Alles, was du zum Release von Remnant: From The Ashes wissen musst

Der Coop-Shooter Remnant: From the Ashes ist da und kommt aktuell sogar gut an. Wir verraten euch, was ihr zum Start des Actionspiels wissen müsst.

Worum handelt es sich bei Remnant: From the Ashes? Im Coop-Shooter seid ihr mit bis zu zwei Mitspielern in einer postapokalyptischen Welt unterwegs, um die finstere Saat zu vernichten.

  • Zu Dritt erkundet ihr die Welt und bekämpft die Monster
  • Jeder Spieler erhält seine eigene, zufallsgenerierte Welt, in die er Spieler einladen kann
  • Ihr dürft aber auch in die Welten anderer Spieler springen und ihnen helfen
  • Startet ihr eine neue Welt, spielt sich Remnant anders
  • Ihr sammelt viele Rohstoffe, um aus diesen bessere Waffen und Ausrüstung zu craften
  • Verbessert Euren Charakter über Traits
  • Die Kämpfe erinnern etwas an Dark Souls, da jede Monsterart Schwachstellen hat, die ihr herausfinden müsst. Das macht vor allem die Bosskämpfe taktisch
  • Remnant will auch eine spannende Story anhand von Zwischensequenzen und Dialogen erzählen. Die Atmosphäre erinnert etwas an Hellgate: London
  • PvP spielt keine Rolle

Wenn ihr mehr zum Spiel erfahren wollt, dann lest euch unseren Anspielbericht durch.

Remnant – Download, Preis, Start – Wann gehts los?

Für welche Plattformen gibt es das Spiel? Remnant: From the Ashes steht für PC, Playstation 4 und Xbox One zur Verfügung.

Wann startet der Coop-Shooter? Release ist der heutige 20. August. Das Spiel ist über Steam bereits erhältlich und ihr könnt direkt mitmachen.

Auch die PS4-Version und die Fassung für Xbox One könnt ihr euch jetzt direkt über den jeweiligen Store herunterladen.

Was kostet Remnant? Ihr könnt euch das Actionspiel für 39,99 Euro holen.

Sind Xbox Live Gold und eine PSN-Mitgliedschaft nötig? Ja, da ihr online spielt, braucht ihr diese Mitgliedschaften.

Wie viel Speicherplatz braucht das Spiel? Ihr müsst schon ein wenig Platz für Remnant auf eurer Festplatte freischaufeln.

  • Ihr benötigt auf PC etwa 31 GB auf der Festplatte
  • Auf der PS4 beträgt die Dateigröße 31,35 GB
  • Die Xbox-One-Version ist mit 37,37 GB etwas größer

Wie stark muss euer PC für Remnant sein?

Wie sehen die Systemanforderungen auf PC aus? Um Remnant gut spielen zu können, ist kein allzu teurer High-End-PC nötig.

Minimale Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 / 8 / 10 64 bit
  • Prozessor: Intel Core i3-7350K (4.20 GHz) oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: AMD Radeon RX 470
  • DirectX: Version 11

Empfohlene Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows 7 / 8 / 10 64 bit
  • Prozessor: Intel Core i5-4590 (3.70 GHz) oder besser
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: Nvidia GeForce GTX 970
  • DirectX: Version 11

Offenbar ein Überraschungshit

Wie kommt das Spiel an? Aktuell fallen die Bewertungen ziemlich gut aus. Auf Steam liegt die Bewertung bei momentan 94 Prozent.

Was ist für die Zukunft geplant? Die Entwickler wollen das Spiel mit DLCs erweitern. Diese sollen etwa neue Welten mit vielen Herausforderungen bieten. Zudem plant das Team, Skins einzuführen.

Während neue Welten kostenpflichtig sein sollen, werden Skins gratis angeboten. So zumindest der aktuelle Plan.

Für wen eignet sich Remnant: From the Ashes? Das Spiel dürfte für all diejenigen interessant sein, die gerne einen postapokalyptischen Shooter kooperativ zu Dritt spielen wollen und dabei schnelle aber doch taktische Gefechte mit einer spannenden Story erleben möchten.

9 Tipps zu Remnant: From the Ashes, die ich gern früher gewusst hätte
Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

12
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Ace Ffm
Ace Ffm
9 Monate zuvor

Ich bin Begeistert! Habe bisher zwar Solo gespielt,doch da hab ich nur Spass gehabt. Ich kann es nur Empfehlen.

Dukuu
9 Monate zuvor

Gibt es also ein Matchmaking, so dass man mit anderen (Randoms) spielen kann?

Brilliantix
Brilliantix
9 Monate zuvor

ja das funktioniert sogar sehr gut

Ace Ffm
Ace Ffm
9 Monate zuvor

Keine Ahnung. Spiele nur Solo und werde das auch weiter tun. Sorry.

Zindorah
Zindorah
9 Monate zuvor

Hat leider einige Schwächen, so bekommt z.B.: nur der Host Fortschritt, der Rest ist einfach verloren.

Finde nicht das kaufen sich lohnt.

Martin
Martin
9 Monate zuvor

Och nö… Das ist für mich ein KO Kriterium. Schade, sieht sehr interessant aus, aber diese Pest, dass nur der Host Fortschritte macht, geht gar nicht! Das hat mir so einige Spiele bereits versaut, das unterstütze ich nicht.

EliazVance
EliazVance
9 Monate zuvor

Das geht in diesem Fall nur nicht anders. Der Coop funktioniert über ein drop-in System. Man kann also laufenden Runden jederzeit beitreten und diese wieder verlassen. Da die Spielwelt allerdings zufällig erstellt wird und man jederzeit einem Spiel beitreten kann das von der „Story“ her deutlich weiter ist als man selbst, macht es keinen Sinn Storyfortschritte für alle zu übernehmen.
Items, Erfahrung usw. behält man aber, und abgesehen von Munition bekommen auch alle den gleichen Loot. Da das Spiel so oder so darauf ausgelegt ist, die Spielwelt und damit die Kampagne öfter zu rebooten, verpasst man schlicht und ergreifend gar nix, wenn der Storyfortschritt nicht für alle gilt.

Martin
Martin
9 Monate zuvor

Danke für die Info, dann lohnt es sich ja doch für mich, das Mal genauer anzuschauen.

Highman
Highman
9 Monate zuvor

Hatte es seit langen vorbestellt, mir aber kurz vor release überlegt es zu stornieren weill es sonst keinen von meinen Freunden zocken wollte. Jetzt hat sich doch einer geholt und wir spielen seit anfang auf meinem savegame im coop. Funktioniert super und wir bereuen es beide nicht. Alleine wär das aber kein spiel für mich. Daher war der coop der kaufgrund.

Highman
Highman
9 Monate zuvor

Geht es hier um den story Fortschritt oder auch loot? Da der story Fortschritt nicht übertragen wird ist ja eigentlich logisch, da jeder spieler eine eigens generierte welt besitzt. Falls aber das loot und die erfahrung nicht ubertragbar sein sollte, wäre das echt mies. Habs seit wochen schon vorbestellt und bin mal gespannt wenn ichs heute das erste mal starte.

Brilliantix
Brilliantix
9 Monate zuvor

doch du bekommst den loot seines Fortschrittes falls du den Fortschritt noch nicht erspielt hast

wenn du dann den Encounter killen must dann bekommste natürlich keinen Loot mehr im falle der Bossspezifisch ist aber dafür die EP die je nach Boss 1000Ep beträgt.

Zindorah
Zindorah
9 Monate zuvor

Glaube nur die Story, das mit dem generiert wusste ich nicht, aber ist halt blöd, so macht Coop halt kein Spaß.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.