Pokémon GO: So bekommt Ihr die 7 neuen Pokémon und das Weihnachts-Pikachu

Es gibt neue Pokémon bei Pokémon GO. Wir zeigen Euch, aus welchen Eiern die Pokémon der 2. Generation schlüpfen können.

Seit gestern gibt es beim Augmented-Reality-Spiel Pokémon GO die Möglichkeit, neue Pokémon zu bekommen. Diese Monster gehören zu der 2. Generation und können von Trainern ausgebrütet werden. In einem Video stellte Niantic die neuen Pokémon vor. Die Baby-Pokémon schlüpfen aus den verschiedenen Eiern, die es bei Pokémon GO gibt. Wir zeigen Euch, welche Monster Ihr aus den Eiern für 2KM, 5KM und 10KM bekommen könnt.

Pokémon GO: Eier und Brutmaschinen

Die Eier bekommt Ihr von verschiedenen PokéStops. Dort erhaltet Ihr neben der üblichen Beute wie Tränke oder PokéBälle auch zufällig die Eier zum Ausbrüten als Belohnung.

Pokémon GO Shop Rauch, Glücks Ei, Lock Modul, BrutmaschineBrutmaschinen könnt Ihr im Shop von Pokémon GO kaufen. Ihr habt zwar eine Brutmaschine mit unendlich vielen Aufladungen, allerdings könnt Ihr mit weiteren Brutmaschinen mehrere Eier gleichzeitig ausbrüten.

Pokémon GO: Eierliste 2. Generation Baby-Pokémon

Bisher gibt es 7 Baby-Pokémon, die von Trainern in Pokémon GO bestätigt wurden. Das sind Pichu, Togepi, Magby, Elekid, Fluffeluff, Pii und Kussilla. Es fehlt bisher noch die Bestätigung für das 8. Baby-Pokémon Rabauz, das es in der 2. Generation gibt.

Trainer haben bereits herausgefunden, dass die neuen Pokémon nicht aus den gleichen Eiern schlüpfen. Bisher gibt es dazu noch keine offizielle Bestätigung von Niantic, sondern nur Berichte von verschiedenen Trainern. Zur Übersicht haben wir Euch eine Eier-Liste für die 2. Generation gemacht.

Aus diesen Eiern schlüpfen die verschiedenen Baby-Pokémon

Eier ausbrüten bei Pokémon GO

Um ein Pokémon-Ei auszubrüten, tippt Ihr in Pokémon GO zunächst auf den PokéBall zum Öffnen des Menüs. Tippt anschließend auf „Pokémon“ und wählt oben rechts „Eier“ aus. Anschließend könnt Ihr Euch ein Pokémon-Ei aussuchen, das Ihr ausbrüten wollt.Pokemon GO

Dass ab jetzt nur die neuen Pokémon aus den Eiern kommen, ist nicht garantiert. Es kann trotzdem passieren, dass Ihr ein langweiliges Raupy oder andere Pokémon aus den Eiern bekommt.

Weihnachts-Pikachu fangen

Pokémon GO

Quelle: Reddit – cuincyboy

Ihr habt noch diesen Monat Zeit, Euch ein Weihnachts-Pikachu zu fangen. Dieses kleine Pokémon trägt dann im Spiel eine Weihnachtsmütze und wird auch so im Tracker dargestellt. Wie Niantic verrät, habt Ihr bis zum 29. Dezember Zeit, diesen speziellen Weihnachts-Wichtel bei Pokémon GO zu fangen.

Entwickelt Ihr Euer Weihnachts-Pikachu anschließend in Raichu, wird es sogar seine Mütze behalten.


Das sind die wichtigsten Pokémon der 2. Generation, die schon bald im Spiel sein könnten.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.