Red Dead Online ist jetzt live, Probleme bei Xbox [Update]

Die Server von Red Dead Online gingen um etwa 14:30 Uhr an den Start. Allerdings haben Xbox-Nutzer noch Probleme zu starten. Denen wird „Bald erhältlich“ angezeigt, wenn sie den Online-Modus betreten wollen, obwohl sie die Ultimate-Edition besitzen.

Heute startete die Beta von Red Dead Online, nachdem ein Update verfügbar wurde. Der Early-Access sollte eigentlich alle Spieler in den Multiplayer lassen, die sich eine Ultimate-Edition gekauft haben. Doch genau da gibt es jetzt Probleme. Obwohl Spieler ihre Ultimate-Edition kauften, kommen sie auf der Xbox nicht in den Multiplayer von Red Dead Redemption 2.

Red Dead Online ist live! Wie läufts?

Gegen Mittag erschien heute, am 27. November, ein Update für Red Dead Redemption 2. Das ist auf Xbox One und PS4 etwa 5,6 GB groß und kann deshalb schnell heruntergeladen werden. Zwar gibt es noch keine Patch-Notes, doch man geht davon aus, dass sich das Update größtenteils an den Zugang des Online-Modus Red Dead Online richtet.

Red Dead Redemption 2 Titel Stadt

Die ersten Streams auf Twitch und YouTube sind schon am Start und zeigen, was Euch in der Online-Welt erwartet.

Da sieht man Charakter-Editoren, wo Ihr Eure Spielcharaktere anpassen könnt. Außerdem müsst Ihr Euch erstmal wieder ein Pferd beschaffen, um in der Online-Welt voranzukommen.

Ein Leak zeigte außerdem, dass Red Dead Online wohl einen Battle-Royale-Modus hat, der aber nicht nach der allgemeinen Vorstellung abläuft.

Mehr zum Thema
Red Dead Online hat wohl Battle Royale - Aber anders, als Ihr denkt

Weitere Infos zum Online-Modus werden wir nachreichen.

Xbox Spieler können Red Dead Online nicht starten

Update 19:59 Uhr: Xbox Spieler berichten etwa auf dem Twitter von Rockstar-Intel, dass sie sich jetzt erfolgreich einloggen können. Die größten Probleme scheinen behoben zu sein.

Originalmeldung:

Auf der Xbox lief der Launch der Red-Dead-Online-Beta nicht nach Plan. Die kommen zum jetzigen Zeitpunkt, eine Stunde nach Start des Online-Modus (15:30) noch nicht ins Spiel.

Xbox One S

Ihnen bleibt bisher nur die Möglichkeit, das Gameplay der PS4-Nutzer in Streams zu beobachten. Ob alle Xbox-Spieler vor verschlossener Tür stehen oder vereinzelt User reinkommen, ist bisher unklar.

Was sagt Rockstar dazu?

Der Support von Rockstar schreibt auf Twitter, dass man sich über die Probleme mit Xbox Spielern, die trotz Ultimate-Version nicht ins Spiel kommen, bewusst sei. Man bittet um Geduld, während das Team an einer Lösung arbeitet.

So cool unterscheiden sich die Quests von Red Dead Online zu anderen MMOs

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (7)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.