Pokémon Switch: Welche Fakten kennen wir, was sind Gerüchte?

Pokémon kommt als Hauptableger der RPG-Reihe zur Nintendo Switch. Was ist bisher wirklich über Release-Datum, Mechaniken oder die Spielwelt bekannt? Erwartet uns etwa ein vollwertiges Pokémon-MMO?

Worum geht’s? Auf der E3 2017 bestätigte Game Freak offiziell, dass ein Hauptableger der beliebten Pokémon-RPG-Reihe zur Nintendo Switch kommen wird. Seit dieser Ankündigung kocht die Gerüchteküche über. Im Folgenden findet Ihr eine Aufschlüsselung der bestätigten Informationen und unbestätigter Gerüchte, die häufig auftauchen.

Dieser Artikel erschien ursprünglich am 3. Mai und wird fortlaufend mit den neuesten Infos aktualisiert.

Die Fakten: Was wissen wir wirklich über Pokémon Switch?

Bisher haben sich Game Freak und die Pokémon Company größtenteils in Schweigen gehüllt. Es sind nur wenige Fakten bekannt:

  • Hauptableger: Pokémon Switch wird ein Hauptableger der RPG-Reihe. Das wurde auf der E3 2017 von Game Freak bestätigt.
  • Kein offizielles, aber geplantes Release-Datum: Die Veröffentlichung von Pokémon Switch ist „2018 oder später“ geplant. Das bestätigte der letzte Nintendo-Finanzbericht. Das wurde auch in Game Freaks‘ Finanzbericht so angegeben.

Das ist tatsächlich alles, was mit Sicherheit feststeht. Da bei Release-Datum von 2018 oder „später“ die Rede ist, liegt die Vermutung nahe, dass eher Ende 2018 / Anfang 2019 angepeilt wird. Hierbei muss man beachten, dass es sich lediglich, um eine Planung handelt und kein bestätigtes Release-Datum!

Detectiv

Die Leaks: Woher kommen sie und was ist dran?

Im Gegensatz zu den offiziell bestätigten Informationen, von denen es nur wenige gibt, kreisen eine Menge Gerüchte über Pokémon Switch umher. Einige sind aus vermeintlich vertrauten Quellen entstanden oder fragwürdige „Insider“ haben sich zu Wort gemeldet.

Pokémon Let’s Go! – Kündigt ein Logo das Gelb-Remake an?

Auf 4Chan wurde ein Bild veröffentlicht, das angeblich ein Logo für „Pokémon Let’s Go!“ zeigt. Das Spiel soll traditionsgemäß mit zwei Versionen auf der Switch erscheinen:

  • Pokémon Let’s Go! Pikachu Edition
  • Pokémon Let’s Go! Evoli Edition
Pokémon-Lets-Go

Dieses Logo zeigt angeblich die Pikachu-Version für Pokémon Let’s Go! Auffällig ist, dass es wie von Hand gezeichnet aussieht.

Ein früherer 4Chan-Leak aus dem März, wollte bereits mehr über das Gameplay wissen: Demnach ist Pokémon Let’s Go! ein Remake von Pokémon Gelb. Das war die Gameboy-Edition, in der Pikachu dem Spieler hinterher lief. Das Fangen von Pokémon soll hier ähnlich funktionieren wie im Mobile-Game Pokémon GO. 

Die Switch ist perfekt geeignet, draußen und unterwegs zu spielen. Ein Mix aus der Mobile-Version und dem klassichen Handheld-RPG würde hier tatsächlich Sinn ergeben.

Blog-Eintrag scheint Gerücht zu untermauern: Die Nintendo-Insiderin Emely Rogers veröffentlichte einen Artikel, in dem sie über Pokémon Switch schreibt. Der Reveal soll laut Rogers noch Ende Mai stattfinden. Sie meint, dass der Titel der Spiele bei Fans wohl Skepsis hervorrufen könnte. Desweiteren betont Rogers, dass Pokémon GO eine große Rolle für die Zukunft der Pokémon-Reihe spielen könnte.

Domains für „Pokémon Let’s Go Pikachu / Evoli“ mittlerweile registriert: Die Registrierung erfolgte vom gleichen Unternehmen, das auch Pokémon Sonne und Mond anmeldete.

Dieses Gerücht scheint mit jeder neuen Information immer wahrscheinlicher zu werden. Fans vermuten sogar eine Ankündigung in den nächsten Tagen.

Pokémon Switch als Kanto-Remake: Zurück zu Rot und Blau?

Ein extrem verschwommenes Bild eines Lapras tauchte im März in dem Fan-Magazin Pokéjungle auf. Dieses Bild sollte darauf hindeuten, dass es mit Pokémon Switch wieder zurück nach Kanto gehen sollte. Das ist die erste Region der RPG-Reihe, in der viele Trainer vor ungefähr 20 Jahren ihre Reise mit Pokémon Rot und Blau auf dem Gameboy begangen.

Fans meinten, auf dem unteren Bild die Route 21 zu erkennen, die zu den Zinnoberinseln führte. So entstand das Gerücht, dass es sich bei dem Bild um einen Pokémon-Switch-Leak handeln würde. Mittlerweile musste Pokéjungle dieses Bild jedoch entfernen und es könnte sich um einen beliebigen Screen handeln. Etwa von Pokémon X/Y.

Lapras-Pokéjungle

Pokémon Stars: Ein Spin-Off von Sonne und Mond für die Switch?

Pokémon brachte schon immer einen Spin-Off seiner verschiedene RPG-Titel heraus. Das war bei Pokémon Rot/Blau die Version Gelb oder bei Pokémon Diamant/Perle gab es die Version Platinum.

Eurogamer glaubte, dass es sich bei Pokémon Stars, um einen Spin-Off der Titel Sonne und Mond handeln würde. Desweiteren wurde vermutet, dass dieser Spin-Off der angekündigte RPG-Titel für die Switch werde. Mittlerweile wurden jedoch Pokémon Ultra-Sonne und Ultra-Mond als Spin-Off für den Nintendo-3DS veröffentlicht. Was genau aus dem Projekt Pokémon Stars wird und was dieses beinhalten soll, steht bis jetzt noch in den Sternen.

Pokemon-Stars

Nintendo-Patent deutet interaktive Sammelkarten an: Sind sie für Pokémon Switch?

Nintendo meldete ein Patent an, das vermutlich in Verbindung mit der Pokémon-Franchise steht. Es handelt sich hierbei um Sammelkarten, die mit der Konsole interagieren können. Die Karten sollen eine Figur vor einem Hintergrund zeigen, die ihre Farbe und Muster auf ein Signal verändern kann.

Das Gameplay, das zu den Karten gehört, wurde von Nintendo so beschrieben, dass eine Verbindung zu Pokémon wahrscheinlich ist:

  • Spielern fangen wilde Monster
  • Sie steuern einen Charakter
  • Spieler können die Charakter trainieren und den Level erhöhen
  • Charakter können sich entwickeln

Ob hier eine Verbindung zum angekündigten RPG für die Nintendo Switch besteht, ist jedoch gänzlich unbekannt. 

Patent

Spanisches Magazin sagt Gen 8 voraus: Neue Pokémon für die Switch?

Die spanische Ausgabe des offiziellen Nintendo-Magazin’s, hatte einen kleinen Bericht über Pokémon Switch, in der sie Generation 8. ankündigten. Eine neue Generation würde neue Pokémon und auch ein neues Gebiet bedeuten. In dem Artikel des Magazins stand in etwa, dass …

„… Pokémon bisher nur mit Handheld-Konsolen in Verbindung stehen würde. Nun würde Pokémon zusammen mit der 8. Generation den Schritt zu den Heimkonsolen gehen. Game Freak und die Pokémon Company überdenken die Saga, um mit neuen Mechaniken zu überraschen, entweder in 2018 oder später.“

Auch wenn es sich hierbei um ein offizielles Nintendo-Magazin handelt, ist das Magazin schon häufiger mit Falschaussagen aufgefallen. Dieses Magazin ist bisher außerdem das einzige, das eine Generation 8. erwähnt hat. Deshalb bleibt auch die Generation 8. lediglich ein Gerücht.

Spanisches-Magazin

Story, Mechaniken, neue Formel: Welche Vermutungen gibt es noch?

Ein paar chinesische Quellen sollen angeblich noch mehr über Pokémon Switch herausgefunden haben. Die Information stammen von den gleichen Quellen, die Team-Rainbow-Rocket für Ultra-Sonne und Ultra-Mond voraussagten, eine Verbrecherorganisation in den Titeln.

Das wollen die Quellen anscheinend über Pokémon Switch rausgefunden haben: 

  • Das chinesische Lokalisierungs-Team soll mit der Übersetzung des Spiel-Skripts fertig sein
  • Es soll keine neuen Mega-Evolutionen geben.
  • Z-Attacken kehren zurück und sollen über Bewegungssteuerung der Joy-Cons aktiviert werden
  • Die Hauptstory soll den Konflikt zwischen Tradition und Innovation zeigen
  • Die Region soll an Spanien oder Italien angelehnt sein

Evoli

Geschäftsführer der Pokémon Company redet über Multiplayer-Potential: MMO-Pläne für die Switch?

Die bisherigen Hauptableger der RPG-Reihe waren Singleplayer-Games. Aus einem Interview zwischen dem Geschäftsführer der Pokémon Company und Bloomberg ging jedoch hervor, dass die Nintendo Switch das ändern könnte. Auch deshalb entstanden Gerüchte über ein Pokémon-MMO auf der Switch.

Ishihara betonte in dem Interview, dass die Switch eine Chance sei, ein tiefgehendes Pokémon mit einer hohen Ausdruckskraft zu erschaffen. Auf dem Fernseher könnten etwa vollkommen neue Grafiken und Sounds möglich sein. „Bisher waren die [Pokémon-]Games auf Personen konzipiert, die ein 1vs1 spielen konnten. Aber jetzt ist es möglich nach Hause zu gehen und mit jedem [weltweit online] zu spielen. Wie gehen wir diese Themen an und wie machen wir es möglichst unkompliziert?“, so Ishihara. Das könnte ein Hinweis auf einen online- oder zumindest lokalen Multiplayer sein.

Ob Ishihara hier Pläne für ein Pokémon-MMO auf der Switch angedeutet hat, ist jedoch reine Auslegungssache und Interpretation des Interviews. Letztendlich hat das Entwicklungsteam bisher nur für Handheld entwickelt und bewegt sich auf der Switch in neuen Dimensionen.

Pokémon GO Kanto Woche

Was würdet Ihr Euch für Pokémon auf der Nintendo Switch wünschen und glaubt Ihr einem der Gerüchte? 

Mehr zum Thema
Könnte Pokémon Switch ein vollwertiges MMO werden? Potential ist da!

 

Autor(in)
Quelle(n): GamesradarPokejunglepolygongamepro
Deine Meinung?
Level Up (33) Kommentieren (16)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.