Pokémon GO: Update bringt 2 coole Neuerungen, macht aber GO Plus „kaputt“

Euer GO Plus verbindet sich nicht mit Pokémon GO. Es macht Probleme und funktioniert nicht? Das ist der Nachteil des neuen Updates, das eigentlich zwei starke Änderungen mitbringt.

Was ist mit dem GO Plus? Die Berichte von Spielern zu Problemen mit dem GO Plus häufen sich seit einigen Stunden. Grund dafür ist das neue Update, das Spieler bereits auf ihren Smartphones installierten. Mit dem neuen Patch zu Version 0.173.0 gibt es Massentransfers und erleichterte Power-Ups. Doch die Verbindungsprobleme zum „GO Plus“-Accessoire trüben die Stimmung.

GO Plus verbindet sich nicht – Was sind die Probleme?

Das sagen Spieler: Auf Twitter betreibt Niantic einen Account, der sich mitunter um den Support von Pokémon GO dreht. Da werden Änderungen und Probleme angesprochen. Unter den neusten Posts häufen sich Nachrichten wie „Fix GO Plus“, also „repariert das GO Plus“.

Pokémon GO Plus fix Twitter Übersicht
Auf Twitter fordern Spieler, dass Niantic das GO Plus repariert. Quelle: Niantic Support auf Twitter

Auch in unserer Facebook-Gruppe zu Pokémon GO liest man immer wieder von Trainern, die mit dem neusten Update 0.173.0 Probleme beim GO Plus haben.

Was sagt Niantic dazu? Die Entwickler von Niantic wissen von dem Problem und arbeiten bereits an einer Lösung. Offiziell heißt es auf der Support-Webseite von Niantic:

Die „Pokémon GO Plus“- und „Poké Ball Plus“-Geräte werden von der App auf Android-Geräten nicht erkannt und können sich nicht zum Spiel verbinden.

Der Fehler wird in einem zukünftigen Update behoben.

Quelle: Niantic Support-Webseite

Wann dieses Update mit der Fehlerbehebung erscheinen wird, ist aktuell noch unklar.

2 coole Neuerungen findet man im Update

Das ändert sich für euch: Neben dem Problem mit den GO-Plus-Geräten hat das Update 0.173.0 aber auch gute Änderungen dabei.

Event-Pokémon könnt ihr nun als Massentransfer verschicken. Das ist ein Wunsch, den Trainer schon seit Jahren äußerten. Denn kostümierte Pokémon waren bisher für Massentransfers nicht qualifiziert und mussten immer einzeln verschickt werden. Das kostete viel mehr Zeit, als beim Verschicken von mehreren Pokémon gleichzeitig.

Pokémon GO Power Up gleichzeitig
So sieht es aus, wenn ihr mehrere Power-Ups gleichzeitig bei einem Pokémon anwendet – Quelle: reddit-Nutzer qstar_inc

Power-Ups könnt ihr nun auf einen Schwung verteilen. Das bedeutet für euch, dass ihr bei einer Power-Up-Aktion gleich mehrfach Bonbons und Sternenstaub ausgeben könnt, um mehrere Stärkungen mit einer Aktion durchzuführen.

Diese Power-Up-Änderung war ein Punkt unserer 10 simplen Features, die Pokémon GO so sehr verbessern würden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
20
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Scaver
3 Monate zuvor

Gute Änderungen.
Und zu dem Problem… es ist Software. Wenn man Software ändert, kann immer mal was kaputt gehen.
Geduld scheint aber als Tugend nicht mehr zu existieren in unserer heutigen Welt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.