Was ist Paladins: Battlegrounds? – PUBG trifft Overwatch

Der Helden-Shooter Paladins (PS4, Xbox, PC) bekommt einen Battle-Royale-Modus, in dem 100 Spieler gleichzeitig in Teams gegeneinander antreten. Es ist sozusagen: PlayerUnknown’s Battlegrounds (PUBG) trifft Overwatch – und das kostenlos. Wir erklären, was Paladins: Battlegrounds ausmacht und wie das Gameplay funktioniert.

Auf der HiRez-Expo 2018 kündigte Studio Hi-Rez einen Battle-Royale-Modus für seinen Helden-Shooter Paladins an. Der Modus heißt Paladins: Battlegrounds und ist, genau wie Paladins selbst, kostenlos.

Paladins: Battlegrounds wird der erste Battle-Royale-Modus für Helden-Shooter. Der Modus soll eine Mischung aus skillbasierten Moba- und Survival-Gameplay bieten.

Paladins: Battlegrounds ist ein Modus, der Hero-Shooter und Battle-Royale vereint

Bei Paladins: Battlegrounds handelt es sich, um einen Modus für den kostenlosen Moba-Shooter Paladins von HiRez Studios. Es ist also kein eigenes Spiel, sondern eine Erweiterung für Paladins.

Paladins setzt sich unter den Helden-Shootern dadurch ab, dass es ein Karten-System besitzt, mit dem die Skills der Helden individuell angepasst werden können. Die Karten haben dann etwa Einfluss auf Reichweite, Schaden oder Abklingzeiten. Genau dieses Karten-System wird auch in Paladins: Battlegrounds eine wichtige Rolle spielen. 

Paladins: Battlegrounds wurde so gestaltet, dass Spieler in Teams eng zusammenarbeiten müssen und ihre Rollen erfüllen. Unterstützer sollten ihr Bestes tun, um Tank-Spieler am Leben zu halten. Die Tanks beschützen den Rest der Truppe und DPS-Spieler lassen die Kugeln fliegen. Flankierer suchen stets einzelne Ziele, die sie schnell ausschalten können.

Paladins-Battlegrounds

So ist eine Runde Paladins: Battlegrounds aufgebaut – Schritt für Schritt erklärt

In Paladins: Battlegrounds kämpfen die Spieler ums Überleben und müssen dafür Loot einsammeln, das ihren Helden stärker macht. So sieht eine Runde in Paladins Battle-Royale-Modus aus:

  • Zu Beginn entstehen Teams aus 2-4 Mitgliedern. Es werden insgesamt 100 Spieler gegeneinander in einer Runde antreten.
  • Jeder Spieler wählt aus 8 zufälligen Champions, seinen Helden aus. Alle 100 Spieler in einem Match bekommen die gleichen 8 Helden zur Auswahl. Die Helden umfassen dabei immer 2 Champions jeder Rolle: 2 x Schaden, 2 x Support, 2 x Flankierer, 2 x Tank.
  • Jetzt landen die Spieler auf einer riesigen Karte, die ungefähr 300-mal größer als die typischen Karten in Paladins ist.
  • Dann schwingen sich alle auf ein Reittier, um die Welt zu erkunden. Spieler können jederzeit von dem Tier ab- und wieder aufsteigen, um schnell von A nach B zu kommen.
  • In mehr als vier Dutzend Außenposten können Spieler nach Equipment suchen und Zeppeline im Auge behalten, die legendäre Ausrüstung abwerfen.
  • Sobald Nebel auftaucht geht es ums Ganze, denn dieser ist tödlich und verringert konstant den Radius der Map. Das letzte überlebende Team gewinnt.
  • Wer eliminiert wird, hat noch eine Chance im Rennen zu bleiben. Wenn die Lebenspunkte auf 0 fallen, verwandeln sich Spieler in Hühnchen und können von einem Team-Mitglied zurück verwandelt werden.

Das Besondere: Den Helden stehen ihre 4 Fähigkeiten zur Verfügung. Der ultimative und stärkste Skill lädt über das Match auf und wird nur den letzten Überlebenden zur Verfügung stehen. 

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was für eine Auswirkung hat das Equipment und was für Loot gibt es?

Die riesige Map ist aufgeteilt in verschiedenen Städtchen, die aus den „normalen“ Maps in Paladins bestehen. Hier werden die Spieler Loot-Kisten finden, die mit extrem starken Items gefüllt sind.

Dieses Equipment besteht aus Rüstung, die Dinge wie mehr Leben oder Schaden geben. Hierbei handelt es sich immer um starke Boosts der Champions! Wer gewinnen möchte, muss unbedingt an diese Loot-Kisten kommen. Spieler die sich ewig verstecken und nichts haben, werden spätestens dann von anderen mit Items getötet, wenn der Nebel den Radius der Map verkleinert.

Außerdem kommt auch das Karten-System zu Paladins: Battlegrounds. HiRez gab bekannt, dass sie spezielle Karten für die Champions entwickeln, die Schwächen oder Stärken im Battle-Royale-Modus ausgleichen können.

Die Karten werden vor dem Match ausgewählt und ausgerüstet. So könnte es Karten geben, die einen schnellen Sprung nach vorne geben, für Champions die träge sind und auf kurze Distanz am meisten Schaden ausrichten. Wie die Karten dann genau in Paladins: Battlegrounds integriert werden, bleibt allerdings noch abzuwarten.

Paladins-Battlegrounds-Loot

Das Gameplay eines Hero-Shooters bringt eine neue Komponente zum Battle-Royale

Normalerweise ist in einem Battle-Royale-Game jeder auf der Suche nach der besten Waffe und Rüstung.

Dadurch, dass Paladins: Battlegrounds primär aus einem Helden-Shooter entstanden ist, sieht die Lage hier etwas anders aus. Alle Paladins-Champions haben eine eigene Waffe, die fest zu ihnen gehört und die nicht gewechselt wird. Die Katzen-Flankiererin Maeve hat ihre Dolche und der Action-Scharfschütze Strix läuft mit seiner Sniper umher.

Hinzukommen die Fähigkeiten der Helden, von denen jedem 4 zur Verfügung stehen. Die vierte Fähigkeit ist besonders stark und wird auch als Ultimate bezeichnet. Der Ultimate lädt sich langsam während des Spielens auf. Nur die Spieler, die es unter die letzten schaffen, werden diesen also benutzen können.

Jeder Spieler muss überlegen, wie er sich die Skills der Champs beim Überleben zu Nutze machen kann. Die Tank-Dame Inara hat als Skill eine Steinmauer, die sie beschwören kann. Diese kann benutzt werden, um sich vor Gegnern zu schützen oder ihnen den Weg so zu versperren, dass eine Konfrontation ausgeschlossen ist. Lady Lian besitzt Fähigkeiten mit Auto-Aim und kann besonders schnell und einfach ausweichen.

Es geht also in Paladins: Battlegrounds darum, die Helden geschickt einzusetzen und sie mit starken Items aufzuwerten. Ihre Waffen und Skills bleiben immer gleich. 

Paladins-Battlegrounds-Fernando

In einem exklusiven Interview mit Paladins-Chef Todd Harris, sprachen wir über die Rollenverteilung in Paladins: Battle Royale. In Testläufen machte das Studio laut Harris folgende Beobachtung: 

Todd Harris: „Wir haben überraschend viel Abwechslung in den Rollen gesehen. Wir erlauben in Battlegrounds, dass jeder im Team den gleichen Helden spielen darf. Wir hatten die Befürchtung, wenn ein Sniper wie Kinessa zur Auswahl steht, würde auch jeder nur den Sniper wählen, wegen der hohen Reichweite. Aber das war nicht der Fall.

Wir haben außerdem beobachtet, dass die erfolgreichsten Teams die waren, die zusammenblieben und in denen jeder seine Rolle erfüllte. Die Unterstützer, die bei ihrem Team blieben, hatten auch die Neigung Ihre Gruppe zu heilen.“

Wann ist der Release von Paladins: Battlegrounds auf PC, Xbox Ond und PS4?

Studio HiRez gab bekannt, dass der Release für Paladins: Battelgrounds auf dem PC spätestens in März 2018 sein wird. Spieler auf der PS4 und Xbox One werden sich noch etwas länger gedulden müssen.

Laut Harris wolle man erst noch Feedback der PC-Spieler einsammeln, bevor der Battle-Royale-Modus zu den Konsolen kommt. Das sei einfacher auf dem PC umzusetzen, was technische Gründe hat.

Gameplay-Video von Paladins: Battlegrounds von der HiRez-Expo 2018

Auf dem Fan-Festival HiRez-Expo 2018 war bereits eine frühe Alpha-Version des Battle-Royale-Modus spielbar. Hier entstand erstes Gameplay-Material:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Paladins ist Free-to-Play und der neue Battlegrounds-Modus wird auch für Paladins-Spieler kostenlos spielbar sein. Mehr Eindrücke zum Gameplay findet Ihr hier: Gameplay aus Paladins Battlegrounds sieht Null nach PUBG-Klon aus

Was haltet Ihr von einem Battle-Royale-Modus in einem Helden-Shooter? Passt die Mischung „Overwatch“ und „PUBG?“


Was ist Paladins? Beginner-Guide für neue Spieler.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
53 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Joe “Kailmenoke” B.

Hat jemand irgendwelche informationen über Paladins battlegrounds ? Finde nichts dazu falls ja mal bitte beim steam adden “ Kailmenoke „

Gerd Schuhmann

Das wird grad überarbeitet und soll dann wieder kommen: Als eigenes Spiel mit eigenem Namen und eigenem Client.

Die haben da kurz, nachdem es live ging, die Reißleine gezogen und es zurückgepfiffen. Wir haben da groß drüber berichtet vor paar Wochen.

Naumann Justin

Ich hoffe das man auch solo spielen kann und vorallem freie wahl bei characteren

John Wayne Cleaver

Also ich muss ja ganz ehrlich sagen das beste am Trailer war der Song.

Die Musik hat den Trailer echt gerettet. 😀

Pascal Edr

Hab echt Bock drauf. Werde wieder anfangen.
(Maeve ist beste)

Philip Schneida

ich bin gespannt!

Benedict

Super Modus, bringt frischen Wind.

Roumiana S.

Der Modus ist gut und auch die Mischung ist prima.

krutoij1

finde ich gut

Johnny

Mir gefällt die Idee

I crazy Panda

Ich finde die Idee richtig gut und freue mich schon drauf weil ich schon sehr lange paladins spiele und denke das dieser modus sehr gut wird

Laura

Es gefällt mir sehr und erinnert mich an Overwatch.

kebap

Sieht cool aus

Sara Taube

für mich ist es super interessant

Sandy Kersten

richtig coole Aktion und dann auch noch kostenlos – top! 🙂

Marko Stein

Rockt

GMC

Ich bin echt gespannt!

Timo Alpha_YT

Wir hoffentlich genau so gut wie PUBG oder Fortnite 🙂

Guido

Das Spiel hat Potenzial. Werde es weiterhin verfolgen.

Paul Delahaye

Ist ja mega geil

Skruggz

Das freut mich. Ich hänge momentan eh mit Smite und Paladins an Hi-RET fest 🙂

Andy Boultgen

Ist nicht so mein Fall

Barkx

Fand Paladins von Anfang interessant und hab es auch vor Overwatch auf der PS4 gezockt. Allerdings war das aiming „komisch“ weshalb ich zu OW gewechselt bin. Vielleicht Probier ich es nochmal aus

Mike Dilkaute

Es klingt interessant, mal sehen wie es wird 🙂 Paladins hat sich ja seit den ersten Ankündigungen auch etwas verändert^^

Christian Pietsch

!!

Nookiezilla

Hört sich jedenfalls auf dem Blatt gut an.

Leya

Später gibt es noch mehr dazu, aber die paar Runden die ich gestern gezockt habe, waren schon cool und vielversprechend 😉

Nookiezilla

Ich Freu mich drauf 😀

Schiggus

Bringt frischen Wind in diesen Spielmodus ohne Geld für eine Beta zu zahlen, was will man mehr?

Vatos Locos

freu mich schon auf den neuen modus

Philipp Immergutdrauf

Ich finde die Idee sehr interessant und werde es mir definitiv mal ansehen

Erol Y

Ein Spiel das Potential hat. Bin gespannt wie das Battle Royale abschneiden wird.“

ParaDox

Die haben sich mit dem neuesten Patch und dem damit verbundenen neuen Kartensystem zwar nicht viele Freunde gemacht, jedoch könnte dies doch ein interessanter neuer Spielmodus werden.

passiactive

Naja eigentlich bin ich nicht so der Fan von Battle royale, hab h1z1 kurz gespielt aber gemerkt, dass das nichts für mich ist und pubg spricht mich auch absolut nicht an. Aber mal schauen!

Natsu Sempai

oky klingt vielversprechend auch nach langer zeit wider auf die platte gepackt xD

Lozzy Lozz

mega!

Schuschu

Hab es vor kurzem erst deinstalliert. hmmm das wäre ein Grund, es doch mal wieder auszuprobieren. Wenns nicht wirklich toll ist, kann man es ja wieder lassen. Kostet ja nichts. Und probieren geht über studieren. 😀

dRyK

Sollte man nicht erstmal eine Sache richtig hinbekommen bevor man die nächste anfängt?

Phillip

Bloß nicht!
Das passt einfach überhaupt nicht zu Overwatch und sowieso ist dieser Battle Royale Trend echt nervig. Die machen doch 0 Spaß.

Michael Fiebeler

Sry da muss ich dich enttäuschen, sie machen (zumindest mir) extrem viel Spaß.

Ich mag besonders die Tatsache, das jeder Gegner unberechenbare Aktionen bringen kann, da er nicht einem vorgegebenen Algorithmus folgt sondern auf der anderen seite ein Mensch.
Die Tatsache das man pro Runde auch nur ein Leben hat bringt zusätzlich Spannung ins Spiel, da mann weiß es gibt kein 3 sec. respawn sondern vorbei ist vorbei. Vielleicht ist es für dich 0 Spaß, für mich ist es im Moment der Spaß meines Lebens.

Nerdman51

Ich bin zwar kein Fan von Paladins und habe noch nie PUBG gespielt, aber ich muss zugeben, dass sich das echt interessant anhört. Na mal sehen, was Hi-Rez daraus macht…

Sunface

Ui, das stelle ich mir spaßig vor. Ist wahrscheinlich auch der einzige Weg das Spiel noch etwas zu pushen. Was mich bei PUBG einfach so mega stört ist die Versteckerei. Ich mag da eher Arena Shooter.

Elgrappador

Wieso macht Bungie nicht mal sowas mit Destiny 2? Auf was warten die?

Dennis Hellmann

mit welcher engine und technik soll das bitte gehen? die haben nichtmal richtige server xd

El Grappador

Alles geht, wenn man will. Bungie und Activision schauen nur aufs Geld und entwickeln sich nicht weiter. Eben, sieht man schon bei den schlechten Server. Sehe keine Zukunft für Destiny.

Namma

Witzig hab’s heute wieder runter geladen, irgendwie ist Paladins schon geil, und das Battlegrounds klingt wie für Paladins gemacht 😀 freu mich drauf

Azaras

na wen es gut gemacht ist warum nicht aber ob das genug leute anzieht

Rawlyn

Wie geil ist das denn ? Ich habe zwar PUBG aber irgendwie hat es mich noch nicht so richtig erwischt, mit dem Survival aber im Helden-Shooter könnte das richtig gut werden. Das werde ich mir auf jedenfall anschauen !

Alex

Ich sehe es schon kommen: Von Overwatch geklaut.

Sunface

Hö? Erklär mal.

Nerdman51

Er sieht es kommen, dass andere das sagen werden.

Sunface

Ja sicher aber warum sollten sie das. Hat doch das eine nichts mit dem anderen zu tun oder hat Overwatch einen Battle Royale Modus?

Seal

Ich glaube nicht, dass man bei Overwatch großes Interesse daran hat einen Battle Royale Mode einzuführen. Blizzard versucht sich an neuen Themen nach meinem Gefühl auch nur dann, wenn man die Chance hat Platzhirsch zu werden. Das hat (HotS ausgenommen) auch geklappt. Hier ist die Krone aber längst vergeben, und ein gutes Battle Royale mit Comic artiger Grafik gibt es mit Fortnite als kostenfreie variante ebenfalls schon.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

53
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x