The Division 1.6: Schwierigkeitsstufe Legendär – PvE für die Elite

Bei The Division bringt das Update 1.6 eine neue Schwierigkeitsstufe: Legendär. Diese ist nur für die besten von Euch vorgesehen.

Letztes Gefecht und das Update 1.6 liefern nicht nur den PvP-Freunden frische Inhalte. Es kommen auch verschiedene PvE-Aktivitäten, wie ein neuer Übergriff. Zusätzlich werden manche Story-Missionen aufgewertet: Es wird die “Legendary”-Schwierigkeit eingeführt.

Das sind die Legendär-Missionen in The Division

division-lmb-geiseln

Laut Massive soll das Update 1.6 eine “echte Herausforderung” für all die Hardcore-Agenten da draußen liefern. Dieses Ziel wollen sie mit Story-Missionen auf der Schwierigkeitsstufe “Legendär” erreichen. Diese sollen die größten PvE-Herausforderungen im Spiel werden – auch größer als die Übergriffe auf Heldenhaft.

Legendär ist dafür gedacht, dass Ihr Eure optimierten Builds auf die Probe stellen könnt – ebenso wie Eure Taktik und Eure Zusammenarbeit im Team. Diese drei Missionen erhalten zum Launch von 1.6 “Legendär”:

  • Times-Square-Stromrelais
  • WarrenGate-Kraftwerk
  • Napalm-Produktionsstätte

In Zukunft sollen noch weitere Story-Missionen die höchte Schwierigkeitsstufe erhalten.

division-fäuste-agent

Übrigens: Der Schaden und die Lebenspunkte der Gegner skalieren abhängig von der Teammitglieder-Anzahl in Eurem Einsatztrupp. Es ist daher theoretisch möglich, Legendär auch solo abzuschließen. Jedoch wird von Massive stark empfohlen, sich nur in einer organisierten Gruppe hineinzuwagen.

Hunters 2.0? Das können die Gegner auf Legendär

In den legendären Missionen werdet Ihr nicht auf die bekannten Feinde stoßen: Alle bisherigen Gegner wurden entfernt und durch “neue, mächtige und viel klügere LMB-Gegner” ersetzt, die fortgeschrittene Taktiken gegen Euch und Euer Team einsetzen.

division-agent

Das Verhalten dieser Gegner soll sich danach richten, wie Ihr agiert. Sie reagieren auf Eure Fertigkeiten, Eure Status-Effekte, sind schwer zu treffen, werden stets versuchen, Euch zu flankieren. Zudem sei es keine gute Idee, in den Nahkampf mit ihnen zu gehen. Die Hunter in Survival seien ein Vorgeschmack auf das, was kommt.

In den Missionen trefft Ihr auf verschiedene Gegner-Typen. Es gibt “normale” Gegner, Veteranen und Elite-Feinde. Ihr dürft Euch zudem auf neue benannte Bosse einstellen, die ihre eigenen Verhaltensmuster und Skills mitbringen.

division-hunter-feind

Laut Massive liegt die Herausforderung nicht darin, Gegner mit enorm viel Lebenspunkten zu besiegen, sondern darin, deren Taktiken und Strategien zu meistern.

Die Belohnungen im Legendär-Modus

Neben “normalen” Prämien erhaltet Ihr wöchentliche Belohnungen in Form von exotischen Behältern, in denen garantiert Exotics enthalten sind.

Zudem hat der Legendär-Modus seine eigenen kosmetischen Items, die es exlusiv auf dieser Schwierigkeit gibt.

Was haltet Ihr davon?


In diesem Artikel stellen wir alle Infos vor, die Ihr zu den Mikrotransaktionen wissen müsst, die 1.6 bringt.

Quelle(n): ubi.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
42 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
JimmeyDean

Na also.
Wenn du einsiehst dass der Kommentar einfach…..war und auf einen Casual-Hater-Troll hat schließen lassen und es eigentlich besser geht…..und ich einsehe dass du eigentlich ein Netter bist der halt grad mal gefrustet war, hat sich die Debatte doch gelohnt.

JimmeyDean

Hab dazu weiter unten auf deinen Kommentar was geschrieben

JimmeyDean

Habe ich dich ja auch nicht genannt wie ich eben erklärt habe. Und dass sich Casuals um nichts kümmern seh ich anders, ist ja das Problem. Die wollen alles haben, alles schaffen aber nix investieren.
Dein 1. Kommentar, um den wir ja hier so schön streiten war eben inhaltlich:
“Lasst Destiny in Frieden, Division isn Flop und ich freu mich auf Wildlands.”
Dachte halt Leute die soviel Zeit mit dem Spiel verbringen und es “leidenschaftlich diskutieren” hätten mehr beizutragen.

JimmeyDean

Aaahhhh….wenn man aufmerksam ist und mitdenkt wird man auf aus deinen Kommentarschnipseln ja doch irgendwann schlau. Folgere mal dass du dich weiter oben als Casual beleidigt fühltest….hatte aber nichts mit mit deinem Kommentar zu Wildlands zu tun und war daher auf die (im Satz vorher erwähnten) “vielen anderen” bezogen.

BeOWolF

Ich gib dir recht grimoire! Das hat mit neuem Inhalt nicht viel zu tun!
Und ein tactic shooter ist division quch nicht, Gegner überrennen ein und ignorieren deine Deckung! Taktisch hatte warhammer 40k 2 ja mehr auf den Kasten ????????????

JimmeyDean

Herjee….da ist Hopfen und Malz verloren. “Wildfremden die eigene inhaltslose Meinung aufzudrücken ist der Sinn von Kommentarfunktionen und hirnloses geflame jetzt schon konstruktive Kritik und Diskussionsanreiz” ….mannmann, ich verabschiede mich.

JimmeyDean

Will man diskutierten, nimmt man sich ein Thema welches einen interessiert, bringt Thesen, Vorschläge oder konstruktive Kritik auf und hofft durch die Sichtweise anderer und der Begründung der Eigenen auf sinnvolle Unterhaltung.

Dein Kommentar:
“Komisch… bei Battleborn haben sich den Flop alle eingestanden, sogar die Entwickler… bei Division müsste man das eigentlich auch… ich setz mein Hoffnung jetzt auf Wildlands. Das wird hoffentlich das bessere TD”

Daher meine Empfehlung an dich deine Diskussionsoptionen doch unter Wildlandstrailern zu nutzen. Das ist doch was dich interessiert. Und lernen könntest du auch noch was wenn dich die dort nicht vorhandene Deckungsmechanik an Division erinnert 😀 😀

SVBgunslinger

Ja gibt leider immer wieder solche Profis wie Green Amberly die Diskussionen nur mit Beleidigungen “führen” können…

JimmeyDean

Nicht dass deine bisherigen Kommentare irgendwie sinnvoll waren…aber was du hiermit sagen willst…?

SVBgunslinger

Dir ist schon klar dass du bei Wildlands nicht mal in Deckung gehen kannst?

Aber egal brauchen jetzt nicht ewig vom Thema abschweifen.
Du hast halt anscheinend andere Erwartungen an das Spiel. Ich sehe keinen Content-Mangel. Sicher ist das Spiel schlecht gestartet und Massive musste viel aufholen aber das haben Sie gut gemacht und dabei viel auf die Community gehört was nicht selbstverständlich ist.

Ich verstehe auch dass viele Spieler keine Lust mehr auf TD haben auf Grund der vielen Probleme die es hatte. Aber nenn mir 1 Spiel das Problemlos läuft.

Für mich ist verkörpert Division das beste Spielprinzip der letzten Jahre und ich sehe das Potential wie viele andere hier eben auch. Uns ist auch bewusst dass es immenroch viele Probleme gibt aber unbegründetes gehate nervt halt und bringt keinen weiter.

JimmeyDean

Nöö das ist nur das Prinzip von Trollen und Hatern. Ich tausch mich hier mit Leuten zu einem gemeinsamen Interesse aus….habe mit ein paar schon zusammen gespielt und andere Dinge privat über Email besprochen außerhalb des Themas. Community halt….das wozu Kommentarfunktion eigentlich da ist. Dass Clowns wie ihr auchnoch denkt dass es um euch geht…MADE MY DAY. upssss

SVBgunslinger

Wer ist hier in den 90ern hängen geblieben? ^^

JimmeyDean

Wildlands mit Division zu vergleichen ist albern…und das ist dir halt nicht bewusst. Wie vielen anderen leider auch. Deswegen wollen Casuals oben mitspielen, wird sich übers grinden beschwert und der pvp gehatet. Division und Diablo, DAS kann man vergleichen! ….Deckungssystem und Movement? Ohje Ohje! …wobei du Recht hast: “es ist sinnlos zu diskutieren!”

JimmeyDean

Hast du dir mal Steep angeschaut? Open World! Von Ubi! …paar “kleine Abänderungen” im Spielprinzip….könnte ne Division-Alternative für dich sein!

JimmeyDean

Danke, dass du all deine kognitiven Fähigkeiten, sogar diesmal deine grammatikalischen Kenntnisse und deine ausufernde Rhetorik gebündelt hast um deinen Standpunkt in aller Ausführlichkeit darzulegen. Hätte mich auch gewundert, hättest du mehr zu sagen 😉

JimmeyDean

Jedem seine Meinung in Ehren…was ich mich nur immer frage: Ich habe Destiny, Battlefield oder auch Spiele wie das letzte AC alle angespielt, war entweder nach dem entsprechenden Hype enttäuscht oder nach jahrelanger Serientreue doch abgewandert. Immer mit einem wehmütigen Auge auf meine Erwartungen schielend und der Erkenntnis dass das Spiel eben nichts für mich ist. Aber ich habe es noch nicht ein einziges Mal nötig gehabt unter solchen Fanseiten oder Beiträgen meinen Seelenmüll zu entladen?! Auch bei Spielen die ich erst liebte und mit der Zeit halt nicht mehr, wie jedes Jahr Fifa….ich haks ab und gut ist. Gibt doch im Leben viel mehr womit man sich beschäftigen kann. Will jetzt kein gehate, auch nicht die üblichen Klischees aufbringen….aber kanns mir jemand erklären? Hab letztens angefangen “Fear the walking Dead” zu schauen, fand paar Folgen echt cool, hab aber nichtmals die 1. Staffel beendet weils für mich nurnoch Schrott war. Punkt. Ende. Was würde mich dazu bewegen im Net wildfremden Leuten noch meine Meinung zu etwas aufzudrücken womit ich mich doch garnicht mehr beschäftigen möchte? Bitte erklärs mir jemand?!

BeOWolF

Keiner von denen sagt das er sich nicjt mehr damit beschäftigt!
Alle sind in einer warte position und hoffen auf endlich mal was neues! Und da solte man es auch mal verstehen das man sich über solche Dinge beschwert oder sein unmut teilt!
Aber mit dir zu diskutieren hat kein Sinn den du bist nicjt objektiv genug!
Du hast deine Meinung ich meine und gut ist!
Neben bei, ich versteh dich, nur die anderen haben auch recht 😉

JimmeyDean

Verstehe was du sagen möchtest aber nicht wieso es mit mir keinen Sinn hat zu diskutieren?!
….wenn jemand wie du sagt Division ist kein Taktikshooter und das mit seinen Ansichten begründet hat man eine Grundlage wo man teils übereinstimmt teils nicht, und eben diskutieren kann.
…..wenn jemand wie in dem anderen Fall hier mit DestinyAvatar aufkreuzt, Division als Flop abstempelt und seine einzige Aussage ist dass er sich auf Wildlands freut….dann ja, ist jede Diskussion sinnlos!

SVBgunslinger

Als nächstes vergleichst du Assasins Creed mit Division weil beides Ubisoft ist oder was? Wildlands ist ein Shooter in einer Open World mit GTA-ähnlichen Zügen. Division ist ein RPG-Taktikshooter. verstehe nicht was man da (außer vielleicht der Grafik) miteinander vergleichen will.

Du bekommst mit dem kostenlosen Update neuen Content in Form einer neuen Incursion, eine DZ Erweitereung und halt eine höhere Schwierigkeit in bekannten Missionen mit neuen Gegnertypen.

Ich weiß nicht was du erwartet hast aber von zu wenig Content für einen kostenfreien Patch kann man hier ja beim besten Willen nicht reden.

Green Amberly

Das sind die leute die sich über ein mmo beschweren dann spiel swtor wo kein pvp mehr geht du opfer grimo

SVBgunslinger

Echt bemerkenswert was Massive hier leistet.
Sie setzen einen Großteil der Wünsche der Community um und arbeiten weiter wie kein anderes Spiel mit uns zusammen. Danke dafür.

Ich habe immer überlegt ob ich mich mit Destiny 2 befasse wenn es kommt aber ich sehe keinen Grund von Division wegzugehen. Es gibt einfach alles was man braucht (mal abgesehen von einem schönen Raid)

SVBgunslinger

Ich habe eine ganz einfache Lösung für euch: Spiel wechseln und Schnauze halten.
Dieses Getrolle ist lächerlich.

Ricotee

Korrekt gesetzte Interpunktion gehört auch zur Grammatik und Rechtschreibung.

Ein Diss ist nur so gut wie seine Grammatik und Rechtschreibung. Aber auch ein Ratschlag ist nur so gut, wie das Niveau es zulässt. Hast Du den Unterschied bemerkt? Und Ausrufezeichen nach einem Imperativ setzen!

SVBgunslinger

1. TD und Wildlands vergleichen??? is klar
2. Wer beschwert sich bitte über das grinden? Dir ist schon klar dass es in TD ums grinden geht?

3. Dass die Missionen alt sind wenn alle Gegner neu besetzt werden sei mal dahingestellt. Ist ja auch nicht so dass man genügend neue Areale bekommt.

Dieses hirnlose Gemecker im Netz geht mir mächtig auf den Zünder. Seid ihr im Leben nicht ausgelastet????

Green Amberly

du bist ein klapp sparten

Anthony Jay

Wird hoffentlich suuuuuppeeerrr. Wir freuen uns

Shooter7288

Ich freue mich schon. Wir kommen dann endlich mal wieder zu der Rollenverteilung zurück (Tank, DD, Heiler und Supporter). Dann kann man auch endlich mal taktisch vorgehen statt wie bisher stumpf die Einsätze durchzulaufen

Bronkowski

Finde ich gut, zusammen mit den Kontaminationsevents, Survival und diesen Missionen gibt es doch ganz gut etwas, finde ich.
Leider besteht meine Gruppe einem Kollegen und mir, zwei andere sammeln nur Einsamer Held und rüsten immer die Waffe mit den höchsten SPS aus. Ich glaube wenn sich das Spiel mit 1.6 ein bisschen mehr Richtung RPG entwickelt dann werden die beiden Rambos bei uns nicht glücklich

Texx1010

Massive recycelt also erstmal diese drei Missionen (auf legendär). Kommt da pve technisch noch mehr außer dass gedacht ist, noch weitere Story Missionen auf legendär anzuheben? Ich kann das nicht durchschauen: was bekommt das pve insgesamt spendiert?

Oliver Floßdorf

Ich befürchte da kommt nicht mehr viel. Ansonsten kann ich nicht verstehen, warum mit dem PVE Content hinter dem Berg gehalten wird.

Auch ein Grund, warum bei Stream gesagt wurde, über PVE wird es Artikel mit den Info geben. Ich denke, man wollte keinen Unmut im Chat haben.

Aber vielleicht irre ich mich ja auch…..hoffe ich zumindest

McDuckX

“Last Stand AND 1.6 have both PvP and PvE elements, today we are talking…” – Hamish Bode, SotG 19.1.17

Edit: Hab vergessen dass ja eine neue Incursion angekündigt wurde, und die kommt vermutlich für Last Stand Besitzer. Durch das Zitat da oben, dachte ich das die Last Stand PvE elemente noch ausstehen, aber ja… xD

Die erste Version, der Patchnotes von 1.6:
http://tomclancy-thedivisio

Video von SkillUp, mit einer Zusammenfassung des SotG (Zitat bei 1:07):
https://www.youtube.com/wat

Oliver Floßdorf

Ich habe mir deinen Link mal angeschaut. Es betrifft ja nur 1.6 und nicht so sehr LastStand, aber so viel PVE sehe ich nicht. Okay, es kommt ne nen neuer Übergriff und es wird ein paar Änderungen an Rüssi und Waffen geben.

Das war es dann aber, oder habe ich was übersehen?
Mein Englisch ist nicht ganz so gut.

Gruß

McDuckX

Nein war mein Fehler sry. Nachdem Bode gesagt hat, es kommt sowohl für Last Stand, als auch 1.6 PvE-Content, dachte ich mir so:
“Ok, aber der einzige PvE-Content der vorgestellt wurde, bezieht sich auf den Patch 1.6, den alle gratis bekommen. Nicht aber auf das kostenpflichtige DLC, also muss noch etwas (das nur die DLC Besitzer bekommen) angekündigt werden.”

Mein Gedankengang stimmt aber insofern nicht, da die neue Incursion zwar im Bezug auf den Patch angegündigt wurde, dass wurde aber immer schon so gemacht. Es wurde zwar immer gesagt, mit dem neuen Patch x.x kommt eine neue Incursion, aber wirklich Zugang hatten nur die Besitzer des DLCs.

Das muss natürlich nicht heißen, dass das der einzige PvE-Content für die DLC Besitzer ist. Sie haben damit aber defacto bereits PvE-Content angekündigt.

Oliver Floßdorf

ERst mal Danke für den Post. Ja, so könnte an sagen, haben ja PVE gebracht. Aber ich hoffe insgeheim doch auf mehr. Mehr Story und Content…

CafeKoma

irgendwie frage ich mich wann die Spieler hier mal den Hals vollbekommen. Zu 1.3 Zeiten hat jeder gebrüllt dass es unfair, unbalanced und nicht spielbar ist. dann hat massive das gemacht was das richtige war sie haben sich hingestellt haben gesagt ihr habt recht und wir müssen daran arbeiten, Erst den PvE Bereich und dann den PvP.
haben alles nach hinten verschoben und für die Casuals und Solospieler 1.4 Entwickelt so dass sie es wieder spielen können und haben die PvP gemeinde komplett außer Acht gelassen.
Nun war der PvP Bereich dran das er etwas gebalanced wird und etwas ausgeglichener ist. Eigentlich da es sich ja um einen PvP Patch handelt müsste eigentlich GAR KEIN PvE Content dabei sein. Aber nein die Wir bekommen einen neue Incursion ( die nach dem 1.4 Umbruch) mit Sicherheit erstmal nachbearbeitet werden musste, wir bekommen einen neuen Schwierigkeitsgrad der nach 1.4 auch erstmal wieder redesignt werden musste und auch durch die Vergrößerung der DZ auf 9 Zonen bei immer noch NUR 24 Spieler pro Server ist das nun auch fast schon eine PvE DZ.
Was wollt ihr eigentlich noch mehr. mehr als Arbeiten können sie nicht und wenn man einen Cut, eine Umgestaltung des Spiels mit 1.4 hatte dann dauert es halt etwas bis es etwas Neues kommt.
Sie tun ihr Bestes um uns mit neuen Inhalten zu versorgen aber sie können erst wieder “komplett” an neuen Inhalten arbeiten wenn auch wir Spieler uns an den Zeitplan halten und der hieß 1.4 Restart des Games, 1.5 PvE Öffnung Anpassung,1.6 PvP Öffnung Anpassung. Außerdem ist ja nach dem DLC nicht Schluss also wird ja noch genug kommen und zuerst muss die Grundlage stimmen bevor was Neues kommen kann.
Also schaltet mal einen Gang zurück, und wartet einfach auf das was kommt.

Oliver Floßdorf

Hallo Koma

Ich glaube, du wirfst da was durcheinander. Patch 1.4 kam , weil die Entwickler gesagt haben, dass ihr Spiel langweilig wäre. Ich glaube eher, die Änderungen waren eher nötig, weil das Spiel schlecht programmiert wurde. Das merkte man schon an der Cheater-Schwämme, weil die Daten alle auf dme Client lagen.

Gib doch bitte nicht dem Spieler die Schuld, wenn die ein unfertiges, glicht-, Bug- und Cheater verseuchtes Spiel auf den Markt werfen.

Ich will gar nicht so viel, aber zumindest das, was angekündigt wurde.

Wo ist das Clansystem? In deren Forum bieten sie Threats an, in dem Clans die Möglichkeit haben, Spieler zu rekrutieren und bringen dann nichts ins Spiel, noch nicht mal nen scheiß Clan-Tag.

Und die DZ bleibt immer noch PvP, auch wenn es größer wird, das ändert ja nicht von ihrem Charakter. Zudem, wer schrieb denn, dass man kein PvP haben will.

Nur in The Division heißt das nicht PvP, sondern Push the Rouge .

Das ist so ein unfairer Mist teilweise. Ich bin kein Rogue Spieler, habe sogar einen großen Clan gegründet, der sich auf die Fahnen geschrieben hat, die Spieler vor Rouges zu schützen, aber was macht Massive? Die wollen, dass alle Rouge spielen.

Zwei Beispiele. Das Banshee- Set, wenn du Rouge bist, hast du den Vorteil, dass deine Munition sich automatisch auflädt. Der Nichtschurke hat den Vorteil, dass er, wenn er gekillt wird, keine EPs und Währung verliert. Also, der Rouge bekommt einen geilen Gameplayvorteil und der Nichtrouge ein Trostpflaster.
Merkste selber, oder?

Das zweite Beispiel ist, das du im Sprinten nicht mehr nachladen kannst. Jo, dann bekommste die Rouges gar nicht mehr. Also PvP sieht da anders aus.

Aber für die neuen PvP Modus, lobe ich Massiv sogar, das ist cool. Und ich hoffe, da wird auch wirklich der Heiler wieder interessanter.

Allerdings hoffe ich mal, dass Massiv Spieler, die nicht in Deckung gehen, dafür bestrafen wird. Zum Beispiel mit höherem Schaden.

Das alles hat nichts mit „den Hals nicht voll kriegen“ zu tun.

Das Spiel sollte ein MMO-RPG sein, was es nicht ist. MMO schon mal gar nicht, sondern ein reiner Koop-Shooter. Und RPG? Hallo? Aaron Keener ist einfach mal mit dem russischen Virolgen weg, da kommt nichts mehr, kein bisschen Story.

Und das ist etwas, womit ich fest gerechnet habe, zumindest bei der Art und Weise, wie das Spiel beworben wurde. Wenn ich an die Videos denke, die veröffentlicht wurden, wie zum Beispiel der „Take back New York“, da konnte man von einem geilen MMO mit Story ausgehen. Bis Level 30 war es auch geil, dann wurde es ein Grinder.

Versteh mich nicht falsch, The Division ist immer noch eines meiner Lieblingsspiele, aber es hat nie gehalten, was möglich wäre. Also gib uns Usern nicht die Schuld dafür, dass Massive es nicht schafft, das Potential des Games zu entfalten.

Andreas Ganter

PVE scheint leider viel zu kurz zu kommen! Das “Aufwärmen” bestehender Missionen kommt mir leider von Destiny schon viel zu bekannt vor und verursacht bei mir eher Kopfschmerzen statt Vorfreude….

chkoehler

Drei Missionen mit Legendär-Modus (weitere in Zukunft) und eine neue Incursion, das ist bisher bekannt. Vielleicht halten sie noch was in der Hinterhand, bleibt abzuwarten.

Ace Ffm

Flankierende LMB Soldaten sind so ziemlich die übelsten Gegner die ich bis jetzt in einem Shooter gegen mich hatte. Plünderer,Rikers oder Cleaners wirken gegen das LMB wie Streichelzoohasen. Das hat Massive gut hinbekommen. Sollten meine Agenten vielleicht besser beim LMB anheuern?

Thatcher

Versuche mal vorausgesetzt du hast eine Ps4 tlou auf der höchsten Stufe, dumm sind die auch nicht ^-^

Ricotee

Alles, was ich zu flankierenden LMB Soldaten zu sagen habe: “Tell them I hate them!” 🙂

Robert Theisinger

find ich schon mal sehr gut…..aber man legt noch ne schippe drauf wenn man es mit randoms spielt ….da die oft den rambo machen und alleine in die Horde laufen 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

42
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x