Pokémon GO: „Leicht“ zu besiegen – Lavados schwächer als Arktos

Als Raid-Boss ist das neue legendäre Pokémon Lavados leicht zu besiegen. Gruppen mit weniger als fünf Spielern konnten den Pokémon GO-Boss bereits besiegen.

Seit heute (1. August) könnt Ihr Lavados in Pokémon GO finden. Es ist ein legendäres Monster und gehört zum Vogel-Trio, das mit Arktos und Zapdos vollständig ist. Alle drei der legendären Vögel werden zunächst nacheinander in Pokémon GO freigelassen.

Wie Trainer schon herausfanden, ist Lavados als Gegner gar nicht schwer zu besiegen. Trotzdem spielt die Wahl der Angreifer eine wichtige Rolle.

Lavados: Viele Konter-Möglichkeiten

Der legendäre Feuer-Vogel Lavados hat viele mögliche Konter-Pokémon, die es schnell in die Knie zwingen können. Viele Trainer haben bereits ein Geowaz mit Stein-Angriffen, andere haben Despotar mit „Steinkante“. Diese Monster eignen sich gut als Angreifer.

Weitere gute Konter-Pokémon wie Aquana oder Garados zeigen wir Euch in unserem Guide. Dort erfahrt Ihr auch, welche Movesets die Angreifer haben sollten. Lavados fangen und Kontern – So besiegt Ihr den legendären Vogel.

Viele Spieler vermuteten bereits, dass der Kampf gegen Lavados deutlich einfacher wird als gegen Arktos. Schwache Verteidigungswerte des Pokémon unterstützen diese Vermutung.

Pokémon GO Lavados Vergleich legendäre

Quelle PokémonGOHub

In den sozialen Netzwerken berichten Trainer darüber, wie einfach der Kampf gegen Lavados für sie gelaufen ist. Auf Reddit schreibt Nutzer Bigdaddycain89, dass er mit seiner Trainer-Gruppe den Feuer-Vogel zu dritt besiegt hat. Als Angreifer nutzten sie Geowaz und Despotar.

Pokémon GO Lavados Sieg drei Trainer

Quelle Bigdaddycain89

Auch unsere Leser berichten bei uns auf Mein-MMO.de und unserer Pokémon Facebook-Seite, dass die Kämpfe gegen den Raid-Boss alles andere als schwer sind.

Pokémon GO Raid Boss Lavados Titel

Ist das nun „gut“ oder „schlecht“?

Hier gehen die Meinungen der Spieler auseinander. Während einige darüber meckern, dass der Kampf für sie viel zu einfach ablief, freuen sich andere Trainer, dass sich viele eine Chance auf das Pokémon haben.

Wir finden, dass Niantic hier eine gute Balance gefunden hat. Zwar ist der Kampf nicht außerordentlich schwer, aber „nachgeworfen“ kriegt man das Pokémon auch nicht. So hat jeder die Chance auf dieses legendäre Pokémon, wenn man sich abspricht und in Gruppen angreift.

Euch fehlen weitere Trainer zum Raiden? Hier zeigen wir Euch Tipps, wie die Suche nach Pokémon GO-Mitspielern erfolgreich wird.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (1)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.