Rathalos wird in Final Fantasy XIV viel gefährlicher sein, als ihr denkt

Auf der E3 2018 haben Capcom und Square Enix die Kollaboration ihrer Spiele Final Fantasy XIV und Monster Hunter: World angekündigt. Nun deuten neue Infos darauf hin, dass der Kampf gegen Rathalos in FFXIV eine instanzierte Prüfung sein wird. 

Die beiden Produzenten von FFXIV und MHW, Naoki Yoshida und Ryozo Tsujimoto, sind schon seit langer Zeit Freunde und haben bereits vor 8 Jahren bei einem Bierchen beschlossen, dass ihre Spiele einmal zusammenarbeiten müssen.

68f783d94936eeb754eba2ad015d9ca2

Rathalos wird eine „schwere Version“ haben

Bereits während des Briefes des Produzenten auf der E3 hat der Direktor und Produzent von Final Fantasy XIV Naoki Yoshida betont, dass das Crossover-Event mit Monster Hunter: World vom Umfang her echt groß sein wird.

Die Developer hatten während der Entwicklung beschlossen, die Budget- und Zeit-Limitierungen für das Crossover-Projekt zu überschreiten, weil sie der Meinung waren, dass es keinen Spaß machen würde, Rathalos einfach so in FFXIV reinzupacken.

final fantasy xiv rathalos

Als Naoki Yoshida sich in MHW zum ersten Mal mit einem Rathalos angelegt hat, hat ihn das Biest laut eigener Aussage krankenhausreif geprügelt. Daher wollte der Produzent von Final Fantasy XIV ein so legendäres Monster wie Rathalos nicht zu einem simplen FATE mit niedrigem Level machen.

In einem Interview mit IGN deutete der Produzent von Final Fantasy XIV darauf hin, dass der Kampf gegen Rathalos „einen normalen und einen schweren Modus“ haben wird. Das lässt vermuten, dass Rathalos einen eigenen Prüfungskampf erhalten wird.

7c9d60ea8aaa83b3e86749d7df2c8724

Doch die Entwickler haben die Hinweise darauf auch mitten im Trailer versteckt. Darin sieht man eine volle gut balancierte Gruppe mit je zwei Tanks, Heilern und 4 DPS, die sich super für eine Prüfung eignet.

Wenn man genau hinschaut, erinnert einen der ganze Trailer noch stark an eine Eröffnungs-Cutscene aus einem Prüfungskampf.

Rathalos soll seinem Ruf gerecht werden

Das Crossover mit Monster Hunter: World wird anders verlaufen, als die üblichen Events dieser Art. Der Palico aus MHW wird in FFXIV ein NPC sein, von dem die Spieler die Quests für das Crossover erhalten werden.

262ce415fef7f10a82ea517a9aa5594c

Die Spieler werden folgende Voraussetzungen erfüllen müssen, wenn sie die Quest-Reihe für das MHW-Crossover starten wollen:

  • Level 70 mit mindestens einem Kampfjob
  • Abschluss des Hauptszenarios von FFXIV: Stormblood

Dabei sagte Yoshida gegenüber IGN, dass das Event „sich anders anfühlen wird als die Spieler es gewohnt sind“. Um Rathalos in die Welt von Final Fantasy XIV implementieren zu können, mussten sich die Entwickler laut Yoshida „eine komplett neue Mechanik einfallen lassen“.

Um den Spielern genug Zeit zu geben, das Event zu genießen, wird es über einen viel längeren Zeitraum aktiv sein als es sonst üblich ist. Man kann es in der Hinsicht wahrscheinlich mit dem GARO-Event in PvP vergleichen, das seit bereits über einem halben Jahr verfügbar ist.


Im Gegenzug erhalten die Spieler von Monster Hunter: World das ikonische Biest Behemoth aus Final Fantasy:

E3 2018: So gefährlich sieht Behemoth in Monster Hunter: World aus!

Autor(in)
Quelle(n): GameinformerIGNFFXIV Promo-SeiteGamewatch
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (10)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.