Overwatch: Blizzard nerft Teabagging – Warum schnelles Ducken verboten wird

Schnelles, wiederholtes Ducken in Overwatch nervt – genau deswegen wird es auch generft.

Ein gegnerischer Spieler schießt uns über den Haufen, kommt danach angerannt und duckt sich wiederholt auf der Leiche unseres Charakters. Diese Unart, die nur zur Demütigung des Gegenspielers gedacht ist – man drückt dem Gegner seine Genitalien ins Gesicht – , hat sich in den letzten Monaten auch in Overwatch breit gemacht: das sogenannte Teabagging.

Mit dem kommenden Patch könnte das wiederholte, schnelle Ducken jedoch der Vergangenheit angehören. Wer sich in rascher Frequenz schnell duckt und wieder aufrichtet, der wird nach und nach immer langsamer, bis er nur noch wie eine Schnecke dahinkriecht.

Overwatch Team Artwork

Overwatch: Dauer-Ducker kriechen bald

Der Grund dafür ist allerdings nicht, dass Blizzard die „Teabagger“ bestrafen will, sondern sich inzwischen absurde Situationen ergeben haben, in denen das permanente Ducken zum Spielstil gehört. Viele Spieler haben sich Ducken auf das Mausrad gelegt und spammen die Bewegung während des Spiels.

Gerade Scharfschützen wie Widowmaker wird es damit schwer gemacht, ein Ziel überhaupt zu treffen. Bisher war das Ducken auch nur mit einer minimalen Reduktion der Bewegungsgeschwindigkeit verbunden. Gerade bei Spielen im höheren Skillrating-Bereich ist das dauerhafte, beschleunigte Ducken Alltag.

Die Änderung am wiederholten Ducken stand nicht in den Patchnotes, von daher könnte es sich auch nur um einen Fehler oder ein Experiment handeln. Zumindest auf Reddit begrüßen die meisten Spieler diese Neuerung jedoch – auch wenn es nicht gezielt gegen „Teabagger“, sondern die Ausnutzung einer anderen Spielmechanik ging. Nur ein paar Gamer fragen sich, wie dieser Reinhardt: „Wie soll ich denn sonst provozieren?“

Cortyn meint: Egal in welchen Spiel, Teabagger sind die Pest. Von mir aus dürfte Blizzard gerne noch ein paar Schritte weitergehen – wer sich mehr als 3 Mal pro Sekunde duckt, der erleidet Schaden, weil die Knochen des Charakters das nicht mitmachen. Da lobe ich mir doch D.Va, die trotz ihrer Pro-Gamer-Karriere niemals zum Teabagging greift – denn ihr Mech kann sich gar nicht ducken.


Auch an anderer Stelle geht Overwatch gegen nervige Spieler vor – etwa gegen 10.000 Hacker.

Quelle(n): reddit.com/r/overwatch/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

41
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
TheViso
TheViso
3 Jahre zuvor

Zeigt unter anderem wie verweichlicht und übersensibel der Umgang bezüglich sowas geworden ist, zumal das nun wirklich mehr oder weniger redundant ist mEn.

Juckt mich nicht im Ansatz ob mich jemand teabaggt, ich seh das dann eher als zynische Stänkerei, nichts besonderes.

Oliver Floßdorf
3 Jahre zuvor

Zeigt unter anderem, wie wenig Respekt noch als Wert gilt.
Auf so nen Driss wäre ich niemals gekommen.

Guybrush Threepwood
Guybrush Threepwood
3 Jahre zuvor

Keine Ahnung, ich finde da muss man einfach drüber stehen. Ist nichts anderes als gg ez oder das /spit in wow. Nicht die feine Art, klar aber was solls. Einfach danach umholzen und drauf verzichten. Wie war das noch? Wenn der Gegner seine schlechteste Seite zeigt, zeigen wir unsere beste Seite?

doomichauch
doomichauch
3 Jahre zuvor

Gut dass ich jetzt endlich weiß was dieses teabaggin ist, worüber sich alle aufregen. Dachte immer das wäre ein fieser Zangenangriff von vorne und hinten. Also was mit gameplay. Nein, ist nur eine alberne Lappalie. Himmel hilf ich werde zu alt für diese community.

The Kuningaz
The Kuningaz
3 Jahre zuvor

Ja, alles verweichlichte Kinder. Sich über Teabagging aufzuregen… da muss man schon sehr am Leben vorbeilaufen.

RagingSasuke
RagingSasuke
3 Jahre zuvor

Ich rege mich auch übers teabagging auf, ich rege mich aber nicht über die Aktion an sich auf weil ich mir da immer wieder sage das es nur ein dummes Kind oder ähnliches ist. Mich regt in dem Moment einfach die Rasse Mensch an sich auf. Das ist ein Spiel wo es ein Verlierer und Gewinner gibt, und nur weil ich zB im maumau gegen meinen Kollegen Gewinne, Stopfe ich dem nicht meine Eier ins Gesicht…
Ich tröste mich dann immer damit das derjenige das wahrscheinlich geil finden würde wenn ihm ein paar Kerle die Eier lutschen

The Kuningaz
The Kuningaz
3 Jahre zuvor

Der Mensch ist eine Spezies. Keine Rasse.

RagingSasuke
RagingSasuke
3 Jahre zuvor

Hervorragend und klug geschissen mein bester.

The Kuningaz
The Kuningaz
3 Jahre zuvor

Danke dir.

Brother
Brother
3 Jahre zuvor

teabagger gibt’s doch schon lange und wer sich davon genervt oder provoziert fühlt sollte sich mal selbst an die nase fassen … den ich hab mich selbst auch schon erwischt ,wie ich es unbewusst einfach getan hab und normal mach ich es nicht !
oft wird man aber von kollegen noch angeheizt : los teabagg den noch und den auch ????
ganz ehrlich so wie es nervt macht es halt auch manchmal spaß einen spieler zu provozieren und ihn aus seinem rhythmus zubringen und so das match zuentscheiden !
wiederholtes ducken ist schon taktisch wichtig , genau wie wiederholtes hüpfen ????
den dan sollte man das auch dämpfen oder verlangsamen ????

Ectheltawar
Ectheltawar
3 Jahre zuvor

Warum sollte man sich an die eigene Nase fassen, nur weil einen solches Verhalten nervt? Es gibt durchaus Menschen die von solchen Gesten keinen Gebrauch machen.

mega boros
mega boros
3 Jahre zuvor

Mir macht es Spaß andere Spieler mit teabagging zu mobben

The Kuningaz
The Kuningaz
3 Jahre zuvor

Wer sich über Teabagger aufregt sollte sich die Tränen ausm Gesicht wischen, den Tampon wechseln und sich mal ein dickeres Fell anschaffen. Kann doch nicht sein, dass heutzutage immer auf die Heulsusen und Heuchler gehört wird.

Phinphin
3 Jahre zuvor

Wer sagt denn sowas? Vielleicht geht es den Entwicklern selbst auf den Keks.
Mir ist nach gut 100 Stunden Spielzeit übrigens noch nie ein Teabagger aufgefallen.

Play04
Play04
3 Jahre zuvor

Im Beitrag steht doch das es Blizzards vermutlich auch nicht ums Teabagging geht….

RagingSasuke
RagingSasuke
3 Jahre zuvor

In 100 Stunden kein teabagger? Warst du im im trainingsmodus gegen CPU oder spielen wir was verschiedenes? XD

Ectheltawar
Ectheltawar
3 Jahre zuvor

Beim Teabaggin geht es darum seinen Gegenüber zu beleidigen, sowie zu erniedrigen. Es ist mir schleierhaft wie man solches Verhalten unterstützen kann, bzw hier noch schlimmer, alle die ein solches Verhalten als falsch bezeichnen, direkt mal als „Heulsusen“ und „Heuchler“ zu beschimpfen. Auch wenn die Änderung im Grunde nicht deswegen kommt, unterstütze ich nur gerne jede Änderung die einen Akt der Gewalt unterbindet. Und beim Teabaggin handelt es sich nun mal um das ausüben von Gewalt gegen andere Menschen.

The Kuningaz
The Kuningaz
3 Jahre zuvor

Sorry, aber das ist völlliger Blödsinn.
Teabagging gehört seit jeder zum E-Sport dazu und wer sowas ernst nimmt und als ,,Gewalt“ bezeichnet, obwohl es per definitionem schon überhaupt keine Gewalt ist, der ist nunmal ein bisschen weich in der Birne.

Ectheltawar
Ectheltawar
3 Jahre zuvor

Eventuell solltest Du Dich mit dem Wort Gewalt mal näher beschäftigen, bevor Du noch mehr Dinge schreibst, die schlichtweg falsch sind. Teabaggin ist ein Akt seinem Gegner seine Überlegenheit zu präsentieren, was im Grunde sogar die Kernbedeutung des Wortes „Gewalt“ darstellt.

Leider zeigt Deine Ausdrucksweise aber das es für Dich vollkommen normal ist, einfach mal Dir unbekannte Menschen zu beleidigen. Daher ist es vermutlich recht sinnlos Dich auf einen Fehler hinzuweisen, da es vermutlich darin endet das Du mit noch mehr Beleidigungen um Dich wirfst.

So oder so, persönlich würde ich mich nicht darüber aufregen wenn jemand bei mir im Spiel diese Handlung macht, ich empfinde es aber als traurig wenn solche Dinge als normal angesehen werden. Warum und wieso ich es für gut halte auch schon im kleinen Gewalt zu verurteilen würde aber hier den Rahmen sprengen.

The Kuningaz
The Kuningaz
3 Jahre zuvor

Immer wieder herrlich, wenn Ungebildete mit Wörtern um sich werfen, dessen Definition sie nicht kennen.
Du kannst nicht alles unter Gewalt subsumieren was dir nicht passt, Jungchen.
Man lacht jemanden aus: Für dich Gewalt.
Torjubel im Fußball: Für dich Gewalt.
Gewalt ist jeder körperlich wirkende Zwang durch die Entfaltung von Kraft oder durch eine physische Einwirkung sonstiger Art, die nach ihrer Zielrichtung, Intensität und Wirkungsweise dazu bestimmt und geeignet ist, die Freiheit der Willensentschließung oder Willensbetätigung eines anderen aufzuheben oder zu beeinträchtigen.
Das ist hier einfach nicht der Fall. Du kannst ja gerne der Meinung sein Teabagging machen nur ganz ganz böse Menschen, aber versuche nicht alles was dir nicht passt als Gewalt zu bezeichnen wink Das ist nämlich schlichtweg Blödsinn.

Thomas
Thomas
3 Jahre zuvor

Hmm… Gewalt ist sowohl psychisch als auch physisch möglich, der physischen Gewalt geht meist die psychische Gewalt vorraus. Im Alltag ist das auch gut an der „Ellbogengesellschaft“ und der immer niedrigeren Hemmschwelle zur psychischen als auch physischen Gewalt zu beobachten.

The Kuningaz
The Kuningaz
3 Jahre zuvor

Viele bezeichnen heutzutage einfach so ziemlich alles als Gewalt, ohne sich einmal mit dem Begriff auseinanderzusetzen. Differenzieren kann halt nicht jeder.

Ectheltawar
Ectheltawar
3 Jahre zuvor

Meine Güte, warum muß Du jedes mal beleidigend werden, ist das wirklich nötig. Gewalt besitzt eine festgelegte Definition, die man durchaus nachlesen kann. Das von Dir beschriebene fällt lediglich unter den Aspekt der Physischen Gewalt, was aber schlicht nur ein Teilaspekt von dem Oberbegriff Gewalt ist. Aber in einem Punkt hast Du durchaus Recht, es fällt sehr viel mehr unter den Begriff „Gewalt“ als die meisten vermuten würden.

Ansonsten ist der von Thomas angesprochene Punkt eben genau jener der mich bei solchen Dingen stört. Teabaggin mag erstmal harmlos klingen, aber sind es eben solche Kleinigkeiten die zum Allgemeinen abstumpfen führen.

Aber eine Diskussion wird mit Dir vermutlich zu wenig führen, insbesondere wenn dabei Dein beliebtestes Mittel die „Beleidigung“ ist, welche im Regelfall keine Diskussion voran bringt.

The Kuningaz
The Kuningaz
3 Jahre zuvor

Oh man grin
Du hast immer noch keine Ahnung was unter Gewalt zu verstehen ist. Es fällt viel weniger unter den Begriff ,,Gewalt“ (tatsächlich sitzen die Anführungszeichen im Deutschen IMMER unten) als jeder denkt wink
Versuch dich doch mal in dem Unterschied zwischen Gewalt, Nötigung und Drohung. Du wirst vielleicht den Pfad zur Erkenntnis finden.

Man bemerkt auch tiefgreifende Defizite bei dir in der Wortwahl. Beleidigt habe ich hier nie wink Schlag doch mal in einem juristischen Kommentar deiner Wahl die Ausführungen zum § 185 StGB nach und lies.
So gut wie jeder ruft heutzutage Beleidigung, Meinungsfreiheit, Gewalt, etc, ohne überhaupt einen Funken Ahnung von der Bedeutung zu haben. Du gehörst anscheinend dazu.
Gräme dich nicht, Jungchen, sondern versuche deine Bildungslücken zu schließen.

Ectheltawar
Ectheltawar
3 Jahre zuvor

[Gelöscht.]

The Kuningaz
The Kuningaz
3 Jahre zuvor

[Gelöscht.]

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
3 Jahre zuvor

Stop jetzt hier. Ich lösch die letzten 2 Postings.

Hört bitte auf miteinander zu sprechen, um Euch gegenseitig zu sagen, wie doof Ihr den anderen findet.

Dafür ist unsere Seite nicht da.

TimTaylor
TimTaylor
3 Jahre zuvor

Ehm okay, als man bastelt nun rum weil irgendwelche Kinder sich durch kindisches Verhalten belästigt fühlen? Und schränkt damit Pro-Player ein die durch gekonntest ducken sich Vorteile verschaffen? Puh GG Blizzard macht euren Cusual-Shooter halt noch einfacherer smile

Cortyn
Cortyn
3 Jahre zuvor

Viele Spieler haben Ducken auf dem Mausrad und spammen es einfach permanent, ohne jeden Sinn und Verstand. Das ist kein „Skill“.

TimTaylor
TimTaylor
3 Jahre zuvor

Selbst dann ist das eigentlich egal, Spieler die in solchen Spielen nicht die geistige Reife besitzen und sich deswegen aufregen sind nicht besser als Teabagger selber und können gerade mit entfernt werden (meistens sind es auch genau diese Spieler, die das selbe bei anderen machen).

Wenn ein Pro-Player sich also mehrmals im Movement hintereinander duckt, wäre er auch betroffen…obwohl er gerade besonders Moving betreibt. Ich glaube kaum das Blizz hier in der Lage ist das Sinnvoll auseinander zu halten, desweiteren sehe ich weder Spiele noch Blizz in der Verantwortung Idioten aus unserer Gesellschaft (den Gamern) zu Filtern…im RL steckt mir die auch niemand in den Knast und ich bin täglich damit konfrontiert.

Ich stimme dir völlig zu das auf der Leiche rum ducken völliger Quark ist, aber das sind Gesellschaftsprobleme und wer was auf sich hält…macht das sowieso nicht. Zudem gibt es eine Report-Funktion für derartiges Verhalten.

dRyK
dRyK
3 Jahre zuvor

Was hatn das mit „gekonnt“ zu tun wenn du dauerhaft ducken spamst via Mausrad? Das Teabaggin mal beiseite gestellt, who cares.

TimTaylor
TimTaylor
3 Jahre zuvor

Es gibt Player die ducken sich in bestimmten Situationen öfters mal schnell hintereinander und bei denen ist das kein Spammen, die wissen schon was sie da machen wink
Genau da besteht die Gefahr das Blizz wieder einmal Mist baut.

dRyK
dRyK
3 Jahre zuvor

Ich weiß was du meinst, und kenne das nur zu Haufe aus Counter Strike. Auch da habe ich es gehasst. Es hat nichts mit Skill zu tun wenn du die ducken Taste auf dem Mausrad dir bindest und dann ducken spamst, selbst wenn es nur in der einen Situation ist. Du wirst es halt immer wieder in der Situation machen weil es eben das einfachste ist. Und du redest davon das blizzard sein Game noch einfacher macht. Für mich ist das ducken einfach nur das lamste und vereinfacht es für denjenigen, der sich duckt, nicht so leicht getroffen zu werden. Einfach nur ne lame art. Entweder du hast den verdammten Skill um den Gegner zu plätten oder du wirst halt geplättet. Aber wenn du meinst dieses gespamme hat was mit Skill zu tun.. bitte.

Max Sensibel
Max Sensibel
3 Jahre zuvor

Ok dann ist als nächstes der Gummiball dean genervt zu werden. Dauerhüpfende Gegner sind auch schwer zu treffen und Skill ist das auch nicht. Warum nicht einen entsprechenden Mode einführen, dann werden mehr glücklich. In der Diskussion verstehe ich die Position des Schulterzuckens bei Schlechtverhalten des Gegners, ich bin dennoch dafür den Mund aufzumachen um zu zeigen dass das unsportlich ist.

TimTaylor
TimTaylor
3 Jahre zuvor

Also kurz um beschreibst du gerade eigentlich das du nicht in der Lage bist jemanden gescheit zu treffen der Movement nutzt wink nicht persönlich nehmen aber da liegt das Problem an deinem Skill-Level.

dRyK
dRyK
3 Jahre zuvor

Das schliesst du also daraus nur weil ich dieses geducke hasse? Du scheinst ja echt der übelste Menschenkenner zu sein. Wie dem auch sei, wir sind in dem Punkt einfach unterschiedlicher Meinung und du kannst auch weiter deiner Meinung sein warum auch nicht. Das liegt einfach in der Natur des Menschen. Warum auch auf normalen weg wenn man den Gegner abfucken kann grin „Macht doch spaß“ wink
Viel spaß dir noch mit deinem geducke.

TimTaylor
TimTaylor
3 Jahre zuvor

Wer sagt das ich mich immer Ducke? Ich spiele gar nicht mehr auf einem solchen Niveau, Shooter interessieren mich nicht mehr so da die inzwischen zu viele „Cusual Assistenten“ haben, ich komme noch aus der UT99 und Q3A Riege grin

Ich hab das nur vermutet, deswegen habe ich ja gesagt nicht persönlich nehmen ;-), die meisten die sich so beschweren sind eben die die damit nicht klar kommen ;D

dRyK
dRyK
3 Jahre zuvor

Sind wir uns doch immerhin in einem Punkt einig, dass Shooter nicht mehr das sind was sie mal waren. wink
Wie dem auch sei, ich glaub wir haben beide unseren Standpunkt klar gemacht. Und ich habe mich nicht damit angegriffen gefühlt. Ich kann es nur nicht leiden wenn jemand mir Sachen in den Mund legt oder irgendwelche falschen Behauptungen aufstellt smile
Viel spaß dir noch beim gezocke, was auch immer gezockt wird gerade. Am Ende sind wir doch alle vom selben Planeten.

TimTaylor
TimTaylor
3 Jahre zuvor

Am Ende sind wir alle Gamer wink … darauf kommt es an *gg*

Marco Elmpt
Marco Elmpt
3 Jahre zuvor

Sorry aber man kann es auch übertreiben. Winke Winke muss dann ja wohl auch weg.

Play04
Play04
3 Jahre zuvor

Finde ich klasse das Blizzard das ändert, hat schließlich was mit fairnis zutun und nicht mit „Skill“.
Da kommt mir auch ne Idee, lass das mal einen Entwickler von einem CoD Spiel mit dem Bunny hopping machen, das Spiele wäre dann wesentlich besser aber vermutlich tot…..

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.