Wird man in Overwatch gebannt, wenn man nur einen Helden spielen will?

Einen festen „Main“ zu haben, kann in Overwatch zum Bann führen. Zumindest wird das gerade heißt diskutiert.

Blizzards Heldenshooter Overwatch ist nicht nur berühmt für seinen weltweiten Erfolg, sondern auch berüchtigt für seine Probleme mit der toxischen Community. Immer wieder schlagen Spieler über die Stränge und werden dafür häufig mit „Reports“ ihrer Teamkollegen bestraft. Diese führen, bei Wiederholungstätern, dann wiederum zu einer Accountsperre.

Aber was genau kann eigentlich zu einer Accountsperre führen? Fiese Sprache im Chat, Inaktivität – aber auch das Spielen eines bestimmten Charakters?

Eigentlich sollte das nicht der Fall sein, was Blizzard auch über Twitter vor einigen Monaten bestätigt hatte.

Immerhin gibt es einige bekannte Streamer, die zum Beispiel „nur Bastion“ oder „nur Hanzo“ spielen. Solange sie sich dabei Mühe geben und die Sache ernst angehen, sollte das nie ein Problem sein.

bastion overwatch
^

In den letzten Tagen gab es bei Reddit einige wilde Diskussionen darüber, denn Blizzard hatte allem Anschein nach zwei Spieler gebannt, die den lieben langen Tag nur Torbjörn spielten. Unabhängig davon, ob das eine gute Zusammensetzung des Teams ergab oder ihre Mitspieler sich beschwerten.

Was erst spät herauskam: Beide Spieler weigerten sich, an Matches noch teilzunehmen, nachdem andere Teammitglieder ihnen Torbjörn „weggenommen“ hatten. Daraufhin kassierten sie jede Menge Meldungen ihrer Mitspieler und entsprechende Accountstrafen.

Blizzard sorgt für Verwirrung

Im offiziellen Forum wurde das Thema dennoch hitzig diskutiert. Da man davon ausging, dass die Spieler wegen ihrer „nur Torbjörn“-Einstellung gebannt wurden, wollte man ein Statement von Blizzard. Das hat die Situation aber nur noch weiter angespannt.

Denn im Forum klingt der Community Manager Josh Engen so, als müsse man sich immer den Wünschen des Teams fügen. Immerhin ist eines der Mantras von Blizzard „Spielt freundlich, spielt fair“ („Play nice; Play fair“). So heißt es von Engen:

Overwatch Torbjorn Screenshot

„Spieler fokussieren sich oft auf den „Spielt fair“-Teil, aber vergessen das „Spielt freundlich“. Manchmal bedeutet das, dass man den Helden wechselt, wenn das Team es so möchte und manchmal bedeutet das, dass man sich dem eigenen Team anpasst.“

Somit scheint Blizzards Regel doch nicht so klar zu sein. Ein abschließendes Statement steht noch aus, die Community ist mit dieser Form der Aussage allerdings unzufrieden. Das sei schwammig formuliert und niemand wisse nun genau, was denn erlaubt sei.

„Am besten spielt man nur noch die 6 Helden, die gerade das aktuelle Meta bilden“, heißt es mit einigem Spott zwischen den Zeilen.

Was haltet ihr von dieser Einstellung? Sollten Spieler bestraft werden, wenn sie immer einen bestimmten Charakter spielen? Oder sollte jeder immer das spielen dürfen, was er will?


Blizzard plant übrigens einen Overwatch-Film! Nur an der konkreten Umsetzung hapert es noch …

Autor(in)
Quelle(n): us.battle.net/forums/en/
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

26
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
DasOlli91
2 Jahre zuvor

Ich spiele immer D.Va.
Ich kriege immer D.Va.
Falls ich D.Va mal nicht bekomme spiele ich halt das, was das Team braucht.

Saigun
Saigun
2 Jahre zuvor

Letzendlich wird das nur die dps Mains betreffen. Niemand wird dafür gemeldet werden wenn er/sie ein otp Tank, oder Heal ist. Die Rollen will eh keiner spielen. Aber das Game Design mit dem ständigen wechseln und am besten kein Main-Char haben war eh eine verdammt beklopte Idee von Blizzard. OW sollte doch MMO und Shoter-Spieler näher zusammen bringen. Nun für MMO-Spieler ist das völlig normal und selbstverständlich das man einen Main-Char hat und nun kommt Blizzard, die es doch eigentlich besser wissen müssten und bringen ein Game für diese Community, in der Mainchars nicht erwünscht sind. Gute Idee…^^

Kyugre
Kyugre
2 Jahre zuvor

Ich reporte jeden otp der net switcht ^^

Saigun
Saigun
2 Jahre zuvor

musste aber aufpassen wen du reportest, für willkürliche reports kannst auch du gebannt werden. Z.b. sowas wie Mercy, Anna, Zenyatta, oder Lucio haben einfach keine Teamcomp in der sie völlig schlecht sind. Solange du nicht mehr wie 2 von denen hast.^^

Kyugre
Kyugre
2 Jahre zuvor

ich reporte für schlechtes teamwork wenn man dauerfeedet und nicht mit dem team Kooperiert

Saigun
Saigun
2 Jahre zuvor

Nicht mit dem team koopereieren kann man reporten ja, aber feeden ist sone sache. Solange man nicht absichtlich feedet ist man halt ein schlechter Spieler und auch das ist kein Bangrund.

LanceFlare
LanceFlare
2 Jahre zuvor

Für mich ist die Sache klar wie Kloßbrühe: Jede Person, die für das Spiel bezahlt hat, hat das Recht jeden Modus mit jedem beliebigen Charakter zu spielen. Das ist einfach ein Umstand, den jeder so akzeptieren MUSS, ich halte das auch nicht für diskussionswürdig. Es gibt natürlich Ausnahmen und eben diese sehe ich im Falle der hier genannten Banns ganz eindeutig. Man stelle sich vor es landen zwei Torb-One-Tricks in ein und demselben Team, dann schaut einer von beiden bei der bevorzugten Charakterwahl zwangsläufig in die Röhre. Wenn das zur kompletten Leistungsverweigerung bei demjenigen Spieler führt, der in diesem Falle… Weiterlesen »

Kelnaj
Kelnaj
2 Jahre zuvor

Für mich ist das ganz klar. Sie wurden gebannt weil sie sich weigerten zu spielen nachdem jemand „ihren“ Charakter gepickt hatte. Es sollte nie ein Problem sein das irgendein Held gespielt wird. Schließlich geht es in erster linie Spaß zu haben.

Ectheltawar
Ectheltawar
2 Jahre zuvor

Klingt für mich eher nach einem Problem im Spieldesign. Wäre es nicht sinniger das man vor einem Spiel festlegt mit welchem Char man spielen möchte und dann teilt das System mir und meiner Charwahl halt ein Spiel zu?

Nero
Nero
2 Jahre zuvor

Hm netter Ansatz, könnte allerdings mit sehr langen Wartezeiten verbunden sein. Wenn man zu Beginn davor gewarnt wird, wäre das ein netter neuer Modus.

Nero
Nero
2 Jahre zuvor

Könnte man jedoch missbrauchen, da man ja im laufenden Spiel seinen Char wieder wechseln kann. Das sollte auch so bleiben weil sonst die Flexibilität des Teams aufgibt. Und dann wird man auch keinen Spass mehr haben.

Seal
Seal
2 Jahre zuvor

Da sind einige Fälle drunter wo der Bann vor allem der Antipathie und dem automatisierten Report-System geschuldet sind (100x Report wegen desruptive Gameplay… Banned). Ich mag den Torb One-trick nicht, mache ihn für die Niederlage verantwortlich, habe schon öfter mit ihm gespielt, auch egal, ich reporte den weil er angeblich meine Spiele zerstört (ich hingegen habe in der letzten Runde mit meinem Soldier/Genji/Junkrat Switches nicht viel geholt weil ich permanent in irgendwelche Turrets gerannt bin, aber Torb ist Schuld und ich Meta)

Dani S
Dani S
2 Jahre zuvor

Naja overwatch ist eben ein Teamspiel… Im Quickplay kann von mir aus auch jeder das spielen was er will. Wenn ich aber im Competitive so ne only Torb oder Symmetra oder whatever hab und diese Chars 0 Beitragen im kampf, so sieht das für mich aus als würde da jemand absichtlich das Spiel sabotieren wollen und das ist meiner Meinung nach Griefing. Es gibt verdammt nochmal 26 Heroes im Spiel und nur einen zu beherrschen ist ja wohl das schlechteste überhaupt und ganz ehrlich Griefing ist einen Report wert.

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

Aha, und wenn von den 26 Heroes nur ein oder zwei dabei sind die einem gefallen darf derjenige nicht alle Spielmodi nutzen wofür er bezahlt hat? Dein Ernst jetzt? Wenn Leute damit ein Problem haben sollen sie sich nen Clan suchen wo sie sich absprechen können. Ich Spiele auch das was mir passt, und nicht irgendwelche Klassen die mir nicht so liegen. Jeder sollte sich bewusst sein das wenn man Random eine Gruppe sucht egal für gewertetes PvP oder Free for Fun das dort alles mit bei sein kann. Leute die ihre Klasse nicht beherrschen, Leute die nur Schei*e bauen… Weiterlesen »

Dani S
Dani S
2 Jahre zuvor

Dann bist in dem Spiel aber mal komplett falsch es ist nämlich ein Teamspiel und nicht ich bin ein Egoistischer Arsch Spiel und scheiß auf mein ganzes Team das ist für mich ne unsoziale Einstellung die du aber anscheinend gut findest und somit auch auf nem sehr niedrigen Rang spielst…

Longard
Longard
2 Jahre zuvor

Auf was fürn rang ich spiele ist doch latte, Hauptsache es macht mir Spaß. Und ich bin da super aufgehoben, nur weil man sich nicht in eine klasse quetschen lässt ist man doch kein schlechter Team Spieler. Wie gesagt, Typen wie du Entscheiden nicht wie man ein Spiel zu Spielen hat, sondern der Betreiber, und in diesem Fall Blizzard.

Nero
Nero
2 Jahre zuvor

A: Was für ein Rang jemand hat sollte nicht ausschlaggeben dafür sein, ob er seine Meinung präsentieren darf oder nicht. B: Wenn du bspw. Main Hanzo oder Reaper spielst bist du vielleciht sogar ein guter spieler wenn du die wählst. Wenn das Team zu dem Zeitpunkt aber eine andere Rolle benötigt, dann macht dich das nicht zu einem guten „TEAM-SPIELER“. Wie gesagt, hier geht es nicht um deine eigene Leistung sondern um deine Kooperation mit dem Team. Was ich allerdings anmerken darf, auch ein schlechter TEAM-SPEILER kann als guter SPIELER sein Team zum Ziel führen. Das Problem was dann bei… Weiterlesen »

Seal
Seal
2 Jahre zuvor

Problematisch wird es in den mir bekannten Fällen aber, wenn Leistung die auf dem Off-Meta Charakter gebracht wird schlicht ignoriert wird. Du kannst dir mit Symmetra die Goldmedaillen für Kills, obj. Kills und Hero Damage holen. wenn das Team verliert sind nicht die DPS schuld, die schlechter performed haben als der vermeintlich nutzlose Support-Charakter sondern der Symmetra-Spieler. Es wird nie bedacht, dass auch der „one-trick“ es mit einem angeblich immer suboptimalen Charakter geschafft hat, auf das selbe SR-Level zu gelangen wie die Tracers, Mercys oder Über-Flex-Player. Es wird sogar shcon gejammert bevor das Spiel losgeht und das nciht selten auf… Weiterlesen »

Ectheltawar
Ectheltawar
2 Jahre zuvor

Bekannte liegen mir nun schon seid Monaten in den Ohren, ich soll mir doch endlich mal Overwatch zulegen. Für solche Meldungen bin ich dann geradezu dankbar, da sie mir, neben der ohnehin wohl recht unfreundlichen Community, immer wieder Argumente liefern, dafür kein Geld auszugeben. Ein Spiel in dem ich am Ende nicht spielen kann was ich möchte, wäre für mich ein NoGo. Logisch, wenn man in einem festen Team spielt, spricht man sich ab, aber wenn ich quasi „alleine“ losziehe, will ich spielen auf was ich gerade Bock hab und was mir vielleicht sogar noch am meisten liegt. Das für… Weiterlesen »

Kyobuki
Kyobuki
2 Jahre zuvor

…will ja nicht als Overwatch Missionar auftreten. Overwatch mit Kollegen\Freunden ist ein Heidenspass. Ohne spielt man halt etwas Quickplay um zu trainieren, da gehts auch sehr Entspannt zu – Idioten finden einen vermutlich auch da, ist aber eher selten. Aber im Comp ist es schon zu empfehlen sich dem Team unterzuordnen. Liegt ja in der Natur des Spielprinzips. Und Diskussionen wird es auch immer geben da jeder die Zusammensetzung des Teams unterschiedlich betrachtet. Es gibt offensichtlich schlechte Zusammensetzungen, ja, aber es gibt nicht DIE eine. Ausserdem ist es competitive – da findet die Schlacht auch im Chat\Voice statt – ein… Weiterlesen »

Ectheltawar
Ectheltawar
2 Jahre zuvor

Wie schon gesagt, ich spiele bisher kein Overwatch, daher weiß ich auch nicht genau wie es da abläuft. Hab aber bereits andere Teamshooter gespielt, bzw spiele auch aktuell welche. Es würde mich aber enorm stören, wenn ich nicht „meinen“ Charakter spielen kann. Mal angenommen ich fände Mercy jetzt toll und würde wirklich nur die spielen wollen. So wie ich das verstanden hab, kann jeder Charakter nur 1 mal gewählt werden. Sprich wenn jemand anders vor mir dann Mercy wählen würde, könnte ich sie nicht mehr spielen? Wenn das nur auf bestimmte Comp-Modi beschränkt wäre, ist das gewiss in Ordnung. Ist… Weiterlesen »

Rhoninger
Rhoninger
2 Jahre zuvor

OW ist ein Spiel, welches mMn am meisten Spass macht, wenn man es mit Freunden zusammen spielt. Das muss dann kein komplettes Team sein, aber wenigstens noch ein Kumpel dabei, hilft enorm. Als Singleplayer würde ich von OW abraten, dafür ist die Community zu toxisch und das Spielprinzip ist auch eher auf Teamplay denn Einzelkämpfer ausgelegt.Und ja, hast Du richtig verstanden, jeder Char kann idR nur 1 mal gepickt werden. Aber, Du kannst Deinen Char im laufenden Match jederzeit nach einem Tod oder in bestimmten Zonen wieder wechseln. Und mMn ist das bei OW auch dringend notwendig, denn es gibt… Weiterlesen »

Nero
Nero
2 Jahre zuvor

Stimme allem zu was oben gesagt wurde: Wenn man nur bock auf Schere hat, wird man eine schwere Zeit haben, wenn einem nur Steine gegenüber stehen. Und das eigene Team wird einem nicht so freundlich gesinnt sein.

Dave
Dave
2 Jahre zuvor

also ich habe bis vor einem dreiviertel-jahr regelmäßig overwatch mit immer demselben charakter gespielt und hatte nie probleme wegen bans, der community oder irgendwas in der richtung gehabt. habe mich aber auch auf quick-matches weitgehend beschränkt. wenn man einfach nur mal ab und zu ein bisschen spaß haben will, dann ist man mit overwatch auch sehr gut dabei ohne diesen competitive-kram.

Kyobuki
Kyobuki
2 Jahre zuvor

..das stimmt schon, weder auf Dich, noch auf mich Das sich aufregen und was aufbauschen hab ich eher auf die ganze Diskussion bezüglich Bans bezogen. Weil die\der Ban ist\sind sicherlich nicht geschehen weil immer derselbe Char gespielt wird. Der Ban beruht auf den Leuten die sie\ihn reported haben. Das echauffieren ist nicht auf Deinen Wunsch immer denselben Char spielen zu können. Das ist legitim, aber halt nicht möglich wenn jemand schneller den Champ wählt als Du. Wie schon gesagt, das Spiel beruht auf Teamplay im „Scheren Stein Papier“ Prinzip. Du kannst auch in Overwatch Klassen aussuchen, gibt immer genug im… Weiterlesen »

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

würde helfen wenn du den Artikel richtig lesen würdest

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.