Overwatch: Profi entlassen, soll sich an Teenagerin rangemacht haben

In der Overwatch League kamen ernste Anschuldigungen gegen einen Spieler der Boston Uprising auf. Der soll virtuell sexuellen Kontakt zu einem Mädchen aufgenommen haben, das 14 oder 15 ist. Es sollen anzügliche Bilder und Nachrichten getauscht worden sein. Der Spieler wurde von seinem Team suspendiert.

Der Spieler Jonathan „DreamKazper“ Sanchez (21) wurde von seinem Team Boston Uprising für unbestimmte Zeit suspendiert. In einem Statement sagt das Team: „Wir nehmen alle Anschuldigungen in dieser Richtung sehr ernst und deshalb haben wir DreamKazper suspendiert.“

Auch die Overwatch-Liga hat getwittert, dass man über die Situation informiert wurde.

Es heißt jetzt, man untersucht die Sache.

DreamKazper gilt als einer der besten westlichen DPS-Spieler in der Liga.

Was ist da passiert?

Wir kennen aktuell nur eine Seite der Geschichte.

Es gibt ein öffentliches Posting des Mädchen. Es heißt „The DreamKazper Situation.“ Der öffentliche Brief beginnt mit „Ich möchte etwas an die Öffentlichkeit bringen, das ich zu lange für mich behalten habe. Ich heiße Lily, ich bin 14 Jahre alt und in der 9. Klasse.“

In dem Post heißt es weiter, sie habe einen Twitter-Kanal, wo sie über die Overwatch-League twittert, um ihr Lieblings-Team zu unterstützen. Dann sei sie eines Tages aus dem Nichts von einem 21-jährigen angeschrieben worden, der seine Position als Spieler missbraucht habe, um sie dazu zu bringen, ihm Nacktbilder zu schicken und Facetime mit ihm zu verbringen.

Das Mädchen beschreibt in ihrem Post, dass sie als Fan überrascht war, dass sich ein Profi-Spieler für sie interessierte. Eine anfängliche Freundschaft wurde schnell sexuell und sehr intensiv.

Ihr wurde später klar, dass die Beziehung aufgrund des Altersunterschieds nicht funktionieren würde und beendete die Beziehung.

Später erkannte sie, dass er noch mit anderen Mädchen gesprochen und noch eine Freundin hatte. Über einen Monat habe sie dann im Gespräch mit Freunden erkannt, was da passiert ist und sich entschlossen, mit der Geschichte an die Öffentlichkeit zu gehen.

Sie betont, dass DreamKazper wusste, wie alt sie ist.

Um ihre Aussagen zu belegen, hat sie Screenshots hochgeladen.

Von DreamKazper gibt’s aktuell noch kein Statement. Man darf gespannt sein, was die Liga bei ihren Untersuchungen herausfindet.

Boston Uprising trennt sich von DreamKazper

Update 10.4 10:00 Uhr: Boston Uprising hat den Spieler mittlerweile entlassen. Ein weiteres Statement gibt es zurzeit noch nicht.


Es gab zwar schon andere Suspendierungen in der Overwatch League, aber die resultierten eher aus Trash-Talk:

Overwatch: Dallas Fuel entlässt Hitzkopf und Tank xQc

Quelle(n): Kotaku, pcgamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

29
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
cyber
cyber
2 Jahre zuvor

Sofern sie die geistige Reife hat ist es egal. Weil ab 14 Jahren das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung langsam greift. Ein recht aktueller Fall in Deutschland war ein angeheirateter Onkel der mit seiner Nichte durchgebrannt ist.

Götz Kirchhauser
Götz Kirchhauser
2 Jahre zuvor

Man muss das auch im Kontext sehen. in den USA ist das age of consent 18. Alles was sich da sexuell zwischen einer Person unter 18 und einer über 18 abspielt ist Kindesmissbrauch (was aus deutscher rechtlicher Sicht natürlich Bullshit ist).

YukieSan
YukieSan
2 Jahre zuvor

Demnach ist es dann das versagen der Erziehungsberechtigten. Man müsste dann alles kontrollieren was das eigene Kind so macht um es „vor sich selbst zu „schützen““. Der Staat wird dich am besten auch durch zensur vor dir selbst „schützen“. Mir ist zwischendurch klar geworden das jemand der Älter ist, mit höherer wahrscheinlichkeit, besser mit Entäuschungen etc. umgehen kann, als jemand der jünger ist; wobei es da auch große Unterschiede in der selben Altersgruppe geben kann. Klar bin ich dafür Junge Menschen zu schützen. Wenn ich mir vorstelle das es hier um meine eigene Tochter gehen würde, wär ich auch nicht erfreut darüber wenn jemand dafür sorgt das es ihr nicht gut geht. Um so klarer sollte es uns werden das es unsere Verantwortung bzw. die Aufgabe der Eltern und unserer Gesellschaft allgemein ist, unsere Kinder Aufzuklären damit sie bestmöglichst für ihr/das Leben gewapnet sind. Damit wir das aber bestmöglichst machen können, ist es nötig das wir uns mit uns selbst beschäftigen und auseinander setzen. Mir selbst sind in jungen Jahren ein paar Dinge eingeredet worden die zuemlich viel Schaden angerichtet haben. Es war eine vermeintlich kleine Sache könnte man meinen. Meine Mutter sagte mir: „Da draußen gibt es Leute die dir etwas blses wollen.“ Das hat so starke Angst in mir ausgelöst das ich unter anderem soziale Ängste entwickelt habe und schon fast Panikattacken hatte wenn mir jemand auf der selben Seite dea Bürgersteigs entgegen kahm. Das mag jetzt wie ein extremes Beispiel klingen, aber Beispiele gibt es viele. Man muss sich nur mal in unserer kaputten Gesellschaft umschauen, die Jugend wird immer assozialer und dümmer, ganz zu schweigen von der Fähigkeit zur Empathie und kritischem denken. Das ist auch unsere Verantwortung, wir lassen zu und unterstützen durch unser Konsumverhalten etc. Maßgeblich das es solchen Gedanklichen Abfall etc. zuhauf gibt. Um so wichtiger ist es das wir selbst lernen frei zu denken, beginnend damit zu hinterfragen ob und in welchem Maße wir selbst unter Einfluß von Gedanklichem Unrat etc. stehen. Man schau sich nur mal an was dieser ganze „beauty“-wahnsinn mit ubseren Teenagerinnen macht. Das ist auf so vielen Ebenen nicht gut für sie und uns alle. Es ist unser aller Verantwortung uns selbst Aufzuklären, wieder frei denjen zu lernen und unsere Jugend aufzuklären damit sie bestmöglich mit allem zurecht kommen das auf sie zukommt. Ich möchte auf keinen Fall Pädophilie oder irgendwas dergleichen unterstützen, aber(!) ich denje es ist viel viel wichtiger unsere Kinder und Jugend aufzuklären und vor allem(!) zu erklären und selbst zu hinterfragen und zu verstehen, ob, warum und in welchem Maße etwas nicht gut oder gut ist; anstatt einfach blind aus eigenem Unverständnis: Angst, verschlossenheit, blinden glauben an falsche Tatsachen; und dergleichen an unsere eigenen Kinder weiter zugeben. Wenn man (s)einem Kind einfach auf die Hand schlägt und es anbrüllt weil es auf die heiße Herdplatte packen wollte, dann hat es immer noch nicht verstanden warum, selbst dann wenn man sagt die Herdplatte ist heiß, das Kind wird einfach aus Angst davor wieder angebrüllt zu werden oder davor das die Elteen sauer auf es sind nicht mehr dranpacken, ohne wirklich verstanden zu haben warum. Wie man sowas sonst regeln soll? Wieso fragt man sich sowas nicht am besten selbst?

Maxim G-Point
Maxim G-Point
2 Jahre zuvor

Schwachsinn. Meine Frau ist 19 und ich bin 29, wir kammen vor 5 Jahren zsm. Also war ich 24 und sie 14. Jugendamt wusste Bescheid, ihre Eltern wussten Bescheid. Wir sind sofort zsm gezogen. Es gab null Probleme. Mittlerweile haben wir 2 gemeinsame wunderbare Kinder.

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

Der Horst im Internet ist in diesem Beispiel der genannte Gamer der seine Selfies auf Facebook, Twitter, Instagram und Snapchat gepostet haben kann. Somit können die Bilder in der angeblichen Konversation von überall herkommen sind aber definitv kein Beweis für diesen Chat. Somit auch keine Verharmlosung sondern Übertreibung.

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

habe nochmal geforscht:

Du bist 14 oder 15 und dein Sexpartner ist 21 oder älter.

Dann gibt es keine Probleme, wenn euch eine echte Liebesbeziehung verbindet,dein/e Freund/in dich sexuell also zu nichts zwingt oder drängt.

Du machst dich allerdings strafbar wenn du jemanden unter Druck setzt oder ihn dazu veführst etwas zu machen was er/sie eigentlich noch nicht wollte…

Die Frage ist dann wo fängts an wo hörts auf…

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

glaube das ist der falsche Kontext. Der Satz sollte denke ich heißen:
Ich glaube nicht, dass das wahr ist, auch wenn, der Altersunterschied ist mal gar nichts. Moralisch kann man sicher darüber streiten…
Punkt und Komma sind wichtige Stilmittel…
Ich glaube 18 und 14 ist sozusagen eine gesetzliche Grauzone. Aber bei 21 und 14 ist man davon schon weit weg, da hat Olhe schon recht.

DDuck
DDuck
2 Jahre zuvor

Klar hat die Differenz 14:21 ein gewisses…Geschmäckle.
Allerdings habe ich die Screenshots mal durchgesehen und abgesehen von seinem schrecklichen Englisch und ein paar anzüglichen Kommentaren (die in keinster Weise in Ordnung sind, mit denen man (je nachdem wie man sich so als 14 jähriges Mädel präsentiert) aber von einigen verwirrten Geistern rechnen muss) rein gar nichts Verwerfliches.

Er hat ihr ein wenig Honig ums Maul geschmiert, eventuell auch den „Profispieler“ raushängen lassen und ein wenig mit ihrer Schwärmerei gespielt aber das war’s dann auch. Vor allem die Forderung nach Nacktbildern habe ich da nirgendwo erkennen können. Ich glaube sie ist einfach ein kleines Mädel, das ein wenig übertreibt und vom Fame und Hype etwas abhaben will…vielleicht für ihren Lifestyle-Blog, vielleicht für ihr eigenes Geltungsbedürfnis. Sorry aber ich finde den Ansatz, Leute an den Pranger zu stellen, die mit 1-2 Komplimenten ein paar Nudes ergaunert haben (SOLLEN! wie gesagt, dafür hat sie ja nicht wirklich einen Beweis geliefert), irgendwie falsch. Jugendlichen fehlt es heutzutage einfach an Soft-Skills und der nötigen Weitsicht was ihr Handeln im Internet angeht. Wenn er sie ein wenig an der Nase herumgeführt hat ist das nicht Gentleman-like, wenn sie allerdings nach „You’re so beautiful“ und „You’re so hot“ direkt Fotos mit gespreizten Beinen vor dem Spiegel macht…dann sorry, ist das einfach naiv und dumm.

Overwatch Deutschland
Overwatch Deutschland
2 Jahre zuvor

Ich glaube nicht das das wahr ist auch wenn der Altersunterschied ist mal gar nichts moralisch kann man sich darüber streiten ja aber sonnst und das soll ein Skandal sein lustig

Kendrick Young
Kendrick Young
2 Jahre zuvor

stimmt das mädl hat selfies von dreamkazper dann woher?

Lawrence Tetz
Lawrence Tetz
2 Jahre zuvor

Ganz ehrlich, hört sich für mich nach mega fake an. Da hat irgendein fetter 30 jähriger dude mit ihm gespielt. Wenn nen 14 oder 15 jähriges Mädchen Kontakt zu nem älteren bekommt und dass auch noch ein Idol ist, dann kann die nichtmehr klar denken und macht alles mit. Sorry an euch 14 oder 15 jährige.

Kendrick Young
Kendrick Young
2 Jahre zuvor

und woher kommen dann die selfies von dreamkazper? wink

Frystrike
Frystrike
2 Jahre zuvor

Ja im Internet bist du auch eher neu? Jeder Horst macht Selfies und lädt die bei Twitter, Facebook, Instagramm und Snapchat hoch, das ist kein Beleg für irgendwas.

cyber
cyber
2 Jahre zuvor

Also rein rechtlich ist der Altersunterschied zumindest in Deutschland legal. Und eine Notsituation scheint der Spieler auch nicht ausgenutzt zu haben. Moralisch kann man darüber streiten.

Aber es fehlen auch Details um dies tatsächlich beurteilen zu können.

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Also in Österreich ist es rechtlich nicht erlaubt Sex zu haben wenn eine Person das 21. Lebensjahr vollendet und die andere noch nicht das 16. Lebensjahr vollendet hat.

cyber
cyber
2 Jahre zuvor

In der BRD ist es mit Einschränkungen erlaubt. Die Umstände, geistige Reife der Jugendlichen und ähnliches spielen eine Rolle.

Overwatch Deutschland
Overwatch Deutschland
2 Jahre zuvor

Ich glaube nicht das das wahr ist auch wenn der Altersunterschied ist mal gar nichts moralisch kann man sich darüber streiten ja aber sonnst und das soll ein Skandal sein lustig

Law Tetzlaff
Law Tetzlaff
2 Jahre zuvor

Ganz ehrlich, hört sich für mich nach mega fake an. Da hat irgendein fetter 30 jähriger dude mit ihm gespielt. Wenn nen 14 oder 15 jähriges Mädchen Kontakt zu nem älteren bekommt und dass auch noch ein Idol ist, dann kann die nichtmehr klar denken und macht alles mit. Sorry an euch 14 oder 15 jährige.

YukieSan
YukieSan
2 Jahre zuvor

Also ich sehe das ganze etwas anders.
1. Der Altersunterschied der beiden ist nicht so gravierend um sich dermaßen zu empören. Wenn man sich mal überlegt das wenn Frauen gerade 18 sind und mit irgendwelchen 60 Jährigen abhängen und noch viel mehr machen als nur Nachrichten und Bilder auszutauschen. Da regt sich unsere verkorkste Gesellschaft kaum auf.
2. Jeder Mensch ist frei Entscheidungen bezüglich seines eigenen Lebens selbst zu treffen und kein Mensch hat das Recht ihm dieses Recht streitig zu machen. Ja sie ist „erst“ 14, und trotzdem ist es ihr Leben.
3. Wie hätte er sie denn online zu dem ganzen zwingen sollen? Das hört sich alles so an alsob er der ach so schrecklich böse wär, der jetzt bestraft werden müsste weil er das Mädchen mochte und sie’s wissen lies, woraufhin sie ihm scheinbar auch Bilder schickte. Das war die eigene freie Entscheidung von beiden.
4. „Als sie merkte das aus der Beziehung nichts würde“ da isses dann auf einmal okay, wo man vorher n bischen verknallt war, aber es dann so aussieht das es wohl doch nix wird, das ganze dann auch noch mit Screenshots öffentlich zu machen? Also okay finde ich das nicht. Wenn sie schon meint auspacken zu müssen, dann wendet man sich doch wohl eher an, je nachdem wie man damit umgeht; Polizei oder sonst was. Aber den Spieler so öffentlich zu ächten, auch noch mit Screenshots? Total daneben.

Blöd von ihm ne Freundin zu haben und klar das due kleine sauer ist, aber so viel übertriebenes chaos jetzt … hätte nich sein müssen.

Zumal sie sich selbst drauf eingelassen hat. Sogar wenn er sie bedroht hätte, war’s immer noch ihre Entscheidung sich drauf ein zulassen anstatt zur Polizei zu gehen. Aber da es ja hieß das sie erst an die Öffentlichkeit ging als sie merkte es passt nicht … in meinen Augen ist das was die kleine gemacht hat mindestens genau so daneben.
Der eine wollte seine Gefühle zeigen oder Spaß haben – Sie ließ sich drauf ein hatte auch Gefühle oder wollte auch nur Spaß (man kennt ja die Jugend heutzutage^^)(Bilder wurden ja von beiden Seiten verschickt) und jetzt wollte se halt Rache^^|
In meinen Augen haben beide schon genug Ärger bekommen und gemacht.

Sie muss mit der Einsicht leben das es nix wird und er ne Freundin hat und er hat jetzt weniger Fan’s.

BigFreeze25
BigFreeze25
2 Jahre zuvor

Mir scheint es so, als würde die Overwatch-Liga von einem „Skandal“ in den nächsten schlittern :P… dieses mal ist es zur Abwechslung aber mal ein ernsteres Thema.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Einerseits ein unschönes Erlebniss für das junge Mädel andererseits ist es ihr hoffentlich eine Lehre in Zukunft solche intimen Fotos mit mehr Bedacht zu versenden.
Sollte die Story so vorgefallen sein kommt auf den jungen Mann einiges an Ärger zu, verdientermassen.

Homura
Homura
2 Jahre zuvor

Fakt ist, dass wir nicht wissen ob es wirklich so geschehen ist. Nicht jeder der beschuldigt wurde, ist auch schuldig.

Aber unabhängig davon, ist es gut das er suspendiert wurde. Mit solchen Sachen ist nicht zu spaßen und falls er schuldig ist, dann kommt einiges an verdienten Ärger auf ihn zu.

Ectheltawar
Ectheltawar
2 Jahre zuvor

Genau so ist es, man sollte solche Dinge immer erst mal flach halten, bis alle Seiten beleuchtet wurden.

Gerade aktuell sind ja alle Themen die da irgendwie in diese Richtung gehen hoch explosiv und es kocht schnell über.

Wenn es wie geschildert stimmt, dann gehört das sicherlich bestraft und das ist ein Fall der sicherlich strafrechtliche Konsequenzen mit sich bringt. Da werden sich dann aber wohl Gerichte mit rumschlagen müssen.

Sollte das Ganze natürlich im aktuellen „Me too“-Wahnsinn einfach mal so in den Raum geworfen worden sein, ist es schade um den Spieler, den in dem Fall wäre sein Ruf dauerhaft angegriffen.

Mal abwarten was draus wird.

cyber
cyber
2 Jahre zuvor

Also rein rechtlich ist der Altersunterschied zumindest in Deutschland legal. Und eine Notsituation scheint der Spieler auch nicht ausgenutzt zu haben. Moralisch kann man darüber streiten.

Aber es fehlen auch Details um dies tatsächlich beurteilen zu können.

YukieSan
YukieSan
2 Jahre zuvor

Also ich sehe das ganze etwas anders.
1. Der Altersunterschied der beiden ist nicht so gravierend um sich dermaßen zu empören. Wenn man sich mal überlegt das wenn Frauen gerade 18 sind und mit irgendwelchen 60 Jährigen abhängen und noch viel mehr machen als nur Nachrichten und Bilder auszutauschen. Da regt sich unsere verkorkste Gesellschaft kaum auf.
2. Jeder Mensch ist frei Entscheidungen bezüglich seines eigenen Lebens selbst zu treffen und kein Mensch hat das Recht ihm dieses Recht streitig zu machen. Ja sie ist „erst“ 14, und trotzdem ist es ihr Leben.
3. Wie hätte er sie denn online zu dem ganzen zwingen sollen? Das hört sich alles so an alsob er der ach so schrecklich böse wär, der jetzt bestraft werden müsste weil er das Mädchen mochte und sie’s wissen lies, woraufhin sie ihm scheinbar auch Bilder schickte. Das war die eigene freie Entscheidung von beiden.
4. „Als sie merkte das aus der Beziehung nichts würde“ da isses dann auf einmal okay, wo man vorher n bischen verknallt war, aber es dann so aussieht das es wohl doch nix wird, das ganze dann auch noch mit Screenshots öffentlich zu machen? Also okay finde ich das nicht. Wenn sie schon meint auspacken zu müssen, dann wendet man sich doch wohl eher an, je nachdem wie man damit umgeht; Polizei oder sonst was. Aber den Spieler so öffentlich zu ächten, auch noch mit Screenshots? Total daneben.

Blöd von ihm ne Freundin zu haben und klar das due kleine sauer ist, aber so viel übertriebenes chaos jetzt … hätte nich sein müssen.

Zumal sie sich selbst drauf eingelassen hat. Sogar wenn er sie bedroht hätte, war’s immer noch ihre Entscheidung sich drauf ein zulassen anstatt zur Polizei zu gehen. Aber da es ja hieß das sie erst an die Öffentlichkeit ging als sie merkte es passt nicht … in meinen Augen ist das was die kleine gemacht hat mindestens genau so daneben.
Der eine wollte seine Gefühle zeigen oder Spaß haben – Sie ließ sich drauf ein hatte auch Gefühle oder wollte auch nur Spaß (man kennt ja die Jugend heutzutage^^)(Bilder wurden ja von beiden Seiten verschickt) und jetzt wollte se halt Rache^^|
In meinen Augen haben beide schon genug Ärger bekommen und gemacht.

Sie muss mit der Einsicht leben das es nix wird und er ne Freundin hat und er hat jetzt weniger Fan’s.

BigFreeze25
BigFreeze25
2 Jahre zuvor

Mir scheint es so, als würde die Overwatch-Liga von einem „Skandal“ in den nächsten schlittern :P… dieses mal ist es zur Abwechslung aber mal ein ernsteres Thema.

ItzOlii
ItzOlii
2 Jahre zuvor

Einerseits ein unschönes Erlebniss für das junge Mädel andererseits ist es ihr hoffentlich eine Lehre in Zukunft solche intimen Fotos mit mehr Bedacht zu versenden.
Sollte die Story so vorgefallen sein kommt auf den jungen Mann einiges an Ärger zu, verdientermassen.

Homura
Homura
2 Jahre zuvor

Fakt ist, dass wir nicht wissen ob es wirklich so geschehen ist. Nicht jeder der beschuldigt wurde, ist auch schuldig.

Aber unabhängig davon, ist es gut das er suspendiert wurde. Mit solchen Sachen ist nicht zu spaßen und falls er schuldig ist, dann kommt einiges an verdienten Ärger auf ihn zu.

Ectheltawar
Ectheltawar
2 Jahre zuvor

Genau so ist es, man sollte solche Dinge immer erst mal flach halten, bis alle Seiten beleuchtet wurden.

Gerade aktuell sind ja alle Themen die da irgendwie in diese Richtung gehen hoch explosiv und es kocht schnell über.

Wenn es wie geschildert stimmt, dann gehört das sicherlich bestraft und das ist ein Fall der sicherlich strafrechtliche Konsequenzen mit sich bringt. Da werden sich dann aber wohl Gerichte mit rumschlagen müssen.

Sollte das Ganze natürlich im aktuellen „Me too“-Wahnsinn einfach mal so in den Raum geworfen worden sein, ist es schade um den Spieler, den in dem Fall wäre sein Ruf dauerhaft angegriffen.

Mal abwarten was draus wird.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.