Playstation VR:  Diese 5 interessanten Titel kommen schon 2016 für Sonys VR-Brille
Sei frei wie ein Vogel, erkunde das Universum und erlebe deine Träume…damit will sich die Playstation VR auf dem Markt etablieren
Playstation-VR

2016 soll das Jahr der Virtual Reality werden auch auf den Konsolen. Wo steht Playstation VR? Was sind die spannenden Titel für Sonys VR-Lösung für die Playstation?

Sony Computer Entertainment (Japan & Asien)-Präsident Atsushi Morita hat kürzlich in einem Interview erklärt, wie er sich die Zukunft von Playstation VR ausmalt. Sein oberstes Ziel sei es, dass sich die neue Technologie längerfristig auf dem Markt halte und zu keiner Modeerscheinung werde. Dazu ist es freilich nötig, dass die Technologie unter die Leute kommt und genutzt wird. Auch wenn es noch keinen offiziellen Preis von Seiten Sonys gibt, ist im Internet bereits ein möglicher Preis aufgetaucht.

Darf man den Angaben des schweizerischen Händlers Microspot trauen, verlangt Sony 499 Schweizer Franken für die Brille, das sind umgerechnet circa 455 Euro. Dieser Preis ist durchaus happig, aber dennoch deutlich günstiger als der direkte Konkurrent auf dem VR-Markt Oculus Rift. Hier soll der Preis bei 599 Dollar ohne Steuern und Versand kosten, das sind, alles eingerechnet, weit über 700 Euro, die man in Deutschland hinblättern darf. Der Einstieg in die virtuelle Realität wird also alles andere als billig ‒ zumindest zu Beginn.

Möglicherweise können ja die Spiele, die 2016 für Playstation VR rauskommen sollen, zu einem Kauf der formschönen Brille überzeugen. Wir wollen ein Auge auf 5 vielversprechende Titel werfen.

Adr1ft

Platz 5: Adr1ft

Wolltet ihr schon immer wie Sandra Bullock in Gravity durchs Weltall schweben? Nein? Mit Adr1ft kriegt ihr dennoch die Chance dazu

Betrachtet man den Trailer zu Adr1ft, einem Spiel, entwickelt von threeonezero und vertrieben von 505 Games, wird man direkt an den Film Gravity erinnert: Ihr schwebt als Astronaut im Weltall und seid von unzähligen Trümmern einer Raumstation umgeben.

Offensichtlich seid ihr direkt zu Beginn in unmittelbarer Gefahr, müsst zahlreichen umherschwirrenden Gegenständen ausweichen und euch erstmal zurechtfinden. In dieser eher ungünstigen Ausgangslage müsst ihr euch auch durch enge Gänge einer menschenleeren Raumstation zwängen und stets auf der Suche nach Sauerstoffnachschüben sein, worauf ihr auch durchgehend mit einem ziemlich lästigen Atemgeräusch hingewiesen werdet.

Bis auf dieses mit der Zeit nervige laute Atmen unseres Astronauten sieht das Spiel ganz ordentlich aus.  Es macht den Eindruck, als könne das First-Person-Weltraumabenteuer eine hervorragende VR-Erfahrung bieten. Ziel ist es übrigens, wieder gesund nach Hause zurückzukehren. Na hoffentlich wird einem bei diesem Weltraumausflug vorher nicht übel.

Das Spiel erscheint zunächst für PC, parallel mit Oculus Rift. Eine Umsetzung für die Playstation ist aber fest eingeplant und wird zeitnah bekanntgegeben.

Auf den nächsten Seiten stellen wir Euch die anderen aussichtsreichen Titel für Playstation VR vor.

Quelle(n): What Culture 10 Spiele, zstl. Quelle: Dualshockers, Einschätzung Preis Pachter, zstl. Quelle: GameStar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

14
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
ZizouTheGoat
ZizouTheGoat
4 Jahre zuvor

Also für die xbox one ist sowas, stand jetzt, nicht geplant? kann mir nicht vorstellen dass microsoft das auf sich sitzen lässt und nicht der Konkurrenz nachlaufen will, wenn die VR brille, bzw der oculus rift rauskommt. Hoffentlich legen die dort nach, das ist immerhin eine ganz neue dimension des gameplays.

Querrt
Querrt
4 Jahre zuvor

Kein einziger AAA Titel dabei, alles eher so B-Sortierungen. Mal ehrlich, was nutzt mir VR wenn es nur Müll-Titel gibt? Elite Dangerous mit SteamVR ist da doch schon wesentlich interessanter.

artist
artist
4 Jahre zuvor

Also noch überzeugt mich der ganze Kram irgendwie nicht, bin aber mal gespannt wenn es das Zeug zu kaufen gibt und man es mal im örtlichen Media Markt testen kann.

aqqapulqqo
aqqapulqqo
4 Jahre zuvor

Also generell ist die Geschichte natürlich toll. Ist halt der nächste Schritt in der Spielerfahrung.
Ich verstehe nur nicht welchen Markt, die damit ansteuern wollen?
Alle Spiele, bis auf evtl. No Man’s Sky, was ja nicht bestätigt ist, klingen für mich wie Kinderspiele. Wenn da direkt ein echter AAA-Titel kommen würde bzw. ein Shooter oder Horrorspiel dann würde ich ernsthaft drüber nachdenken.
Aber 500€ und mehr für einen Titel, bei dem ich mit einem Adler durch die Gegend fliege? Eher nicht. Ich denke, das wird auch vielen so gehen. Interessant ist das für jeden Gamer. Testen würde es sicher auch jeder mal gern. Aber direkt für so viel Geld kaufen und dann nicht mal ein richtiges Game an die Hand zu kriegen?
Hm… da heißt es wohl abwarten bis das Zeug günstiger wird bzw. bis der erste richtige Titel kommt. Bis dahin ist allerdings klar wie gut die Technik funktioniert … heißt Blindkäufe, die es jetzt am Anfang sicher gibt, fallen dann weitestgehend auch weg …
Merkwürdige Marketingstrategie für mein Empfinden … Hier agiert man mMn zu vorschnell …. wir werden sehen smile

RagingSasuke
RagingSasuke
4 Jahre zuvor

Destiny in VR wäre mal cool grin aber ich glaube in pvp würde ich wahrscheinlich Epilepsie kriegen XD

Flukx
Flukx
4 Jahre zuvor

Was mich reizen würde, wären in erster Linie mal Horrorgames in VR.
Wie z.B. Dead Space. Oder ein neuer Alien Teil, im Stil von Alien: Isolation.

Tom Ttime
Tom Ttime
4 Jahre zuvor

die Frage ist nur, ob man sich das in VR wirklich antun will wink

Flukx
Flukx
4 Jahre zuvor

Also Alien, definitiv. Schon ohne VR war die Atmo so beklemmend und großartig.
Werde dann zwar Albträume und Schweißausbrüche bekomme, aber das wäre es mir wert. grin

m_coaster
m_coaster
4 Jahre zuvor

Ich kauf den scheiß grin

Plague1992
Plague1992
4 Jahre zuvor

Es bleibt wohl nur ne Spielerei und tiefgreifendere Titel sollte man nicht erwarten … Aber fick drauf ich habe mein Lebenlang darauf gewartet und ob ich mir nun demnächst nen neuen Rechner +1k€ hole für paar mehr Frames und Texturen kann ich mir auch gleich VR holen. Beides sinnlos, aber eins von beiden ist neu xD

TheName
TheName
4 Jahre zuvor

No Man’s Sky als VR-Titel wäre schon super. Aber ich bin von VR bisher noch nicht ganz überzeugt, zu teuer ist noch der Einstieg und ob sich das später für mich lohnt. Natürlich ist es bestimmt super, Titel wie GTA oder Skyrim mit VR zu spielen, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich eine VR-Brille länger als eine halbe Stunde tragen kann, da es bereits auf den Bildern sehr massig aussieht und mir bei 3D nach längerer Zeit schlecht wird.

BigFlash88
BigFlash88
4 Jahre zuvor

Wenn no mans sky wirklich für playstation vr kommt ist beides zu 100% day one kauf…wenn nicht dan kaufe ich mir warscheinlich trotzdem psvr aber mit dem game wärs ein Traum

chris
chris
4 Jahre zuvor

nix für mich.

ich warte auf die Oculus Rift und versinke dann in Elite Dangerous. Das Fluggefühl ist einfach so brachial überwältigend…

m0rcin
m0rcin
4 Jahre zuvor

warte nur auf den tag an dem ich vorbestellen kann

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.