Pokémon GO: Eierliste und Entwicklungen der neuen Pokémon

Diese neuen Pokémon schlüpfen aus den 2 KM-, 5 KM- und 10 KM-Eiern und das sind ihre Entwicklungen in Pokémon GO.

Seit dem 12. Dezember könnt Ihr bei Pokémon GO einige Pokémon der 2. Generation erhalten. Diese könnt Ihr aber nicht, wie gewohnt, in der Wildnis fangen, sondern müsst sie aus Eiern ausbrüten. Eier, die Ihr nach dem Start des Events erhalten habt, können also Baby-Pokémon der 2. Generation enthalten. Bisher gibt es 7 Stück im Spiel. In dieser Übersicht zeigen wir Euch, aus welchen Eiern die verschiedenen Kreaturen schlüpfen können und was Ihre Entwicklungen sind.

Eine aktuelle Liste inklusive der neuen Pokémon aus Generation 2 findet Ihr hier

Pokémon GO: Eierliste 2. Generation

Die 7 verschiedenen Baby-Pokémon in Pokémon GO haben eine Chance, aus verschiedenen Eiern zu schlüpfen. Bisher wurden Pichu, Togepi, Magby, Elekid, Fluffeluff, Pii und Kussilla bestätigt. Rabauz, das Baby-Pokémon, das sich zu Kicklee, Nockchan oder Kapoera entwickeln kann, wurde bisher noch nicht entdeckt. Möglicherweise wird Rabauz zu einem späteren Zeitpunkt oder durch ein besonderes Event aktiviert.

Hier die Übersicht, wie viele Kilometer die Eier der jeweiligen Monster benötigen:

Pokémon GO Eier-Liste 2

Entwicklungen der neuen Pokémon

Wenn Ihr Eure neuen Baby-Pokémon bekommen habt, dann könnt Ihr sie schon bald entwickeln. Dazu wählt Ihr sie als Buddy-Pokémon aus und müsst mit ihnen durch die Welt spazieren. Wir zeigen Euch, wie viele Bonbons die einzelnen Entwicklungen der Baby-Pokémon benötigen.

  • Pii benötigt 25 Bonbons, um sich zu Piepi zu entwickeln.
  • Fluffeluff benötigt 25 Bonbons, um sich zu Pummeluff zu entwickeln.
  • Pichu benötigt 25 Bonbons, um sich zu Pikachu zu entwickeln.
  • Togepi benötigt 50 Bonbons, um sich zu Togetic zu entwickeln.
  • Kussila benötigt 25 Bonbons, um sich zu Rossana zu entwickeln.
  • Magby benötigt 25 Bonbons, um sich zu Magmar zu entwickeln.
  • Elekid benötigt 25 Bonbons, um sich zu Elektek zu entwickeln.

Ihr braucht Münzen für Brutmaschinen? Das sind die stärksten Pokémon, um Arenen anzugreifen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Korunos

Ich habe mit dem Spiel aufgehört als die große root/jailbreak sperre kam. Ich besitze ein Root-fähiges Handy und deshalb wurde mir der Zugang verwährt. Finde ich extrem lächerlich da ich mit meinen root-Rechten nichts illegales vor hatte. Meiner Meinung nach können sie den Laden auch gleich schließen. Es geht letzten Endes nur um das Geld. Ich meine es ist eine US-Firma da geht es doch um nichts anderes.

DH

Genau, es ist auch total verwerflich wenn Niantic nicht nur Kostendeckend arbeiten will, sondern auch einen Gewinn einfahren will. Über Sinn und Unsinn der Gewinnhöhen kann man zwar vortrefflich streiten aber letztendlich will auch investiert werden und qualifizierten Mitarbeitern etwas geboten werden. Das geht nur mit Geld und nicht mit Luft und Liebe.

Korunos

Heul leise. Danke =)

DH

Du hast doch angefangen zu heulen weil dein Gerät nicht kompatibel mit der App ist. Aber das trägt nichts zur Sache bei. Aber trotzdem ein schönes Bergfest!

Korunos

Dir auch!

Koronus

War das ein “Du mich auch” Sarkasmus?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x