No Man’s Sky: Playstation Australia sagt, das Spiel hat die Erwartungen an „einzigartigem Content“ erfüllt

No Man’s Sky ist sicher das Spiel, das derzeit am meisten polarisiert. Das fertige Spiel unterscheidet sich doch von dem, was ursprünglich für das Onlinegame angekündigt wurde.

Spiele verändern sich während des Entwicklungsprozesses, doch große Änderungen gegenüber der ursprünglichen Ankündigung sind nicht gerne gesehen. Und das ist eigentlich auch logisch. Man kündigt ein Spiel an und macht die zukünftigen Kunden heiß auf dieses Konzept. Wird dann am Ende etwas anderes abgeliefert, dann ist das nicht gut – weder für den Erfolg des Spiels noch für das Entwicklerteam, dem man dann vielleicht nicht mehr traut.

no-mans-sky
No Man’s Sky hat sich entwickelt und verändert

So etwas ist bei No Man’s Sky passiert. Das fertige Produkt unterscheidet sich in einigen Punkten doch deutlich von dem, was angekündigt war. Auf Reddit ist eine E-Mail-Konversation zwischen einem verärgerten Käufer des Onlinegames und Playstation Australia aufgetaucht. Der Spieler wollte das Game zurückgeben, da er der Meinung war, es würde nicht dem entsprechen, was angekündigt war. Doch der Mitarbeiter von Playstation Australia erklärte, dass dies nicht möglich sei. No Man’s Sky hätte eine Entwicklungsprozess durchlaufen, in dessen Verlauf sich das Spiel aufgrund von Feedback der Tester verändert hätte.

no-mans-sky-dino

Man hätte die Dinge aus dem Spiel gestrichen, die nicht so gut funktioniert hätten und sich darauf konzentriert, ein spaßiges Spielerlebnis zu erschaffen. Die Entwickler hätten einige Entscheidung treffen müssen, von denen sie glaubten, dass sie die beste Spielerfahrung ermöglichen würden. No Man’s Sky sei als ein Spiel angekündigt worden, dass eine einzigartige Spielerfahrung bieten würde und genau das hätte man auch umgesetzt. No Man’s Sky würde diesen einzigartigen Content bieten. Man würde keine Ausnahme der Rückerstattungspolitik machen, No Man’s Sky aber mit vielen Updates in Zukunft erweitern und verbessern.

Weitere Artikel zu No Man’s Sky:

No Man’s Sky: Update 1.07 – Neues Community-Support-Team für kommende Updates eingerichtet

No Man’s Sky: In 12 Stunden zu Fuß um die halbe Welt? Wie groß sind die Planeten wirklich?

Quelle(n): VG247
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
m_coaster

Ich verstehe das mit den Eiswüsten nicht. Ich hatte Planeten die bestanden nur aus Eis und Geröll?! Ich habe das schon öfters gelesen. Oder interpretiere ich das anders? Bei -110 Grad hab ich mir den Arsch abgefroren 😉

Franz Bekker

Also ich fand es gar nicht so schlecht. Aber ich hatte vorher auch nie etwas darüber gelesen. Mit Absicht. Ich kenne das lange, dass Ankündigungen eigentlich nie so umgesetzt werden. So konnte ich „ohne Erwartungen“ an das Spiel gehen, was es durchaus interessant machte.
Aus dem selben Grund und besonders wegen der starken Einbrüche der Spielerzahlen, glaube ich allerdings nicht an Contend-Updates, ganz besonders nicht an kostenlose.

Bodicore

Wenn ich im Restaurant ein Steak bestelle und dann eine Pizza serviert bekomme erfüllt das vielleicht auch meine Erwartung an Nahrung weil ich am Schluss einen einen vollen Magen bekommen könnte.

Aber es ist halt nicht dass was ich bestellt oder Lust habe und die Chance ist gross das ich beim Kellner reklamiere und nie wieder in dieses Restaurant gehe.

Ausserdem werde ich es noch mindestens 20 Leuten weiter sagen. Erst recht dann, wenn ich für die Pizza auch noch einen Steakpreis bezahlen muss.

Ich denke es gibt durchaus Gründe warum man nichts verkaufen sollte was man nicht Liefern kann. NMS hat die Betrugsgrenze klar überschritten hätte ich nicht derzeit nicht schon eine Klage gegen einen andere Firma am laufen wäre das Thema für mich noch nicht ganz erledigt.

Haui

Das Spiel ist ja von Grund auf gar nicht mal so schlecht.
Leider wurden durch Heuchelei, Lügen und Verdrehung eine falsche Erwartungshaltung bzw. ein Hype provoziert, der im Nachhinein nicht erfüllt wurde.
Das ist ganz eindeutig arglistige Täuchung.
Das Ergebnis daraus ist das -> http://www.metacritic.com/g

Gorden858

Also das Hauptproblem ist doch „nur“ das es einfach nicht den erhofften Umfang und die Langzeitmotivation hat. Aber sind denn tatsächlich komplette Features gar nicht enthalten, die man versprochen hat?

Xehanort

Nur um mal ein paar dinge zu nennen die fehlen:
Multiplayer
verschiedene raumschiffe die sich durch das gameplay stark unterscheiden
Basenbau
besondere planeten. Z.B reine Wüsten bzw. Eisplaneten
große raumschlachten
fraktionen die sich stark unterscheiden
das lebewesen auf Planeten tatsächlich miteinander agieren

alles versprochen. Gerade nach dem multiplayer wurde oft gefragt und die aAntwort war immer: Ja man kann sich treffen

Lazarus

Dass sich alle an dem „multiplayer“-element so aufhängen müssen. Es hies es gibt die unglaublich unwarscheinliche möglichkeit anderen spielern zu begegnen. Also quasi wenn dann durch zufall. Dass dies nun doch nicht möglich ist. Ist zwar schade aber das ändert doch nix großartig am spielgefühl da man warscheinlich selbst mit der möglichkeit nie jemand anders getroffen hätte. Auch wenn viele andere dinge echt mies sind, ist das mp argument wirklich völliger nonsens.

Gerd Schuhmann

Wir sind z.b. eine Seite, die sich auf Spiele fokussiert, die online und mit Multiplayer laufen. Wenn wir von Anfang an gewusst hätten, was No Man’s Sky ist, hätten wir das Spiel nie gecovert. In der Präsentation wurden da andere Eindrücke erzeugt.

Lazarus

Ja ist iwo ja auch verständlich aber generell hat das spiel ganz andere probleme als, dass der pseudo mp fehlt. Es wurde ja gesagt, dass es ne sp erfahrung wird und der mp eher journey-mäßig wird(was dann ja ganz wegfiel). Wenn man das als mp-seite bemängelt ists ja ok aber mich nervts eben, dass allgemein soviele leute sich vorrangig daran so hochziehen. Ich hoffe das ist verständlich.

Ninja Above

Es ist einfach nur zum kotzen, dass man sich nicht mal sehen kann 🙂 da kannst du dran rum meckern wie du willst, es ist zum kotzen. Und was heißt eher Journey-mäßig? Bei Journey fühlt man sich einer fremden Person die man nicht kennt wahnsinnig verbunden, sowas wird no mans sky nie hinkriegen. Es ist ein schönes Spiel aber die Langzeitmotivation ist gering. Und eigentlich hat mich vorallem motiviert: Irgendwann treff ich auf nenn Planeten von jmd anderem. Und dann stehn die Chancen richtig gut, dass wir uns irgendwo in der Nähe treffen können wenn ich ihn anschreibe. Bei mir liegts erstmal im Schrank, ich komm wieder wenns Frachter gibt.

PetraVenjIsHot

Ich frag mich ob die damals gezeigten Sachen einfach geskripted waren und man sich sicher war, das alles noch irgendwie unter zu bekommen. Das wäre schon dreist.

Nebukader

Dies war alles gescripted, in den Daten von No Man Sky wurden die E3 Demos gefunden, und eine liste mit genau den Planeten die du immer wieder in den Videos gesehen hast. Also ja wie Ubisoft hat auch No Man Sky genau das gleiche gemacht den Kunden verarscht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x