Pokémon GO: Event-Angler – Über 589 Millionen Karpador gefangen

Das Wasser-Festival kam bei den Trainern so gut an, dass sie über eine halbe Milliarde Karpador in Pokémon GO gefangen haben.

Events bei Pokémon GO sorgen immer wieder mit verschiedenen Boni wie doppelten Erfahrungspunkten, Rabatten im Shop oder der höheren Chance auf bestimmte Monster für Abwechslung im Spiel. Erst kürzlich fand das Wasser-Festival statt, bei dem Trainer eine höhere Chance auf Schiggy, Karpador, Karnimani und andere Wasserpokémon hatten. Dieses Event kam bei den Trainern besonders gut an, wie die Fangzahlen der Karpador nun zeigen. Niantic ist bestimmt stolz auf die Community!

Außenseiter-Pokémon besonders beliebt

Das Event hat es geschafft, ein Monster, das eigentlich unbeliebt ist, in den Fokus des Festes zu befördern. Die Rede ist von Karpador, das nicht unbedingt für seine Kämpfer-Fähigkeiten bekannt ist. Der Fisch zählt zu einem der schwächsten Pokémon in Pokémon GO und wurde nun durch das Event zum Publikumsliebling.

Kurz nach Start des Wasser-Festivals wurde bekannt, dass Shiny-Monster in Pokémon GO auftauchen. Allerdings soll es zunächst nur die Shiny-Formen einer speziellen Pokémon Rasse und deren Entwicklung geben. Dafür suchten sich die Entwickler keinen geringeren als Karpador und seine (deutlich interessantere) Entwicklung Garados aus.

Pokemon GO Shiny Titel Garados2

Mehr als 500 Millionen Karpador gefangen

Das Team von Niantic ist offenbar mit der Trainer-Aktivität des letzten Events zufrieden. Auf Twitter gaben sie bekannt, dass während des Wasser-Festivals über 589 Millionen Karpador gefangen wurden. Interessant wäre hier noch eine weitere Statistik, die zeigt, wie viele von diesen Fängen Shiny-Pokémon waren.

Die höhere Chance auf Wasser-Pokémon lockte viele Trainer an die frische Luft und zu Wasser-Biomen. Früher hätten einige Spieler vermutlich die wilden Karpador ignoriert und die PokéBälle für „bessere“ Exemplare aufbewahrt. Seit bekannt war, dass es sie in besonderen Formen gibt, wurde sogar gezielt nach ihnen gesucht. So war das Event nicht für die Trainer ein Erfolg, sondern auch für die vielen Karpador, die dadurch ein Zuhause gefunden haben.


Pokémon GO-Event zu Ende – bleiben die Shinys im Spiel?

Autor(in)
Quelle(n): Polygon
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (2)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.