Riesenerfolg für Star Trek Online auf PS4 und Xbox One: Über 1 Million neuer Captains rekrutiert

Im September startete das MMORPG Star Trek Online auf der Xbox One und der Playstation 4. Dies ist für die Cryptic Studios und Perfect World ein großer Erfolg.

Denn das Weltraum-MMO kommt bei den Konsolenspielern sehr gut an. Seit dem Release im September haben sich rund 1,1 Millionen Spieler registriert. Diese stürzen sich in jede Menge Inhalte, die seit der Veröffentlichung der PC-Version vor mehr als sechs Jahren ins Spiel integriert wurden. Außerdem erhielt die Konsolenfassung ein neues Kontrollschema, ein überarbeitetes UI und neue Beleuchtungstechnologien, welche die Grafik verbesserten.

star-trek-online-konsole-infografik
So spielen Konsolenbesitzer das MMO

Die Cryptic Studios und Perfect World geben stolz einige Zahlen zur Konsolenversion des MMOs bekannt:

  • 1,1 Millionen Captains im Dienst
  • Fraktionen:
    • 68% Sternenflotte
    • 20% Klingonen
    • 12% Romulaner
  • 1.617 Flotten im Dienst
  • 2,7 Millionen Brückenoffiziere

Auf Konsole greifen Spieler auf mehr als 119 spielbare Raumschiffe zurück. Auf der Playstation 4 sind vor allem der Schwere Negh’Var-Schlachtkreuzer, der Leichte Malem-Warbird und das Taktische Eskortschiff sehr beliebt. Auf der Xbox One dagegen sind Captains am liebsten mit dem Schweren Negh’Var-Schlachtkreuzer, dem Scimitar-Dreadnought und dem Eclipse-Spionagekreuzer unterwegs.

MMORPGs auf Konsolen kommen gut an

Star Trek Online

Star Trek Online zeigt, dass es eine große Nachfrage nach ausgereiften MMORPGs auf der Konsole gibt. Mit entsprechenden Anspassungen, was die Steuerung und das UI angeht, kann man auch auf der Playstation 4 und Xbox One jede Menge Spaß in Onlinewelten oder dem Online-All haben. Dieser Erfolg von Star Trek Online beweist aber auch, dass selbst nach sechs Jahren die Luft noch nicht aus dem MMORPG raus ist. Es ist nach wie vor sehr beliebt, weswegen es auch regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt wird.

Weitere Artikel zu Star Trek Online:

Star Trek Online: Noch mehr Retro-Action mit Update für Agents of Yesterday

Star Trek Online: Konsolen-Version für PS4 und Xbox One ist da!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zokc

wird gern wissen wie es jetzt aussieht

Skyzi

Das Problem ist, wir Spieler sind mehr als VERWÖHNT…

Andy Boultgen

Also accounts bei einem f2p Spiel denke sagen nun wirklich nicht so viel aus.Aktive Spieler ist das einzige was zählt

Comp4ny

STO ist nach wie vor bliebt und viele Spieler findet man im Spiel.
Aber das Spiel entwickelt sich… und man muss mal abwarten was noch in der Zukunft kommt. Definitiv irgendwann ne neue Engine.

Nookiezilla

Und? Sah bei Evolve auch anfangs gut aus. Die Zahlen sind in ~2 Monate wichtig.

Guest

Bei Evolve war man sich aber direkt nach Verkaufsstart einig, dass das Spiel nicht gut ist und einfach zu wenig mitbringt. Hier sind auch die Bewertungen bisher eher positiv.

2w4y

Immer diese tollen Account/registriert Zahlen bei F2P Spielen.
Total aussagekräftig! Wenn ich denke wie viele ich mir schon kurz angesehen habe. ( Die Betonung liegt auf KURZ!) Viele davon 1-3 mal gestartet und dann nie mehr.

Insane

Coole Sache. Bringt dem Spiel vielleicht noch mal den nötigen Boom. Leider war die Engine schon bei Release vor ein paar Jahren ziemlich ausgelutscht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x