PS4: Beliebteste PS-Plus-Spiele aller Zeiten enthüllt – Wie kommt Sonic da rein?

Zum Geburtstag von PS Plus hat Sony ein paar interessante Daten veröffentlicht. Unter anderem wurden die Top-5-Gratis-Games von PS Plus gezeigt – und eines tanzt da aus der Reihe.

PS Plus feiert Geburtstag: Seit 10 Jahren ist der PlayStation-Plus-Service verfügbar. Eines der wichtigsten Features kam aber erst im Juni 2012, zwei Jahre nach der „Geburt“ von PS Plus: Der Start der monatlichen Spiele.

Zum Geburtstag schaut PS Plus zurück
Quelle: PlayStation Blog

Jeden Monat können sich PS-Plus-Mitglieder ohne zusätzliche Kosten Spiele für ihre PlayStation runterladen. Nun veröffentliche Sony, welche 5 Spiele in all der Zeit am meisten eingelöst wurden. Das sind:

  • Call of Duty: Modern Warfare Remastered (März 2019)
  • Sonic Forces (März 2020)
  • Shadow of the Colossus (März 2020)
  • Call of Duty: Black Ops 3 (Juni 2018)
  • Destiny 2 (September 2018)

In dieser kurzen Liste sind mit den beiden CoD-Teilen und Destiny 2 gleich drei große Shooter vertreten – Call of Duty mit Metascore 83 und 81 und Destiny 2 mit einem Metascore von 85. Bei Shadow of the Colossus (Metascore: 91) handelt es sich um das Remake eines klassischen Meisterwerkes. Das gibt es mit anderen Remastern gerade bis zum 2. Juli günstig im PS-Store.

Und dann ist da noch Sonic Forces, das hier wie ein nicht passendes Puzzleteil wirkt.

Was ist Sonic Forces? Bei Sonic Forces handelt es sich um einen Plattformer, der sich um den blauen Kult-Igel Sonic dreht. Das Spiel steckt das klassische Sonic-Prinzip in eine moderne Hülle und mischt 2D- mit 3D-Einlagen. Im Trailer bekommt ihr einen Eindruck:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Allerdings kam Sonic Forces nicht überragend an. Das Spiel erreichte auf Metacritic gerade mal einen Score von 57 und ist auch nicht unbedingt als Klassiker bekannt. Dennoch steckt es in den Top 5.

Sonic Forces öfter runtergeladen als viele große Spiele – warum?

Wer schaffte es alles nicht in die Liste? Betrachtet man die Liste aller Spiele, die jemals als monatliches PS-Plus-Spiel erschienen, fällt auf, dass da teilweise sehr große Spiele dabei sind. Eine kleine Auswahl:

  • Uncharted 4: A Thief’s End & Die Nathan Drake Collektion
  • BioShock: The Collection
  • The Last of Us Remastered
  • Batman: Arkham Knight

Und das ist nur der Anfang einer langen Liste starker Spiele. Im Juni 2019 gab es sogar ein anderes „Sonic“-Spiel, das es nicht in die Liste schaffte: Nämlich Sonic Mania. Das liegt bei Metacritic sogar bei einem Score von 86, und ist damit zumindest von den Kritiken her höher angesiedelt als Sonic Forces.

Warum ist Sonic Forces trotzdem dabei? Schaut man auf den Zeitraum, in dem Sonic Forces bei PS Plus landete, wirkt die Platzierung schon etwas sinnvoller.

Denn: Im Februar 2020 startete mit „Sonic the Hedgehog“ die Realverfilmung des Materials, das unter anderem Jim Carrey als Bösewicht an Bord hatte. Der Film war insgesamt ziemlich erfolgreich und lockte viele Fans in die Kinos. Denkbar, dass Sonic Forces einen Monat später auf dieser Welle mitschwamm: Das Spiel landete nämlich im März 2020 bei PS Plus.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Der Sonic-Film könnte mit dem Erfolg zu tun haben

Gleichzeitig war übrigens auch „Shadow of the Colossus“ mit im Angebot, was ein weiterer Grund sein könnte. Gut möglich, dass sich Fans beider Lager in den PS-Store geklickt haben, um das gewünschte Spiel zu laden – und das andere gleich mitnahmen. Zumindest stecken beide in den Top 5.

Außerdem sollte man nicht vergessen, dass viele PS-Plus-Spiele erst lange nach Erstveröffentlichung als monatliches Spiel angeboten werden. Gut möglich also, dass die „großen“ Spiele schlicht schon mehr Spieler hatten, als eben Sonic Forces.

Und zu guter Letzt sollte man erwähnen: Auch, wenn Sonic Forces bei Metacritic nicht den besten Wert eingefahren hat, kann es einfach Spaß machen – vor allem, wenn man mit Kindern spielt. Für MeinMMO-Kollege Sven Galitzki gehört es sogar zu den 5 Spielen, die seine Kinder im Moment am liebsten spielen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Weizen
1 Monat zuvor

Sonic spricht halt eine viel größere Spielerschaft an als zB ein Last of Us.

Holzhaut
1 Monat zuvor

Das wage ich zu bezweifeln, nach welchen Zahlen gehst du da?

exelworks
1 Monat zuvor

Die Spiele rund um Sonic haben sich (stand 2018) rund 360 Millionen mal verkauft, The Last of US 1 so um die 17 Millionen mal.

Sonic ist einfach eine Figur die fast jeder kennt und das unabhänhig vom Alter. Gerade auch das ist wohl ein wichtiger Punkt. Sonic kannst du auch Kinder spielen lassen bzw. mal eine Runde spielen auch wenn du kein geübter Gamer bist.

Das selbe Prinzip warum auch Super Mario funktioniert.

Holzhaut
1 Monat zuvor

Du kannst doch nicht eine gesamte Spielereihe die seit Jahrzehnten auf unzähligen Konsolen zu Hause war, mit einem einzelnen Spiel vergleichen. Wenn du vergleichen möchtest, dann muss es schon Sonic Forces und tlou sein, um die beiden geht es doch. Wie oft Sonic 2 auf dem Sega verkauft wurde, spielt dabei wohl kaum eine Rolle.

Also wenn Sonic Forces häufiger verkauft wurde als The Last of US, dann habt ihr sicher Recht. Ich bezweifle es allerdings, konnte aber keine Verkaufszahlen zu Sonic Forces finden, daher die Frage nach den Zahlen.

exelworks
1 Monat zuvor

Der Start-Post hieß aber:

„Sonic spricht halt eine viel größere Spielerschaft an als zB ein Last of Us.“

Und das sollte man nicht nur an den Verkaufszahlen einzelne Titel festmachen. Besonders wenn es eben auch noch Spiele im PS Plus gewesen sind die es für Lau gab.

The Last of Us ist halt ein Titel für Erwachsene und dann auch ein Genre was auch nicht unbedingt jedem gefällt. Sonic Forces kann von jeder Person ab 6 Jahren gespielt werden die Jump and Run mag + noch die Kombi dass der Film in die Kinos gekommen ist und zusätzlich neue jüngere Zocker angesprochen hat.

Sonderlich verwundern tut das nicht.

Holzhaut
1 Monat zuvor

Stimmt, seh ich ein.

Stefan
1 Monat zuvor

Ich glaube eher das da auch der „Lockdown“ aufgrund Corona dazu beigetragen hat das Sonic im März so oft heruntergeladen wurde. Zumindest würde das passen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.