TFT ändert aktuelles Set 4 komplett – Das ist alles neu in Patch 11.2

Zusammen mit Patch 11.2 bringt Teamfight Tactics sein großes Mid-Season-Update zu Set 4 mit dem Namen “Festival of Beasts”. Das nimmt einige Champions und Attribute aus dem Spiel und bringt dafür neue. Wir von MeinMMO verraten, was sich alles ändert.

Update: Alle wichtigen Neuerungen, Champions und Attribute findet ihr wieder im Cheat Sheet zu Set 4.5.

Was ist das für ein Update? Passend zur Mitte von Set 4 veröffentlicht Riot Games das sogenannte Set 4.5. Dabei handelt es sich um einige Anpassungen, die die Meta aufrütteln und einige problematische Champions entfernen sollen.

Die wichtigsten Änderungen in Kürze:

  • 20 Champions werden entfernt
  • 6 Attribute werden entfernt
  • Einige alte Champions bekommen neue Attribute
  • Es wird 21 neue Champions geben
  • Es wird 7 neue Attribute geben

Alle Änderungen könnt ihr euch auch im offiziellen Patch Rundown von Lead Designer Mortdog anschauen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wann erscheint das neue Set? Set 4.5 kann bereits auf der PBE, dem Test-Server zu LoL, ausprobiert werden. Der Release ist mit Patch 11.2 am 21. Januar geplant.

Das ändert sich an bereits vorhandenen Champions

Welche Champions und Attribute werden entfernt? Mit den Attributen Dämmerung, Mondlicht, Schattenhaft, Gequält und Jäger verschwinden gleich etliche Combos, die in den letzten Monaten die Meta dominiert haben. Zusätzlich werden auch die Illusionisten entfernt.

Konkret werden die folgenden Champions komplett herausgenommen:

  • Dämmerung: Vayne, Thresh, Casseiopeia, Riven, Lillia
  • Mondlicht: Lissandra, Aphelios, Sylas
  • Schattenhaft: Evelynn, Kayn
  • Jäger: Aphelios, Ashe, Warwick
  • Illusionisten: Ezreal, Lux
  • Gequält: Kayne
  • Andere Champions: Nami, Hecarim, Xin Zhao, Jhin, Jinx, Ahri
TFT Set 4.5 Champions entfernt
Diese Champions verschwinden (Screenshot aus dem verlinkten Video).

Welche alten Champions werden überarbeitet? Einige Champions der oben genannten Herkünfte bleiben jedoch und bekommen stattdessen neue Attribute:

  • Diana wird von Mondlicht zum Geist
  • Zed vom Schattenhaften zum Slayer
  • Kindred vom Jäger zum Henker
  • Morgana vom Illusionisten zum Syphoner

Diese Champions und Herkünfte kommen mit Set 4.5 dazu

Executioner:

  • Champions: Kindred, Kayle, Xayah
  • Effekt: Angriffe und Fertigkeiten kritten immer, wenn die Lebenspunkte unter einen bestimmten Wert fallen – (2) 33 %, (3) 66 %, (4) 99 %.
  • Unser Eindruck: Die Herkunft wirkt auf den ersten Blick sehr stark und erinnert an Walküre aus Set 3. Kayle könnte zu einem richtig starken Carry werden.

Slayer:

  • Champions: Zed, Olaf, Darius, Tryndamere, Samira
  • Effekt: Slayer haben Lebensraub, der größer wird, je weniger Lebenspunkte sie haben. Sie verursachen zudem Bonus-Schaden an Gegnern, die weniger Leben haben – (3) 40 bis 80 % Lebensraub und Bonus-Schaden, (6) 80 bis 160 % Lebensraub und Bonus-Schaden
  • Unser Eindruck: 6 Slayer wirken sehr stark, setzen aber auch einen Auserwählten-Charakter voraus. Viel hängt wohl davon ab, wie gut die neuen Slayer-Charaktere sind.

Dragonsoul:

  • Champions: Tristana, Brand, Braum, Shyvana, Olaf, Aurelion Sol, Swain
  • Effekt: Zu Beginn des Kampfes erhält der Verbündete mit der höchsten Gesundheit unter den Dragonsouls den Segen des Drachen. Solange sie gesegnet ist, erhält die Einheit Bonuswerte und feuert bei jedem 5. Angriff einen Strahl aus Drachenflammen ab, der einen Prozentsatz der maximalen Gesundheit des Ziels als magischen Schaden verursacht. Beim Tod geht dieser Segen auf den nächstgelegenen Verbündeten der Drachenseele über – (3) 40 Fähigkeitskraft und Attack Speed, 40 % Max-Health, (6) 80 Fähigkeitskraft und Attack Speed, 80 % Max-Health, (9) 200 Fähigkeitskraft und Attack Speed, 200 % Max-Health,
  • Unser Eindruck: Der Buff ist extrem stark, doch sorgt indirekt dafür, dass er erstmal bei den Tanks landet. Durch die Weitergabe, die man nicht kontrollieren kann, dauert es möglicherweise länger, bis er bei den Carrys angekommen ist. Trotzdem sieht die Herkunft vielversprechend aus.
Aurelion-Sol-Title
Aurelion Sol kehrt mit Set 4.5 zurück.

Syphoner:

  • Champions: Morgana, Vladimir, Nasus, Swain
  • Effekt: Alle Verbündeten heilen sich für den Schaden, den sie mit Angriffen oder Fähigkeiten verursachen – (2) 10 % für Verbündete, 40 % für Syphoner, (4) 25 % für Verbündete, 100 % für Syphoner.
  • Unser Eindruck: Eine gute Ergänzung mit 2 Einheiten für das Team, ähnlich wie Mystiker derzeit genutzt wird. 4 Syphoner-Teams werden aber eher selten sein.

Fabled:

  • Champions: Neeko, Nautilus, Cho’Gath
  • Effekt: Fähigkeiten von Fableds bekommen zusätzliche Effekte
  • Unser Eindruck: Da wir die genauen Effekte noch nicht benennen können, ist es schwer diese einzuschätzen.

Daredevil:

  • Champions: Samira
  • Effekt: Bei jedem Grundangriff erhält der Daredevil ein neues Ziel. Wenn sich dieses Ziel außerhalb der Reichweite befindet, stürmt er auf dieses zu. Mit jedem Angriff auf ein neues Ziel erhöht sich der Kombo-Wert. Diese Bewertung wird beim Wirken eines Zaubers zurückgesetzt.
  • Unser Eindruck: Wieder eine einzelne Herkunft für einen Charakter. Die legendären Champions sind in der Regel sehr stark, da wird auch Samira keine Ausnahme sein. Diese Herkunft könnte vor allem zu Beginn entweder richtig stark oder nutzlos sein. Riot wird Zeit brauchen, um sie zu balancen.

Blacksmith:

  • Champions: Ornn
  • Effekt: Nachdem sie an einem Kampf teilgenommen haben, beginnen Blacksmits mit dem Schmieden eines Artefaktgegenstands. Je höher ihr Sterne-Level, desto schneller arbeiten sie. Sobald das Artefakt fertig ist, kann es an einen Verbündeten verliehen werden. Ein Verbündeter kann nur ein Artefakt ausrüsten.
  • Unser Eindruck: Durch die zusätzlichen Artefakte können Charaktere dauerhaft gestärkt werden, was Ornn zu einem begehrten Charakter gerade rund um Level 7 und 8 machen könnte. Alle Artefakte klingen interessant, auch wenn wir Infinity Force noch nicht kennen.
TFT Set 4.5 Artefakte
Die Artefakte von Ornn (Screenshot aus dem oben verlinkten Video).

Was ändert sich mit Set 4.5 noch? Mit dem neuen Set werden 4 Gegenstände ähnlich wie Neekos Hilfe eingeführt:

  • Loaded Dice kann auf einem Champion gesetzt werden und dann wird ein neuer Shop ausgewürfelt. Dieser enthält jedoch nur Champions, die die gleichen Traits haben, wie der ausgewählte (es gibt jedoch keine Chosen).
  • Der Reforger lässt euch Items von einem Champion nehmen, die sich danach jedoch in komplett neue Items der gleichen Stufe (kombiniert, nicht kombiniert) verwandeln.
  • Mit dem Magnetic Remover könnt ihr alle Items von einem Champion entfernen.
  • Der Training Dummy lässt eine Einheit erscheinen, die keinen Platz einnimmt, jedoch vom Gegner attackiert werden kann

Diese Gegenstände bekommen jedoch alle Spieler zur gleichen Zeit und auch genau in identischer Form. Sie erscheinen entweder bei Stage 2-1, 3-1, 4-1 oder gar nicht.

Neben diesen Neuerungen gibt es zudem etliche Balance-Anpassungen an alten Herkünften, Attributen und auch den Items.

Zum Start des Sets werden wir von MeinMMO euch wieder Cheat Sheets zusammenstellen, wie wir es bereits in den vorherigen Sets getan haben.

Wer nun wieder mit TFT einsteigen möchte oder es zu Patch 4.5 überlegt, sollte sich zuvor unsere neuen Tipps zum Spiel anschauen:

7 Gründe, warum ihr eure Matches in TFT nicht gewinnt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x