Eine der wichtigsten Streamerinnen auf Twitch fordert Kinder-Kategorie für Streams

Eine der wichtigsten Streamerinnen auf Twitch fordert Kinder-Kategorie für Streams

Die berühmte Twitch-Streamerin Pokimane fordert aufgrund eines aktuellen Vorfalls in ihrem Stream eine Version von Twitch, die nur für Kinder ist. Sie möchte so eine sichere Plattform für alle Altersgruppen schaffen.

Wie kommt sie auf die Idee?

  • Die Variety-Streamerin Pokimane hat viele Fans, darunter auch sehr viele Kinder und Jugendliche. Wie ein aktueller Twitch-Clip zeigt, benehmen die sich nicht immer korrekt oder schreiben unangebrachte Witze in den Chat.
  • Pokimane zufolge ist ihr Chat seit dem Hate-Raid von Streamer JiDion noch toxischer als zuvor.
  • Sie möchte deshalb, dass Twitch einige Übeltäter filtert, allen voran Minderjährige, weil die es einfach nicht besser wissen.

Pokimane verlangt eine Twitch-Version speziell für Kinder

So soll es werden: Seit dem Hate-Raid durch den jetzt gebannten Streamer JiDion ist Pokimanes Streaming-Erfahrung gedämpft. Sie glaubt, dass viele jüngere Zuschauer einfach auf den Troll-Hype aufgesprungen sind. Sie würden da weitermachen, wo JiDion aufgehört hat. Deshalb glaubt die Streamerin, dass Twitch eine Kategorie für Kinder braucht oder eine gänzlich neue Plattform bieten sollte. Twitch müsse hier besonders penibel darauf achten, was in den Chats vor sich geht und welchen Content Streamer teilen.

Okay, vielleicht ist der richtige Weg, wie es Twitch handhaben muss, dass alle Kinder auf eine Kinder-Version der App unterwegs sein müssen. […] Fügt einfach Sicherheitsmaßnahmen ein, die durch einen Filter gehen müssen.

Pokimane via twitch.tv
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Pokimane glaubt, dass freier Zugang zu unregulierten Twitch-Streams und großen Streamern für Kinder schädlich sein kann. Einige der großen Streamer seien sich ihrer Rolle als Vorbild für Jüngere nicht bewusst oder lehnen diese sogar ab. Das heutige Twitch sei Pokimane zufolge eine Brutstätte für toxisches Verhalten, die Amazon ausradieren müsse.

Die Streamerin wendet sich aber auch an die Streamer und wirft ihnen vor, dass einige ihre junge Zuschauerschaft ausnutzen und sie für ihre Zwecke missbrauchen würden. Konkrete Namen nennt die 25-Jährige zwar nicht, dürfte sich dabei aber erneut auf Streamer wie JiDion beziehen.

Was tut Twitch bereits jetzt für den Schutz von Kindern? Amazon gibt Eltern bereits jetzt einige Möglichkeiten ihre Kinder auf Twitch zu schützen und gibt sogar Empfehlungen für Twitch-Kanäle, die sich besonders gut für Kinder eignen:

  • Die Twitch-App im App-Store und bei Google Play ist für 17+ beziehungsweise „Elterliche Aufsicht“ eingestuft.
  • Eltern können in der „Nicht Interessiert“-Einstellung Content für 18+ auswählen.
  • Die Möglichkeit, Nachrichten zu erhalten, kann deaktiviert werden.
  • Twitch stellt eine Liste von kindgerechten Streaming-Kanälen bereit (via bark.us)

Twitch könnte sein Angebot jedoch teilen. Konkurrent YouTube macht das vor: Hier gibt es die Kategorie „YouTube Kids“, in der lediglich geprüfte Inhalte zu sehen sind, die für ein junges Publikum geeignet sind.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Wolve In The Wall

Grundsätzlich wäre das Problem super einfach über eine Altersverifizierung + Freigabe von Stream xyz ab 18+ lösbar.
Generell gehört – ganz unabhängig der Inhalte – mMn eig ein Altersverifizierung-System zu Twitch, allein schon, weil man dort eben Geld ausgeben, Abos abschließen usw. kann. Ist das bei Minderjährigen überhaupt wirklich zulässig?
Da lob ich mir bspw. das Playstation Network – da kann man überhaupt erst Guthaben aufladen bzw. Geld ausgeben, wenn man verifiziert über 18 Jahre alt ist.

bobbymois

Würde überhaupt nichts bringen, so ein Kram wird doch ohne Probleme umgangen da es keine ordentliche Altersverifizierung gibt.

Die ist meiner Meinung nach auch dringen nötig, wenn man sich anschaut, was man mittlerweile alles so auf Twitch anschauen kann.

T.M.P.

Sie will ihre Ruhe vor toxischen Kindern?
Vom welchem Altersbereich reden wir hier?
12 bis 29 Jahre?

Wenn man denn schon trennen will: Kinder herausfiltern ist ja ziemlich unmöglich. Sinnvoller wäre vielleicht eine 18+ Version von Twitch mit Alterverifizierung.
Aber das kostet natürlich Geld – und Kunden, also noch mehr Geld.

Bodicore

Hä? Dachte 90% von Twitch ist eher Kinderkategorie.

Lucy

Finde ich absolut richtig. Diese kleine Blagen haben auf einem Stream, der ab 18 ist, nichts zu suchen. Genauso diese sexuelle Kategorien Hot Tube oder wie dieser Shit heißt. Nichts gegen Just Chatting, dass ist genial und da kann man lustige und coole Leute kennen lernen, aber wenn man zurückdenkt, dass Twitch eigentlich eine Plattform ist fürs Gaming gedacht war, sieht man deutlich, was Twitch alles erlaubt und das nutzen einige Zuschauer / Streamer aus.

Selbst wenn Twitch nun Maßnahmen ergreift, liegt die eigentliche Verantwortung bei den Eltern. Die sollten die entsprechende Maßnahmen ergreifen und Seiten wie Twitch oder Porno Seiten komplett verbieten, dass kann man mit ein paar Klicks machen oder dem Kind am Tag nur 2 3h Internetzugang gewähren, dann gäbe dieses Problem nicht.

In der Hinsicht bin ich sehr altmodisch und ja, auch streng. Wir wurden damals ( zumindest die meisten ) auch so erzogen und hat es uns geschadet? Nein! Deswegen, großes Respekt an Pokimane.

NattyG

Ich stell mir grade vor wie ein fußballer sich da hinstellt und vorschlägt Leute in eine Kinder Kategorie zuschieben oder aus dem Stadion bannen zulassen weil sie ihn ausbuhen 😅
Sorry kann ich nicht ernstnehmen diesen „hate“

Skyzi

Okay jetzt ist sie mir unsympathisch.

Stimme aus dem Off

Genau, die Kinder sollen zu RTL2 (twitch kids) gehen 😏.

Amyfromtheblock

Mhh wäre ich dafür endlich kein “ Hot Tube “ Stream kein “ Sex Sells ich mache Werbung für mein Only Fans Account “ Stream kein Glückspiel Stream . Ja bitte der Gedanke gefällt mir immer mehr

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von Amyfromtheblock
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x