Overwatch: Was hält Blizzard von Smurfs und Boostern?

Die Community will wissen: Was hält Blizzard eigentlich von Smurfs und Boosting in Overwatch? Sie bekommen klare Antworten.

In der Overwatch-Community gibt es eine Handvoll Themen, die immer wieder im offiziellen Forum aufkommen. Dabei geht es vor allem um das Vorgehen gegen Spieler, die sich nicht an die Regeln des Fairplays halten.

  • Was ist Blizzards Meinung zu „Boostern“ – also Leute, die gegen Geld „hochgezogen“ werden, um ein besseres Skillrating zu haben?
  • Was hält Blizzard von Smurfs – also Zweitaccounts von Profis, die damit Neulinge niedermähen?
  • Wie steht Blizzard zu „Throwern“ – also Spielern, die direkt aufgeben und nicht mehr richtig mitspielen?
Overwatch Jeff Kaplan Game Director

All diese Fragen kommen immer wieder auf und die Antworten von Blizzard waren in den meisten Fällen schwammig. Deshalb wollte der Nutzer Argos im offiziellen Forum nun eine klare Linie von den Entwicklern erhalten. Wie so oft meldete sich Jeff Kaplan, der Game Director von Overwatch, und kam dieser Aufforderung nach.

Demnach sei „Smurfing“ vollkommen in Ordnung. Einen zweiten Account zu besitzen und mit diesem zu spielen widerspricht keiner Regel. Außerdem würde sich das Skillrating (bzw. das MMR) sehr schnell anpassen, sodass ein guter Spieler schon nach wenigen Matches ohnehin wieder gegen gleichstarke Gegner antritt.

Overwatch three heroes

Alles, was das interne MMR (Match Making Rating) oder das Skillrating manipuliert (zum Beispiel „Boosten“ oder „Aufgeben“) sei hingegen nicht in Ordnung. Aus diesem Grund werden die Strafen für Boosten und absichtliches Aufgeben schon bald „dramatisch steigen“.

Kaplan bittet die Spieler darum, weiterhin von der Meldefunktion Gebrauch zu machen, um so ein störendes Verhalten zu melden, dann würden Maßnahmen ergriffen werden.

Auf der PS4 und der Xbox One lässt die Meldefunktion noch immer auf sich warten – die Entwickler arbeiten bereits seit mehreren Monaten daran.

Welche Strafen es genau für diese Vergehen gibt, ist allerdings noch nicht klar.

Was wünscht Ihr Euch für Strafen, wenn Leute durch Boosten oder „Aufgeben“ das Spiel ruinieren?


Reinhardt ist in Overwatch übrigens verbuggt – aber nicht mehr lange! Der rettende Patch naht.

Quelle(n): us.battle.net/forums/en/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
7 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DasOlli91

Das Spielverhalten passt sich schnell an? Ich habe Regelmäßig Leute im Team mit einem Level unter 50 die mich und meine Freunde (Presitge 3 – 6) über den Haufen schreddern.
Natürlich sagt das Prestige nichts aus über die Skills eines Spielers. Aber für neue Spieler ist das doch total Scheiße. Wenn ich neu mit Overwatch anfange und habe nur Gegner die einem zu nichts kommen lassen verliert man doch die Lust an dem Spiel.

Meine Freundin hat mit OW angefangen und hat durchgehend Leute im Gegnerteam die dann „Heroes Never Die“, „Genji Pro“ oder „Hanzo Main FTW“ heißen und Level 12 sind.

Sie hat 3 Spiele gespielt und kam nie aus dem Spawn raus, weil die Gegner immer direkt dahin gepusht sind und die keiner Platt machen konnte. Mit Level 3 oder 4 weiß man halt eben noch nicht wie man kontern kann etc.

Das verdirbt Leuten einfach nur den Spaß.

Kyugre

ich frag mich wie sie geboostete Spieler erkennen wollen O.o

Schlachtenhorn

Plötzlicher Anstieg der Winrate mit (in den meisten Fällen) Spielen eines anderes Champions.
Darauffolgender Absturzes ebenjener Winrate und Rankings.
Das ist enorm einfach sowas zu erkennen.
Beispiel: Monatelanger Silber Reinhardt spielt sich innerhalb von (ca) 3 Wochen in Platin mit Widowmaker und fällt (eventuell nach Saisonende) danach wieder komplett ab mit Reinhardt.

Kyugre

Hmm ok, aber so weit ich weiß kann es passieren das man auch dem booster sagen kann welchen Helden er spielen soll ^^

doc

Wenn du dich einlogst hinterläst mit deiner Authentizierung sicherlich deine IP-Adresse und andere (Device)- Informationen.
Da kann man sehr einfach ein Reporting über Wochen generieren:
Datum, Devices, Leistung

So erfährst du wann, von wo, welche Leistung hatte.

Kyugre

das kann sein 😀
Aber was wenn man sagt man war im urlaub oder an einem anderen PC :O

doc

Dann spielst du aber nicht spontan mit erhöhter Leistung, außer der Urlaub tut dir echt gut!
Sollte aber dein Account ca 1 Woche aus Spanien(?) gespielt werden und aus irgendeinem Grund triffst du die Gegner viel besser, aber zu Hause wieder so „schlecht“ wie vorher. Fällt das eben auf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

7
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x