So könnt Ihr für kurze Zeit nun Star Citizen kostenlos spielen

Wer sich für Star Citizen (PC) interessiert, sich aber noch nicht entscheiden konnte, das Spiel finanziell zu unterstützen, bekommt jetzt eine Chance, gratis reinzuschnuppern. Für kurze Zeit ist Star Citizen kostenlos spielbar. Wir erklären, wie Ihr das Space-MMO downloaden und testen könnt.

Passend zur Gamescom hat sich Cloud Imperium Games, die Firma hinter Star Citizen, dazu entschieden, Star Citizen den Spielern für eine Weile kostenlos zur Verfügung zu stellen. Das Angebot gilt aber nur bis zum 28. August 2018 um 9 Uhr morgens.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Star Citizen kostenlos spielen – so geht’s

Das Projekt von Star Citizen läuft unter dem Namen „Gamescom Free-Fly“ und bietet neuen Spielern die Möglichkeit, sich in Star Citizen umzusehen. Spielern steht in dieser Zeit aber nicht der volle Umfang des Spiels zur Verfügung.

Wie kann ich spielen? Für die Promo-Aktion hat Cloud Imperium Games eine offizielle Website ins Leben gerufen. Auf der Seite könnt Ihr Euch direkt einen Account erstellen oder Euch einloggen.

Gebt dann lediglich den Coupon-Code „GETINTOTHEVERSE“ ein, den Ihr auch direkt auf der Seite kopieren könnt, und ladet das Spiel herunter.

star_citizen_außenposten

Was kann ich spielen? Unterstützer von Star Citizen erhalten normalerweise Schiffe, die sie fliegen können. Spieler, die Star Citizen nun testen, erhalten Zugang zu vier besonderen Vehikeln:

  • MISC Prospector, ein Bergbau-Schiff.
  • Drake Cutlass Black, ein Kampfschiff mit viel Feuerkraft und das beliebteste Schiff für neue und wiederkehrende Spieler.
  • Aegis Avenger Titan, ein leichter Frachter.
  • Drake Dragonfly, ein Zweisitzer-Hoverbike für die Oberflächenerkundung.

Der Code gibt Euch außerdem Zugang zu einigen „Modulen“ wie dem Arena Commander, einer Weltraumschlacht, und dem Star Marine, einem Boden-Shooter. Ihr könnt aber auch einfach das „Verse“ mit Euren Schiffen erkunden.

Star-Citizen-Shooter

Das Spiel ist eine Alpha: Star Citizen befindet sich aktuell in der Alpha 3.2. Das Spiel ist in der Alpha-Phase noch nicht komplett und voll ausgereift. Rechnet also damit, dass Bugs und Fehler auftreten und einige Inhalte noch nicht vollständig funktionieren könnten.

Solltet Ihr Star Citizen schon 2018 spielen oder noch warten?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Roadmaster1337

Der Download von 41 GB lohnt sich übrigens nur wenn:

– eine SSD verbaut ist (auf HDD unspielbar)
– mindestens 16 GB RAM eingebaut sind (mit 8 unspielbar)
– potente CPU mit möglichst hohem Takt
– möglichst 6 GB Grafikspeicher oder mehr
– gute Internetverbindung

Auf meiner Kiste läuft es in 1440p meistens zwischen 30 und 40 FPS (i7 2600k@Björn Hallmann,5 GHz, GTX 980 Ti, 16 GB Ram, SSD), klingt nicht viel, ist aber dennoch gut spielbar, weil die Engine von den Frametimes her scheinbar sehr großzügig ist…

Insane

Bis jetzt hat es mir einfach keinen Spaß gemacht. Vielleicht bin ich auch die falsche Zielgruppe. Aber für mich ist es einfach viel zu langatmig, viel zu trivial und viel zu repetitiv.

Roadmaster1337

Gibt sicherlich viele die es langweilig finden. Der Großteil des Contents fehlt noch, die meisten Gameplaymechaniken sind noch nicht implementiert, die Missionen sind recht provisorisch usw.
Wer eine Storyline oder eine perfekt durchinszenierte Kampagne erwartet, der muss sich sowiesoe noch gedulden, denn das wird es nur im Ableger „Squadron 42“ geben
Der „Persistant Universe“-Teil von SC hingegen (also das was aktuell spielbar ist) ist ein MMO mit vielen Möglichkeiten. Dort dreht sich alles darum, ein virtuelles Leben in einem relativ authentischen Weltraumszenario nachspielen. Vor allem aber macht dort jeder seine eigene Story – ohne Endgame.

Insane

Darum geht es mir garnicht mal so sehr. Sondern eher die endlose Aneinanderreihung von trivialen und repetitiven Tätigkeiten. Ok die ersten paar male Landen und Starten sind noch interessant. Aber irgend wann nervt es nur noch. Also mich zumindest. Egal was du machen willst – du musst erstmal 15 Minuten dafür einplanen überhaupt dort hinzu kommen was du machen möchtest.

Das ist ein bisschen so, als wenn ich in den Nürnberger Tiergarten möchte, aber dafür muss ich erstmal 5 Stunden lang mit dem Zug dahin fahren. Klar, ich kann auf dem Weg Musik hören, lesen oder mir sonst irgend wie die Zeit vertreiben aber in dem Fall ist nicht der Weg das Ziel. Es hat einen Grund, warum man in den meisten Spielen nicht aufs Klo muss.

Und hier muss man gefühlt aufs Klo, sich säubern, die Hose anziehen, spülen und sich anschließend die Hände waschen.

Es mag sein, dass es manche gibt, die diese Art von sich detailliert wiederholenden und stupiden Tätigkeiten gefallen und es eben als Simulation spielen. Aber wenn ich eine möglichst realistische Simulation haben möchte, gehe ich vor die Tür. Da hab ich auch manchmal das Gefühl in einer Matrix gefangen zu sein.

Hoperod

Die Kritik kann ich nachvollziehen (und ich habe alle Versionen der letzten Jahre ausprobiert).

Interessehalber: Wie steht es denn mit den Shooter-Modulen Arena Commander & Star Marine? Eine Runde Vanduul Swarm macht mir immer Spaß, wenn die Mondlandungen mir zu langatmig werden.. (vorausgesetzt die Module sind gerade nicht kaputtgepatcht)

Insane

Das habe ich noch nicht gespielt, daher kann ich dazu nicht viel sagen.

ZappBrannigen

Das stimmt, es ist nicht für jeden. Und selbst das, was noch als Gameplay alles kommt, wird nichts für Spieler sein, die schnelle Action wollen.

Aber genau das ist auch gut so und finde ich, macht den Reiz von Star Citizen aus. Die Welt wird dadurch lebendig (vor allem mit dem späteren Gameplay-Mechaniken, alleine für das Reparieren von Schäden am Schiff muss man viel manuell Hand anlegen).

Wer schnelle Action will a la Call of Duty, der ist hier definitiv falsch. Das Spiel selbst legt auch keinen Schwerpunkt auf PVP oder Kämpfe allgemein. Wer sowas möchte, ist mit Rebel Galaxy oder einfachen Shootern besser beraten.

Wer aber gerne in eine ganze Welt abtaucht, auch ohne ständig mit der Knarre im Anschlag herumzulaufen, auf SciFi steht davon fasziniert ist, mal nicht „per Knopfdruck automatisch in einem Cockpit vor den Gegnern zu sitzen und danach direkt in einem Menü zu landen wo steht 4 Abschüsse und 3.-452 Punkte“, der ist hier richtig aufgehoben und kann sich auf was ganz Großes freuen!

Die Performance ist übrigens wirklich noch sehr stark RAM-lastig und bei den meisten PCs zusätzlich auf eine Auslagerungsdatei angewiesen, die unbedingt auf einer SSD liegen sollte. Die Optimierung der Performance wird erst mit dem Oktober-Patch signifikante Änderungen mit sich bringen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x