„No Man’s Sky eins der Top-Games auf PS4, XBox One, Steam diese Woche“

Der Chef von No Man’s Sky, Sean Murray, triumphiert: Sein Spiel ist zumindest diese Woche eines der größten der Welt. Per Tweet verkündet Murray den späten Erfolg auf PS4, Xbox One und Steam. Zwei Jahre nach Release ist No Man’s Sky dank Next endlich angekommen.

Schwere Jahre 2016 und 2017: No Man’s Sky erschien 2016 zu schlechten Reviews. In der Kritik fiel es durch.

Noch schlimmer war es bei den Spielern: No Man’s Sky hatte bei den Fans einen schweren Stand. Nachdem der Hype um das Space-Opus so groß war, fiel die Enttäuschung umso härter aus.

Frotmann Sean Murray hatte das Spiel in den schillerndsten Farben vorm Release beschrieben, war sogar in US-Talkshows aufgetreten. Ihn traf der Zorn der Gamer am härtesten. Nach dem Launch erhielt Murray gar Morddrohungen, weil im fertigen Game die versprochenen Features fehlten. So gab es etwa keine Schmetterlinge.

No Man’s Sky: Entwickler erhielt Morddrohung wegen Schmetterlingen
No Mans Sky Next Koop

Harte Arbeit: Das Team von Hello Game hat sich in den letzten Jahren intensiv mit No Man’s Sky beschäftigt, um aus dem Game das zu machen, was die Spieler einst erwarteten hatten.

Next bringt offenbar die Wende nach zwei Jahren

Tolle Woche: In der letzten Woche gab es dann die große Renaissance:

  • No Man’s Sky erschien erstmals für die Xbox One
  • Außerdem kam für PC und PlayStation 4 das große Update Next, das brachte „echten“ Multiplayer und viele neue Features

Entwickler triumphiert: Sean Murray hat jetzt ein Bild getweetet, das No Man’s Sky auf Platz 6 der am meisten gespielten Games auf Steam zeigt. Dazu sagt er:

Ich hätte nie gedacht, dass wir zwei Jahre später hier sind. No Man’s Sky ist eines der am meisten gespielten Games auf der Welt in dieser Woche auf PC, PlayStation 4 und Xbox one. Jeder Tag war größer als der letzte.

Jeder mag eine Comeback-Story: Die Zahlen auf Steam sind klar einsehbar. Bei PlayStation 4 und Xbox One ist das schwieriger zu sagen. Aber offenbar hat Murray hier genaue Zahlen und feiert sein spätes Comeback.

Wer hätte gedacht, dass aus No Man’s Sky, der großen Enttäuschung von 2016, doch noch eine Wohlfühl-Geschichte wird. Aber jeder mag einfach eine gute Comeback-Story.

No Man’s Sky war mir bisher egal, der Multiplayer von NEXT änderte das
Autor(in)
Quelle(n): gamefragger
Deine Meinung?
15
Gefällt mir!

17
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gres Nim
Gres Nim
1 Jahr zuvor

Ich finde da ist noch etwas mehr rauszuholen. Allein die Leistung auf der PS4 lässt diese ständig mit einer Fehlermeldung abstürzen. Grund hierzu nehme ich an der gewaltigen Menge an Daten die sie erstellen muss, damit kommt die überhaupt nicht klar, weil die PS4 abgeht als ob der Countdown einer Rakete Null erreicht hat.

Hinzu was ich wirklich bemengel ist der Multiplayer. Vier Spieler die miteinander aggieren können ist definitiv zu wenig und sollte aufgestockt werden. Ich habe viel mehr Freunde die NMS spielen und muss mich entscheiden mit wem ich Spielen will. Finde ich persönlich echt schade, denn im Opitonsmenü unter Netzwerk & Sprache werden 16 Slots angezeigt. Auch sollte sowas wie ein Gilde System hinzugefügt werden, sodass Spieler auch eine wirkliche Gruppe miteinander Bilden und somit miteinander eine Basis bauen können und diese auch gemeinsam benutzen können. Denn aktuell ist es so, dass man sich nur als Gast in einer anderen Basis anmelden kann. Dort aber nichts benutzen darf oder aufstellen darrf ohne das es den Spieler gehört der die Basis beanspricht. Als Beispiel nenne ich das Teleport Gate. Nur derjenige der es gebaut hat darf sich damit auf Raumstationen bewegen. Gäste müssen sich ein eigene Computerbasis außerhalb meiner erichten und dort sich auch ein Gate bastel.

Schön und gut das man sich sehen kann und gemeinsam auf Erkundung gehen kann. Aber das Interagieren miteinander in einer Basis geht überhaupt nicht… Immerhin ist NEXT der richtige Weg in die richtige Richtung.

Alex
Alex
1 Jahr zuvor

Mehr Spieler wäre echt Toll ABER: Habe ne Base Kollege kommt auf Server und alles ist am nachladen er sieht Teilweiße das nicht was ich sehe oder es Lagt so heftig herum das du nur noch 3 bilder die Sekunde hast. Sie müssten die Grafik zurückschrauben weil vor dem Update alles Super lief nach dem Update waren Fehler drinnen die es noch nie gab!

IchPutzhiErNuR
IchPutzhiErNuR
1 Jahr zuvor

Hoffe die kriegen die technik noch in den griff , heute 4 abstürze in knapp 5 std.
Ansonsten applaus für hello games, richtig gut geworden das spiel

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Im Prinzip ist es ja das gleiche Spiel wie vor dem update du farmst ein größeres Inventar um mehr zu Farmen um mats für deine base und upgrades zu haben, das basebuilding wurde mit mehr teilen ausgestattet um mehr einzelteile zu haben die man erfarmen muss. Soll keine wirkliche Kritik sein das update verpackt altes halt schöner neu. Aus den freggaten werd ich nur noch nicht schlau, 50 schiffe die dir dinge farmen?

Alltagsdasein
Alltagsdasein
1 Jahr zuvor

Was mir irgendwie noch fehlt (Zock auf XBONE kp wie es auf ps4 PC is) iSt richtiges Multiplayer! Ich hätte gedacht dass es ähnlich wie in Destiny is dass zufällig irgendwelche Leute dort aufkreuzen wo du gerade bist:“wäre doch Geil wenn du auf einem Planeten am Rohstoffe farmen bist und aufeinmal ein Typ vorbei kommt“. Sowieso finde ich dass die Missionen wenig mit Coop zu tun haben im Grunde macht jeder da sein eigenes Ding, da merkt man das es eigentlich ein single player game ist. Jobs wo man in Coop was machen muss wäre schon Cool. Ansonsten finde ich macht es bis jetzt noch unheimlich Spaß das gefarme is manchmal echt anstrengend aber es bockt die Planeten zu erkunden.

Korunos
Korunos
1 Jahr zuvor

Ab dieser Woche (hoffentlich) werden es wöchentliche Events/Updates geben in denen man dann Coop dinge erledigen muss. Bisher wurde noch nichts genaueres gesagt, was alles zu tun geben wird

Alltagsdasein
Alltagsdasein
1 Jahr zuvor

Uh dass wäre ja echt nice

Keragi
Keragi
1 Jahr zuvor

Das wird kaum passieren denn es ist so groß das man erstmal jemanden finden müsste, dann müsste dieser auch noch zur selben zeit online sein wie einer selbst. Zufällig eher gar nicht nur durch absprache wir treffen uns da und da zu der und der Zeit.

Alltagsdasein
Alltagsdasein
1 Jahr zuvor

Naya ich glaube bei so vielen Spielern auf der Welt ist die Wahrscheinlichkeit nicht mal soooo gering und sowieso doch dann umso geiler für beide Seiten wenn da jemand ist nach Wochen des einsamen reisen’s ????

Bodicore
Bodicore
1 Jahr zuvor

Ich mag es ihnen gönnen weil sie nicht augegeben haben.

Trotzdem sollte es eine lehre sein.

Mampfie
Mampfie
1 Jahr zuvor

Was 2016 raus kam war doch nur eine Alpha Version, zwei Jahre später ist das Spiel nun da wo es Day1 hätte sein müssen, es ist zwar noch immer langweilig und jede Welt sieht aus wie die andere aber es spielt sich nun wesentlich angenehmer.

Würd mich dennoch mal freuen eine Stellungnahme von Sean Murray zu sehen wo er seine Pre-Release lügen mal erklärt.

Namma
Namma
1 Jahr zuvor

Hat er doch, sie hätten kein Geld mehr, wäre halt klüger gewesen es als EA zu starten.
Aber so wie ich das sehe setzen Sie doch noch alles um was sie angekündigt haben.

Bei mir sahen die ersten Planeten die ich bis jetzt besucht habe übrigens sehr unterschiedlich aus.

IchPutzhiErNuR
IchPutzhiErNuR
1 Jahr zuvor

Er zusammen mit 95 prozent der publisher würde ich sagen. Die lügen doch alle damit gut verkauft wird. Man muss ihm zu gute halten das er zu fehlern gestanden hat und mittlerweile ein echt gutes Spiel draus geworden ist. Wenn man dagegen z.b. die vollprofis von bungie sieht die nur scheisse produzieren und dann noch die grosse schnauze haben und sich selbst auf die schulter klopfen,da ist mir der typ von hello games nicht annähernd so verlogen wie viele seiner Kollegen.

xollee
xollee
1 Jahr zuvor

Zocks auch wieder…macht sehr viel spass.

toby lang
toby lang
1 Jahr zuvor

Hab es mir jetzt für 18 € im psn gekauft.
Macht mehr Laune als ich dachte ????

Zatanxxx
Zatanxxx
1 Jahr zuvor

Also ganz ehrlich, ich gönne es den Jungs.

Seska Larafey
Seska Larafey
1 Jahr zuvor

da haben wohl die meisten ihren No Mans Sky Spiel aus der Versenkung geholt und es einfach mal probiert und anscheinend macht es nun den Spass den sie am Anfang erwartet haben. Lasst euch das eine „PR Lehre“ sein Hello Games

Alles gute und viel Spass im Spiel

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.