Für welche Switches soll ich mich entscheiden, wenn ich eine Gaming-Tastatur kaufe?

Für welche Switches soll ich mich entscheiden, wenn ich eine Gaming-Tastatur kaufe?

In mechanischen Tastaturen sind Switches verbaut. Doch für welche Switches soll ich mich entscheiden, wenn ich eine neue Tastatur kaufen möchte? MeinMMO stellt euch die wichtigsten Switches vor und erklärt euch die Unterschiede.

Wer sich eine mechanische Tastatur für seinen Computer kaufen möchte, der muss sich für Tasten-Switches entscheiden. Die sind unter den Tasten verbaut und sorgen dafür, dass eure Eingaben auch beim Rechner landen.

Welche Switches sind die besten? Eine einfache Antwort gibt es nicht. Denn es kommt ganz auf euch an und was ihr mit eurer künftigen Tastatur tun wollt. Je nachdem, ob ihr nur zockt, viel arbeitet oder die Tastatur für viele Zwecke benötigt, sind andere Switches empfehlenswert.

Wir erklären euch daher, welche Tasten-Switches es gibt und was ihr beim Kauf einer Tastatur beachten müsst.

Switches: Arten und Unterschiede

Was sind Tasten-Switches? Switches stecken unter den Tastenkappen eurer Tastatur. Ein mechanischer Schalter besteht aus einer Basis, einer Feder und einem Schaft. Der Schaft entscheidet am Ende darüber, was für Switches ihr in eurer Tastatur habt.

Was für Switches gibt es? Die bekanntesten drei Switch-Typen sind lineare, taktile und „Clicky“ Switches. Diese Typen haben unterschiedliche Eigenschaften und eignen sich für bestimmte Aufgaben.

Daneben gibt es noch silberne, schwarze und grüne Switches, die wir der Vollständigkeit halber erwähnen wollen.

Warum gibt es unterschiedliche Switches? Die Switches unterscheiden sich in verschiedenen Eigenschaften. So hat jeder Switch einen anderen Vorlaufweg. Vorlaufweg beschreibt, wie weit ihr die Taste drücken müsst, bis der Schaltpunkt erreicht wird. Der gesamte Weg wird als Gesamtweg bezeichnet. Ebenfalls braucht es unterschiedlich viel Kraft, wenn ihr eine Taste drückt. Die benötigte Kraft wird in Zentinewton (cN) berechnet. Je weniger Kraft ihr baucht, desto schneller könnt ihr die Tasten drücken.

Hinter den verschiedenen Typen stehen unterschiedliche Bedürfnisse. So gibt es Leute, die wollen besonders schnelle Tastaturen haben, hassen aber das laute Klicken der Tastatur. Andere wollen wiederum das „Klicken“ haben, weil sie sich dadurch präziser fühlen.

Lineare Switches (rot)

Rote Switches sind lineare Switches. Das bedeutet, ihr spürt und hört nicht den Switch, wenn ihr die Tasten drückt. Es gibt keinen Widerstand, wenn ihr die Tasten drücken wollt, ihr merkt also nicht, wenn ihr die Taste eingedrückt habt.

Für wen sind die Switches empfehlenswert? Lineare Switches richten sich vor allem an Gamer, die auf eine hohe Geschwindigkeit bei ihren Tastenanschlägen setzen. Denn die benötigte Kraft ist mit 45 cn am niedrigsten.

Betätigungskraft45 cN
Vorlaufweg2,0 mm
Gesamtweg4,0 mm

Clicky Switches (blau)

Blaue Switches sind sogenannte “Clicky” Switches. Den Namen haben sie von dem Geräusch, dem “Klick”, den die Switches bei jeder Betätigung machen. Ihr bekommt also ein klares hörbares und spürbares Feedback, wenn ihr die Tasten drückt. Die blauen Switches benötigen mehr Kraft als der lineare Typus.

Für wen sind die Switches empfehlenswert? Blaue Switches bieten euch eine spür- und hörbare Präzision. Das Klicken beim Schreiben fühlt sich außerdem sehr befriedigend an. Die Tastaturen mit “Clicky”-Switches richten sich daher vor allem an Vielschreiber, eigenen sich aber auch für Gamer.

Betätigungskraft60 cN
Vorlaufweg2,2 mm
Gesamtweg4,0 mm

Taktile Switches (braun)

Braune Switches sind ein Kompromiss zwischen roten und blauen Switches. Sie sind leiser als blaue Switches, bieten aber einen klaren Anschlag. So spürt ihr einen kleinen Widerstand, dass die Taste erfolgreich gedrückt worden ist.

Braune Switches versuchen daher, die Vorteile beider Typen zu vereinen, indem sie auf das “Click” der Switches verzichten, aber den klaren Druckpunkt beibehalten. Der Kraftaufwand liegt zwischen den roten und blauen Switches und der Vorlaufweg ähnelt den roten Typen.

Für wen sind die Switches empfehlenswert? Braune Switches stellen den besten Kompromiss dar, wenn ihr mit eurer Tastatur sowohl schreiben als auch spielen wollt. Denn das spürbare Tastenfeedback bleibt erhalten, während die Geräusche reduziert werden. Das ist vor allem hilfreich, wenn ihr in einem Büro sitzt und eure Kollegen nicht verrückt machen wollt oder wenn ihr beim Zocken ein empfindliches Mikrofon verwendet.

Betätigungskraft55 cN
Vorlaufweg2,0 mm
Gesamtweg4,0 mm

Silent Switches

Silent Switches machen keine Geräusche, wenn man sie drückt. Silent Switches gibt es mittlerweile von verschieden Schalter-Typen. Der bekannteste deutsche Hersteller Cherry bietet etwa sowohl für rote als auch für schwarze Switches auch Silent-Modelle an.

Für wen sind die Switches empfehlenswert? Silent Switches sind einfach leiser als die normalen Switches. Dafür zahlt ihr im Schnitt auch mehr Geld für die Silent-Modelle.

Kann man sich das irgendwo anhören? Falls ihr euch die Unterschiede der Switches anhören wollt, dann könnt ihr das direkt bei Cherry tun. Denn beim Hersteller Cherry könnt ihr euch alle Switches mit den Geräuschen anhören. Das hilft euch auch, wenn ihr euch für einen Schalter-Typ entscheiden wollt, euch aber der Lautstärke der Tasten nicht sicher seid.

Weitere News rund um Tastaturen: Neben Switches setzten einige Hersteller auch noch auf Membran-Technik. Das ist eine Gummiplatte, die auf der Platine liegt, und eure Befehle weiter gibt. Die beliebteste Gaming-Tastatur mit so einer Membran-Technik, haben wir auf MeinMMO für euch ausprobiert:Ich habe den beliebtesten Gaming-Bestseller auf Amazon getestet – So gut sind Maus und Tastatur für 30 Euro   

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x