Riot Games kauft fast fertiges Sandbox-RPG – Wird es das nächste große Ding?

Riot Games, der Entwickler von League of Legends, hat 2019 einige neue Spiele angekündigt. Nun kommt ein Sandbox-RPG mit in das Portfolio. Denn das Studio hat das Entwickler-Team hinter Hytale gekauft.

Welche Firma hat Riot gekauft? Hypixel Studios ist eine Firma von ehemaligen Minecraft-Moddern, die derzeit an einem eigenen Koop-RPG mit dem Namen Hytale arbeiten.

Hytale sorgte bereits Anfang 2019 mit einem Trailer für viel Aufmerksamkeit. Dieser wurde mittlerweile über 55 Millionen Mal aufgerufen (Stand 16. April 2020). Das Spiel ist stark von Minecraft inspiriert, möchte jedoch einige Aspekte besser machen.

Nun hat Riot Games die Firma gekauft, lässt sie jedoch als eigenständiges Studio weiterarbeiten. Die Entwickler wollen wie geplant das Koop-RPG voranbringen und es mit der Hilfe eines starken Partners noch besser machen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der Trailer zu Hytale, einem Koop-RPG, das nun zu Riot Games gehört.

Wird Hytale das nächste große Sandbox-Spiel?

Was verbirgt sich hinter Hytale? Hytale ist ein Spiel in „Klötzchen-Grafik“ und ihr könnt darin fast jeden Block ab- und wieder aufbauen. So könnt ihr Häuser, Städte und ganze Welten nach eigenen Wünschen kreieren.

Das Spiel soll zu Release PvE- und PvP-Server bieten, sodass alle Spieler-Typen auf ihre Kosten kommen. Es soll zudem mehr Charakter-Individualisierung, mehr Story und allgemein mehr Funktionen als Minecraft enthalten.

Die Arbeiten an dem Koop-RPG begannen bereits im Jahr 2015:

  • Damals bestand das Studio jedoch nur aus 2 Mitarbeitern
  • Derzeit arbeiten mehr als 40 Entwickler an dem Spiel
  • Laut FAQ zur Übernahme sollen nach der Übernahme weitere Entwickler angestellt werden. Derzeit gibt es 20 Stellenausschreibungen für das Büro in Nordirland.

Wie weit ist das Spiel bereits? Auf YouTube findet man allerhand Gameplay und Infos rund um Hytale. Die Entwickler selbst teilen auch regelmäßig Updates dazu.

Das Sandbox-RPG soll schon 2021 in einer spielbaren Version erscheinen. Ob es ein voller Release oder ein Early Access wird, ist derzeit nicht bekannt. Man kann sich aktuell auf der offiziellen Seite für eine Beta-Phase anmelden.

Hytale Schwert herstellen
In Hytale steht der RPG-Charakter mehr im Fokus, hier bei der Herstellung eigener Waffen.

Welchen Einfluss nimmt Riot? Wie die Entwickler mitteilten, sollen die Arbeiten an Hytale wie gewohnt weiter gehen. Die Studios operieren getrennt voneinander, auch wenn die Führungspositionen sowohl von Personen von Riot Games, als auch Hypixel Studios besetzt werden.

Das Studio rund um das neue RPG möchte vor allem von der Erfahrung von Riot profitieren, die auch an die Mitarbeiter weitergegeben werden soll.

Ein Grund für die Übernahme soll unter anderem der gestiegene Druck gewesen sein, der seit der Ankündigung von Hytale auf dem kleinen Entwickler-Studio lag. Viele haben große Erwartungen an das Koop-RPG.

Riot ist derzeit bei neuen Spielen sehr aktiv

Riot Games war lange Zeit nur für ein Spiel bekannt: League of Legends. Im Oktober 2019 kündigten sie dann sechs weitere Titel an, darunter das Kartenspiel Legends of Runeterra, das bald offiziell erscheint, und den Shooter Valorant.

Nun kommt ein weiteres RPG dazu, auch wenn es das Studio nicht selbst entwickelt. Der Titel sollte übrigens nicht mit Project F verwechselt werden, dem RPG, an dem Riot selbst arbeitet.

Die Übernahme von Hyperpixel Studios war übrigens nicht der erste Kauf von Riot Games. 2016 kaufte Riot Games das Studio Radiant Entertainment, das Stonehearth, ein Aufbau-Spiel, veröffentlicht hat. Ein weiterer Titel des Studios, Rising Thunder, wurde jedoch eingestellt.

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Hamurator

Ein Grund für die Übernahme soll unter anderem der gestiegene Druck gewesen sein, der seit der Ankündigung von Hytale auf dem kleinen Entwickler-Studio lag. Viele haben große Erwartungen an das Koop-RPG.

Kein Wunder. Minecraft wird auch sehr, sagen wir mal, gemütlich entwickelt. Da ist noch so viel Potenzial vorhanden und nicht jeder steht darauf seinen Server mit Mods vollzuklatschen. Dass Minecraft Dungeons ein Hack & Slay wird statt ein Dungeon Crawler macht die Situation auch nicht besser.

Sanix

Also meins ist es nicht war Minecraft auch nie. Aber der Deal ist natürlich extrem erfolgsversprechend für Riot.
Ich frage mich nur ob das nicht zu krass an Minecraft sich anlehnt. Ich meine es ist im Trailer Minecraft mit hübscherer Maske. Vielleicht gibt es ein paar details die anders sind wie Schwimmen. Aber im Trailer sahen sogar die Bäume aus wie in Minecraft.
Bin mal gespannt ob da nicht noch ein Rechtsstreit uns erwartet wenn Hytale erstmal erfolgreich wird und Minecraft konkurrenz macht. ❓

Namma

Das glaube ich nicht, gibt ja genug andere erfolgreiche blöckchen Spiele, und wenn dann hätte Lego hier wohl die Nase vorne wenn es um Block patente geht 😅
In minecraft kann man auch schwimmen, was minecraft fehlt ist so ein richtiger rpg Anteil, es gibt zwar gemoddet Server, aber irgendwie ist das auch nicht so das wahre meistens.

Ähre

Läuft bei riot. League seit jahren ganz vorne dabei auf twitch und im esport, jez mit valorant haben sie quasi den nächsten großen hit schon am start und dann noch hytale, welches ein besseres minecraft werden soll.
Respekt, die stellen sich gut auf für die zukunft

Threepwood

Mal ehrlich, gibts für diesen Grafikstil überhaupt eine Zielgruppe neben den 13 jährigen Minecraft Spielern, um in sowas Manpower zu stecken?

Buujah

ja gibt es und ich denke sowohl für riot als auch hytale is dieser deal sehr erfolgsversprechend. kluger schachzug von riot, und hytale kann nun aus den vollen schöpfen und schnell(er) das spiel auf den markt bringen. ich freu mich drauf. (und ich bin fern ab der 30iger jahre sogar o_0)

Namma

Ja hier hier hier 😁
Habs zwar nur noch sperrlich im Hinterkopf gehabt, aber ich freue mich über die Nachricht.
Ich denke das ist ein super Deal für beide

MrMittenz

Indie Games habe in den letzten Jahren mehr als eindeutig bewiesen, dass es eine riesige globalen Zielgruppe
gibt der Pixel- und Blockgrafik sehr gut gefällt. Und das reicht von 5-70 Jährigen.

Und wie bereits hier erwähnt wurde ist Minecraft, welches die grundlegende Inspiration für Hytale war, das beste Beispiel dafür.

Bodicore

Für den Grafikstil gibt es keine Zielgruppe gab es noch nie. Für Spielspass begeistern sich jedoch Millionen.

Wenn das Spiel gut ist ist die Grafik nicht egal aber sicherlich nur zweitrangig. Natürlich muss ein Spiel mit einer solchen Grafik mehr leisten um sich durch zu setzen.

Nico

Millionen von Menschen haben Grafikstile lieben gelernt. Ich mag z.b. Voxel Spiele wie die teilweise idylische Welten hinbekommen. Meist besser als ein 0815 Spiel die dann Unreal engine 4 oder sowas benutzen

Hamurator

Hast du da Empfehlungen? Ich war ja lange neugierig auf Cube World, aber leider igelt sich der Entwickler ein und keiner weiß, was er vorhat. Dann der plötzliche Steam-Release, nur um dann wieder den Mantel des Schweigens auszubreiten, war dann auch nicht gerade vertrauenswürdig.

Tronic48

Ich kann dir wärmstens empfehlen, OUTCAST, ein Hammer Spiel, ist zwar kein MMO oder so, ist ein Single Player Spiel, aber echt Super gemacht.

https://store.steampowered.com/app/618970/Outcast__Second_Contact/

TNB

Immer diese Engstirnigkeit. Entweder trollst du oder deine Weitsicht reicht wirklich nur bis zur Nasenspitze.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x