Overwatch: Neues Event „Aufstand“ jetzt live!

Das neuste Event von Overwatch ist jetzt live. Der „Aufstand“ bringt zahlreiche neue Skins und endlich einen frischen PvE-Modus! Overwatch Patchnotes gibt’s aber nicht.

Wie versprochen hat Overwatch heute, am 11. April 2017, ein neues Event gestartet. Der „Aufstand“ oder „Insurrection“ bringt jede Menge neuer kosmetischer Upgrades und sogar einen frischen Spielmodus. Der neuste Overwatch-Patch ist auf dem PC knapp 1,5 GB groß und dürfte bei schlechteren Leitungen daher eine Weile für den Download in Anspruch nehmen.

Für die Dauer des Events werden alle neuen Lootboxen durch spezielles Event-Lootboxen ausgetauscht, die sämtliche neuen kosmetischen Upgrades enthalten können.

Der namensgebende „Aufstand“ ist ein Schlüsselereignis in der Vergangenheit von Overwatch, kurz bevor die Organisation aufgelöst wird. Overwatch ist ohnehin schon in negative Nachrichten verwickelt und hat eigentlich keine Befugnis, um weiter zu agieren – erst recht nicht in England. Dennoch wird ein Team entsendet, um die Situation unter Kontrolle zu bringen.Overwatch Aufstand Reinhardt Menu Pose

Das Event enthält neben zahlreichen neuen Skins, Highlight-Intros und Spraylogos vor allem den begehrten PvE-Modus „Aufstand“, in dem vier Spieler zusammenarbeiten müssen, um die Bedrohung der Omnics einzudämmen und verschiedene Missionsziele zu erfüllen. Abhängig von der erbrachten Leistung gibt es dann Erfahrungspunkte und somit auch Lootboxen. Der neue Spielmodus kann über die Arkade angewählt werden und ist ebenfalls nur bis zum Ende des Events verfügbar.

Neue Skins und Spielmodi im Aufstand von Overwatch

Zu den begehrtesten Stücken gehören hier wohl die neuen Skins, welche die bekannten Overwatch-Helden in einem Outfit zeigen.

Das Event läuft vom 11. April bis einschließlich dem 1. Mai. Wer sich entsprechende Lootboxen mit einer Chance auf die neuen Skins, Sprays, Voicelines und Emotes sichern will, der sollte in den kommenden Wochen vermehrt Overwatch spielen und vielleicht die Maitour ins Wasser fallen lassen. Oder einfach einen Haufen Geld auf das Problem werfen, denn Lootboxen können auch für Echtgeld gekauft werden.

Patchnotes gibt es für den „Aufstand“ noch nicht – vermutlich enthält das Update aber ohnehin „nur“ die neuen Spielmodi und kosmetischen Erweiterungen.


Aimbots herstellen ist übrigens böse. Das führt gerne mal zu einer Gefängnisstrafe.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.