Rift steigt auf Garderoben-System von Guild Wars 2 um; WoW und TESO zögern noch

Das Free2Play-MMO Rift ändert sein Garderoben-System, das Neue sieht sehr nach Guild Wars 2 aus.

Guild Wars 2 hat einige Features gerade im Inventar und Handelssystem eingeführt, bei denen man sich fragt, warum das längst nicht alle MMOs übernommen haben. So können Spieler Rüstungen einfach zerlegen und speichern dann deren „Erscheinungsbild“ auf ewig in ihrem Account. Sie können später andere Rüstungen so aussehen lassen wie diese. Das erspart das lästige „Lagern“ von kosmetischen Rüstungsteilen ihres Aussehens zu Liebe. Man hat eine Art Setzkasten, den man nach und nach mit Auswahlmöglichkeiten füllt und dieser Setzkasten sagt einem sogar, was noch fehlt: Sammlerherz was willst du mehr?

Viele Spieler wünschen sich so ein System auch für ihr MMO. Gerade bei World of Warcraft hat das GW2-Garderboben-System einige Fans. Die Idee mit dem Setzkasten hat man bei WoW schon länger umgesetzt – auch The Elder Scrolls Online ist mittlerweile auf den Geschmack gekommen und hat sein Inventar entsprechend geändert.

Rift-3.2.-Garderobe

Nun steigt das Free2Play-MMO Rift  auf so ein Garderoben-Modell um. Es gibt da einen Artikel einer Fanseite darüber, die schon mal einen Blick auf den nächsten Patch 3.2. erhaschen konnte. Hier ist zwar alles noch „heavy-alpha“ und „under Construction“, aber es sieht sehr danach aus.

In einem Live-Stream wurde vieles, was die Fanseite vermutete, mittlerweile bestätigt. Es scheint, als komme ein derartiges System mit Patch 3.2.: Farben sowie Waffen- und Kleidungsstile können bald accountweit gespeichert werden. Das Setzkasten-System zeigt dann an, was noch fehlt.

Bitte klauen: Vielleicht die beste, nebensächliche Idee im MMORPG-Genre in 2014.

Mein MMO meint: Die Frage ist: Wann führen das endlich alle anderen MMORPGs auch ein? Oder macht es jemandem wirklich Spaß, zig Kostüme in allen möglichen Bankplätzen oder auf Twinks zu horten und zu vergessen? Gerade da mit neuem Content und Events immer mehr von den Dingern kommen, wird das Problem im Laufe der Zeit immer größer und nerviger. Man will ja Abenteuerer sein und kein Lagerist.

Autor(in)
Quelle(n): RiftgateMassivelyop
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Elikal Ialborcales
Elikal Ialborcales
4 Jahre zuvor

Gute Sache! Das erste Köstumsystem hatte vor langer Zeit Everquest 2, seltsam, dass es so lange braucht, bis sich ne gute Idee durchsetzt.

Iriko
Iriko
4 Jahre zuvor

Find ich ziemlich dämlich. Die spiele werden immer einfacher gemacht. Wenn man herausforderungen sucht muss man wirklich hardcore games spielen, sonst wird es langweilig. Ich finde ein rüstungsteil hat so auszusehen wie es nunmal aussieht und wenn man es zerlegt ists halt weg. Auch dass es kaum noch items gibt die wirklich selten sind und schwer zu bekommen sind find ich schade

Nookiezilla
Nookiezilla
4 Jahre zuvor

Was ist daran „einfacher machen“? Ist ja nicht so als wären dadurch Bosse oder sonst was leichter. Manche haben Probleme..

Sebastian Paul
Sebastian Paul
4 Jahre zuvor

Richtige „Pros“ rennen halt mit Rüstung in rosa, grün, grau und blau herum, mit Totenköpfen, Dornen, Lederoptik und Platte razz Halt so wie es gerade bei den Nameds gedroppt ist^^ Ich finde Aussehens-Slots aber auch am besten razz

Koronus
Koronus
4 Jahre zuvor

Wie wäre es damit: Rifts Garderobe mit WoWs Lvlgear Menü und TESOs Verkleidungsystem zu kombinieren?

Nookiezilla
Nookiezilla
4 Jahre zuvor

Und ich hielt Rifts Garderoben System für perfekt grin

Ryohei Sasagawa
Ryohei Sasagawa
4 Jahre zuvor

sowas wünsche ich mir auch für FF14ARR, da wäre genial grin

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Jahre zuvor

Auf jeden Fall. Das braucht echt jedes MMO. smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.