MOBA benennt 4000 Jahre alte Göttin um, weil der alte Name irgendwie nicht mehr ging

Das MOBA SMITE verwendet Götter aus alten Sagen als Helden: Doch der Name einer ägyptischen Göttin macht Probleme. Isis geht 2021 offenbar nicht mehr, denn der YouTube-Algorithmus rastet da aus und demonetarisiert Videos, weil Terror-Verdacht besteht. In der englischen Version wird der Name daher geändert.

Um welche Göttin geht es? Isis ist eine uralte ägyptische Gottheit, die schon im alten „Königreich von Ägypten“ verehrt wurde. Das bestand etwa 2500 Jahre vor Christus. Isis ist eine Mutter-Göttin im alten Ägypten, die Gemahlin des Osiris und Mutter des Himmelsgottes Horus.

Auch in SMITE ist Isis eine der ältesten Gottheiten im Spiel. Sie kam bereits im Mai 2013 ins MOBA, dort ist sie die „Göttin der Magie.“

In Smite treten die Götter und Helden aus mehr als einem Dutzend verschiedener Sagenkreise gegeneinander an. Achilles verhaut da Anubis, König Artus geht auf Bacchus los oder Odin bekommt es mit C’thulhu zu tun.

Isis ist als Name in den Verruf geraten

Warum muss SMITE den Namen ändern? Offenbar verwechselt der YouTube-Algorithmus die alte ägyptische Göttin Isis mit der islamischen Terrororganisation IS, die als „Islamischer Staat“ bekannt sind. Im englischsprachigen Raum sind die auch als „ISIS“ bekannt, als „Islamic State of Iran and Syria.“

Wie SMITE in den neuen Patch-Notes schreibt, nennt man Isis ab sofort „Es-set“, das ist eine alternative Schreibweise des Namens, die auch in der „Encylopedia Britannica“ auftaucht.

Man hat die Göttin umbenannt um „De-Monetarisierung von Content“ zu verhindern und „Algorithmus-Verwirrung“ zu unterbinden.

Der Name soll ab dem Patch am 23. März geändert werden.

Euch nervt die Gaming-Langeweile? Fangt ein MOBA an

Gilt das auch für die deutsche Version: Nein, in Deutschland bleibt der Name bei Isis. Es heißt: „Die Probleme betrafen vorweigend englischsprachige Inhalte.“

In Deutschland scheint der Algorithmus weiterhin Isis von ISIS unterscheiden zu können. Puh.

YouTube geht gegen “schwierige Videos” vor

Das steckt dahinter: Das Problem hier ist eine Änderung bei YouTuber, die sogenannte „Adpocalypse“: 2017 hatten sich große Werbe-Anbieter bei YouTube beschwert, dass ihre Werbespots in „gewalttätigem Zusammenhang“ gezeigt wurden, also etwa ein Werbe-Spot vor Videos, die Gewalt verherrlichen.

Daraufhin wurde der YouTube-Algorithmus so angepasst, dass „schwierige“ Themen, die irgendwie mit Gewalt zu tun haben oder kontrovers erscheinen, weniger attraktiv für Werbung sind. Wenn der Algorithmus von YouTube also erkennt: „In dem Video geht es um Terror“, gelten für das Video andere Bedingungen als bei einem Video über ein harmloses Videospiel, in dem sich Götter gegenseitig mit magischen Flammen die göttliche Haut wegbrutzeln.

Zum anderen hatten die Spieler von SMITE ebenfalls bemerkt, dass der Name “Isis” mittlerweile kontrovers ist (via reddit). Schon im Januar 2020 kursierte auf reddit der Vorschlag, Isis doch einen anderen Namen zu verpassen. Man habe kein gutes Gefühl bei dem Namen mittlerweile. Streamer und YouTuber hätten Angst, den Namen auszusprechen, hieß es damals.

SMITE erlebte im Februar 2021 einen Aufschwung auf Steam:

Action-LoL SMITE lockt auf Steam so viele Spieler an wie noch nie – Was macht es so gut?

Quelle(n): mmorpg.org.pl, Smite Patch Notes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
luriup

Hakenkreuz<-Swastika
ISIS<-Isis
Fällt noch irgendwelchen Gegnern der Menscheit ein Name oder Symbol ein,
das sie missbrauchen können?
Ein Jahrtausende altes Symbol,eine Jahrtausende alte Göttin,
was kommt als nächstes?
Irgendwem fällt schon was ein.

Scaver

Das Problem ist, dass die Software nicht mehr unterscheiden kann, was gemeint ist. Also ob im Chat über isis die Götting oder isis der “IS” geschrieben wird.

Selbe Problem mit dem YouTube Algorithmus. Dieser kann nicht unterscheiden, in welchem Kontext ISIS (isis, IsIs etc.) gemeint ist.

Celo385

Wollte erst haten aber dann las ich dass die das wegen dem dämlichen Youtube Bot machen, ist also alles OK.

Chris

Jahr 3000: Jedes Wort ist vorbelastet, deshalb wird nun alles in ASCII-Code dargestellt, damit sich keiner aufn Schlips getreten fühlt…. 😀

Nora

Seit wir den Kampf gegen die Maschinen verloren haben dürfen wir die auch nicht mehr benutzen 😱

Alexander Ostmann

Deswegen nennt man den IS ja auch Daesh (داعش, DMG Dāʿiš).

Reznikov

Bin letztens arbytesbedingt nach über 10 Jahren mal wieder über “IS-IS” (Intermediate system to intermediate system) gestolpert und konnte mir ein Schmunzeln auch nicht verkneifen. Die Abkürzung ist wohl für die nächsten 100 Jahre vorbelastet.

Scaver

Länger. Die Worte Heil, die Swastika, der Name Adolf und das Bärtchen sind es jetzt schon seit fast 100 Jahren und auch da ist kein weiteres Ende abzusehen.

Bodicore

Könnte man auch elegant umschiffen wenn Isis in ihre Zwilingsschwester Nephthys (Göttin von Geburt und Tod) umwandeln würde 😉

Klaphood

Der Geburt UND des Todes? Lel, *Thanatos left the chat*

Axl

»Wie SMITE in den neuen Patch-Notes schreibt, nennt man Isis ab sofort „Es-set“, das ist eine alternative Schreibweise des Namens, die auch in der „Encylopedia Britannica“ auftaucht.«

Damit wurde sie dann aber nicht umbenannt, wenn es lediglich eine andere Schreibweise des Namens ist.

Frank

Als ich angefangen habe zu lesen wollt ich direkt mit einem Shitstorm loslegen aber die Argumentation mit dem Youtubealgorithmus ist tatsächlich schlüssig. Und wenn es andere Schreibweisen gibt, was bei Gottheiten ja oft der Fall ist, kann man das ja auch machen.

Man habe kein gutes Gefühl bei dem Namen mittlerweile. Streamer und YouTuber hätten Angst, den Namen auszusprechen, hieß es damals.

Diese Argumentation finde ich aber weniger gut. Wenn es Eindeutig ist, dass es um die Göttin und nicht um die Terrorgruppe geht, sollte man sich nicht schlecht fühlen. Ansonsten müsste ich jetzt meine Katze umbenennen. Die hieß aber schon vorher so und wird auch weiterhin so heißen 😀

Zuletzt bearbeitet vor 4 Monaten von Frank
Cortyn

Der Algorithmus ist aber womöglich nicht in der Lage, die Göttin von Terror zu unterscheiden. Vor allem, wenn dann noch Begriffe wie “Damage” oder “Destroy” oder “Kill” dazu kommen – was bei einem MOBA eben der Fall ist.

Da ist dann gerne mal das Video entmonetarisiert, was für Content-Creator Einkommensverlust ist.

Ich find das schon nachvollziehbar, da vorsichtig zu sein.

Frank

Klar. Die Content-Creator sind natürlich vom Algorhytmus betroffen. Aber als Spieler sollte man sich nicht schlecht fühlen, einen tausende Jahre alten Namen auszusprechen oder in einem Redditpost zu benutzen. Man schenkt dem IS mit sowas finde ich noch mehr Aufmerksamkeit. Und die hat er sicher nicht verdient.

Cortyn

Klar. Ich nenn die Göttin auch weiterhin Isis. Aber ich verdiene mein Geld auch nicht über englischsprachigen YouTube-Content. Da würde ich mir das mehrmals überlegen 🙂

Reznikov

Ich finde es ein bisschen frech das Google das Problem (deren Algorithmus erzeugt False Positives) einfach an den Nutzer durchreicht: “Unser Algo demonetarisiert deine harmlosen Videos? Pech gehabt”. Läden die nicht derart lächerlich groß sind können sich sowas nicht erlauben.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x