Shards Online heißt jetzt Legends of Aria – Ein Ultima Online 2?

Shards Online wollte etwas Neues bieten. Den Spielern die Möglichkeit geben, auf vielen kleinen Servern und Welten zu spielen. Doch jetzt wurde das Konzept geändert und aus Shards Online wurde das vollwertige MMORPG Legends of Aria.

Alles neu bei Shards Online. Noch während der Alpha-Phase krempeln die Citadel Studios ihr MMORPG Shards Online um und machen daraus Legends of Aria. Das Konzept, dass Spieler auf im All schwebenden, relativ kleinen Inseln spielen und jede ihre eigenen Regeln hat – ob PvP, Story, PvE… – wurde quasi über Bord geworfen.

Stattdessen will das Entwicklerstudio jetzt ein vollwertiges MMORPG im Stil von Ultima Online veröffentlichen.

legends of aria screenIst das Ultima Online 2?

Im Grunde könnte man Legends of Aria schon als inoffizielles Ultima Online bezeichnen. Ihr agiert in einer großen, von Hand erstellten und offenen Spielwelt und könnt euch fast überall untereinander bekämpfen. Das offene PvP bietet sogar Full Loot. Das heißt, werdet ihr im Kampf mit anderen Spielern besiegt, können diese euch all eure Ausrüstung wegnehmen.

Allerdings wollen die Entwickler auch viele sichere Zonen bieten, in denen die Spieler PvE-Abenteuer erleben und in Ruhe craften können. Denn Crafting ist wichtig, da ihr so die Mitspieler mit allem versorgen könnt, was diese so brauchen.

Da es sich bei Legends of Aria um ein Sandbox-MMO handelt, liegt es an euch, wie ihr euer virtuelles Leben in der Fantasywelt von Celador verbringt. Wollt ihr ein Abenteurer sein, der verwunschene Wälder, uralte Ruinen und dunkle Dungeons erkundet oder wollt ihr vielleicht eine eigene Taverne eröffnen und die Abenteurer bewirten? Die Entscheidung liegt bei euch. Über ein Housing-System ist es zudem möglich, euer eigenes Haus zu bauen und individuell einzurichten.

Ihr dürft auch eure eigenen Welten erschaffen

Nach wie vor werdet ihr aber auch eure eigenen Welten erschaffen können, in denen eure Regeln gelten. Diese Welten können sogar miteinander verbunden werden, um den Spieler zu ermöglichen, von einer Welt zu einer anderen zu wechseln.

Die „Basiswelt“ jedoch ist jetzt ein großer Kontinent mit Fokus auf Open PvP und einer tiefgründigen Lore. Für Fans von Ultima Online könnte Legend of Arian ein Traum werden, der sich erfüllt. Die Alpha von Shards Online bleibt aber noch zugänglich. Ein Release des Spiels ist für dieses Jahr über Steam geplant.

Weitere Artikel zu Shards Online:

Shards Online: Das war 2016 – 2017 wird noch besser, Alpha startet Mitte Januar

Shards Online: Wer will, stirbt für immer und verliert alles

Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.