Star Citizen: 3.0 hat Release-Datum – „Gigantischer Schritt fürs Spiel“
Chris Roberts verspricht blühende Galaxie

Es gibt News zum Mammut-Projekt Star Citizen. Eine Roadmap für 2017 nennt ein Release-Datum für den wichtigen Patch 3.0. Der soll entscheidend sein. Er bringt planetare Landungen auf drei Monden.

Normalerweise ruht am Karfreitag die Welt, aber für Star Citizen gelten andere Regeln.

Gestern hat Star Citizen ein Video mit dem Titel „Building a Schedule for a Universe“ veröffentlicht. Dazu ist auch ein Blogpost erschien, der die nächsten Schritte vorstellt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Patch 3.0 hat ein Release-Datum: 29. Juni

Der einschneidende Patch 3.0 soll demnach am 29. Juni erscheinen, wenn alles glatt geht. Die Daten bei Star Citizen sind nicht in Stein gemeißelt – sondern es kann sich nach hinten raus verschieben. Qualität steht da über Terminen.

Patch 3.0 ist eigentlich der Patch 2.7 – der hat sich über die Monate aber als so wichtig und so wegweisend herausgestellt, dass man ihn 3.0 genannt hat, um zu signalisieren: Da beginnt ein neuer Abschnitt für Star Citizen.

star citizen 85x
Abenteuer auf drei Monden möglich

Der Patch 3.0 wird drei Monde zu Star Citizen ins Crusader-System bringen: Celin, Yeala und Dayman.

  • Yela ist ein eiskalter und zerklüfteter Mond von unwirklicher Schönheit
  • Auf Celin schweigen die zahlreichen Vulkane zwar, aber sie haben ihre Spuren hinterlassen. Ausbrechende Geysire können auch die schwersten Fahrzeuge vernichten
  • Daymar ist eine Mischung aus der Eishölle Yela und dem brodelnden Celin – hier sorgen dichter Nebel und loser Staub für Gefahren

Die Monde sollen Außenposten erhalten und „Mission Giver“, die Spielern Aufträge erteilen, soll’s auch geben.

Wenn alles glatt geht, wird mit „Delamar“ noch ein Planet kommen, der die Landezone Levski aufweist. Das war mal ein Stretch-Goal.

Fuß auf die Monde setzen

Das wichtigste im Patch ist aber die „Planetary Tech“, durch die diesen Welten begehbar werden. Das soll die Entwicklung von Star Citizen ein gutes Stück voranbringen.

Wie der Chef des Spiel, Chris Roberts, sagt, stellt 3.0 einen „gigantischen Schritt im Gameplay-Potential“ gegenüber der 2.x-er Patch-Serie dar.

Die „Planetary Tech“ erschließt den Spieler neue Landschaften zum Erkunden. Dann wird’s möglich sein, wenn man einen Planeten oder Mond entdeckt, auch wirklich dort zu landen, seinen Fuß auf die Erde zu setzen oder mit einem Fahrzeug herumzukurven. All das soll übergangslos möglich sein.

Star-Citizen-Oldman
Roberts: Ambitioniertestes Spiel aller Zeit – Wir werden Geschichte schreiben

Roberts sagt weiter: Nie habe einer versucht, ein so ambitioniertes Spiel wie Star Citizen zu erschaffen. Roberts bezweifelt, dass ein Publisher die Ausdauer und die Geduld hätte, um etwas Vergleichbares zu entwickeln, das die Grenzen so aufbricht und überschreitet wie Star Citizen.

3.0 mit der „Planetary Tech“ sei ein Beweis für die Kraft des Crowdfunding, für die Kraft einer leidenschaftlichen Community. Das Team sei für die Unterstützung dankbar. Man werde das Universum über Jahre hinaus zum Blühen bringen. Zusammen werde man Geschichte schreiben.

Was Patch 3.0 noch alles bringt, wie die Produktionsschritte genau geplant und terminiert sind, lest Ihr hier auf der Seite von Star Citizen im englischen Original (Link öffnet neue Seite). 


Star Citizen ist ein Mega-Projekt. Es hat 146.5 Millionen US-Dollar über Crowdfunding eingenommen und gehört zu unseren aussichtsreichsten MMOs und MMORPGs, die 2017 zumindest spielbar sein sollten. Aktuell ist das Projekt noch in einer relativ frühen Alpha.

Die 7 aussichtsreichsten MMOs und MMORPGs in 2017

Quelle(n): star Citizen "Production Schedule", gamespot, pcgamesn
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Isaac Toombs

wenn ich das schon wieder höre.. „man muss unmengen geld ausgeben“.. man unterstützt das spiel damit.. kaufen muss man lediglich eine starter edition und das wars.. alles darüber hinaus dient zum wohle der entwicklung und das finde ich persönlich herausragend!
und was das gameplay angeht, wer heut zutage immer noch nicht weiss was es mit einer „Alpha“ auf sich hat, der sollte sich mal schleunigst schlau machen bevor er sachen schlecht redet..

ende der durchsage

Fhexy Fhexy

Hallo Zusammen,

Wer jetzt doch mal in Star Citizen rein schnuppern möchte sollte diesen Promotion link verwenden, um noch mal 5000 zusätzliche Credits zu erhalten, Der Code müsste bei der Account Erstellung eingetragen werden, am besten einfach auf den Link klicken und den Account erstellen.

https://robertsspaceindustr

P.S zurzeit gibt es auch eine Freeflay Woche bis zum 18.04 viel Spass dabei es lohnt sich… 🙂

L.G

Hoperod

Es ist in der Community verpöhnt seinen persönlichen Code in Foren zu spammen und auch noch so zu tun, als wäre das ein besonderes Goodie – das weiß auch Fhexy Fhexy.

Dafür wendet man sich an Freunde die das Spiel schon haben oder nutzt den Referral Randomizer:
https://www.reddit.com/r/st

Danke!

Zokc

Wann ihr noch einer bitte sagen kann wie Gross ca das Spiel ich greif ich zu 🙂

VahroLoran

Aktuell ist es ca. 30 GB groß. Wird aber mit 3.0 und später sicherlich größer.

Zokc

Danke schön ist ziemlich gross -_-

co7ura

whhhaaaaat?? 30gb ist groß ….. die meisten games atm haben Minimum 20- 50gb und das ist schon standart geworden!!
wie gesagt RSI SC wird vollendet über 100gb haben!

co7ura

noch ist es 30gig groß nach 3.0 und etwas weiter sollten es über 100GB werden! Also überlegt euch vorher wo hin ihr es Installiert XD
MfG co7ura

Fennion

Bis zum 18.4. kann man kostenlos spielen 🙂 einfach auf der Website registrieren und los geht’s

Waldspecht

Vielen Dank für diese Info!
War noch am überlegen es heute blind zu kaufen ^^

Fennion

Also ich warte definitiv noch auf 3.0
Es sieht toll aus und macht Spaß, aber es gibt einfach noch zu wenig zu tun…
Mit 3.0 kommen ja auch Fracht Missionen, da kann man dann schonmal einen auf spacetrucker machen^^

Sambuca

Das Spiel lohnt sich! Man hat einen Fps-Modus, Schiff gegen Schiff Kampf und das persistente Universum. Im persistenten Universum kann man nicht viel machen, aber wenn man die verschiedenen Schiffe sieht… fragt dort einfach jemanden, die meisten lassen einen mit aufs Schiff. Die Details auf und an den Schiffen sind nirgend wo anders anzutreffen! Elite und der andere Kram ist nichts dagegen.

ZornsLemma

„Das Spiel lohnt sich… Im persistenten Universum kann man nicht viel machen…“

Ahh ja, es lohnt sich also, weil man nichts machen kann?!? Diesen Zustand kann man aber auch erreichen, ohne hunderte US Dollar für ein virtuelles Raumschiff auszugeben.

Xehanort

ja in dem du dir das normale Spiel holst und kein extra Raumschiff xD

Phinphin

Weiß zufällig jemand, ob man mit 3.0 auch in der Lage sein wird sich Ingame neue Schiffe zu erspielen? Oder diese wie im Arena-Commander zumindest testweise auszuleihen?

Xehanort

nein ich glaube das geht noch nicht

uri

sollte in der beta aber der fall sein

Guybrush Threepwood

Hat einer von euch das Spiel schon mal richtig gespielt? Lohnt es sich da nen Zugang zu kaufen aktuell? Ich mag das Thema total aber ich bin kein großer Roberts Fan.

MichaCazar

Momentan gibt es da „nur“ die Alpha-Version 2.6.3 die momentan an tatsächlichem Gameplay nicht allzu viel her gibt, dafür aber auf jeden Fall wert ist sich mal die Spielmodi und die Schiffe/Stationen (Stationen gibts leider nicht viele) anzuschauen. Es lohnt sich jedoch wahrscheinlich wenn man gesichert Spaß an der Alpha haben will, zu warten bis 3.0 kommen wird, da dies deutlich mehr Gameplay bringen soll als momentan überhaupt möglich.

Mein Tipp ist es daher zu warten und weiter mitzuverfolgen bis 3.0 kommt.

Kleine Sache am Rande, meistens zögern sich Updates und ähnliches hinaus, dies ist mittlerweile schon Gang und Gebe, man muss sich halt mit so einem Mammut-Projekt etwas gedulden.

VahroLoran

Was wir hier haben ist halt der interne Entwicklungsplan, nichts geschönigt und mit einem Bonus von 20% versehen, sondern das, womit intern kalkuliert wird. Das unterscheidet es in meinen Augen stark von Release Termin bei anderen Spielen, wo man den Termin erst nennt wenn man sich zu 99% sicher ist.

Xehanort

DIe Alpha ist eher was für Leute die wirklich in den aktuellen Stand rein schauen wollen , ein Spiel ist das noch lange nicht

Fennion

Bis zum 18.4. kann man kostenlos reinschnuppern 🙂

Michael

Nein, da es derzeit noch kein Spiel ist, sondern eine Alpha. Es gibt wenig Inhalte, sehr viele Bugs und die Performance ist im offenen Universum schlecht. Die 40 Euro oder so lohnen sich also nicht, wenn man Spielspaß erwartet. Es lohnt sich eher dann, wenn man Spaß hat frühe Versionen von Software zu testen und die Entwicklung live mitverfolgen will, indem man alle paar Monate die neusten Patches ausprobiert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x