TERA: Mysteriöser Dungeon aus den Fluten emporgestiegen

Demnächst kommt mit der größten Erweitertung in der Geschichte von TERA, Fate of Arun, eine große Menge an neuen Inhalten auf die Spieler zu. Heute enthüllten die Entwickler bei unseren Kollegen mmorpg.com den wohl schwierigsten Dungeon der Expansion: Bathysmal Rise.

Tief in Ex Prima liegt mit „Bathysmal Rise“ die letzte Bastion der Giganten, einer ehemals mächtigen Rasse, deren Aufstieg durch einen Schlag der Götter beendet wurde.

Bathysmal Rise ist im Normal- und Hardmode zugänglich und auf 5 Spieler ausgelegt. Diese Instanz wartet mit völlig neuen Boss-Mechaniken auf, die den Spielern einiges abverlangen sollen, vor allem wenn es darum geht, den Einsatz von Ausweich-Skills richtig zu timen. Aber auch das Zusammenspiel innerhalb der Gruppe – bestehend aus Tank, Heiler und 2 DDs – ist in diesem Dungeon von größerer Bedeutung.

Mit einem sehenswerten Video und einigen Bildern gewähren uns die Entwickler einen Einblick in den aquaristisch angehauchten Dungeon:

Ein wenig müssen sich die Retter Arboreas allerdings noch gedulden, bis sie den Dungeon betreten dürfen. Das wird erst mit der Veröffentlichung von „Fate of Arun“ möglich sein. Die Erweiterung erscheint in Europa laut Publisher Gameforge noch im Dezember. Die Spieler können sich auf einen neuen Kontinent im nördlichen Arun, den Anstieg von Level 60 auf 65, neue Skills, Wettbewerbe um Gildenhallen, 4 Dungeons sowie auf einen PvP-Battleground, und auf vieles mehr freuen.

Wir haben bereits mehrmals über die kommende Expansion zum kostenlosen Action-MMO berichtet und empfehlen daher unsere Themenseite zu TERA, um mehr über die Inhalte zu erfahren.

Autor(in)
Quelle(n): mmorpg.comespeitr.wordpress.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.