Overwatch League: Profi wegen homophober Beleidigung suspendiert

Gerade erst hatte Overwatch League Spieler Félix “xQc” Lengyel Besserung gelobt, schon fällt er wieder in sein altes Schema zurück – und das sogar noch eine Ecke obszöner. Die Strafe folgte auf dem Fuße.

xQc, ein Profi-Spieler der Dallas Fuel, kann es nicht lassen. Schon immer war er für hitziges Verhalten bekannt und wurde schon von Blizzard zweimal gebannt. Doch hatte xQc erst kürzlich vermelden lassen, dass es eigentlich gar nicht seinem Naturell entspräche.

All der Druck, der auf ihm lastet, würde zu seinen Ausbrüchen führen, doch habe er nun alles im Griff.

Die Besserung wurde aber schon gestern wieder ad acta gelegt.

xQc fühlt sich provoziert, beleidigt offen homosexuellen Spieler

Gestern nämlich fegten die Houston Outlaws das Team con xQc, Dallas Fuel, mit 4:0 vom Platz. xQc spielte dabei nichtmal mit.

Währenddessen benutzte Houston Outlaws Spieler, Austin “Muma” Wilmot, den eigentlich von xQc häufig gebrauchten Ausdruck: “rolled and smoked” (also etwa: “Wir haben sie in der Pfeife geraucht”), um seiner Freude über die Dominanz Ausdruck zu verleihen.

Das sah xQc als Seitenhieb darauf, dass er bei dem Spiel nicht dabei sein konnte und rastete aus.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Lengyel ließ seinem Ärger darüber in einem nachfolgenden Stream Luft. Mit harten Worten: “Nein, du hast nicht mal Scheiße geraucht! Halt deinen verfickten Mund! Geh und lutsch einen dicken Schwanz. Ich meine, du magst das doch!

Der tatsächlich offen homosexuell lebende Wilmot aka Muma reagierte in einem nachfolgenden Stream vergleichsweise gelassen. “Es ist mir egal”, sagte er, fügte im Verlauf aber hinzu: “Er ist ein homophobes Stück Müll. Ich werde einfach weiterhin gewinnen.”

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

In einem heutigen Statement auf Twitter äußert sich xQc wieder reumütig und verspricht: “Alles passiert so verdammt schnell in letzter Zeit, ist so verdammt kaputt. Ich hoffe, dass ich alles zum Guten wenden kann. Es tut mir leid, Muma.” Diese Entschuldigung nahm Muma öffentlich an.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Overwatch League und das eigene Team bestrafen xQc

Das hält aber weder die Liga, noch Dallas Fuel davon ab, Profi xQc hart zu bestrafen. Während die Overwatch League ihn prompt für vier Spiele sperren ließ und ein Bußgeld von 2.000 Dollar aufbrummte, setzte seine eigene Organisation noch einen drauf.

Für die gesamte Dauer von Stage 1, die noch bis zum 10. Februar andauert, werde Lengyel suspendiert bleiben, teilte sein Team mit.

Zusätzlich äußert Dallas Fuel seine Unterstützung bezüglich Blizzards Entscheidung. Es sei die richtige gewesen. Außerdem werde man Lengyel für die Dauer seiner Suspension weiter unterstützen und ihm Training und Support anbieten, damit er sich bessern kann und so etwas in Zukunft nicht mehr vorkommen wird.


Hier findet ihr alle Infos zur Overwatch League

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
31 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Caldrus82

Einfach Sache, keine Ahnung was hier rumdiskutiert wird. Solche Worte haben im Profisport nichts zu suchen, bei KEINER Sportart.
Was du im stillen Kämmerlein daheim machst juckt keine alte Sau, wenn du vor der Cam stehst, egal ob Stream oder live im TV bist du repräsentativ unterwegs für Mannschaft und Sportart und da hat so ein geistiger Müll nichts zu suchen.
Nur zur Info, auch Kinder und Jugendliche schauen sich sowas auf Twitch an, es läuft schon genug falsch auf der Welt, aber sportliche Vorbilder können jungen Menschen durchaus noch zeigen was Anstand und Respekt bedeuten, das heisst zB auch mal ein guter Verlierer zu sein.

Ich bin für ihn :)

Also ich muss sagen das er das mit dem Beleidigen lassen soll.. bzw. 1-2 gänge runterschalten muss! Aber zum Thema das er was gegen ihn als schwuler gesagt hat, ist alles 10x schlimmer.. früher war ne schwuchtel was abstoßendes und so wurde ich und meine ganze Generation (normalerweiße) erzogen.. Aber Meinungsfreiheit hat man ja sowieso nicht wenn man heutzutage was gegen sagt.. Soviel zu Demokratie ????????????

Ein User

Was ist daran homophob ich mein, er hat doch recht ist ehrlich direkt und offen, hätte er fick deine freundin heute nacht noch, das magst du doch,wer hätte ihn verurteilt?

Gerd Schuhmann

Da wär er wahrscheinlich genauso gebannt worden. Siehst du Fußballer im Fernsehen, die so über ihre Gegner sprechen?

Das sind bezahlte Sportler, die ihren Sport, ihre Liga und ihr Team repräsentieren. Da redet man halt in der Öffentlichkeit nicht so.

Beim Fußball werden Trainer mit Strafen belegt, weil sie sagen: “Der Schiri ist blind” oder eine “Bratwurst” – kostet alles paar tausend Euro. Weiß man doch.

Ein User

Achso er arbeitet da lol ???? Private Bemerkungen gibt’s da nicht? Naja politische korrektheit läßt wieder grüßen

Gerd Schuhmann

Private Bemerkungen im Stream als Profi-Spieler? 🙂

Nee, die gibt’s nicht. Das ist wie wenn du von der Kamera stehst mit einem Mikro vorm Mund und sagst hinterher: “Das war ja privat.”

Wenn er das im stillen Kämmerlein geflüstert hätte, dann wär’s privat gewesen. Ein Stream ist nicht privat. Die sozialen Medien sind nicht privat. Facebook/Twitter/Instagram – das sind keine privaten Orte, außer man macht sie per Einstellung dazu.

Das raffen wohl einige nicht. Das liegt aber nicht an “politischer Korrektheit”, sondern offenbar sind Leute zu doof, um zu verstehen, dass soziale Medien Teil der Öffentlichkeit sind. Und es hat Konsequenzen, was man da sagt.

Du konntest auch vor 50 Jahren, in der “guten alten Zeit”, zu Hause andere Sachen machen als auf dem Marktplatz. Nur weil man heute im Sessel zu Hause sitzt, während man seinen Scheiß in den Äther schickt – ist man nicht privat.

Heiland Retter

ist dir eigentlich klar, dass du dich gerade auf einen liberalen Sozialisten beziehst?

Heiland Retter

Oh, komm her, ich drück dich mal! Wieder gut?

John Wayne Cleaver

“das man denen einfach nur auf die Fresse hauen sollte.”

So wie du dich hier ausdrückst, scheint dir das als Kind etwas zu oft passiert zu sein. Man merkt die Spätfolgen immer noch bei dir. Aber ich finde es sehr tapfer wie du mit deiner Einschränkung umgehst,

John Wayne Cleaver

Ah ja… Ich habe ja keine Ahnung was genau bei dir nicht stimmt aber es scheint eine gaaaaanze Menge zu sein.

Aber ich glaube an dich! Auch du wirst deine Probleme irgendwann überwinden. Du musst nur weiter hart dran arbeiten. https://uploads.disquscdn.c

Y'all Might

Meine Fresse. Da ließt man hier zu 60 % Kommentare die sich aufregen über die Strafe nur weil sie nicht merken das es nicht darum geht dass muma schwul ist sondern dass solche Ausdrücke im Sport nix verloren haben

Overwatch GM

So ein Schwachsinn wegen sowas gebannt zu werden so lächerlich dagegen sollte man endlich etwas unternehmen langsam ist mal Schluß

max

Dieser scheiss Gutmenschen Zeitgeist, ist doch nur mehr lächerlich. Was ist daran homophob, wenn man zu nem Schwulen:

“Geh und lutsch einen dicken Schwanz. Ich meine, du magst das doch!”

sagt??????

Gegenfrage. 99,9% hier sind sicher hetero.
Wer fühlt sich davon beleidigt, wenn ich zu ihm sage:

“Geh doch ne Mumu lecken, du stehst doch drauf”

Was zum Teufel ist daran ne Beleidigung?

Kashin

Nur weil die Aussage für sich genommen keine Beleidigung ist heißt das noch lange nicht dass sie kein Problem darstellt. Der Ton macht die Musik und es ist absolut eindeutig dass es nicht „nett“ gemeint war. Sowas hat im Sport nichts zu suchen und ich finde die Strafe absolut angemessen. Solange es solche Menschen im eSport gibt, die keinen Hauch von Professionalität an den Tag legen und reden wie Ihnen der rassistische, homophobe oder elitäre Schnabel gewachsen ist wird der eSport keine Chance haben irgendwann im Mainstream anzukommen.

Michael White

@Kashin
Ist völliger Blödsinn. Sagt man zu einem Heterosexuellen “Geh und lutsch einen Schwanz”, bekommt man als Reaktion darauf “Sticks and stones may break my bones….” und “Da muss man drüber stehen”.
Aber wehe, es wird eine Beleidigung gegenüber einem Homosexuellen vorgebracht, da rastet die liberale Linke aus.
Muma hat selbst gesagt, dass es ihm egal ist, aber schließlich muss man letzten Endes ein Exempel statuieren und zeigen, dass Homosexuelle Menschen immer und überall in Watte gepackt werden müssen, weil die geforderte Gleichberechtigung schließlich bedeutet, dass homosexuelle Menschen spezieller sind als heterosexuelle.
Manche Menschen sind gleich, andere sind halt gleicher.

Gerd Schuhmann

Wenn Ihr das zu einem Politikum machen möchtet, mit “Linksliberal” -> Dann geht bitte woanders hin.

Hier melden sich gerade einige zu Wort, die noch nie hier kommentiert haben -> Das ist eine Gaming-Seite. Keine Seite, in der es um Politik gehen soll.

Wenn Ihr Euch über “Linksliberale” aufregen wollt -> Macht das woanders. Das läuft hier nicht.

Ein User

Sehe ich auch so.. Naja keine Sonderbehandlung für uns

Henry Collins

#facepalm

Sunface

Bissl salty wird man wohl sein dürfen. Ginge es danach müssten 90% der Destiny Spieler hier gebannt werden. Inklusive mir als Destiny Fanbooooiiiii.

Naja so hat die Liga auf jeden Fall ihren ersten Badboy.

Psycheater

Das passiert wenn man diese ganzen, durchaus sehr talentierten Spieler, ohne Vorbereitung auf das was der „Ruhm“ und die Aufmerksamkeit in den neuen Medien nach sich zieht, auf die Öffentlichkeit loslässt

Luriup

Fussballprofis werden wesentlich besser bezahlt
und dort fallen auf dem Platz,wo es keine Mikros gibt,
bestimmt noch härtere Beleidigungen.
Selbst einem gereiften Profi wie Zidane platzt dann auch mal der Kragen.
Siehe WM Finale 2006.

Das man damit sein Geld verdient,heisst nicht gleich das jeder dort
mental gefestigt ist und alles an ihm abprallt.
Endweder sortieren sie solche Teammitglieder gleich aus
oder sie halten ihn von jeder Art von Kommunikation fern,
was nicht das Match betrifft.
Solche rasten ihr Leben lang aus,sobald sie sich in ihrem Stolz verletzt fühlen.

Dunarii

Recht hast du.

Rem

Punkt dabei ist aber leider, dass die Fussballprofis nicht dafür bezahlt werden zu reden sondern zu spielen. xQc ist ein Streamer und Profi und ist somit auch als Person für viele Vorbilder und wenn er nun mal seine Stimme aufnimmt und verantwortungslos handelt dann ist es sein verdienst. Klar sind die Fussbalprofis in diesem Vergleich nicht direkt besser, aber die müssen ja nicht mit ihrer Stimme unterhalten sondern mit ihren Leistungen

Overwatch

Jeder der seine Streams mal geschaut hat, weiß was für ein A-Loch der Typ sein kann. Er sollte meiner Meinung nach nicht mehr in der Liga auftreten dürfen. Vor allem ist der doch auch für das Team eine Last, ich meine jemand der sich ständig während des Spiels aufregt, kann doch nicht Mannschaftsdienlich sein bzw. er kann sich dann ja auch nicht mehr voll auf das Spiel konzentrieren. Plus es gibt bessere Spieler als er.

Joe Hannisberry

Du bestimmt! :S hast du die spiele mitverfolgt? Auf der bühne ist er ruhig…aber klar hater gibts überall

juggu

er galt lange als bester winston spieler weltweit… also bessere spieler kann man eher relativ betrachten….

Nookiezilla

Beleidigt.
Entschuldigung.
Beleidigt.
Entschuldigung.

Lauter ausreden. Der Streß ist ihm zu viel? Dann pausiere/Hör auf. Alternativ, werd erwachsen und professionell.

Chiefryddmz

Das letzte Wort! 😉
Wenn er in diesem Bereich spielt.. Sich selbst “Profi”gamer nennen möchte, sollte er wirklich etwas professionelleres Verhalten an den Tag legen.

Vallo

Und wie kommt es für ihn rüber? Man bekommt einen klapser auf die Hand und das war’s, also kann man machen was man will. Durch solche “Strafen” und es mit einer Entschuldigung abzutun, bewirkt man nur, das er denkt, das er alles machen darf.

John Wayne Cleaver

Irgendwann ist dann halt auch mal Schluss. Glaube nicht, dass er wirklich daraus lernt. Das geht vielleicht eine kurze Zeit lang gut und dann explodiert er wieder irgendwo.

So einen braucht kein Spiel und keine Liga.

A Guest

Signed

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

31
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x