Ein Skin in LoL ist so cool, dass er 7 Mio $ für den guten Zweck einspielt

In der League of Legends spielen besondere kosmetische Outfits der Champs, die Skins, eine Menge Geld ein. Riot Games stellt nun den Erfolg des LoL-Skins Elderwood Ornn heraus. Der Charity-Skin 2020 hat in nur einem Monat mehr als 7 Millionen US-Dollar für einen guten Zweck eingenommen.

Das sagt Riot Games: Das Studio bedankt sich bei den Fans, denn „Elder Ornn“, der 2020er Charity-Skin in LoL, hat über 7 Millionen US-Dollar eingespielt. Das sind zum heutigen Wechselkurs etwa 5,8 Millionen Euro.

Der Skin „Ahnenholz-Ornn“ (Elderwood Ornn):

  • erschien am 10. Dezember 2020
  • war bis zum 11. Januar 2021 im Shop – also etwa einen Monat

Riot Games sagt, der neue Skin wäre sogar noch besser angekommen als der bisherige Rekordhalter für den Charity-Skin: Der 2019er-Skin „Rächende Dämmerung Karma“ spielte etwa 6 Millionen US-Dollar ein.

LoL-Elderwood-Ornn
Das ist der Skin, den so viele wollten.

Was kostet der Skin? Riot Games bot mehrere Pakete für „Ahnenholz-Ornn“ an:

  • Der reine Champion Ornn kostet 975 Riot-Punkten (RP) – das entspricht etwa einem Kauf von 7,50 €)
  • Der Ahnenholz Ornn stand bei 1350 RP (ca. 15 €)
  • 6 verschiedene Chroma  für Ahnenholz Ornn gab es für je 330 RP (2,50 €)
  • Ein Rahmen-Set zu ihm kostet 2875 RP (um die 20 €)
  • Das Chroma Paket mit einem exklusiven „Rubin“-Chroma kostete 4635 RP (ungefähr 40 €)
  • das „All-Star“-Paket schlug mit 7885 RP ziemlich rein (etwa 50 €)

Die Preise sind nicht rund: Für die 7885 RP müsste man sich etwa ein 50€-Paket für “9500 RP” holen, hätte dann aber noch etwa 1700 RP als Wechselgeld übrig.

Karma-LoL
Der Karma-Skin hielt den Charity-Rekord bislang. Der Skin spielte 2019 um die 6 Millionen $ ein.

Riot Games will die Welt nachhaltig verbessern

Für welchen guten Zweck geht das Geld raus? Das Geld geht an den „Riot Games Social Impact Fund“. Hier floss in der Vergangenheit das Geld an mehr als 25 verschiedene wohltätige Zwecke.

  • So verteilt man etwa Stipendien in Los Angeles, um Schülern in armen Bezirken der Stadt eine gute Ausbildung zu ermöglichen
  • Riot Games setzt sich dafür ein, das kulturelle Erbe von Korea zu bewahren
  • Man unterstützt Maßnahmen, um Bewusstsein dafür zu schaffen, wie wichtige mentale Gesundheit für Schüler und Studenten zwischen 14 und 25 ist. In dieser Altersgruppe ist Suizid die zweithäufigste Todesursache

Schön, dass es hier auch so positive Nachrichten gibt. LoL ist sonst oft für etwas düstere Geschichten und einen rauen Umgang miteinander bekannt:

LoL: „Hoffe, du kriegst Krebs!“ – Ein WM-Finalist entpuppt sich als harter Flamer

Quelle(n): LoL (Ergebnis), LoL (Vorstellung der Aktion)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x