Sony stellt sich beim Crossplay von Paladins quer

Wer den Hero-Shooter Paladins von Hi-Rez Studios auf der PlayStation 4 gern mit seinen Kumpels auf Xbox One und Nintendo Switch gezockt hätte, wird erneut enttäuscht. Nach wie vor verhindert Sony die Option auf Crossplay.

Crossplay bringt Spieler zusammen: Unter Crossplay verstehen Gamer plattformübergreifendes Spielen. Wenn ihr also auf dem PC spielt, aber trotzdem mit eurem Kumpel auf der Xbox One zocken könnt. Mit Crossplay kann jeder auf seiner Wunsch-Plattform bleiben und dennoch gemeinsam Spaß haben.

Das gilt auch für Paladins, den bunten Hero-Shooter, der am 12. Juni seinen Release auf der Nintendo Switch feiert. Die Spieler auf der Switch werden mit Leuten zusammenspielen können, die eine Xbox One besitzen. Doch wieder einmal hat das Crossplay eine Ausnahme: Sony und die PlayStation!

Sony will erneut kein Crossplay

Wie bereits in der Vergangenheit, unter anderem bei Fortnite, will Sony auch dieses Mal kein Crossplay von anderen Plattformen zur PlayStation 4 zulassen. Das Crossplay von Paladins beschränkt sich also nur auf die Xbox One und die Nintendo Switch. Sony hat kein Interesse, bei diesem Crossplay mitzumachen. Das wurde von Hi-Rez in einem Tweet auf Anfrage der Spieler bestätigt.

Warum macht Sony das? Als Grund wird von Sony offiziell die Sicherheit der Spieler genannt. Man könne schließlich nicht kontrollieren, was Spieler auf anderen Plattformen alles sagen und machen. Davor wolle man die eigene Community, vor allem die Kinder, schützen.

Crossplay: Fast alle wollen es, aber eben nicht alle

Es ist kompliziert: Dazu kommen noch eine Menge technische und geschäftliche Probleme. Auch bei World of Tanks hätten die Entwickler gerne Crossplay zwischen Xbox One und PlayStation 4. Die beiden Versionen ähneln sich immerhin sehr stark. Dennoch passierte nichts.Paladins-Switch

Damit Crossplay zustande käme, müssten Microsoft und Sony dies erst unter sich klären. Doch die beiden Firmen würden wohl in diesem Thema nicht miteinander reden. Daher bleibt Crossplay zwischen den beiden Konsolen Xbox One und PlayStation 4 wohl nach wie vor ein frommer Wunsch der Spieler.

Technisch ist das wohl kein großes Problem: Bei Fortnite haben die Entwickler „Epic Games“ immer mal wieder Crossplay zwischen PS4 und Xbox One aktiviert. Angeblich war das ein kleiner „Bug“, der immer mal wieder auftrat und dann beseitigt wurde. Verschiedene Entwickler haben immer wieder betont, dass Crossplay technisch kein Problem wäre.


Mehr zum Thema
Paladins vs Overwatch – So unterscheiden sich die Heldenshooter
Autor(in)
Quelle(n): Gadgets360
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (22)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.