Die Penisse in Conan Exiles haben die Frauen glücklich gemacht

Bald feiert Conan Exiles sein Einjähriges – zumindest was den Early Access angeht. Grund genug, einmal über eines der meistdiskutierten Features des Spiels zu sprechen: den Penis-Slider.

Am 31.01.2017 feierte Conan Exiles seinen Release im Early Access auf Steam und hat den Spielern seitdem Stunden an Spaß, Blut und nackten Körperteilen beschert. Besonderes Aufsehen erregte dabei die Tatsache, dass die Charaktere tatsächlich nackt sein können und man das Gemächt eines männlichen Avatars in der Größe anpassen kann.

PC Gamer sprach nun mit Director Joel Bylos über den Open World-Titel im Generellen und den Penis-Slider im Besonderen.

conan-exiles-pimmel-tanz

Wie kam es eigentlich zu dem Slider?

Bei den ersten Besprechungen fragten sie sich bei Funcom: “Passt es ins Setting? Sollten wir es wirklich tun oder ist es zu problematisch?” Schließlich sei nichts Sexuelles im Spiel, Nacktheit passe aber ins Setting. Wer hatte außerdem vorher schon Penisse derart ins Game integriert?

“Lasst es uns einfach tun!”, lautete das wohlüberlegte Fazit.

Schnell hatte sich gezeigt, dass Penisse Selbstläufer sind. Man brauchte gar kein Marketing, was sie vorab auch gar nicht ins Auge gefasst hatten. Die Spieler und die Presse stürzten sich von alleine auf das Thema.

Dass etwas “so großes” nicht vorab angepriesen und beworben wurde, kam für die meisten überraschend. Für das Team rund um Joel Bylos wurde das ganze dann selbst zu einer großen Sache.

Die Reaktionen von außen

Während die ESRB (America’s Entertainment Software Rating Board) zwar verstand, dass es kein “Pornospiel” sei, erlaubte es die Darstellung freischwingender Genitalien aber nicht einfach so.

Die PEGI (Europe’s Pan European Game Information System) war in diesen Belangen lockerer. Nacktheit störte sie nicht, für sie war eher die Gewalt ein Dorn im Auge.

Im Interview reflektierte Bylos die Reaktionen und unterteilte dabei, wie sollte es bei diesem Thema auch anders sein, nach Geschlecht. Die meisten Frauen freuten sich über den Penis-Slider. Immerhin erinnere der an die allseits beliebten Brüste-Variationsmöglichkeiten vieler RPGs. Die Penisversion war da das längst fällige ausgleichendes Äquivalent.

Männer indes sahen weniger den Aspekt der ausgleichenden Gerechtigkeit. Für die Männer stand wohl der Spaß im Vordergrund. Es war einfach okay und nicht so anrüchig wie befürchtet.

“Dass jemand verärgert sein würde, das war meine einzige Sorge. Aber es war tatsächlich niemand verärgert. Es hat einfach alles reibungslos funktioniert”, Joel Bylos

Penisse machen Spaß

Bylos’ Team schien einen riesigen Spaß damit gehabt zu haben und noch immer zu haben. Während der Ideenfindungsphase sei man nur besorgt gewesen, wie Jenny darauf reagieren würde. Sie war als Character Artist für Conan Exiles tätig und würde nun eine Menge Penisse zu sehen bekommen.

Aber auch Jenny fand es großartig! Eine Woche lang sei ihr Arbeits-Bildschirm voller Penisse gewesen. Zu Referenzzwecken, natürlich.


Der offizielle Launch des RPGs ist für den 8. Mai 2018 geplant. 

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
TheCatalyyyst

“Wie kamen die Penisse eigentlich zu Conan Exiles? Der Director erklärt es lang [!!!] und breit!”

————————————–

Dafür lese ich diese Artikel doch gerne – auch wenn mich das Spiel nicht sehr interessiert. Aber die schönen Wortspiele, schon in der Zusammenfassung in der Vorschau…Träumchen.

Caldrus82

“Penisse machen Spaß”
Guddy, Guddy ,Guddy…. das hat dir der Teufel gesagt ! ;D

Guddy | Blue Phoenix

But it’s true!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x