Rainbow Six Siege macht den Operator, den kaum einer spielen kann, noch stärker

In Rainbow Six Siege steht endlich die neue Season 2 von Jahr 5 mit dem Namen Operation Steel Wave für PlayStation 4, PC und Xbox One an. Die bringt nicht nur neue Operators und eine überarbeitete Map, sondern auch etliche Anpassungen – unter anderem an einem ganz besonderen Operator.

Um welchen Operator geht es? Es geht um Recruit, den vermummten Operator, den die meisten Spieler vermutlich als ihren ersten Charakter überhaupt spielen. Er steht immer zur Verfügung, wenn ihr sonst keinen spielbaren Operator mehr besitzt.

Rainbow Six Siege Recruit Rush
Fünf Spieler spielen Recruit in Rainbow Six. Bildquelle: reddit.

Recruit hat, entgegen aller anderen Operator, keine besonderen Fähigkeiten. Dafür verfügt er über eine breite Auswahl an Waffen und über mehr Ausrüstung als die meisten anderen. Er dient vor allem dazu, neue Spieler an Rainbow Six heranzuführen.

Wie wird Recruit gebufft? Mit dem Update heute, am 16. Juni, welches mit Operation Steel Wave, die zweite Season von Jahr 5 einleitet, bekommt Recruit einen Buff. Er erhält Zugriff auf den Waffen-Aufsatz ACOG, eines der möglichen Visiere.

Das ACOG gilt als das stärkste Visier in Rainbow Six Siege und ist sogar so stark, dass einige Operator bzw. Waffen nur wegen ihm als zu stark galten – wie etwa Ash, der es aus genau diesem Grund vor einer Weile weggenommen wurde.

Rainbow Six Siege Acog Gamvoyagers
Ein Blick durchs ACOG-Visier. Bildquelle: Gamevoyagers.

Das Visier sorgt für eine starke Vergrößerung und zeigt mit einer Nadel präzise das Ziel an. Besonders auf größere Entfernungen werden viele Waffen auf diese Weise noch tödlicher, weil wenige Schüsse oder ein Kopftreffer mit ihnen reichen, um einen Gegner sofort zu töten.

Warum kann ihn kaum jemand spielen? Der Clou an Recruit ist, dass die meisten Spieler ihn nur begrenzte Zeit spielen können, denn er ist nur im Schnellspiel verfügbar oder dann, wenn sämtliche Operator, die ihr besitzt, ausgewählt oder gebannt wurden.

In den Ranglisten-Matches und ungewerteten Spielen bedeutet das: Wenn ihr pro Seite mindestens sieben Operator besitzt, werdet ihr Recruit nicht spielen können (zwei Banns und fünf Operator pro Team) – und auch sonst ist es eher unwahrscheinlich, dass all eure Operator ausgewählt oder gebannt wurden.

Recruit ist lange Zeit von stärkeren Spielern zum Trollen benutzt worden, weswegen diese Einschränkung eingeführt worden ist. Nun ist er nur noch in bestimmten Spielen oder in Ausnahmen spielbar – oder für Anfänger.

5 Dinge, die du wissen musst, wenn du mit Rainbow Six Siege anfangen willst

Operation Steel Wave – Start, Uhrzeit, Wartungsarbeiten und Patch Notes

Wann startet Year 5 Season 2? Die neue Operation Steel Wave startet heute, am 16. Juni, um 19:00 Uhr. Die Wartungsarbeiten haben bereits begonnen, abhängig von der Plattform zwischen 14:00 und 16:00 Uhr deutscher Zeit.

Was bringt Operation Steel Wave noch? Zusammen mit der neuen Season erscheinen die beiden Operator Ace (Angreifer) und Melusi (Verteidiger). Beide kommen mit dem Update heute Abend ins Spiel.

Ein weiteres Highlight des Updates ist das Rework der Karte „Haus“. Die Map bekommt einen angepassten Aufbau und damit einige neue Möglichkeiten für Angreifer und Verteidiger, neue Taktiken zu spielen. Eine Vorschau auf das Update findet ihr hier im Trailer:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Außerdem gibt es etliche Anpassungen an bereits bestehenden Operators, wie etwa Echo. Dieser bekommt zwar einen neuen, coolen Elite-Skin im Ninja-Stil, aber wie die Kollegen der GameStar berichten geht das mit einem dicken Nerf einher.

Weitere Änderungen an Operators, Patch Notes und Fehlerbehebungen findet ihr bei der offiziellen Ankündigung zu Operation Steel Wave sowie dem angehängten Update von Ubisoft.

Eine sehnlichst erwartete Überarbeitung ist derweil noch nicht in Sicht: Die von Tachanka. Tachanka ist einer der ältesten Operators und zugleich einer der mit Abstand schwächsten. Er bekommt eine Überarbeitung, möglicherweise noch in Jahr 5, aber 200 seiner treusten Fans wehren sich dagegen. Wann genau das Rework von „Lord Tachanka“ kommt, wissen wir noch nicht.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x