PUBG hat genug Hühnchen verteilt, um Deutschland satt zu bekommen

Der Battle-Royale-Shooter Playerunknown’s Battleground – PUBG ist einfach enorm erfolgreich. Wie die Entwickler bekannt gegeben haben, wurden inzwischen mehr als 26 Millionen Exemplare verkauft. Auch die gleichzeitigen Spielerzahlen und die Anzahl der verteilten Chicken-Dinner sind astronomisch.

26 Millionen verkaufte Spiele sind eine Hausnummer. Allerdings gilt hier zu bedenken, dass diese Zahl nicht die Anzahl an aktiven Spielern widerspiegelt. Denn vor allem was Cheater angeht, greift Bluehole hart durch und sperrt viele Accounts. Viele Cheater kaufen sich den Shooter dann erneut, nur um eventuell wieder gesperrt zu werden.

PuBG-Frau

Neuer Rekord auf Steam

Etwas interessanter ist die Anzahl der Spieler, die über Steam gleichzeitig im Spiel aktiv sind. Hier konnte PUBG stetig neue Rekorde aufstellen. Auch jetzt wieder, da die Entwickler 3,15 Millionen „Concurrent Players“ bekannt gegeben haben. Kein anderes Spiel kann eine solch hohe Anzahl an gleichzeitig aktiven Spielern über Steam aufweisen. Und kein anderes Spiel kommt auch nur in die Nähe dieser Zahl. Auf Platz 2 finden wir laut Steamcharts DotA 2 mit rund 780.000 „Concurrent Players“. Da ist ein ziemlicher Abstand zu PUBG.

Darüber hinaus gab Bluehole noch einige weitere Zahlen zum Titel bekannt:

  • 13.418.123 Spieler wurden bisher mit einer Bratpfanne eliminiert
  • 130.260.892 Chicken Dinner wurden serviert – damit könnte man die Bevölkerung von Deutschland satt bekommen – und für Österreich und die Schweiz wäre auch noch genug übrig
  • 2.721.151.620 Stunden wurden gespielt
  • 10.240.599.028 Bandagen haben die Spieler benutzt

pubg_stats-600×360

Ein gewaltiger Erfolg

Noch mehr interessante Zahlen, darunter beispielsweise, wie oft die M416 im Vergleich zur M16A4 oder der AKM als Ausrüstung gewählt wurde und was die bevorzugten Fahrzeuge sind, könnt ihr in dem Bild einsehen, das die Entwickler veröffentlicht haben.

Das Marktforschungsunternehmen SuperData gab außerdem an, dass Bluehole 2017 rund 712 Millionen Dollar an Umsatz mit PUBG erzielen konnte!

Derweil arbeiten die Entwickler von PUBG weiter an Updates. Das Anti-Cheat-Update musste aber erst kürzlich verschoben werden.

Autor(in)
Quelle(n): VG247
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (7)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.