Pokémon GO: Gefängnisstrafe für russischen Spieler – zockte in Kirche

Weil er in einer Kirche Pokémon GO spielte und ein Video darüber veröffentlichte, könnte dieser russische Spieler nun für 3,5 Jahre ins Gefängnis kommen.

Pokémon GO ist ein Mobile-Spiel, das man vorzugsweise draußen spielen soll, um dort PokéStops zu besuchen und wilde Pokémon zu finden. Der russische Pokémon-Spieler Ruslan Sokolovsky spielte das Game in einer Kirche und machte ein Video darüber, was ihm nun zum Verhängnis wird. Mehrere Jahre Gefängnis könnten die Strafe dafür sein.

Er wusste, welche Strafen es dafür gibt

Im August 2016 hat Sokolovsky das besagte Video hochgeladen, in dem er Pokémon GO in einer Kirche spielte und damit gegen die russischen Gesetze verstieß – Vorwurf: Animierung zu religiösem Hass. Übrigens wurde die Band „Pussy Riot“ ebenfalls wegen dieses Vorwurfs 2012 eingesperrt. Der Fall dieser Punk-Band bekam weltweite Aufmerksamkeit.

Am Anfang seines Youtube-Videos zeigte Sokolovsky einen Clip, in dem darauf hingewiesen wurde, welche Strafen es gibt, wenn man Pokémon GO in Kirchen spielt. Dass jemand dafür bestraft wird, weil er mit seinem Smartphone in einer Kirche spielt, konnte er allerdings nicht nachvollziehen. Er ließ sich also nicht abhalten und ging in die „Kathedrale auf dem Blut“ in Jekaterinburg, um dort Pokémon zu fangen. Orthodoxe Gebete begleiteten den Fang-Versuch eines wilden Quapsel. Am Ende des Videos erwähnt er, dass er das „seltene Pokémon Jesus“ leider nicht fangen konnte. Das Video gibt es mit englischen Untertiteln auf seinem Youtube-Kanal.

Kurz nachdem er das Video veröffentlichte, wurde Sokolovsky verhaftet und befindet sich seitdem in Haft. Nun kommt sein Fall vor Gericht und ihn könnten laut Kotaku bis zu 3,5 Jahre Gefängnis erwarten.

Sokolovsky sagt dazu, dass er vielleicht ein Idiot, aber kein Extremist ist. „Früher wurden Leute für Jahrzehnte in Lager gesperrt, weil sie beispielsweise Witze über den Kommunismus und Stalin machten. Heute wollen sie mich für 3,5 Jahre einsperren, weil ich obszöne Witze über Orthodoxie und den Patriarch Kyrill machte. Das ist in meinen Augen brutal und grausam. Ich verstehe nicht, wie das möglich sein kann. Aber wie wir sehen, ist es tatsächlich möglich“, schreibt Sokolovsky in einem Statement für die russische News-Seite Meduza.


Mehr Pokémon in ländlichen Gegenden? Spawn-Rate angeblich erhöht!

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

23
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alzucard
2 Jahre zuvor

Bisschen bescheuert ist er schon. Für seine klicks macht er wohl alles. Die Strafe ist trotzdem mehr als überzogen.
Wo kommen wir da hin, wenn jemand ne freiheitsstrafe kassiert, weil er ein Video in einer Kirche dreht.

Bitte Danke
Bitte Danke
2 Jahre zuvor

Was für inkompetente Vollidioten.
Wie kann eine Polizei so etwas machen.
Und ihr da unten im Chat was lauft ihr für eine Scheiße, mit klar die Grenze überschritten ein Scheiß hat der Spieler der Spieler hat normal gespielt, gut ich wäre jetzt nicht in die Kirche sondern außenrum gegangen es seine denn das Pokémon wär in der Kirche.

hans hansen
hans hansen
3 Jahre zuvor

eine Aufforderung zum Löschen des Videos wäre meiner ansicht nach ausreichend.
Verhaftung,vor Gericht stellen und mit 3,5 Jahren Haft drohen finde ich Lächerlich.

Bodicore
Bodicore
3 Jahre zuvor

Der Typ hat klar die Grenze überschritten und offen provoziert weil er seine 5Min Fame holen wollte, obwohl er genau wusste was daraus entsteht.
Er soll mit den Konsequenzen leben die er provoziert hat.

Ich mein wenn so ein Religionsvogel eine Messe in meinem Wohnzimmer abhalten würde müsste er auch mir den Konsequenzen leben.
Allerdings sollte man realistisch bleiben eine saftige Geldstrafe oder wenn es denn halt wirklich nicht anders geht so an die 1-2 Monate Knast würden da mehr als genügen.

Flüchtlingskind [Emirat]
Flüchtlingskind [Emirat]
3 Jahre zuvor

Redet kein blödsinn, die Kirche hat das Recht das in ihren komplexen nichts gemacht wird was ihrer Ansicht nach nicht in ihr Bild passt aus fertig, wer ist hier im Mittelalter? Die die auf ihr Recht bestehen oder die die nur die gesetzte gut finden die ihnen in den Kragen passen.
Ps.: bin kein christ

Dafür
Dafür
3 Jahre zuvor

Die Russen zeigen mal wieder das sie im Mittelalter stehen geblieben sind.

Wann lernt die Menscheit endlich das Religion der allerletzte Grund sein sollte um Menschen ins Gefängnis zu werfen.

Religion – Kriegsbegründung Nr. 1, Universalausrede für Volkervernichtung und unterdrückung von Minderheiten.
Meiner Meinung nach hätte man eher von Anfang an jeden ins Gefängnis werfen sollen der sich selbst zum Priester ernennt und damit anfängt Menschen einzureden er wisse was ein imaginärer Gott von ihnen verlangt.

Andy Boultgen
Andy Boultgen
3 Jahre zuvor

Auf der eine Seite sind einige Religionsgemeinschaften verboten worden in Russland und auf der anderen Seite wird man bestraft wenn man die Religion nicht respektiert.

Vallo
Vallo
3 Jahre zuvor

Religion ist das beste was wir haben können in unserer aktuellen Zeit, da ist die Strafe viel zu lasch. Lebenslang müsste es mindestens sein!

Könnte ein gewissen Ansatz an Sarkasmus enthalten.

DerSchnitter
DerSchnitter
3 Jahre zuvor

Ganz Ehrlich? Ich bin kein Freuend der Religion aber man sollte diese Kultur tolerieren und diejenigen die Glauben es lassen. Der Typ wusste was er macht, er hat eine dumme Provokation draus gemacht. Nun, selber Schuld.

Koronus
Koronus
3 Jahre zuvor

Dummheit schützt vor Strafe nicht.

Tim Greiner
Tim Greiner
3 Jahre zuvor

Das gehört sich einfach nicht ich hätte die Strafe mindestens verdoppelt.Ich verstehe einfach nicht wie man auf so Ideen kommt.

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
3 Jahre zuvor

Unverschämt: Ja, Gerechtfertigte Strafe: Nein.

Bußgeld und/oder Sozialarbeit in der Kirche sind angebrachte Strafen in so einem Fall, nicht jahrelange Haft.

Vallo
Vallo
3 Jahre zuvor

Naja, überhaupt keine Strafe. Einmal weil Religion im Allgemeinen Schwachsinn ist und außerdem weil So was gegen die Grundsätze des Christlichen Glaubens geht (was die ja noch nie gestört hat).

Nirraven
Nirraven
3 Jahre zuvor

Mit der Aussage das „Religion Schwachsinn ist“ würde ich vorsichtig sein, dass dürften viele die religös sind beleidigend finden.
Noch ein Grund solch eine Aussage für sich zu behalten wäre, dass du damit zeigst das du die Empathie einer Kartoffel hast.

Let's do it
Let's do it
3 Jahre zuvor

Ist denke ich auch durch aus gewollt, dass sich diese Menschen beleidigt fühlen…
Es wird sowieso Zeit Religion komplett aus der Öffentlichkeit zu verbannen, d.h. kein Religionsunterricht, keine Parteien mit Namen wie CDU oder CSU, etc

Nirraven
Nirraven
3 Jahre zuvor

Wieso beledigst du gezielt andere, was möchtest du damit erreichen?

Religionsunterricht ist nicht verpflichtent, da kann sich jeder abmelden. Zumindest ist das bei uns so.

Vallo
Vallo
3 Jahre zuvor

Oh nein. Was soll ich mit meinem Leben anfangen, weil einige beleidigt sind. Da du mich im Bereich der Empathie so einstufst, da ich meine Meinung nur zu einem Thema kundgegeben habe, zeigt von deiner Seite aus wie weit dein Horizont ist.

Ich fühle mich gestört wenn jemand über Religion redet, meine Einstellung zum Thema hinterfragt, mir sein Glauben erzwingen möchte oder eine Einstellung vom 16ten Jahrhundert hat. Aber wenn ich erwähne das ich es als Schwachsinn empfinde, bin ich der Arsch? Steh drüber und lass es gut sein. Das zeigt mir doch nur umso mehr das ich recht habe.

Nirraven
Nirraven
3 Jahre zuvor

Man kann auch seine Meinung sagen ohne zu beleitigen, es hat keinen Mehrwert andere zu beldeidigen.

Vallo
Vallo
3 Jahre zuvor

Nach dieser Belehrung hast du mich geläutert. Ich fühle wie mein Leben ein Sinn bekommt. Ich fange direkt an zu beten und hoffe das die globalen Probleme sich mindern. Hat in der Menscheitsgeschichte ja auch so gut geklappt.

Und ja, es tut mir leid, es ist kein Schwachsinn. Man ist im vollen Verstand wenn man an etwas so (sagen wir einfach mal) „realem“ glaubt.

Nirraven
Nirraven
3 Jahre zuvor

Mir ist es völlig egal ob du Atheist oder hardcoregläubig bist, aber sinnlos beleidigen ist mir nicht egal.

Mir gehts hier nicht mal um das Thema selbst sonder, dass es keinem was bringt bei Meinungsverschiedenheiten gegenseitig zu beleidigen.

Nookiezilla
Nookiezilla
3 Jahre zuvor

Sonst alles gut bei dir?

Vladimir Klitschko
Vladimir Klitschko
3 Jahre zuvor

am besten gleich in den Gulak oder wie? Gehts noch?

terratex 90
terratex 90
3 Jahre zuvor

sskm

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.