu ändern und z.B. Lifepoints oder Damage zu erhöhen. Wir werden sehen was MASSIVE wirklich aus TD1 gelernt hat.

airpro
airpro
1 Jahr zuvor

solange dann nicht wieder nur ein Gerippe mit SP für 60.- early picker „Rest kommt als DLC in Teil 3“ an den Start geht. Divi 1 tritt ja auf der Stelle.
Ich würde aber keinen Quantensprung erwarten.
Was mich jetzt wieder Fasziniert sind die scheinbar doch lebendigen Lichtquellen Tischlampen im Safehouse und warum zum Teufel man die Lichter draußen nicht zumindest fürs Gefecht ausschießen kann. https://hum3d.com/wp-conten

PhantomPain74 MZR
PhantomPain74 MZR
1 Jahr zuvor

Ich empfehle die REVIEWS abzuwarten.
Devision 1 hatte viele Probleme, und brauchte Jahre um sich zu fangen.
Und falls jemand denkt , sie hätten daraus gelernt, sag ich nur : „DESTINY 2“.

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Alle Updates, QoL Änderungen und allgemein alles was das Spiel heute gut macht (PvP war Day1 scheiße, PvP ist heute auch scheiße), sollte im zweiten Teil alles von Day1 an vorhanden sein, wie es sich gehört.

Hoffen wir mal es wird nicht wieder so ein Bulletsponge Simulator ohne interessante Waffen und Skills.

Dennes Alps
Dennes Alps
1 Jahr zuvor

ein zweiter teil ok kann man machen
aber wenn man den zweiten teil dann auch versaut war es dann auch ….

beispiel star wars battlefront 2
erster war scheiße zweiter auch
einen dritten versuch werde ich nicht mehr unternhemen bei dice …

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Grundsätzlich stimme ich dir zu, wenn der 2. Teil versaut wird, war es das.

Dass das aber auf Battlefront 2 zutrifft, da muss ich Dir widersprechen. Das Game ist toll und der Erfolg des Titels gibt mir Recht.

Der bessere Vergleich dürfte hier bei Destiny liegen. 1 schon nicht so super und 2 zumindest zum Start absoluter Mist.

Jokl
Jokl
1 Jahr zuvor

Netcode, performance finde ich auch sehr wichtig, aktuell macht das Spiel wieder fun, doch man merkt sobald man Coop geht wie die Netzquali leidet.
Ich hab ka ob das daran liegt, das man halt mit Leute zockt, die nicht hier um die Ecke wohnen oder das generell Mist ist.
Wenn ich mit meiner Sis und ihrem Mann zocke gehts wunderbar, allerdings sind die noch auf Storyniveau :)!
Aber wenn man zb. die Perfromance im UG hernimmt, das dauert gut 2 Minuten bis Tonspur und Co halbwegs passen, man bekommt den Schaden plötzlich gebündeklt reingedrückt bzw. ballert nutzlos Mun auf einen eigentlich schon toten Gegner.
Die Stadt NY finde ich immernoch sehr zeitgemäß, optisch muss sich das 2 Jahre alte game nicht verstecken.
Ich finde der Youtuber hat da schon was sehr richtiges gesagt, da ist zuviel, das man nicht einfach mal fixen bzw patchen kann, einige Fehler liegen zu tief!
Da ich der Meinung bin, das der großteil der Menschen schon aus Fehlern lernt, bin ich zuversichtlich, denn Massive hat da echt Gegenwind bekommen und was ich eben richtig gut fand, sie haben sich dem Wind gestellt und zugehört!

Plague1992
Plague1992
1 Jahr zuvor

Fortsetzungen von Ubisoft waren eigentlich immer gut und häufig Weiterentwicklungen. Auch habe ich das Gefühl dass nahezu all ihre ersten Teile eigentlich immer Ecken und Kanten besitzen, diese aber dann auch immer im nächsten Teil angegangen werden. Bis sie schließlich ihre Formel gefunden haben und dann stetig hohe Qualität abliefern.

Der Ralle
Der Ralle
1 Jahr zuvor

Ich persönlich bin auch sehr gespannt auf den zweiten Teil. Es gibt aktuell so viel zu spekulieren. Von grundsätzlichen Dingen wie der Perspektive (3rd oder FPP), ob es mehr actionlastig wird (wie Ghost Recon Wildlands) oder ob der Rollenspielaufbau dabei bleibt. Bis hin zu den kleinen Änderungen die sich die genannten Youtuber wünschen, ausgehend davon dass Massive dem Konzept des ersten Teils treu bleibt.
Allerdings sollten sich die Leute da draußen im Klaren sein, dass man das Rad nicht zweimal erfinden kann. Sollte Massive und co. dem Konzept des ersten Teils treu bleiben, werden automatisch auch die Neuerungen nicht sonderlich gravierend sein. Ergo werden dann auch wieder viele schreien Add on, Add on, Add on… siehe D2.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Also wenns fpp wird.. Fress ich n Besen und Streame das live auf twitch XD

Und Jo, man darf einfach keine überdimensionalen Erwartungen haben, dann kann es nur mega fett werden ???????? ????

Multiplayerbuch
Multiplayerbuch
1 Jahr zuvor

für mich ist es zu früh für einen nachfolger

Chiefryddmz
Chiefryddmz
1 Jahr zuvor

Es dauert ja auch noch 1 jahr
.. 12 monate, 52 wochen, 365 tage, 8760 stunden oder 525.600 minuten
Darfst dir was aussuchen…

Mal sehen ob du Dann bock auf TD2 hast ????

Direwolf
Direwolf
1 Jahr zuvor

Ich denke und hoffe, dass Ubisoft nicht die gleichen Fehler macht. Hab vor kurzem mal wieder D1 gespielt und dass allein heroische Strikes Modifikatoren haben oder ich wählen kann, welchen PVP Modus ich spielen will, eine Offenbarung is im Vergleich zu D2.

Ich habe inzwischen Division 1 wieder mehr lieben gelernt als D2.

Und da Massive bestimmt die Entwicklung von D2 und die ganzen Fehlentscheidungen mitbekommen hat, wären sie schön dumm, würden sie die gleichen Fehler machen.

Psycheater
Psycheater
1 Jahr zuvor

Ich bin gespannt und informiere mich hier; wie die letzten Jahre auch schon weiter über den Titel. Ob Ich aber nochmal dabei sein werde wenn es Richtung Release geht wird sich zeigen; u.a. durch hoffentlich stattfindende Betas

airpro
airpro
1 Jahr zuvor

und Gameplay Trailer https://www.youtube.com/wat

Ray
Ray
1 Jahr zuvor

So sollte es erst eigentlich Aussehen und 3x geiler…

https://www.youtube.com/wat

Sleeping-Ex
1 Jahr zuvor

Wow…die fünf Jahre alte „Downgrade-Keule“? Wirklich?

Zindorah
Zindorah
1 Jahr zuvor

Glaub das Cheater Problem ist ja schon gelöst, die Hacks die es gibt, sind nicht mehr das Gelbe vom Ei =/

R3SiD3Nt3
R3SiD3Nt3
1 Jahr zuvor

Nun – TCTD2 sollte merklich schneller neuen Content offerieren!
Mehrere Monate Wartezeit auf neue Spielinhalte ist einfach inakzeptabel.

Netcode – jawoll nich ja.. – zuallererst müsste man dazu die Serverstruktur massiv verbessern – eine riesige Serverfarm in EU (Amsterdam / 188er IP) ist einfach nicht ausreichend.
Keine Server-CPU der Welt kann exorbitant lange Distanzen kompensieren!

Ohne negativ oder missmutig zu wirken – die Erfahrung zeigt einfach, das die Spiele (Produkte) beim Kunden zuhause reifen (the product matures at the customer).
TCTD2 dürfte keine Ausnahme darstellen (obwohl ich es persönlich nicht hoffe – aber die Hoffnung stirbt zuletzt *xd).

dirkrs
dirkrs
1 Jahr zuvor

Und ich sage dazu das Massive die 3 Regeln beachten muss:

1. cheater/glitcher/hacker und Chronus Max Spieler direkt bannen! Auch die mit Maus & Tastatur zocken nicht die Platform bieten. Dafür ist der PC da!

2. ein professionelles Loot System das angepasst ist an jeden Char! Nicht haufenweise Schrott.

3. balancing, balancing und nochmals balancing. Aktuell merkt man keinen Unterschied ob ich 5000 Ausdauer habe oder 10000.

Btw: nimmt Marcostyle jetzt den Job an bei Massive? Dann können Sie den Widdz auch noch mit ins Boot holen .

Scorpion
Scorpion
1 Jahr zuvor

dirkrs!
zu Nr:1: Dann würde es auch wieder Spass machen!

zu Nr:2 Ja wenn die Ausrüstung mal so bleibt wie sie ist!
zu Nr.3 Ja was ist da Los keine Ahnung bin nur am umrüsten Darkzone ist zurzeit MÜLL!

Arbeiten am 2er und das 1er ist noch nicht einmal fertig!

Coreleon
Coreleon
1 Jahr zuvor

Die Hardware zu beschränken wirst nicht durchsetzen können, das wollen nicht mal MS und Sony sonst geht es bald los das die Leute wegen Elite/Scuff Controllern heulen und damit verdienen die sich blöd. wink

schlimo
schlimo
1 Jahr zuvor

Die Maus muss weg von den Konsolen, hat da nix verloren

airpro
airpro
1 Jahr zuvor

Soll aber kommen und mal ehrlich Zeit wirds, selbst „Elite“ „Analog“ sticks für 1Cent haben nen Deadspace eines N64 Pads

Sven Kälber (Stereopushing)
Sven Kälber (Stereopushing)
1 Jahr zuvor

Und was soll der Widdz da im Boot? Dasn richtig guter Spieler, kann auch gute Builds bauen. Aber er hat sich in keinster Weise einen Job bei Massive verdient smile Muß ja jetzt nicht jeder Youtuber Streamer involviert werden, Marco ist der Mechanik Mathematik Freak mit den ‚I show you‘ Videos wink Ansonsten, right smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.