TERA: Doch keine direkte Fortsetzung

Durch einige Job-Ausschreibungen und Konzept-Art hielt sich seit über einem Jahr das Gerücht, es werde an einer direkten Fortsetzung für das Action-MMO TERA gearbeitet. Bluehole Studios dementierte das jetzt, stellte aber einige neue Projekte vor.

Ein Tera 2 wird es als direkten Nachfolger nicht geben, so äußerte sich der CEO von Bluehole Studios, laut einem Bericht von mmoculture, zu den chinesischen Medien. Die Games „Project W“ und „Project Exa“ seien insofern Tera ähnlich, weil beide in einem westlichen Fantasy-Setting spielten. Beide „Projects“ befinden sich noch in einem frühen Entwicklungs-Stadium, werden aber ein brandneues Kampf-System aufweisen, das es so noch nie in einem Online-Spiel gab.

Im Moment entwickle man zudem das rundenbasierte Mobile-Game „Elin Expansion“, das in der Welt von Tera spielt, und Leuten die Hintergrundgeschichte von Tera näherbringen solle, die mit stundenlangen Sessions am PC nicht so viel anfangen können, die also keine „Core-Gamer“ sind.

Mein MMO meint: Seit Mai 2013 gibt es diese Gerüchte, wir haben Tera 2 in unserem MMO-Sequel-Special auch aufgeführt. Offenbar geht man nun doch in eine andere Richtung bei Bluehole Studios. Warum man fast 14 Monate braucht, um ein derart hartnäckig kursierendes Gerücht aus der Welt zu räumen, das man mit einem eigenen Job-Inserat erst in die Welt gesetzt hat, das wissen die Götter oder die höheren Würdenträger bei Bluehole. So schlecht scheint ihnen die Publicity wohl nicht gefallen zu haben.

Autor(in)
Quelle(n): mmoculture.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.