Destiny 2 verspricht Antworten zu Zufalls-Rolls und Waffen-Slots

Kurz vor dem Eintreffen des Updates 1.1.4 meldet sich Game Director Chris Barrett zu Wort und stellt der Community baldige Antworten zu Random Rolls und Waffen-Slots bei Destiny 2 in Aussicht. Das sind zwei der größten Kritikpunkte, die schon vor dem Launch aufkamen.

Der Update-Meilenstein 1.1.4 für Destiny 2 steht schon mit einem Fuß in der Tür. Nur noch wenige Stunden trennen die Spieler vom lang erwarteten März-Patch, der viele Änderungen und Anpassungen an Destiny 2 vornehmen wird. So soll das Spiel für die Hüter wieder attraktiver gemacht werden.

destiny-2-hüter

Kurz vor dem Erscheinen des Updates ging der Game Director von Destiny 2 – Chris Barrett – bei Reddit (Link zum Reddit-Post) spontan auf einige wichtige Fragen aus der Community ein. Die Antworten werden wohl viele Fans zumindest neugierig machen – wenn nicht sogar freuen.

Der Fokus ist klar – Destiny 2 soll wieder zum Hobby werden

So fragte ein Fan in einem Diskussions-Thread auf Reddit nach den Plänen Bungies, ob Destiny 2 wieder zu einer zeitintensiven Dauerbeschäftigung vieler Hüter ausgebaut werden soll oder eher die Richtung eines Spiels einschlägt, in dem sich die Leute nicht dazu “gedrängt” fühlen, täglich mehrere Stunden investieren zu müssen.

D2 Guradians

Auf diese Frage lieferte Barrett ein deutliche Antwort: Bungie will Destiny 2 wieder als Hobby etablieren, wo es ständig etwas Neues zu tun und immer cooles und noch mächtigeres Zeug zu jagen gibt.

Zufalls-Rolls und altes Waffenslot-System – Hüter verdienen Antworten

Des Weiteren wurde gefragt, ob Zufalls-Rolls in der gleichen Form, wie sie aus Destiny 1 bekannt sind, ihren Weg auch in den Nachfolger finden werden.

Auch die Frage, ob eine Chance besteht, dass das alte Waffen-System aus dem ersten Destiny-Titel irgendwann das aktuelle System in Destiny 2 ablösen könnte, stand im Raum.

osiris-destiny-2

Hier gab sich Barrett zwar etwas zurückhaltender, merkte jedoch an, dass sowohl die Zufalls-Rolls als auch die Waffen-Slots ganz weit oben auf Bungies Prioritäten-Liste stehen und versprach, dass diesbezüglich bald mit endgültigen Antworten seitens Bungie gerechnet werden kann. Schließlich sei man den Spielern diese Antworten schuldig.

Sven meint: Dem Wort “Versprechen” kommt dabei eine enorme Bedeutung zu. Das Studio ist normalerweise äußerst vorsichtig und sparsam mit solch bindenden Aussagen. Hätte Bungie keine wirkliche Lösung, die man in absehbarer Zeit präsentieren könnte, hätte man wohl von dieser Terminologie abgesehen.

Ferner sollte nicht außer Acht gelassen werden, dass Chris Barrett nicht gerade dafür bekannt ist, dass er mit Floskeln, leeren Worten oder falschen Versprechungen um sich wirft. Bisher lieferte er der Community keinen Grund, seinen Worten zu misstrauen. Im Gegenteil – gerade seine ehrliche und direkte Art macht ihn bei der Community so beliebt.

Es sieht also tatsächlich danach aus, als bekämen die Fans in absehbarer Zeit Antworten auf einige ihrer brennendsten Fragen, die maßgeblich über die Zukunft von Destiny 2 mitentscheiden dürften.

Was denkt Ihr? Kommen Zufalls-Rolls und das alte Waffen-Slot-System womöglich zurück?


Auch lesenswert:

Das große März-Update für Destiny 2 kommt – Alle Infos zu Zeit und Inhalt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
132 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Uwe Hartmann

Diese gesammte Diskussion über Zufallsrolls ist doch sowas von gleichgültig, wenn nicht völlig egal. Gäbe es eine genügende Fülle an Waffen und Rüstungsteilen, die sich ordentlich unterscheiden und eigene Stärken und Schwächen aufweisen würden, abgekoppelt vom ewigen Dauernerf- und Anpassungsgrund Namens PvP, hätten wir dieses Thema nicht auf dem Tisch. Und das ist das eigendliche Problem, nicht die fehlenden Zufallsrolls. Denn ein Lootgrinder ohne relevanten und sich unterscheidendem Loot, ist schlichtweg langweilig und nicht motivierend.
Immerhin hatte ich es bis mitte Oktober ausgehalten, seit dem war ich nicht mehr im Spiel.
Wozu auch?!

Christian

Waffenroles retten das Spiel alleine nicht. Grundlegend muss mehr Content kommen!!! Alleine die Events auf den Planeten nicht zu verändern oder keine Neuen reinzubringen, ist ein Armutszeugnis. Die Raids müssen länger und shootergerecht werden und nicht an Super Mario erinnern. Und dieser Raid-Trackt, was soll das sein? Einen Boss plätten und fertig ist das “Abenteuer”. PvP muss ganz klar vom PvE getrennt werden… usw usw. Die Roles wären eh alle rip bei den billigen Perks auf den Waffen.

Ilfenomeno

Sozusagen kommt es erst mit dem Herbst Update. Für 30 bis 40 Euro habt ihr euer Destiny 1 mit ein paar neuen Strikes und Raids. Mit den Hauptspiel mit Saisonpass sinds dann 140 Euro. Nur das die Exos unnütz geworden sind im gegensatz zu Destiny 1 und das gameplay sich träge anfühlt. Irgendwie geschmacklos von Bungie. Sehe die selben probleme bei Destiny 3 auch schon kommen, mit den selben ausreden und maximalen profit

huntersyard

also mit es gibt ne antwort auf die fragen hat er nur gesagt,dass sie was darauf sagen werden,wie die antwort aussieht kann ich mir schon ausmalen…ansonsten hätte er ja sagen können,ja kommen aber wann wissen wir noch nicht…
glaube eher die rücken nicht ab von ihren slots und es gibt mal wieder lösung c…

Jens

Das hat er gesagt : „The focus one is easy – we want to reestablish Destiny as a hobby, where there’s always something new to do and cool (or more powerful) stuff to chase.
I promise I’ll have definitive answers for your other two questions soon. Both the “random rolls” topic and weapon slots are extremely high on our priority list. We absolutely owe players answers to those.“

Verdammt noch mal, das ist …. NICHTS.
Der erste Absatz ist wieder mal die vorweggenommene Selbstbeweihräucherung „cool stuff“ und der zweite Absatz ist mal wieder die Ankündigung einer Antwort.
Sorry, klingt wieder nach absolut bungietypischer Nichtssagerei.

Smokingun

Bei dem Gelaber von Bungie und deinem Namen musste ich an Oleg denken, Klassiker!!

https://youtu.be/dWDZgzcbbZ4

Jens

????????????????

KingK

“Ja das war das einfache Grund…!”

Klassiker xD

André Wettinger

Ist Live 130MB. Kann da wircklich so viel drin sein? Hab da min 1 Gig erwartet. ????????

DerFrek

Installiert sich aber wie ein großer ????

André Wettinger

?? Glaub hat ca 10 sec gedauert plus ne halbe Minute kopieren.

DerFrek

Bei mir hat das kopieren ewig gedauert. Wer weiß ^^

Dat Tool

Ich dachte man kommt schon rein xD

Marki Wolle

OK

Also wenn dann hoffentlich “Bald” die endgültigen Antworten auf die Fragen Waffenslots und Zufall Rolls kommen.

Dann wird das entweder (sogar für mich) endlich ein Weg ins Licht sein also eine Massive Besserung

oder

sollten diese beiden Punkte so bleiben wie sie jetzt sind, wird es das Todesurteil für Destiny 2 und für ein nicht unerheblichen Teil der Hüterschaft sein, und somit auch für das 2. DLC, die Herbsterweiterung oder andere DLCs.

Deshalb sollte Bungie genau überlegen und endlich den Spezialwaffenslot + Spezialmunition und Zufalls Rolls zurück bringen.

Dann aber auch nur dann würde ich mal wieder reinschauen, nichtsdestotrotz ist es für die Casuals viel zu spät, Veteranen könnten zurückkommen,

aber wie heißt es so schön der Erste Eindruck macht viel aus.

DerFrek

Die Casuals wären doch so oder so weg gewesen. Wenn ich daran denke wie oft mein Kumpel in D1 rumgeheult hat, dass er das maximale Lichtlevel nicht erreichen kann ohne die Raids zu spielen, oder, dass es viel zu lange dauert gute Waffen zu kriegen oder, oder, oder… witziger Weise hatte er mir damals dann mal die Ps4 plus Destiny ausgeborgt. Ich war sofort Feuer und Flamme. Musste sie ihm das aber wieder abdrücken bevor ich überhaupt nennenswert ins Endgame gekommen bin.

Und jetzt? Wo alles so leicht ging war es immer noch zu schwer exos zu bekommen, teilweise war einfach alles zu schwer. Aber die Story war toll… meinst du für solche Menschen hätte sich was geändert, wären Zufallsrolls oder der Spezialwaffenslot da gewesen?

Marki Wolle

Nö denn solche Menschen zocken meistens egal welches Spiel einmal die Story durch, gehen vielleicht maximal noch ein paar Stunden auf Erkundungstour, testen noch einmal jeden Modus und das war es dann.

Doch für die die solch ein Spiel als Lifestyle spielen und auch so gerne hätten, macht es eben einen riesen Unterschied,

und dieses ewige Gejammer von wegen irgendwas ist zu schwer und man kann es nicht erreichen da könnte ICH dann kotzen, mein Gott schwer ist nur das Echte Leben und da bekommt man auch nur selten etwas in den Allerwertesten geschoben.

DerFrek

Ich wollte nur sagen, man muss die Casuals langsam mal aus dem Gedächtnis streichen. Im Spiel sind die sowieso nicht mehr und ich denke, dass auch Bungie sich dessen langsam bewusst wird. Ganz langsam… so richtig langsam.

Weil wen haben sie denn noch?
Die Veteranen: weg.
Casuals: noch länger weg.

Bleiben noch Leute wie ich, die von Destiny 1 begeistert waren und jetzt hoffen, dass wir eine ähnliche Bindung zu dem Spiel aufbauen können wie die meisten hier es zu D1 haben. Das sind nicht mehr viele… und es werden weniger… und das müssen die doch mal in die Birne bekommen…

Soo genug gemeckert:

Mit dem letzten Absatz trittst du bei mir dermaßen offene Türen ein, da muss ich einfach mal Danke sagen ^^

Marki Wolle

Sollte auch nicht persönlich rüberkommen, meinetwegen könnten sie ja in Destiny 3 dann 3 Server Arten aufmachen einmal Destiny im Easy Mode da hat man dann alles von Anfang an und kann einmal pusten damit alle Gegner umfallen.

Dann den Normal Mode für den Rest. Mit knackiger Schwierigkeit eben so wie bei D1

Dann den Hardcore Mode wo man nur rein kommt wenn man sich das im Normal Mode verdient hat.

Dann können nämlich die Casuals alle im Easy Mode rumgammeln und sich feiern das sie alles haben aber kommen wenigstens nicht mit uns in Berührung, die die wir auch mal ernsthaft ein Game angehen wollen.

Natürlich gibt’s für die Easy Mode Spieler KEINE Grimoire zu verdienen.^^

DerFrek

Die Idee finde ich ziemlich geil.

Poppekopp69

Schon wieder ne Ankündigung einer Ankündigung.
Kann auch einfach jetzt sofort die Fresse aufmachen und sagen “Ja, unsere Idee war kacke. Ham wir jetzt auch gemerkt.”

Smokingun

Naja, der werte Herr kündigt Antworten an. Könnte ja sein, dass die immer noch auf ihre tolle Kreation beharren und uns Spieler erklären wollen, dass wir selber das Problem sind. Er muss damit nicht unbedingt eine Ankündigung ankündigen.
Aber ich verstehe was du meinst. Einfach mal Klartext reden, wenn ich mich schon den Fragen stelle. Das wäre mal ein Novum.

KingFritz

Neben den Zufallsrolls und den Waffenslots, wäre es ja auch spitze, wenn man die Waffe nicht schon fertig bekommen würde , sondern die verschiedenen perks erst freischalten muss.
So wie es in D1 auch gewesen ist. Und dazu braucht man halt verschiedenes Zeugs. Dies wiederum bedeutet “Arbeit”.
Außerdem gäbe es nen Glücksgefühl, wenn die Waffe dann voll einsatzfähig ist.

Ezio Auditore

Du meinst die Perks, die man mit den Lichtpartikeln Leveln konnte ohne eine Aktivität zu machen? Du meinst die Rohstoffe, die man beim Quartierwart kaufen könnte ohne auf den Planeten rumzugurken?
Da macht es echt kein Unterschied ob die fertig sind oder nicht.

Nic East

aber die Lichtpartikel haste ja auch nicht einfach so auf der Strasse gefunden und den Glimmer für die Ressi auch nicht

Marki Wolle

Hast du vielleicht Hemmungen diesbezüglich, also ich kann deine Hämmoriden eigentlich nicht verstehen, da Lichtpartikel und Glimmer jetzt nicht so schwer zu farmen waren.

Nic East

es geht ums Prinzip
Irgendwas an Destiny muss ich ja doch mal verteidigen^^

KingFritz

Die Raidwaffen von Crota mustest mit den orangenen Dingern leveln – Namen vergessen. Da war nix mit kaufen.

André Wettinger

Jede Klasse hatte früher seine eigenen Ressourcen. Und Endcontent auch noch mal separate. Sprich wenn du Raidgear Leveln wolltest müsstest du in den Raid. Sehr langwierig. Man konnte auch nicht achnell eine Leveln. Eine Exo z.B. bedarf eine sehr lange Lv Zeit. Du müsstest also erst mal die Exo kriegen mit Glück und dann noch Zeit investieren. Monotoner Grind halt. Fortnite RdW hat ein ähnliches System.

Ab HoW würde es dann leichter.

Legend-Killer

diese Ami Reddit Com, wenn ich das lese bekomm ich das kotzen.!
Destiny soll wieder zum Hobby werden, ohne worte..

twitch.tv/xycupid

Kannst du das weiter erläutern, was dich genau stört ?

TomRobJonnsen

Sven meint: Dem Wort „Versprechen“ kommt dabei eine enorme Bedeutung zu. Das Studio ist normalerweise äußerst vorsichtig und sparsam mit solch bindenden Aussagen.

Echt jetzt! Sie versprachen ein Destiny 2 das alles in den Schatten stellt. Das war wohl zuviel versprochen :D.

Ich wünsche mir sehr das was gutes in der Hand haben.

Kairy90

Naja “in den Schatten gestellt“ hat es so ziemlich alles, zwar auf negative Weise aber immerhin????????

Ismil422

Destiny 2 hat nur Destiny 2 in den Schatten gestellt, mehr nicht.

DAN-I-EL

Wie wäre es denn langsam mal wieder mit Rängen für den PVP und Urkundenbücher mit freispielbaren Erfolgen. Das sind so Dinge die sollten selbstverständlich sein , in dieser Art von Game. Damit allein könnte man sich schon motivieren. Dieses Tokensystem ist so uninteressant wenn man erst mal die entsprechenden items erspielt hat.

A Guest

ICH HABE EUCH GEHÖRT.

Und hiermit verspreche ich, dass es regnen wird.

Und der Regen wird sogar noch besser werden, als der letzte – der auch schon awesome war.

Christian Schneider

Ich hoffe nur eins nämlich das die Leute D3 boykottieren und sich ein negativer Trend entwickelt damit sie die Quittung fürs 2er bekommen

Marcel Brattig

Perks schön und gut aber was soll man damit anfangen wenn man gar nichts zu tun hat dann. Den Raid mag ich net und pvp ist keine Dauerlösung und auch nach ner weile Langweilig

André Wettinger

Ich hoff mal das es vor Herbst nichts wird. Hab mir Fortnite ultimate geholt. Ein funktionierendes Destiny2 würde zu unausweichlichen Interessenskonflikten führen. Wäre nett, wenn sie sich mal einigen. Manche Leute brauchen auch eine gewisse Planungssicherheit. ????????

TripleD

Wenn die alten Waffenslots und die Random Perks zurück kommen werden es bei D2 wohl auch über 2000 Stunden Spielzeit werden 🙂 Aktuell nichtmal 200.

Die miese Brise

Und ich schmeiss die Ps4 zum Fenster raus !!

One Lord They To Knecht

Was macht eigentlich Luke Smith gerade? ^^

v AmNesiA v

Frage an Luke: “Hey Luke, wer ist denn für den ganzen Schrott hier bei D2 verantwortlich und wer hat denn diese ganzen Fehlentscheidungen abgesegnet?”

Antwort Luke S. aus Seattle: https://uploads.disquscdn.c

Manuel

Ich befürchte der ist federführend bei der Herbsterweiterung.

HansWurschd

Der rotiert zwischen Bank, Elektrohandel und Wertstoffhof.
Hartgeld ausrollen, gegen den Monitor werfen, kaputten Monitor wegbringen, neuen Monitor kaufen. to be repeated.

PhantomPain74 MZR

????????????????????

Chiefryddmz

Ich kann auch nicht mehr grade!

????????????????????????????????????

Allein schon, dass die Frage von
“One lord they to knecht” kommt.. XD

RaZZor 89

Ich hoffe und wünsche es mir das ich mein “altes” Destiny wiederbekomme

Axl

Er könnte denn im Nachhinein nachher immer noch sagen: Ich habe mich versprochen… ^^

Schnoiz

So, genug gemeckert.. Wehe die Server sind heute abend nicht um punkt 20.00 Uhr on, dann RASTE
ICH KOMPLETT AAAAAAAUUUUUSSSS !!!!!!!!

Chriz Zle

Gut das ich entspannt bin und heute gar nicht online gehe ^^

Kairy90

Ich hätte zwar Zeit, nur hab ich zur Zeit echt kein Nerv für D2????

PBraun

Da kannste jetzt langsam anfangen, den Puls hochzufahren. Nicht daß Du kurz nach 20:00 explodierst.

HansWurschd

Been there, done that.
Ist halb so schlimm. Tut schon irgendwie weh, aber ist schnell überstanden.

Die Artikel hier, no hate gegen mMMO, sind mittlerweile auch mehr Routine und relativ viel Freizeit im Büro, als dass ich mich wirklich darüber “freuen” würde. Zuletzt war ich kurz zum Scharlach Event online und es war eine Qual für mich. Wie du schreibst, bereits beim Login-Screen hatte ich eigentlich schon keinen Bock mehr.
Bei D1 bekomme ich Gänsehaut, wenn ich im Orbit bin und die Hintergrundmusik läuft. 😉

Es ist nur ein Spiel, nur ein Hobby,.. u know what i mean. Echt halb so schlimm, wenn du über dem gewissen Punkt drüber bist. Wie bei einer geilen TV-Serie welche du über Jahre verfolgt hast und dann am Finale angekommen bist. Da hab ich teils schon 2-3 Tage leichte Depressionen.
Ich glaube wir sollten mal zu einem Arzt.

DerFrek

Würde Sinn machen, dass sie ein neues System in der Hinterhand haben und deswegen die Gametester einstellen. Dann haben sie gleich in der Entwicklung Vorschläge wie es besser geht bzw. ein direktes Feedback. Bloß mal ein Gedankengang….

v AmNesiA v

Und warum genau soll ich mich jetzt darauf freuen, dass es irgendwann versprochen Antworten zu den Waffenrolls und Slots geben wird?
Klar wird es die irgendwann geben.
Ich weiß doch aber gar nicht, ob mir die Antworten gefallen werden und ob überhaupt was positives passiert…

https://uploads.disquscdn.c

Schnoiz

Genau, ich glaube eher nicht, dass die Rolls & Slots noch in D2 geändert werden. Das sollen wir nur glauben, bis es nicht soweit ist.

Axl

Aussage von Bungie bei Twitter: BlaBlaBlaaaa….

https://uploads.disquscdn.c

Robert "Shin" Albrecht

Selbst wenn etwas passiert. Dann nähert sich das Spiel wieder mehr Destiny 1 an. Was ich ja einfach spielen könnte… ist schon komisch aktuell. Ich hoffe die Spieler fallen auf sowas nicht rein. Das heutige Update ist sicher nicht schlecht, bringt mich aber nicht dazu, das Spiel einzuschalten

Christian Schneider

Aber sicher fallen die Leute wieder darauf rein….. leider !!!

v AmNesiA v

Na ja, bei der “it is completely awesome and please supersize me” Gesellschaft von Dosenköppen auf der anderen Seite des Atlantiks, werden bestimmt genügend drauf reinfallen. 😉 https://uploads.disquscdn.c

Chriz Zle

So wie der bekannte “Black Hammer” ?
^^

HansWurschd

Aber was wenn die keine neuen Patches bekommt und der Content ausgeht?

WooTheHoo

Dann kannst du immer noch nach der perfekten Balance “grinden”. 😉

HansWurschd

ah..es gibt also verschiedene Shader. I see

WooTheHoo

Und je nach Aktivität, sind das dann auch Verbrauchsgegenstände. ^^

HansWurschd

Wieviele Chars kann man eigtl. pro Account haben?
Und ganz wichtig, gibts nen Multiplayer? Co-Op vielleicht sogar?

Schnoiz

Frau ? Content ? Auf welchem Planeten lebst du? Kann man da Asyl beantragen.?

HansWurschd

War lange und gerne auf Venus unterwegs, aber mittlerweile eigtl. nur noch ETZ.

HansWurschd

Ich glaub auch nicht daran dass sich groß etwas ändert und klammere mich nirgends fest, aber klar werden das nun wieder viele tun und erfahrungsgemäß hört man nun wieder 2-3 Wochen gar nichts, um dann enttäuscht zu werden.

Über diesen Punkt bin ich aber glücklicherweise schon länger hinweg. Es tangiert mich einfach nicht mehr. Mehr als ein schmunzeln erwecken solche Dinge wie das Video (was ich nicht gesehen hab, mir aber vorstellen kann was du meinst) in mir nicht mehr.

Ich bin weiterhin gewillt wieder Destiny zu spielen, wenn es Spaß macht. Aber Aussagen wie “wenn XY kommt bin ich wieder dabei!” mach ich nicht. Dazu hab ich mich doch schon zu weit von Destiny entfernt um sowas blind behaupten zu können.
Wenn es passiert, toll. Wenn nicht, auch gut.

Guest

😀 😀 😀

Anton Huber

Jo ich auch, ich gehe sogar weniger arbeiten um mehr Freizeit zu haben. Aber du weißt was ich damit sagen wollte ^^

HansWurschd

Ich verstehe was du meinst. Ich verfalle auch keineswegs in einen Hype, weil keiner weiß was kommt.

Trotz allem finde ich es gut und wichtig, dass endlich mal Klartext gesprochen wird. Also angekündigt wird, dass in einem Angekündigtem Ankündigungsstream Klartext angekündigt wird um im Ankundüngigsrevealstream dann Klartext zu reden.

Egal wie die Antwort ist, hauptsache es gibt eine Antwort und die wird hoffentlich nicht so sein, wie bei seinem letzten Twitter Q&A. Sind wir wieder bei a) & b) – und oh, ich ahne schlimmes als ich dies gerade Gedacht und geschrieben habe.

a) JA es kommen Random Rolls und/oder Spezialwaffen
b) NEIN es kommen weder Random Rolls noch Spezialwaffen

c) Wir haben euch gehört, euer Feedback ist uns wichtig. Ab sofort kann man bei Tess eine Random Waffe inc. bereits angebrachtem Random Shader pro Woche für 2000 Glanzstaub einkaufen. Dies kann jede beliebige Waffe sowie Shader aus dem derzeitigen Lootpool beinhalten.

Bungie. Antwort. Klartext. Bitte. #noC

MrCnzl

bei der beta war der aufschrei auch nicht groß. die influencer und pros haben bei dem invite-event ja auch nichts negatives gesagt. alles nur “ist mal was anderes”. aus angst nicht mehr zu bungie-events eingeladen zu werden hat man mal halt die klappe gehalten. da wurden die ach so unabhängig selbstdarsteller halt alle mal schön als werbetafeln verwendet.

Hunes Awikdes

Ich bin bei Bungie nun ein erfahrener Optimist; ergo Pessimist.
Die Random Rolls ist das einzige was mich zu Destiny 2 zurück holen könnte, naja oder eben Mara Sov in einem hautengen Jägergewand und…. der Rest ist ab 18.

Guest

ich würde dir eine Cosplayerin als Freundin empfehlen ;D

Hunes Awikdes

Das letzte mal hat sich meine Frau als Seven of Nine verkleidet, Mara ist ihr leider nicht bekannt, deshalb leider nur weiter davon träumen…
;(

Guest

Habe das jetzt extra für dich rausgesucht. Name der Cosplayerin ist mir nicht bekannt.
Mara Sov macht bei dir damit auch in “Rise of Iron” mit ;D

https://uploads.disquscdn.c

Hunes Awikdes

Woah, voll Danke !!! 😀

m4st3rchi3f

Sie heißt Natali (Songbird-cosplay).

PBraun

Nein, Candy. Sie ist natürlich Candy.

Whiskey

“Gut möglich das sie bis zur ersten Beta in ihrer Blase festgehangen haben und garnicht wussten das sie sich so sehr verrennen.”
Ich denke die wussten haargenau was die da abliefern.

Axl

Hier:

____________________________________________________
(wer hier unterschreibt, verkauft seinen Erstgeborenen als Gamedesigner an Bungie)

Axl

Bungie – Bullshit – Bingo -> wer mit einem Tweet von Herrn Barnett direkt die Reihe voll gemacht hat, dem winkt in der Verlosung folgender Preis:

Der Gewinner darf im ersten Twitch Live Stream zum DLC 3 die dritte Person neben DeeJ und Josh Hamrick auf der Bühne sein. -> Awesome oder?

Er wird persönlich in ein Schaumstoff-Engramm-Kostüm gesteckt und darf die neuen Emotes aus dem Everversum nachtanzen, welche mit dem Awesome DLC 3 released werden.

Freut euch schon mal wund…

Dumblerohr

Da die Casuals jetzt weg sein dürften, können sie den Hardcore grindern und schwitzern die random rolls wieder geben. Mit samt schmiede wo man noch das letzte bisschen aus den dingern raus rollen kann yippppi. Dann lasst die Terrorherrschaft im PvP beginnen. Sofort hätte ich meinen Jägermantel wieder übergeworfen

DrBuhmann

Es gibt kaum Games die ohne Casuals überleben würden dafür gibt es zuwenig “Hardcore Gamer”. Wobei Hardcore Gamer sich in den meisten Fällen leider nur auf die Spielzeit bezieht und nicht auf den Skill. *sigh*

DrBuhmann

Bevor jemand fragt, ja ich bin ein Casual Gamer in den Augen der Destiny Spieler, weil ich nicht tausende von Stunden in ein Game stecke sondern die Zeit sich auf viele Spiele verteilt.
Es ist ja total unabhängig davon wie gut man sich mit dem Spielprinzip und dessen System auskennt. Wichtig ist wie hoch die Spielzeit ist. 😀

Scofield

Sie kündigen an etwas anzukündigen. Klasse! Wobei wir auch wieder beim
Thema Transparenz wären. Ach ja ne das wollte bungie ja auch schon mit d1 ende 2014 angehen. Ach fuck wieder mit dem Zeitplan ganz leicht hinter her. Und man hört jetzt auf die Spieler, ja will sogar game tester für 3 monate einstellen. Also eigentlich das was, wenn man auf die community, wie jetzt auch gar nicht nötig gewesen wäre. Es wurde ja intern abgewägt ob eine Fortsetzung des 1. teils oder ein 2. teil besser wären. Man entschied sich für den hatd reset. Alles sollte neu sein. In der Zwischenzeit wird man wie in ttk mit exo waffen aus vanilla d1 2014 zugeschissen, für die man ttk eingeschlossen also mindestens schon 3 mal gezahlt hat. Zum thema das bei dlcs immer im Marketing „neue Rüstungen“ beworben wird. Das sind wieder mal nur reskins. Bei bungie arbeitet man halt Ressourcen sparend und Zeiteffizient.

Sven

Ich glaube, du hast mich nur falsch verstanden. Barrett versprach ja, dass antworten kommen werden. Also gab er ein Versprechen ab. Darauf bezieht sich das 😉

Psycheater

Huiuiuiui, nur noch wenige Monate und wir haben Destiny 1 zurück ;-P

PBraun

Wenn man es mal vorbestellen könnte .. ich würd sogar, vielleicht auf den Hypetrain .. naja, gut, jetzt übertreib ich wirklich…

Schnoiz

Das Game ist gerade mal ein halbes Jahr alt, wurde ein halbes Jahr mit Vorschusslorbeeren überhäuft, und jetzt rufen alle schon nach einem Hard Reset, der auch frühestens in einem halben Jahr stattfinden wird. Finde den Fehler.

Whiskey

Jetzt mal ganz ehrlich: Glaubt irgendjemand den Mist noch den sie da wöchentlich raushauen? Würde mich echt interessieren.
Ich warte ab bis sie endlich einmal liefern und dann sehen wir weiter.

MrCnzl

das ist schon eine andere pr als noch zum ersten dlc. ich denke sie wussten von anfang an, was da für eine shitlawine auf sie einbrechen wird und haben versucht es unter den teppich zu schieben, solange das spiel noch als neu gilt. jetzt müssen sie halt liefern. glaube aber auch nicht dran, dass sie vor september das ganze hinbekommen

HE-MAN1000

Ein Versprechen zu sagen wie es weitergeht hört sich für mich an wie: mal sehen ob das überhaupt möglich ist!
Zufallsrolls vielleicht. Das alte Waffensystem glaube ich nicht. Zu wenig Waffen für den Spezial und schweren Slot, zu viele im primär, dann noch Balancing. Glaube ich nicht dran.

Guest

Das Ding kann man flicken und schustern wie man es mag, ein Destiny 3 muss her, ein kompletter Neuanfang. Ich würde auch eine sehr aufpolierte Version von Teil 2 zocken, aber dann höchstens nur noch pvp und keineswegs mehr so intensiv wie Teil 1. Das Problem ist auch einfach, dass man durch die ganze Nerverei der letzten Monate vieles auch einfach nicht mehr sehen und hören kann.
Sobald ich den Startbildschirm von D2 sehe, verbinde ich damit einfach nichts mehr gutes und der Spielspaß senkt sich bei mir automatisch um 50%.
Ich habe mal als Kind zu viele Erdnüsse gegessen und mich den ganzen Tag heftig übergeben, seitdem muss ich automatisch an diese negative Erfahrung denken und verziehe meistens das Gesicht, wenn ich welche sehe oder esse. So verhält es sich auch mit Destiny 2.

Yolo Trololo

Während D1 hieß es: Ein D2 muss her, das alles richtig macht. Jetzt liegt D2 auch im Brunnen, und Du jodelst fröhlich: “Ein D3 muss her, das alles richtig macht!”

Ich sag nix mehr.

/facepalm

m4st3rchi3f

Ich sag nix mehr.
—–
Versprochen?^^

PBraun

]:-{)>

Guest

Richtig, nur hat dieses D2, wie ein gigantischer Teil der Spielerschaft gemerkt hat, nichts richtig gemacht. Das war ein Neuanfang mit Änderungen, die sich niemand wünschte und das haben die Entwickler zum ersten mal bemerkt. Als Entwickler müsste man schon sehr dämlich sein, um genau diese Fehler bei einem Hard Reset ein weiteres Mal zu wiederholen und auch wenn viele das vielleicht denken, so dumm sind die Leute da ganz sicher nicht. Oder glaubst du jetzt wirklich, dass beispielsweise dieser Patch alle Spieler, Streamer usw. Wieder ins Boot holt? Das nun alles so wird, wie es mal war? Nee, dafür muss die Kiste von Anfang an gut laufen und das war in D2 halt absolut nicht der Fall. Das was Bungie jetzt macht ist Schadensbegrenzung und das wird viele Spieler glücklich stimmen, aber weitem nicht alle.
Bei einer völlig neuen Produktion würden die Spieler weitaus weniger negative Erfahrungen mitbringen, als nur bei einem Patch für den gleichnamigen Titel, der alles verbockt hat.

Dein Vergleich zwischen den Baustellen von D1 und D2 ist hier gar nicht gegeben, da in Destiny 2 ganz andere Aspekte bemängelt wurden als in D1.
D1: Verbindung, Story, Content
D2: Loot, Langzeitmotivation, Spielgeschwindigkeit, Waffenslots uvm.

Axl

Ich frage mich persönlich gerade, ob ich nach der Erfahrung mit D2 (wo ich gerade mal knapp unter 200 Std. geblieben bin – gegenüber D1 wo ich 1900 Std. versenkt habe), Motivation aufbringen könnte, Bungie und D3 noch eine Chance zu geben.

Und aktuell sehe ich diese Motivation bei mir nicht, da Bungie schon seit der D2 Beta mehr falsch als richtig gemacht hat. Ebenso die Art und Weise, wie sie es “mir” verkauft haben, IMHO jenseits von gut und böse ist.

Guest

Ja wird bestimmt auch Leute geben, die man mit D2 komplett vergrault hat. Mal sehen wie sich das entwickelt.
Habe auch zwei gute Freunde, die sich D1 damals ganz frisch gekauft haben und nie wieder was damit am Hut haben wollten. Haben geglaubt, dass sie ein zweites Halo bekommen, dann war es aber doch etwas ganz anderes.

Alitsch

Geht mir ähnlich,
aber Ich hab mit Destiny so weit abgeschloßen an mir liegt es nicht mehr . Es liegt jetzt nur an Bungies Bemühungen schaft es heutige Patch und kommende Mai DLC in mir ein neuen Funke zu zünden werde Ich evtl die Herbsterweiterung holen und dann liegt es an der Herbsterweiterung ob Ich D3 hole oder nicht

Anton Huber

D2 auch Verbindung!!!

Guest

Aber bei weitem nicht wie in D1. Eisenbanner damals kann man nicht toppen 😀

Axl

Oh, da kann ich mich noch dran erinnern… ^^

Man hat gerade mit der Sniper auf einen angelegt und fällt dabei instant um, weil der aufgrund des Lags schon mit der Pumpe vor einem stand und einen umgeblasen hat.

Compadre

Voraussetzung dafür ist allerdings, dass sie überhaupt begriffen haben, was sie genau verbockt haben. Genau daran habe ich Zweifel. Erst wenn das der Fall ist, stehen die Vorzeichen gut, dass sich einige Dinge wieder zum Positiven ändern. Wenn ich aber so Dinge höre, dass man anstatt Random Rolls (vorerst) auch für Exotics Meisterwerkwaffen bringen möchte oder dass man (vorerst) nicht die TTK senken möchte und stattdessen das Radar deaktiviert, dann stellt sich für mich nach wie vor die Frage, ob sie wirklich zu 100% checken, was den Leuten aktuell nicht gefällt oder ob sie wirklich weiterhin denken, die Leute kritisieren nicht das, was sie in ihrem Feedback sagen, sondern dass Bungie selbst besser weiß, was den Spielern nicht gefällt. Erst an dem Punkt, an dem sie sich eingestehen (muss ja nicht mal öffentlich sein), dass sie mit Destiny 2 einfach Blödsinn auf den Markt brachten und völlig an den Spielern vorbei entwickelte, erst dann sehe ich wieder eine ernsthafte Chance, dass sie wirklich wieder ein Topspiel an den Start bringen, das Destiny 1 das Wasser reichen kann.

Ein klares Zeichen hierzu wären Random Rolls zur großen Erweiterung, die vermutlich im September kommt. Kommen die Random Rolls nicht und sie bringen stattdessen bspw. Meisterwerk Waffenmods (oder was man noch alles zum Meisterwerk machen kann), dann haben sie es nach wie vor nicht gecheckt.

EinenÜbernDurst

Destiny 2 ist wie zu viele Erdnüsse, da muss man sich übergeben und verbindet damit schlechte Erfahrungen…! ????
Aber du hast vollkommen recht, die Motivation ist weg, weil dieses eine Destinygefühl gar nicht mehr aufkommt.
Notiz an mich: Erdnüsse entsorgen^^

Manuel

Für mich hören sich die Aussagen nicht danach an, als wenn die Slots und Perks zurückkommen. Es scheint eher als wenn die an einer Alternative(Plan C) arbeiten und diese noch nicht spruchreif wäre.
Warum sonst sagt er nicht einfach, ja die kommen dieses Jahr wieder oder nein, die gibt es nicht mehr. Die feilen noch an C rum um uns das dann als bestes großartigstes Feature zu verkaufen. Sorry wenn ich etwas negativ eingestellt bin, aber Bungie hat bei mir jede Art von Vorschusslorberen verspielt. Dieses Hinhalten kann ich auch nicht mehr ab.

Yolo Trololo

Hey Community! Wir haben Euch gehört! Ihr wollt nicht A – Ihr wollt B. Wir haben Euch verstanden, und deshalb geben wir Euch C (weil Ihr eigentlich nicht wisst, was Ihr wirklich wollt, das wissen wir viel besser).

Manuel

Bungies Philosophie????

Alitsch

Sicherlich es wird eine Lösung C jedoch es muss eine ähnliche Alternative her. (Mods 2.0 oder Mastermods oder neue Waffenhersteller wie Suros,Hakke,Omolon usw.)

Es führt kein Weg daran vorbei mit dem Entfallen von Random Rolls/Perks hat Bungie Ihre Lootpool extrem beschnitten. Mit entsprechenden Lootvielfalt und dessen Zugänlichkeit schaft man Langzeitmotivation

Manuel

Eigentlich führt kein Weg am Original vorbei, wenn das Spiel wieder gut werden soll. Aber wir reden hier von Bungie und die wissen besser was wir wollen, als wir selbst. Daher arbeiten die mit Priorität an Plan C. Im Herbst gibt es dann sagenhafte “5” neue Mods. Und eine Sniper und eine Shotgung welche im Energieslot getragen wird. Freilich etwas abgeschwächt. Die Sniper braucht 2 Kopftreffer und Shotgung nur 3 Körpertreffer.
Daran haben die dann 6 Monate enwickelt, es über Monate geheimgehalten und dann können sie sich wieder selbst feiern.

BigFlash88

ein hardreset ist doch immer dass beste, neuer kontent mit alter ausrüstung spielen hat auch in destiny 1 keinen spaß gemacht

outi

Ich kann mir nur schwer vorstellen das sich die Mehrheit durch das alte Waffensystem und Zufallsrolls zurückholen lässt… das ist nur der Tropfen auf den heißen Stein (der übrigens schon fast verglüht ist).

Whiskey

Denke auch das war es für D2. Zu viel haben sie der Community vorgegaukelt.

Yolo Trololo

Verstehe ich Dich richtig: Der Stein ist schon fast verglüht?

Schnoiz

Man verspricht Antworten, dass diese aber auch anders
ausfallen könnten als gewünscht, ist durchaus möglich.
Sogar wahrscheinlich.

Chriz Zle

Ist nur ein Teaser für den Hardreset im Herbst, und genau das vermute ich schon seit Wochen.
Die Roadmap hat erstmal kleinste Problemchen beseitigt/verändert.

Aber der eigentliche Umschwung wird mit dem Herbst Update kommen, Hard Reset, jeglicher Loot bis dahin wird wieder unbrauchbar werden. Und man wird dann auf die Jagd nach Random Roll Loot gehen können.

Sven

Würden tatsächlich Random Rolls usw. zurückkommen, wäre es mir persönlich auch einen erneuten Hard Reset wert – gerade in Anbetracht der ganzen “tollen und einzigartigen” Sachen, aus denen der bisherige Loot besteht…

HansWurschd

Hard Reset zum Herbst wäre mMn das beste, was uns passieren könnte. Ich habe jedoch Zweifel, dass dies so schnell bewerkstelligt werden kann.

Kairy90

Wieso, Strg+A; Entf und fertig ist der Hardreset????

Edit: Natürlich nur in dem Bereich in dem es um Loot geht????

HansWurschd

Ich glaube da muss schon ein format c: her 🙂

Axl

Oder einfach mit jedem Patch ein Hard-Reset…

Und Zack -> Haben alle Hardcoregamer und die Community, welche nach mehr zu tun schreit, automatisch viel mehr zu tun.

Dann kann/muss man sich nach jeden Patch seine Ausrüstung neu zusammenfarmen -> Problem gelöst ^^

Sven Zimmer

wenn ich dafür das alte waffensystem bekomme ist mir der reset egal … könnte mir aber auch keine andere art vorstellen wie sie sonst zurück rudern wollen.

rembrandt78

Wäre ok für mich

Anton Huber

Hard Reset würde ich auch befürworten. Es gibt kein Item mit sentimentalem Wert. Nichts wofür man hart arbeiten musste. Von daher wäre das für mich eher positiv zu bewerten. Allerdings wird uns das halt teuer verkauft werden obwohl wir das von Anfang an hätten haben können/müssen.

DeadRabbit1901

Vielleicht wird der Turm ja von irgend einem Kabal Imperator vernichtet und wir verlieren alle unsere Sachen. Das würde den Hardreset ja erklären.

outi

xD made my day

Ismil422

Die Vex holen Atheon, Crota, Oryx und Aksis zurück, die greifen dann gemeinsam den Turm an.

WooTheHoo

Hahahahaaahaha! XD Und dan müssen wir uns auf einem alten Bauernhof, irgendwo in der ETZ, sammeln um die Kräfte wieder zu vereinen. ^^

Manuel

Du Optimist????

Bert

Für einen HardReset wäre ich auch. Aber das wird sicher nicht passieren.
Vielleicht reicht ja schon einfach ein weiterer Slot für einen Charakter 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

132
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x