Hamster können Euch in Overwatch per Exploit in den Wahnsinn treiben

In Overwatch kursiert aktuell eine Art kurioser Exploit für Spieler von Wrecking Ball. Dieser Exploit führt dazu, dass gewisse Runden fast ins Endlose gezogen werden können, ohne dass die Gegner eine große Chance haben, sich zu wehren.

Das ist die Lage: Dem Hamster Hammond ist es in Overwatch aktuell möglich, um einen Angriffspunkt zu streiten, ohne dabei selbst angegriffen zu werden. Dadurch können Gegner die Punkte nicht mehr einnehmen oder im Falle einer Verteidigung die Karte nicht zum Abschluss bringen.

Im Moment ist der Exploit nur auf der Teilkarte „Schrein“ in Nepal bekannt. Die Mechanik lässt aber vermuten, dass Hanamura ähnlich betroffen sein könnte.

Ein Hamster, sie zu knechten

Wie funktioniert der Exploit? Wrecking Ball, einer der neusten Held von Overwatch, nutzt eine Mechanik, die sonst kein anderer Held in Overwatch nutzen kann. Durch seinen Haken kann er sich an Gegenständen festkrallen und an ihnen schwingen.

Mehr zum Thema
Alles zum neuen Overwatch-Helden Wrecking Ball - Konter, Tipps und Tricks

Die Mechanik ist stark an die Spielphysik gekoppelt und hat Wrecking Ball auch seinen Namen „Abrissbirne“ verliehen. Er kann durch das Schwingen Gegner zurückstoßen und sich selbt katapultieren um an entlegene Orte zu kommen.

Einer dieser Orte ist das Dach des Schreins in Nepal. Schwingt sich ein Hammond über die Dachkante mit viel Schwung nach oben, kann er auf dem Dach liegenbleiben. Dort ist er noch genau im Radius des darunterliegenden Punktes, um ihn anzugreifen oder zu verteidigen.

Overwatch Screenshot Wrecking Ball Pose Abrissbirne

Was kann ich dagegen tun? Um Hammond von dort wieder zu entfernen, braucht das gegnerische Team einen Helden mit der Möglichkeit, Hammonds Position zu verändern. Da er sich aber oberhalb befindet, muss sich der Held auch vertikal bewegen können.

Um diesen Exploit zu kontern, sind deswegen nur eine handvoll Helden nützlich:

  • Pharah mit ihrem Erschütterungsimpuls
  • D.Va mit ihren Boostern
  • Lúcio mit seinem Schallverstärker
  • ein gegnerischer Hammond

Mit diesen Helden kann Hammond von seiner Position auf dem Dach vertrieben werden.

Allerdings ist der Exploit ohnehin ein Nachteil für Hammonds Team. Denn in jedem Kampf sind seine Mitspieler in der Unterzahl. Den Punkt also einzunehmen, erweist sich als ziemlich schwer.

Overwatch Screenshot Wrecking Ball Highlight Intro Hamsterrad grinsend

Der Exploit bringt nicht viel: Außer andere Spieler zu nerven, gibt es also kaum einen Mehrwert daraus, diesen Exploit zu nutzen. Auf lange Sicht werden Nutzer vermutlich die Runde sowieso verlieren und unter Umständen sogar von Blizzard bestraft.

Wir raten deswegen nicht dazu, es in öffentlichen Spielen auszunutzen. In privaten Spielen mit Freunden könnten daraus aber lustige Challenges entstehen.

Was haltet Ihr von dem Exploit?

Wollt Ihr Euch lieber weiter in die Geschichte von Overwatch stürzen?

Mehr zum Thema
So könnte der Story-Modus von Overwatch aussehen
Autor(in)
Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (4)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.