Spieler sehnen sich nach einem Star-Wars-MMORPG, starten Petition

Der Wunsch nach einem „Star Wars“-MMORPG ist groß. Doch kann SWTOR diesen Wunsch noch befriedigen?

Das „Star Wars“-Franchise ist eines der größten der Welt mit einer langjährigen Geschichte und zahlreichen Fans. Doch trotz seiner Größe gibt es nur relativ wenige Spiele in diesem Bereich. Wer gerne durch MMORPGs streift, hat sogar nur einen einzigen Titel: Star Wars: The Old Republic.

SWTOR Imperium Sith Republic Jedi Combat title

Das Spiel läuft bereits seit einigen Jahren und in den letzten Monaten werden die Zweifel der Fans immer deutlicher zu spüren. Auch wenn es keine offiziellen Zahlen gibt, berichten Spieler von Servern, die sich immer leerer anfühlen, weil neue Inhalte nur in kleinen Häppchen erscheinen. Große Erweiterungen fehlen seit einer Weile.

Für viele Spieler ist daher klar: EA hat die Finanzierung von SWTOR zurückgeschraubt und das MMORPG laufe nur noch auf „Sparflamme“ – gelegentliche, kleine Updates wären die Folge und das würde man nun spüren.

Petition zur Rettung von SWTOR

Twilek-SWTOR

Die Sorge rund um SWTOR hat einen Spieler nun dazu veranlasst, eine Petition zu starten. Hier können Spieler teilnehmen, wenn sie der Ansicht sind, dass EA sich mit Disney zusammentun soll, um Star Wars: The Old Republic finanziell wieder aufzubauen. Die Entwicklung soll vorangetrieben und wieder mehr Personal eingestellt werden, um neue Inhalte zu erschaffen.

Dem Ersteller nach habe SWTOR „große und fantastische Geschichten, die Spieler in Staunen versetzt haben.“ Mit der aktuellen Finanzierung und den Ressourcen der Entwickler sei SWTOR aber „nur ein Schatten von dem, was es sein könnte“. So enthält der neuste Patch etwa nur einen einzigen Boss.

Bisher ist die Petition noch recht klein und hat rund 1100 Unterschriften gesammelt – allerdings hat sie sich damit seit gestern mehr als verdoppelt. Es könnte also durchaus sein, dass die Petition am Ende mehr Zustimmung findet als auf den ersten Blick gedacht.

Ob die Petition und daraus entstehende Diskussionen und Aufmerksamkeit am Ende einen spürbaren Effekt haben werden, bleibt natürlich abzuwarten. Denn am Ende des Tages ist das Ganze genau das, was es eben ist: vorerst nur eine Internet-Petition.

Zwei unterschiedliche Hoffnungen – Revival und Tod

Swtor Orc title

Ein anderer Teil der Spieler hält auch weiterhin an der Hoffnung fest, dass bestimmt sehr bald eine neue Erweiterung angekündigt wird, die dann wieder Schwung in SWTOR hineinbringt, neue Spieler anlockt und alte Veteranen zurückkehren lässt. Das wäre gerade ein besonders günstiger Zeitraum, denn andere MMO-Riesen wie World of Warcraft schwächeln und die Spieler suchen Alternativen.

Manch ein Spieler ist sich aber sicher, dass die Zeit von SWTOR längst abgelaufen ist und findet das auch gut. Denn solange SWTOR noch „in Betrieb“ sei, würde es kein neues MMORPG im Bereich Star Wars geben. Das alte Spiel müsse erst verschwinden, damit ein neues Platz habe – selbst wenn das vielleicht noch Jahre entfernt liegt.

Swtor kotfe valkorion

Generell beklagen viele Spieler die alte Engine von SWTOR, die schon zum Start des MMORPGs für Fehler und Probleme gesorgt hat. Seit damals haben sich Engines allerdings deutlich verbessert, sodass man ein stabileres, flüssigeres Spielgefühl haben könnte und auch mehr Action-Komponenten einbauen kann. Denn obwohl man in SWTOR mit Lichtschwertern, Blastern und Machtblitzen um sich wirft, ist das Kampfsystem klassisch und ohne große Action-Elemente.

Hofft ihr darauf, dass es mit SWTOR finanziell wieder bergauf geht? Würdet ihr euch ein neues MMORPG im Setting von Star Wars wünschen? Oder ist die Zeit der MMORPGs einfach abgelaufen?

SWTOR arbeitet an einigen der „spannendsten Storylines“ überhaupt
Autor(in)
Quelle(n): change.org
Deine Meinung?
16
Gefällt mir!

36
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Julius Keusch
Julius Keusch
9 Monate zuvor

Ich würde mir sehr wünschen, dass Swtor mir besser gefallen und damit eine Alternative zu WoW bieten würde. Leider schafft es das einfach nicht.

Ja, die Geschichten sind garantiert großartig, der Content vielfältig, aber die Technik … uff … jedes Mal, wenn ich’s probiere, zerstören mir Plastikgesichter, Stockanimationen und der gefühlt ewig lange Global Cooldown den Spaß. Sobald ich dann wieder zu WoW wechsle, fühlt sich das wie eine sekundenschnelle Zeitreise ins aktuelle Jahr 2019 an – dabei ist auch WoW mit Tab-Targeting Kampfsystem absolut veraltet.

Ich wünsche mir wirklich ein tolles Star Wars MMORPG – aber bitte mit zeitgemäßer Technik und ohne tote Puppengesichter.

Dennis
Dennis
10 Monate zuvor

das hört sich jetzt zwar sehr nach Zukunftsmusik an, aber ich würde mich über ein Star Wars MMO in Form von Battlefront 2 freuen, wenn so ein MMO aussehen würde und reichlich Kontent dazu kommt, wäre ich der glücklichste Mensch der Welt. Aber dazu wird es wohl nie kommen weil es dann nur ein Bruchteil spielen können wegen der hohen Anforderungen. ^^

Buddy150313
Buddy150313
1 Jahr zuvor

Da wird es wo auch keine Hoffnung mehr geben das es vielleicht irgendwann mal auf die Konsolen schafft

Martin Weckerle
Martin Weckerle
1 Jahr zuvor

Verstehe die meisten hier nicht. Man hat 8 einzigartige Storys die perfekt auf die Klassen abgestimmt sind und die sich stellenweise noch mit Planeten Quests verschachtelten. Dazu die ganzen Suchaufgaben die keine Quests sind und die regelmäßigen Events wie das Rakghulevent. Das Kampfsystem ist für ein MMORPG auch in Ordnung, sicher ein System ala ESO würde mehr Action bringen aber den ganzen Reiz der OP und Worldbosse nehmen, wobei es eh nicht so simpel ist wie hier einige schreiben, denn wie in anderen Spielen braucht man für seine Klasse auch die entsprechende Rotation um überhaupt was zu reißen.
Das F2P Model kann man eh nur zum Anschauen nehmen, ob einem das Spiel zusagt oder nicht, weil man viel zu große Einschränkungen hat.
Zum Thema Lootboxen was hier auch schon gefallen ist, die sind alle rein Kosmetischer Natur und man kommt an jeden Gegenstand ohne auch nur 1 Cent auszugeben.
Auch habe ich nie Probleme Leute für ne OP oder das PvP zu finden.

SoulSamuraiZ
SoulSamuraiZ
1 Jahr zuvor

Star Wars The Old Republic ist nicht schlecht. Die Story ist okay. Aber das Kampfsystem ist echt zu statisch. Ich brauche in Star Wars etwas mehr Action. Eine direktere Steuerung. Mich dem Lichtschwert oder Schusswaffe.

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Sehe ich anders. Ich bin absoluter Fan des statischen Tab Targeting Systems. Bei ner Action Kampfsteuerung würde ich nie wieder in das Game schauen (und wenn ich spiele, dann immer nur mit Abo).

Joey
Joey
1 Jahr zuvor

Es werden generell mehr Star Wars Spiele benötigt. Muss noch nichtmal MMORPG sein ich spiele auch gerne Singleplayer RPG wie KotoR oder Action RPG.
Aber generell lässt sich im Star Wars universum alles machen. zb Shared World Shooter wie the division oder Destiny würden mich ebenfalls freuen. Spiele im Weltraum fehlen auch.

Hier wird in nächster Zeit leider absolut gar nicht passieren da EA die Rechte hat aber absolut kein Interesse hat was damit zu machen. Laut deren Aussage wollen sie sich auf ihre eigenen Marken wie zb Anthem konzentrieren.

SWTOR bin ich leider nie richtig reingekommen. Hab mehrmals neu angefangen aber mir gefällt das Kampfsystem nicht.

Cosmocratress
Cosmocratress
1 Jahr zuvor

SWToR killen, neue Engine, am besten die von BDO und dazu auch gleich das Kampfsystem. Und dann ein SWTnR.

Keupi
Keupi
1 Jahr zuvor

Ich weiß, ich wieder mit meinen abstrusen Ideen, aber gerade ein Star Wars könnte sich ein Gameplay a la Warframe, bzw. Destiny erlauben. Trotzdem viel RPG reinpacken und das Ding geht durch die Decke.

P. Kaiser
P. Kaiser
1 Jahr zuvor

Abstrus? Ich finde die Idee genial !

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

Ich fände das auch klasse.

Bosse wie Darth Vader oder den Imperator zu bekämpfen…überall helle Blitze, Riesen Gegenstände fliegen durch die Gegend, Lichtschwerter surren an mir vorbei während ich aus der Deckung zurüchschiesse.

Vielleicht ist meine Vorstellung abstrus?! Deine Idee ist nicht abstrus, die ist super!

Meep
Meep
1 Jahr zuvor

Das Spiel ist leider schon viel zu runter gekommen um es noch zu retten (Zu viele Bugs, ganz miese Engine usw.). Aber wenn man könnte sich zusammen schließen und ein neues Spiel machen. SWTOR2, wenn es dann von Anfang an richtig gemacht wird, kann das ganz super werden.

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

Ich möchte gerne ein Star Wars Spiel mich richtig „geilen“ Lichtschwertkämpfen.
Wo sich klingen auch mal kreuzen, und nicht immer in einen hit landen, aber auch nicht so das man wenn man den schlag entgehen möchte immer ausweichen muss. Halt son Jediknight teil nur mit richtig guten Kampfsystem.

Disney sollte ernsthaft die Lizenz EA enziehen und Ubisoft geben.

Arena
Arena
1 Jahr zuvor

Na ja EA vwrsaut halt alles da Site kein guten Leute. Das Spiel gehört auf die Konsole genauso wie WoW man kann heute kein spiel mehr machen rein für PC nicht wenn man gelde verdienen will.

Sarakin
Sarakin
1 Jahr zuvor

Man sollte Mittags noch nicht mit dem trinken anfangen

Early Reflux
Early Reflux
1 Jahr zuvor

Man sollte sich aber auch nicht wie ein Klugscheißer über Schreibfehler echauffieren!

Sarakin
Sarakin
1 Jahr zuvor

Zitat: Das Spiel gehört auf die Konsole genauso wie WoW….

Das hat nichts mit Schreibfehlern zu tun.

Early Reflux
Early Reflux
1 Jahr zuvor

Ich bin aber auch ganz genau deiner Meinung! Und mit solchen Aussagen wie“Man sollte Mittags noch nicht mit dem trinken anfangen“, setzen sie nicht gerade die besten Voraussetzungen, für eine sinnvolle Diskussion.

Tebo
Tebo
1 Jahr zuvor

„Das Spiel gehört auf die Konsole genauso wie WoW“

Damit wurde jede Diskussionsgrundlage entzogen!

Joss
1 Jahr zuvor

„Doch kann SWTOR diesen Wunsch noch befriedigen?“

Ganz gewiss nicht. Aber ein Mix aus SW-TOR und Battlefront-2. Was dem letzteren an Story, mangelt dem ersteren an Atmosphäre. Allerdings sieht man an Star Citizen, welche Ressourcen so etwas erfordert. Zu hohes Risiko also und daher werden wir das so schnell wohl nicht erleben.

Insane
Insane
1 Jahr zuvor

Wahrscheinlich nicht sad

Ich fand früher SWTOR echt toll. Aber jetzt ist mir das Kampfsystem einfach zu… statisch.

Joss
1 Jahr zuvor

Ich habe es ein halbes Jahr lang getestet, aber da gab es mir zu wenig Atmosphäre jenseits der Questverläufe. Wäre wie bei STO gewiss nicht abgeneigt, so reiche Erzählkosmen zu bespielen. Und ja, das Kampfsystem war auch statisch. Das hätte ich dem Spiel aber noch verziehen.

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

naja man muss ja kein mmorpg draus machen, reicht ja auch sowas wie in der Richtung z.b. ubisofts Beyond Good and Evil 2 wink

Shu Shu
Shu Shu
1 Jahr zuvor

Könnt gerne ein Kotor 3 mit coop machen, SWTOR zeigt doch das es keinen Sinn gemach hat, von der Lootbox scheiße mal abgesehen, was schon wirklich arg heftig ist. Hätte man sich mehr auf das Spiel fokusiert und nicht darauf wie man am meisten Geld damit verdient, dann hätten sie von alleine einen Top Umsatz, stattdessen kommen immer mehr Kostenpflichtige Sachen und das für ein Free2Play titel, Melcken bis die Kuh stirbt, mehr ist das nicht aktuell. Meine Meinung dazu.

DarthBane
DarthBane
1 Jahr zuvor

Blödsinn, die wenigsten sehnen sich nach nem MMO. Ich bin viel in StarWars-Foren unterwegs, auf vielen einschlägigen Seiten.
Die Leute wollen keine MMOs in StarWars. Die Wollen OpenWorld, RPGs, Shooter usw.
KOTOR 3 sag ich nur!
Lässige Action-Spiele zu den Filmen usw.
MMO steht da ganz hinten an, vor allem weil es TOR gibt.

JajaBings
JajaBings
1 Jahr zuvor

Blödsinn! Ich bin in vielen MMO-Communities und wir alle wollen ein cooles MMORPG im Star-Wars-Setting!

Early Reflux
Early Reflux
1 Jahr zuvor

Ich behaupte auch Blödsinn! Die meisten Sehnen sich nach einem RPG!!

Dawid
Dawid
1 Jahr zuvor

Darum geht es nicht. Es geht hier um Online-Spieler, die sich gerade danach sehnen. Und MMORPG ist btw. auch eine Unter-Art der RPGs.

Early Reflux
Early Reflux
1 Jahr zuvor

Trotzdem verfolgen RPGs ein ganz anderes Konzept, als ein MMORPG, auch wenn sie in eine Gruppe gefasst werden können. Folglich ist das nicht zu vergleichen.

Nirraven
Nirraven
1 Jahr zuvor

Blödsinn, ich möchte beides!!!11

Patryk Schulz
Patryk Schulz
1 Jahr zuvor

Star Wars Galaxies,war für mich eins der besten MMORPGs. Alleine die Reiterei durch die Wüste von Tattoine oder die Sümpfe auf Naboo und das Politik/Housing System *schwärm*

Stephan
Stephan
1 Jahr zuvor

Ich glaub, die Marke Star Wars hätte mehr Potential im Singleplayer Bereich. Ein MMORPG schafft es einfach nicht, die Atmosphäre einer ganz besonderen Story, für die Star Wars ja steht, einzufangen. … Ach… was würde ich für ein neues Jedi Knights, Republik Commando oder X-Wing Alliance geben … *Cry a lot

Der Vagabund
Der Vagabund
1 Jahr zuvor

Kein Kotor?

Stephan
Stephan
1 Jahr zuvor

Waren ok, hat mich aber persönlich nicht so angesprochen. Die Nicht-vertonung des eigenen Charakters bei dieser gewaltigen Menge an Dialogen lies keine schöne Atmospähre zu… dazu das eher langweilige Kampfsystem.

Aber die Geschichte um Revan war troztdem eine der besten.

N811 Rouge
N811 Rouge
1 Jahr zuvor

Den Text oben nach „Zwei unterschiedliche Hoffnungen – Revival und Tod“ könnte man so fast 1:1 auch für Star Trek online verwenden smile

Zord
Zord
1 Jahr zuvor

Das Thema SWTOR ist denke ich durch. EA hat ja nichtmal das gesteigerte Interesse am Franchise durch die neuen Filme genutzt um das Spiel zu puschen. Da die Lizenz in ein paar Jahren wohl weg sein wird (kann mir nicht vorstellen das Disney die nochmal verlängert) kann ich mir beim besten willen nicht vorstellen das jetzt plötzlich nochmal Geld hier investiert wird. Vielleicht wird nochmal versucht ein paar letzte Euro aus dem Spiel zu pressen, aber auf mehr zu hoffen ist meiner Meinung nach Illusorisch.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.