Neue Map Busan ist auf dem Overwatch PTR spielbar! Schaut hier den Trailer

Blizzard hat auf der Gamescom in einem kurzen Video eine neue Kontrollpunktkarte für Overwatch vorgestellt: Busan. Schaut Euch hier an, was die neue Karte zu bieten hat.

Busan liegt in Südkorea, dem Heimatland der Gamerin D.Va und passt damit zu dem ebenfalls neu veröffentlichten Cinematic „Shooting Star“. D.Va ist in Busan stationiert und verteidigt die Stadt gegen einen Omnic-Angriff, bei dem sie verletzt wird und zum ersten Mal die Selbstzerstörung ihres MEKA einsetzt.

Busan ist ab Sofort auf dem PTR von Overwatch spielbar. Es gibt sogar im Arcade einen Busan-Modus, in dem nur die neue Karte gespielt wird.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Wie ist Busan aufgebaut?

Busan wird wie jede Kontrollpunktkarte drei Abschnitte mit einem Kontrollpunkt haben: Sanctuary, Downtown und MEKA Base.

Sanctuary, das Heiligtum oder der Schrein, ist von einem Tempel, Gärten und historischer Architektur umgeben. In Downtown kämpft Ihr inmitten von „koreanischen LAN Parties“, den „PC Bangs“, Karaoke-Bars und der Bahn-Station. Der Zug scheint sogar ein Gameplay-Element zu sein. In der MEKA-Base könnt Ihr Euch ansehen, wie D.Va und ihre Kollegen leben und arbeiten.

Overwatch Busan Downtown Restaurant

So funktioniert Busan

Auf Kontrollpunktkarten starten die Teams zur gleichen Zeit von entgegengesetzten Punkten auf der Karte. Der Kontrollpunkt befindet sich in der Mitte der beiden Stützpunkte und ist von beiden gleich weit entfernt. Die Teams kämpfen darum, die Kontrolle zu übernehmen und zu halten, bis der Zähler 100% erreicht.

Overwatch Busan MEKA Base

Ist kein Verbündeter mehr auf dem Kontrollpunkt und ein Gegner betritt ihn, nimmt er den Punkt langsam ein. Sind 99% erreicht und noch Gegner auf dem Punkt, gilt er als „umkämpft“ und die Verlängerung beginnt, bis die Angreifer den Punkt einnehmen oder die Verteidiger sie vertreiben konnten. 

Kommt da noch mehr? Es ist gut möglich, dass in der kommenden Zeit eine tiefere Hintergrund-Geschichte zu D.Va veröffentlicht wird. Busan und „Shooting Star“ zeigen zwar schon einiges zu ihrer Geschichte, aber noch nicht so viel wie das Hintergrund-Video „Wintererwachen“ von Mei auf der Gamescom 2017.

Über die neuen Inhalte freut sich die Community bereits jetzt, die Kommentare auf Youtube und in den offiziellen Foren sind ausgesprochen positiv. Busan und ein D.Va-Cinematic waren auch auf unserer Overwatch-Facebook-Seite die Hoffnungen von einigen von Euch.

Wie sieht es bei Euch aus? Freut Ihr Euch über die kommende Karte Busan? Schreibt uns einen Kommentar!

Overwatch erklärt manchmal Gameplay-Änderungen in der Lore
Quelle(n): Overwatch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
xDeechen

Das ist genau das was ich mir 3 Tage vorher gewünscht hatte unter dem Artikel „Was kündigt Overwatch wohl Neues auf der Gamescom 2018 an?“

RagingSasuke

Dann war das sicher dein Kommentar an den ich denken musste. Hab dvas cinematic geguckt und noch an ein Kommentar hier gedacht wo eine Korea map und was von dva verlangt wird.
Gute Vorhersage in Form eines wunsches xD

Kendrick Young

wenn was kommt dann wieder zur Blizzcon denke ich.

Ismil422

Zur blizzcon wird ein neuer Held kommen, so wie letztes Jahr

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

4
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x