Overwatch: Wegen solcher Idioten bleiben Frauen in Games oft stumm

Ein besonders ekliges Beispiel aus einem Overwatch-Match zeigt, welchem Sexismus sich Frauen in Onlinegames noch immer ausgesetzt sehen.

Die Anonymität des Internets sorgt immer wieder dafür, dass das schlechteste in den Menschen zum Vorschein kommt. Gerade in Onlinespielen lassen einige Personen gerne mal „die Sau raus“ und nehmen keine Rücksicht auf andere. Wenn sich dann noch eine Person im Voicechat als Frau outet, ist Sexismus vorprogrammiert.

Warum viele Frauen sich im Internet noch nicht wohlfühlen, wenn sie sich zu erkennen geben, zeigt das folgende Beispiel ausgezeichnet. Die Spielerin Glisa hat eine Partie aufgenommen, die beispielhaft zeigt, wie sie sich knapp 20 Minuten lang sexistischen Äußerungen entgegensieht.

Ein paar übersetzte Beispiele von den vielen, vielen Anfeindungen:

  • „Mercy, heil mich. Ich nenn dich auch nicht mehr hässlich! Nur ein Spaß, du bist vermutlich hässlich.“
  • „Mir gefällt es, dass die Mercy mich heilt, weil sie mich will.“
  • „Das ist keine sexuelle Belästigung, das ist Gleichberechtigung.“
  • „Du bist eine Frau, hast du überhaupt das Recht eine Meinung zu haben?“

Selbst nachdem sie die Spieler darauf hinweist, dass ihre Äußerungen doch sexistisch sind, wird es nicht besser – ganz im Gegenteil. Das Gelächter der jungen Herren wird noch stärker und es kommen Sprüche wie „Ja, wir haben dich quasi vergewaltigt, haha“.

Overwatch Mercy Caduceus BuffAuch auf die Aufforderung hin, dass sich das Team doch absprechen und den Voicechat benutzen soll, reagiert Glisa kurz und wird dann unterbrochen: „Hat noch jemand Mercy stumm geschaltet? Ich musste sie stumm schalten!“

Das Ganze zieht sich durch die Partie hinweg durch. Sprüche wie „Ich finds komisch, dass Frauen immer Heiler spielen, vermutlich weil sie nicht gut spielen können“ und „Ja und dann nehmen sie einfach die attraktivste Heldin, als müssten sie was kompensieren.“

Und wer jetzt findet, dass es doch nicht minder nett ist, diese Herren bloßzustellen: Doch, sie wurden darüber informiert, dass das ins Internet gestellt wird und schienen sich auch daran zu erfreuen.Overwatch Dva jump

Cortyn meint: Zum „Glück“ hat es in diesem Fall nur jemanden erwischt, der sich diese Anfeindungen nicht so sehr zu Herzen nimmt und stattdessen auf das Thema aufmerksam macht. Fälle wie diese sind aber wohl keine Seltenheit und ein Paradebeispiel dafür, warum viele Frauen den Voicechat in Onlinespielen meiden. Viele Frauen werden soetwas nicht so einfach wegstecken können und sich sehr schnell fragen: Warum sollte ich mir das in meiner Freizeit antun?

Da kann man nur hoffen, dass die Herren im Laufe ihrer Pubertät noch etwas Verstand entwickeln. Und vielleicht klappt es ja dann auch noch mit dem Stimmbruch.

Das Titelbild ist eine Fanart von MICE-KING (Link zum DeviantArt-Account).


Was es mit dem Balancing-Dreieck in Overwatch auf sich hat, erklären wir in diesem Beitrag.

Autor(in)
Quelle(n): mic.comcraveonline.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (124)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.